Forum zum Thema AIDS-Erkrankung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema AIDS-Erkrankung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (14)

HIV durch Verletzung beim Oralverkehr?

Guten Tag, eine Freundin hat mich vor einigen Tagen oral befriedigt. Im Bad stellte ich dann fest, dass sie mich mit ihren Zähnen leicht verl... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Katzenauge87

Habe ich AIDS?

Guten morgen zusammen, ich habe große Angst, dass ich an AIDS erkankt sein kann, weil ich vor kurzem ungeschützten Geschlechtsverkehr mit zwe... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Katzenauge87

Panisch - in Südafrika angesteckt?

Hey ihr, ich möchte niemandem hier zu nahe treten, vor allem nicht denjenigen, die positiv sind und für die meine Sorgen wohl unbegründ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von PeterHe

Jugendliche und AIDS

Die Jungendlichen heutzutage sind so schlecht aufgeklärt das mir alle Haare zu Berge stehen! Woran liegt das, hören die in der Schule einfach ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Jannik

HIV-Test nach ungeschütztem Sex

Hallo! Ich habe mich endlich dazu gerungen einen HIV-Test machen zulassen - nach 6 Monaten. Ich habe die Angst und Gedanken stets unterdrück... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Jannik

Die AIDS Verschwörung od. ist AIDS eine Lüge?

Ich habe auf einigen Internet Seiten diverse Theorien zur AIDS Erkrankung gefunden. Eine besagt , dass das AIDS Virus von den Pharmerkonzerne... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Heilungschancen bei Aids

Hallo zusammen! Ich wollte mich mal informieren wie es in der Forschung eigentlich mittlerweile zu dem Thema Aids aussieht. Neulich hab... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Habe ich HIV?

Hallo, Ich hatte ca vor 3 Jahren Sex mit einer Prostituierten. Kondom wurde benutzt. Doch danach hat Sie mich mit der Han... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ares

Wo auf AIDS testen lassen?

Ich hatte vor kurzem eine sexuelle erfahrung mit einem fremden. Leider ist dabei das kondom geplatzt. Natürlich habe ich sofort mit der pille ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von gast

Fragebogen & Verlosung zur AIDS-Hilfe

Alle Teilnehmer an der anonymen Umfrage "AIDS-Hilfe - ein unterstützenswertes Thema für mich ?" können am Ende an einer Verlosung teilnehmen, ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Laurrie

Finger in feuchter Scheide: Ansteckungsgefahr?

Hallo! Frage: Besteht eine Gefahr bzw. wie hoch ist die Gefahr sich an Aids zu infizieren, wenn man den Finger in die feuchte Scheide der Fra... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von lola

Unzureichend beantwortete Fragen (7)

hazeler
Gast
hazeler

Ab wann ist Aids eine ansteckende Krankheit?

Hallo. Normalerweise wird man ja in der Schule noch und nöcher darüber aufgeklärt wie das mit dem Aids ist. Das liegt bei mir aber schon so lange zurück, dass ich mich hier gern nochmal schlau machen will. Also, wie ist das, ist Aids nur dann übertragbar, wenn ich einen ungeschützten Orgasmus mit der Frau habe? Oder kann ich oder auch sie rein theoretisch das Virus weitergeben? Wo sitzt das denn bei der Frau? Und wo beim Mann? Im Sperma?

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1293 Beiträge
  • 1293 Punkte
Antwort

Zunächst mal wird nicht AIDS selbst übertragen, sondern das HI-Virus, also das HIV. AIDS wird nur die bereits ausgebrochene Krankheit genannt.
Das HIV wird durch Körperflüssigkeiten übertragen, allerdings nicht durch alle. Blut, Sperma, Vaginalflüssigkeit ja, Speichel z.B. nein.
Du kannst das HIV schon vor dem Orgasmus weitergeben, da schon zuvor immer wieder kleine Tröpfchen des Spermas herauskommen können (daher funktioniert auch die alte Verhütungsmethode "Herausziehen" nicht). Sie kann das Virus über die Vaginalflüssigkeit weitergeben, die von der schwammigen Haut am Penis aufgenommen wird.
Der einzige Schutz gegen HIV beim Geschlechtsverkehr ist also ein Kondom!

