In der ARD war ein englischer "Savant" bei Beckmann zu Gast

Savant Daniel Tammet aus England war Gast in der ARD bei Beckmann

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Was ist ein "Savant" oder auch ein so genannter "Inselbegabter"? Auf der ganzen Welt leben etwa 100 Menschen, die man als "Savant" bezeichnet, wobei die Hälfte Autisten sind und die anderen haben zum Teil schwere Hirnschädigungen.

Eigenschaften eines Savants

Sie besitzen geistige Fähigkeiten, so beispielsweise sind sie sehr sprachbegabt und haben die Gabe, mathematische Probleme und Rechnungen außerordentlich schnell und die Ergebnisse auf bis zu hundert Nachkommastellen wiederzugeben, aber im täglichen Leben haben sie große Probleme.

Gast bei Beckmann

Der 30-jährige Brite Daniel Tammet ist ein solcher Savant und war in der ARD bei Beckmann zu Gast, wo er auch sein Buch "Wolkenspringer" vorstellte. Daniel Tammet ist am 31. Januar 1979 in London geboren und er ist einer von den wenigen Savants auf der Welt, die diese Fähigkeiten nicht von Geburt her besaßen - er erlitt im Alter von drei Jahren einen epileptischen Anfall, der von da an sein Leben veränderte.

Neben seinen mathematischen Fähigkeiten besitzt er auch die Gabe innerhalb kürzester Zeit eine Sprache zu erlernen. So spricht er neben Englisch auch Französisch, Finnisch, Walisisch, Spanisch, Rumänisch, Isländisch, Esperanto, Litauisch und Gälisch.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema