Gehört es zu einer Angststörung, wenn man es bedrohlich findet, ins Bett zu gehen?

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte

Irgendetwas stimmt mit mir nicht ... seit mehreren Wochen.
Ich mag nicht schlafen gehen, weil ich mich, warum auch immer, bedroht fühle, sobald ich mich ins Bett lege.
Ich versuche auch, nicht einzuschlafen, was sich total verrückt anhört, aber ich träume so schreckliche Sachen, dass ich eh nach kurzer Zeit wieder hochschrecke. Was ich träume, weiss ich aber nie.
Ich kann einfach nicht allein sein...das ist auch so ein Problem.
Gehört das alles zu einer Angststörung und sollte ich mich einem Arzt anvertrauen?

Mitglied PAM ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 17:07 Uhr
PAM
  • 107 Beiträge
  • 111 Punkte

Angststörungen

Angstzustände können sich in vielen Formen äußern, auch die Angst davor in das Bett zu gehen und einzuschlafen gehört dazu.

Meistens kommt zu einer Angststörung noch eine Depression dazu, auf jeden Fall ist es ganz dringend notwendig sich ärztliche Hilfe zu holen.

Gast
Annik

Angststörungen und Depressionen sind fast parallel und wenn man merkt dass man immer mehr Angst vor der Angst bekommt, ist es wirklich wichtig einen Arzt aufzusuchen. Man selbst kann auch die Angst auf einer Skala von 1 bis 10 einschätzen - 10 ist der höchste Angstwert.

Gast
EmTi

Angst vor dem Bett

Ich habe durch ein traumatisches Erlebnis vor 3 Jahren auch angst in mein Bett zu gehen..
Bei mir ist es aber auf Grund dessen,das ich einem Übergriff zum Opfer wurde.. Der Mann haz mir damals meine Wohnungstür ei getreten. Seitdem schlafe ich auf der Couch damit ich die Tür sehen kann, Geräusche besser hören und ggf. Ein Küchenmesser holen kann.ich muss die Tür sehen und die Geräusche im Treppenhaus hören.
Zahlreiche anrufe auf bitten um einen Therapieplatz waren erfolglos weil es immer und immer wieder heißt:"wir nehmen keine neuen Patienten auf". Das ist ernüchternd und iwann glaubt man damit leben zu müssen. Ich persönlich fühle mich hilflos und maßlos im Stich gelassen...

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Angststörungen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Lasea gegen Angst?

Es gibt wohl ein Präparat namens Lasaa aus Lavendel, was ganz gut gegen Angstattacken wirkt. Ich habe mal gehört, dass man dann teilweise kein... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von budweiser

Kann man selbst gegen starke Angstattacken kämpfen?

Hallo ihr Lieben! Mir geht es im Moment ziemlich schlecht - weiss nicht wie ich das erklären soll. Es geht darum, daß ich eine grosse Angst h... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von FrauHolle

Depressionen und Angstzustände

Hallo ich bin 21 jahre alt und habe schon seid knapp 2 Jahren immer schlimmer werdende Depressionen und Angstzustände wegen einem erlebniss ab... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Isabel

Was hilft in Momenten, wo die Angst sehr stark ist?

Wie kann man sich in Momenten helfen, in denen die Angst so stark ist, dass man es nicht mehr ertragen kann? Alkohol und Beruhigungstabletten... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von lenamischer

Können Angstattacken vererbt werden?

Hallo!Gestern habe ich meine Mutter besucht.Sie erzählte mir,daß sie plötzliche Angstattacken bekommt,und sich dann mit Alkohol beruhigt.Sie n... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von goldhaserl

Mit welchen Mitteln kann man Todesangst vermeiden?

Meine Mutter ist kürzlich verstorben und das hat mich sehr getroffen. Seit einigen Tagen überfällt mich besonders nachts eine panische Todesan... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von kathrinchen