Mitglied Katzenauge87 ist offline - zuletzt online am 24.10.16 um 11:37 Uhr
Katzenauge87
  • 34 Beiträge
  • 36 Punkte
Dumm wie Stulle

Warst du denn in der Schule anwesend als das besprochen wurde oder warst du gerade Kreide holen? Echt so dumm kann man nicht sein.
AIDS selber kann man nicht weitergeben, sondern nur den HI-Virus.

Und der Virus befindet sich in jedem Menschen egal ob Frau oder Mann in bestimmten körperflüssigkeiten wie, Sperma, Scheidensekret, Blut und Muttermilch.

Durch diese Flüssigkeiten kann man sich schnell infizieren, sollte man zb. beim ungeschützen Sex damit in Berührung kommen.

Und der Orgasmus hat nichts damit zutun.

Blinker
Gast
Blinker

Gibt es mittlerweile schon ein Mittel gegen AIDS?

Man hört ja laufend über neue Testmethoden gegen AIDS. Ich bin mir auch nicht sicher, ob solche Mittel bereits eingesetzt werden oder noch im Erprobungsstadium sind. Kann mir jemand von euch mitteilen, ob es so ein Medikament schon gibt und wo und wie es eingesetzt wird. Danke für jede Info. Gruß, Blinker

Petra
Gast
Petra
Medikament bei HIV

Es gibt starke Medikamente gegen den HIV-Virus im Körper. Diese Medikamente können die Viren reduzieren und so vorsorgen, dass die Krankheit Aids nicht ausbrechen kann.

Sonnenlichtspektrum
  • 106 Beiträge
  • 106 Punkte

Wenn die HIV-Viren im Körper sind helfen nur Medikamente. Eine völlige Heilung ist noch nicht möglich.

mel78
Gast
mel78

Wie hoch ist das Risiko sich bei einer Bluttransfusion an Aids zu infizieren?

Wobei kann man sich noch mit Aids infizieren, ausser bei Sex ohne Schutz?
Wie ist es, wenn man eine Bluttranfusion bekommt (nach Unfall etc.) wäre eine Ansteckung möglich?
Welche Risikofaktoren gibt es noch und wie sieht ein optimaler Schutz gegen Aids aus?

Mitglied lukas10 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 09:01 Uhr
lukas10
  • 42 Beiträge
  • 54 Punkte

Deine Sorge an Aids zu erkranken, weil Du eine Bluttransfusion bekommst, kann ich so 1:1 teilen. Ich habe mir hier auch Gedanken gemacht und da ich selber Blut spenden gehe, habe ich diese Frage dort einmal gestellt. Jeder Spender wird mit einem Schnelltest getestet, ob er irgendwelche Krankheiten vorliegen hat. Jeder, der eine Krankheit hat, darf kein Blut spenden, zum Schutz, andere damit zu infizieren. Blutkonserven werden zudem vor der Weitergabe noch einmal eingehend im Labor untersucht. Sollte hierbei festgestellt werden, dass das Blut nicht 1a ist, wird es vernichtet.

Olga
Gast
Olga

Freund spendet Blut, hab ich dann kein HI-Virus?

Freund spendet oft Blut und dieses wird ja immer untersucht. Kann ich dann davon ausgehen, das ich auch kein HI-Virus habe?

Mitglied chrissi4 ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 19:47 Uhr
chrissi4
  • 206 Beiträge
  • 215 Punkte
@Olga

Ja, du kannst davon ausgehen, dass dein Freund nicht mit HI-Viren infiziert ist, wenn er wirklich regelmäßig Blut spendet, da das Blut vor der Übertragung routinemäßig auf HIV untersucht wird.

Vgl. Wikipedia (Stichtwort "Blutspende"): "Das abgenommene Blut wird auf die wichtigsten Krankheitserreger, wie die von HIV, Hepatitis B, Hepatitis C und Syphilis untersucht. Trotz dieser Untersuchung besteht keine absolute Sicherheit für erregerfreie Blutkonserven, denn viele Krankheitserreger sind erst nach einer Latenzzeit im Blut nachweisbar. Allerdings ist gerade das Risiko, HIV durch eine Bluttransfusion zu bekommen, ausgesprochen gering (< 1:1.000.000), dank neuester Testmöglichkeiten und der NAT, durch die die Erbsubstanz der Viren bereits im Frühstadium nachgewiesen werden kann."

