Wann versagen die Nieren?

Mitglied Florence11 ist offline - zuletzt online am 03.09.14 um 16:48 Uhr
Florence11
  • 8 Beiträge
  • 16 Punkte

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und wollte mal wissen wann die Nieren versagen können, also nach welchem Zeitraum?
ich bin leistungssportlerin (leichtathletik) und trainiere deshalb mehr mals die woche.
Ich trinke wenn es hoch kommt an einem tag vielleicht einen halben bis dreiviertelten Liter.
Ich weiß das ist vieeel zu wenig, und ich sollte wirklich mehr trinken.
Aber ich schaffs irgendwie nicht.
Das geht jetzt schon über ein halbes jahr so.
vor ein paar monaten, anfang september wurde ich wegen ständiger kollabierung ins krankenhaus auf die intensivstation eingeliefert. dort war mein blutdruck ernsthaft hoch, 170 zu 110.
Sie konnten nicht sagen was ich genau hab, aber sagten mir ich sollte mindestens 2.5-3 liter am tag trinken weil ich eben so viel sport mache..
Seitdem habe ich immer ein bisschen einen erhöhten blutdruck und der schwinel ist mein täglicher begleiter.
und jetzt wollte ich mal fragen, wenn das schon über ein halbes jahr so geht das ich nur einen halben liter trink, was für meine verhältnisse natürlich nochmal schlimmer ist, wegen dem vielen sport, wie lang würde sowas noch gehen,bis meine nieren versagen?
ICh frag das nicht weil ich es soweit kommen lassen will, aber ich glaub wenn ich das wüsste würde es mir vielleicht die Augen öffnen, und ich mich ernsthaft daran halten..
Also BITTE helft mir !!!

DANKE!

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte

Nierenversagen

Hey, so kannst du das nicht weiter machen. Willst du an die Dialyse?
Erstens musst du aufhören soviel Leistungsport zu machen und zweitens musst du trinken. Ich werde dir hier nicht verraten, wie man sich noch kränker macht. Du musst ohne Sport mindestens 2,5 Liter trinken am Tag !!!
Ich meine , du bist 14 Jahre alt und fragst nach dem versagen deiner Nieren! Was sagen deine Eltern dazu und was sagen die Ärzte ?
Wenn du so weiter machst , wird dein Körper das nicht schaffen. Du landest so an die Dialyse . Das kann es nicht sein!
Außerdem warum machts du denn so viel Sport und was ist dort dein Ziel. Melde dich bitte nochmal . LG Poison

Mitglied Florence11 ist offline - zuletzt online am 03.09.14 um 16:48 Uhr
Florence11
  • 8 Beiträge
  • 16 Punkte

Ja ich will ja nicht , dass das passiert, auf keinen fall!
& ich weiß das es seeeehr sehr schlecht für mich ist.
Aber ich SCHAFF es einfach irgendwie nicht, (nicht mit absicht) mich daran zu halten, am abend fällt mir dann eben erst auf, wie wenig ich erst getrunken hab, weil ich einfach kein durstgefühl hab, und ich daran nicht denke.
& ich will natürlich nicht an die dialyse!
Wie viel muss ich denn trinken, wenn ich weiter leistungssport mache?

Also im moment, so sagt mein trainer, ist in meinem jetzigen alter das Ziel Bayerische Meisterin & sowas.
Dann ab nächstem Jahr Deutsche meisterschaften, & dann wird man sehen wie weit ich es noch schaffen könnte..
Also aufjedenfall die großen wettkämpfe..
Es können vielleicht einige nicht so nachvollziehen, aber mit absicht mach ich das wirklich nicht!
wenn ich es mit absicht tun würde, würde mir das scheiß egal sein und ich würde nicht fragen..

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte

@Florence 11

Habe es gerade gelesen und ich mache dir auch keine Vorwürfe . Aber ich habe mich schon ein wenig erschrocken und deshalb war ich ein bischen direkter. Schön das du dich nochmal gemeldet hast und wenn du Bayerische Meisterin werden willst, dann muss ein Trinkplan her! Mein Vorschlag:
Morgens 1 Liter,mitnehmen egal wohin der reicht bis mittags .
Mittags 1 Liter mit zum Sport zu Freunden und der reicht bis Spätnachmittag
und der letzte Liter vor und nach dem Training.
Hört sich das machbar an für dich ?
Nur so wird man Bayerische Weltmeisterin !!!LG Poison

Mitglied Florence11 ist offline - zuletzt online am 03.09.14 um 16:48 Uhr
Florence11
  • 8 Beiträge
  • 16 Punkte

Danke!

Ja, ich werde versuchen mich daran zu halten. :)
Ich danke dir, für deine Antworten und werde ab jetzt aufjedenfall mehr trinken:)

Gast
Florena

Hallo,
2017 wurde bei mir durch einen Zufall Akutes Nierenversagen festgestellt, ich hatte nur noch 8% Nieren Tätigkeit.
Mir ging es bis zu dem Tag gut, keine Symptome wie Schmerzen beim Wasser lassen, dicke Beine und was noch so kommen kann. Ich fiel aus allen Wolken. Und das schlimmste war, daß man bis heute, nicht weiß warum.
Es folgten Nieren Biopsie, Kortison gabe und Experimente welche Medikamente kann man mir geben. Nichts half wirklich, das Kortison verursachte Mega viele Nebenwirkungen.
Aber ich habe mega gute Ärzte, die mich vor der Dialyse bewahren konnten.
Bekomme nun ein Medikament was meine Nieren Tätigkeit auf 35% angehoben hat, ich bin so froh und meinen Ärzten so dankbar das sie mich nicht aufgegeben haben.
Ich will damit allen Mut machen, und sagen nicht aufgeben.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Akutes Nierenversagen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Gicht und Nierenerkrankungen

Ich habe vor kurzem einen Artikel über verschiedene Nierenfunktionsstörungen gelesen, in dem stand, dass ein Großteil aller Gichtfälle daraus ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von gehtnichtoder

Ist meine Katze an akutem Nierenversagen gestorben?

Hallo alle zusammen, ich habe eine Frage zum akuten Nierenversagen bei Tieren. Vielleicht kennt sich ja hier jemand damit aus. Und zwar hat me... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Erste Anzeichen bei akuten Nierenversagen

Hallo zusammen, die ersten Anzeichen bei akuten Nierenversagen sind erstmal Konzentrationsstörungen, rasche Ermüdung und auch die Übelkeit be... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Schlimmer Leidensweg?

Hallo ich habe jetzt schon stundenlang im Internet recherchiert und nichts gefunden. Eine sehr gute Freundin hat leider eine Niereninsu... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Thompson

Blutfluss-Toleranzen

Die in meinme Zentrum verwendeten Mascinen (Gambro) zegen bei gleichem Blutfluss und gleicher Zeit (350 ml/min und 5 Stunden je nach Maschinen... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von BKI

Welche Art der Dialyseform?

Hallo allerseits. So wie es aussieht werde ich mich langsam mit dem Gedanken vertraut machen, dass ich zur Dialyse muß. Es ist kein schöner Ge... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Kristina

Wie genau läuft eine Dialyse ab?

Hallo zusammen. Eine gute Freundin von mir hat leider eine Nierenerkrankung bekommen und muss jetzt ab kommender Woche zur Dialyse. Sie... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Klaus V.

Legen von Zugängen

Sehr geehrte Foren-Mitglieder, ich habe eine Frage zur Anlage von ZVKs, Ports und Schelden. Welche Möglichkeiten / Alter... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Klaus