Liebe Grüße!

nika1981
Gast
nika1981

Impfstoff gegen AIDS?

Mich interessiert es immer, wenn aus der Medizin oder der Forschung neue Hoffnungen für diese Seuchen und schweren Krankheiten kommen. Ich hab vor ein paar Tagen im Radio gehört, dass es jetzt wohl einen Impfstoff gegen AIDS geben soll, stimmt das? Das wäre ja echt phänomenal! Wisst ihr was darüber? Ich hab nicht alles mitgekriegt und würd gern mehr wissen!

gast
Gast
gast
Antwort

Hab's auch so teilweise gehört.
Anscheinend senkt man damit die Wahrscheinlichkeit, dass man das HI-Virus bekommt, aber ganz ausschließen kann man es nicht.

Heilbar ist die im Labor gezüchtete Krankheit leider immer noch nicht.

Irmie
Gast
Irmie

Ist wer HIV hat AIDS-krank?

Ich komm immer mit diesen Begrifflichkeiten durcheinander. Ist das so das die Infektion mit dem HI-Virus zu AIDS führt?

Alibie
Gast
Alibie
Ja

JA es ist so, die Krankheit wird erst AIDS genannt, wenn sie sich nach mehrjähriger Inkubationszeit im Körper ausgebreitet hat

unwissender
Gast
unwissender

Ratlos

Hallo
Ich habe vor ca 6 Tagen Kontakt zu einer Prostituierten gehabt.
Ich habe zwar während des Verkehrs ein Kondom benutzt aber ich habe beim Abnehmen des Kondoms bemerkt, dass ich mit meinem Zeigefinger und dem Daumen mit Flüssigkeit in Berührung gekommen bin. Außerdem habe ich eine kleine Wunde an der Hand gehabt die allerdings schon einige Tage alt war und keinen direkten Kontakt zu der besagten Flüssigkeit hatte.
Nachdem ich mir das Kondom abgenommen habe, habe ich mir die Hände mit Flüssigseife gewaschen und dann mein Glied gewaschen.
Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass ich beim Waschen meines Gliedes genau mit den beiden Fingern mit denen ich Kontakt zu der Flüssigkeit hatte die Eichel gewaschen habe und direkt die Öffnung berührt habe.
Die erste Frage lautet: Kann es sein, dass beim Händewaschen die Wunde zu einer Infektion geführt hat.
Die zweite Frage lautet: Kann es sein dass ich mich, trotz Händewaschen, durch den Kontakt meiner Finger mit der Öffnung der Eichel infiziert habe.
Ich habe große Angst vor einer Ansteckung.
Bitte um euren Rat.

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
Sein oder nichtsein

Es KANN möglich sein, ist aber meiner Meinung nach unwahrscheinlich. Da müssten schon viele "Unglücke" zusammengepasst haben. Einfach in 12 Wochen nen HIV-Test machen.

Unbeantwortete Fragen (7)

pink_angel
Gast
pink_angel

Kann der Krankheitsverlauf bei Aids von Mensch zu Mensch unterschiedlich verlaufen?

Ich kenne nur aus Berichten, daß der Verlauf bei Aidserkrankungen nach dem Muster abläuft, erst Hautausschlag, Fieber, Darmprobleme und Lungenentzündung. Gibt es auch andere Krankheitsabläufe oder sind die Symptome immer die gleichen. Danke für jeden Hinweis dazu. Gruß, Pink_Angel

Tom
Gast
Tom

Verletzung beim Oralverkehr

Guten Tag,
eine Freundin hat mich vor einigen Tagen oral befriedigt. Im Bad stellte ich dann fest, dass sie mich mit ihren Zähnen leicht verletzt hat (Kratzer). Ob und wieviel Blut herauskam, weiß ich nicht.
Ich selbst bin HIV negativ getestet. Kann ich mich nun infiziert haben und sollte ich einen weiteren Test machen?

Gaudi
Gast
Gaudi

AIDS bei Fussballmatch bekommen?

Ich hatte vor einer Stunde einen Fussballmatch (3. Liga). Bei einem Zweikampf mit einem Gegenspieler, hatte ich danach Blut von ihm an meinere Hand. Da ich sehr trockene Hände hatte (einwenig eingerissen) habe ich nun grose Angst, dass ich HI-Viren oder ähnliches so übertragen bekommen habe. Ich habe 10 Minuten später alles sehr gut infisziert. Nun möchte ich sie frage, wie gross die Chance ist, eine Infektion bekommen zu haben und was ich nune machen könnte. Bitte helfen Sie mir schnell. Vielen Dank

Peter
Gast
Peter

HIV/AIDS & Sozialwissenschaft

Eine neue Informationsplattform über sozialwissenschaftliche Aspekte von HIV/AIDS ist verfügbar unter www.aidsonline.eu

Ausschnitt:

"Due to the difficulty I have experienced to gain quick access to information containing social aspects of HIV/AIDS, I decided to build up a gateway to HIV/AIDS information from a social science perspective. I deeply believe that social aspects of HIV/AIDS play a crucial role for the understanding of the HIV/AIDS pandemic and help us to prevent the spread and mitigate the impact.

Here you will find free online articles, useful links for further information and an information exchange platform.
This gateway will be revised and enlarged on a weekly bases. "

Gruss

Peter

Martin K. aus Detmold
Gast
Martin K. aus Detmold

Aufrichtigkeit oder Genuss ?

Hi, zum Weltaidstag am gestrigen Tag habe ich mir viele Gedanken gemacht. Deshalb will ich hier offen posten und eure Meinung hören. Ich gehe zum 3.Jahrestraining im Habichtswald, dort wird es auch zum Maithuna Ritual kommen. Ich geniesse das sehr, sehe es als sehr zuträglich für meine Heilung, es ist nicht vordergründig Sex. Obwohl ich denke das die meisten Teilnehmer wegen dem Sex kommen, sich nur nicht in einen Swingerclub trauen und deshalb unter dem spirituellen Mäntelchen solche Tantraseminare besuchen. Bisher habe ich das immer so erlebt und ich habe schon an hunderten Seminaren teilgenommen. Jetzt aber zu meinem Problem. Muss ich mich verpflichtet, oder verantwortlich fühlen mit den Teilnehmern über meinen promiskuitiven Lebensstil zusprechen. Sicher würden sich mir nicht mehr so viele Teilnehmerinnen zu wenden, wenn sie wüßten das ich mit bis zu 4 Frauen wöchentlich ungeschützt schlafe? Dabei fühle ich mich sehr sicher, meine Gespielinen sind fast ausschließlich, genau wie ich im Gesundheitsbereich tätig und sehr körperbewußt. Allerdings könnte ich mich bei einer sehr schnell anstecken da meine Vorhaut beim Verkehr, speziell beim Analverkehr sehr häufig einreißt und blutet. Durch ein Prostataproblem entwickele ich keine Feuchtigkeit und komme nur sehr schwer zum Orgasmus. Keiner kann doch von mir verlangen das ich das im Seminar angeben? Im Internet haben sich etliche ehemalige Gespielinnen von mir zusammengerottet und machen Propaganda gegen mich. Dabei trifft doch jeder frei seine Entscheidungen, wir sind doch erwachsene Menschen! Ich jedenfalls fühe mich nicht verantwortlich für andere. Jeder der mich kennt weiss das ich niemals treu war, nicht mal in meiner Ehe, kann also das Risiko für sich selbst einschätzen und auch selbst verantworten, oder.
Wie ist eure Meinung?

Namaste
Martin

Julia
Gast
Julia

Aids und Armut

Ich bin Studentin der Sozialen Arbeit und beschäftige mich schon seit längerem mit dem Thema Aids. In Verbindung mit dem Thema Armut darf ich nun ein Referat ausarbeiten.
Ich bin also auf der Suche nach Erfahrungen, Erlebnissen und sonstigen Infos, die damit zusammen hängen.

Danke für alles, Julia

Pepi
Gast
Pepi

AIDS-Infektion durch Fingern?

Hallo !!!
Besteht beim Fingern einer Scheide die Gefahr sich mit AIDS zu infizieren ????
Ich mache mir schon lange Gedanken drüber ob ich jetzt AIDS habe oder nicht !!! ???
Ich bitte um eine schnelle Antwort
m. f. G.
Pepi

Neues Thema in der Kategorie AIDS-Erkrankung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.