Forum zum Thema Wohngemeinschaft

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Wohngemeinschaft verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (17)

Mitbewohnerin will Besuch verbieten/einschränken

Hallo Leute, ich habe ein etwas, für mich beinahe schon bizarres Problem mit meinen Mitbewohnern. Ich wohne derzeit in einer 4er... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lucky1991

Sie lässt mich nicht ausziehen

Hallo, ich wohne seit 1 1/2 Jahr mit einer Freundin zusammen. Habe eine neue Arbeitsstelle in einer anderen Stadt gefunden, will also bald aus... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Peppy

WG Zimmer - Miete teilen

Hallo Zusammen Ich wohne in einer 3.5 zimmer Wohnung mit einem guten freund. jetzt ist meine Freundin noch eingezogen und teilen uns ei... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Kermit

Reine Frauen-WG?

Ich werde bald anfangen zu studieren und muss jetzt bald umziehen, damit ich es nicht so weit zur Uni habe. Wohnheime mag ich aber nicht, und ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von lovegame

Wie siehts in einer WG mit der Hygiene aus?

Hallöchen! Eine Freundin von mir beginnt nächstes Jahr mit ihrem Studium. Da sie mit Studentenwohnheimen nicht viel anfangen kannm will sie i... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Claudia31

Betrug bei WG-Suche - man sollte immer aufpassen

Hallo, ich wollte nur mitteilen,dass man bei der Suche von Wohngemeinschaften wirklich sehr vorsichtig sein muss, weil auch leider viele Betrü... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von dick1991

Wg zu dritt, seit ein paar Tagen schlechte Stimmung

Ich,22, wohne in ner dreier wg seit einem halben jahr. wir verstehen uns super. eine hat sich aber in den letzten tagen immer mehr zurückgezog... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Wohngemeinschaft Konzept

Guten Tag, Mein Name ist Adi Kretschmann, und ich würde Ihnen gerne unser Konzept, geprägt von sozialem Charakter , vorstellen. Unser Ko... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Orchide52

Mitbewohnerin stellt Heizung ab - Schimmel!

Moin, Ich wohne in einer 2er-WG. Meine Mitbewohnerin mag es sehr kühl in der Wohnung und stellt daher überall die Heizung ab. Das tut sie nic... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Gästchen

2 Frauen und ich

Hi, ich habe zur Zeit ein ziemliches Problem mit meiner WG. Ich bin letzten Oktober hier eingezogen, nachdem ich lange nach einer neuen... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Dora

Horror-Mitbewohnerin...was tun?

Hallo, ich hab echt ein riesen Problem: Vor einigen Monaten bin ich mit einer "Freundin" (richtig gut befreundet waren wir nie) zusammengezog... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von ^^

Senioren-Wohngemeinschaft-Mallorca

SenioSalud.... Pflegedienst inselweit auf Mallorca! Urlaubspflege in Ihrem Hotel,oder in unserer Wohngemeinschaft in Son Caliu/Portals Nous,e... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von doris

WG mit Freunden - ja oder nein?

Hallo, ich habe vor, während des Studiums mit zwei Freunden zusammen in einer WG zu wohnen, und zwar in Leipzig. Klingt alles ganz toll... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Hotty

Eine Wohngemeinschaft mit Frauen

Für meine Ausbildung muss ich in eine andere Stadt ziehen. Da ich bis jetzt noch nie eine Wohnung hatte und nicht viel verdiene dachte ich mit... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Janna

Unzureichend beantwortete Fragen (13)

Mitglied Vica ist offline - zuletzt online am 13.02.14 um 17:02 Uhr
Vica
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Verzweiflung wegen Mitbewohnerin

Liebe Leute,
Hab mich nun extra hier im Forum angemeldet um mein Problem zu schildern. Ich hoffe ich bekomme hilfreiche Antworten.
Ich bin sehr 10 Jahren WG-erfahren und hab beschlossen mit einer (damals!) guten Freundin von mir, eine 2-er WG zu gründen. Sie ist um einige Jahre jünger als ich und ist noch nicht so ganz selbstständig (wie sich später herausgestellt hat)
Was auch kein Problem ist, man könnte ja über alles reden.... wenn nicht... naja. Vor einen halben Jahr hat sie damit angefangen die Wohnung voll zu zudrecken, sich um nichts mehr zu kümmern, zusätzlich zog sie sich extrem vor mir zurück, wollte mit mir nichts mehr zu tun haben. Sie stichelt nun auf mich herum, auf meine Figur, auf mein Aussehen, auf meinen JOb, auf meinen Freund, auf alles einfach..es war schrecklich. Sie vergleicht sich andauernd mit mir und konkurriert bei wirklich allem. (Wir sind sehr unterschiedlich…wie geht das?) Also ich habe mich in dieser Person sehr getäuscht und ich habe auch mitbekommen wie sie wirklich über mich denkt und spricht. (Mein Studium, mein Job, meine Beziehung, meine "scheißreisen"- wie sie sagt)
Nun ist jetzt ein dermaßen schreckliches Feeling in der WG, man kann es sich vorstellen. Es ist kein Gespräch möglich wenn ich um ein Klärungsgespräch bitte, da sie plötzlich mit einer dermaßen überheblichen Art auf mich "herab" schaut, dass ich mich kaum beherrschen kann um nicht laut zu werden. Sie lächelt dabei süffisant, derweil ich versuche Ordnung ins Chaos zu bringen und mit meinen Emotionen ringe um nicht komplett die Beherrschung zu verlieren. Also Gespräche sind unmöglich. Mittlerweile ist es unerträglich. Selbstverständlich muss ich ausziehen. Keine Ahnung wieso, aber ich gehe schon freiwillig obwohl ich mich um die Wohnungssuche gekümmert habe und diese dann auch gefunden habe.
Bitte: Ich hab schon ganz verrückte Wohnsituationen gehabt, auf der halben Welt. Hatte immer alles relativ in Frieden und es auch schön gehabt.
Ich hatte so etwas aber noch nie erlebt. Was mache ich, damit sie mich einfach in Ruhe lässt und nicht ständig "kämpfen" will. Ich bin noch nie so "eingefahren".
Liebe Grüße
Vica

Amelie
Gast
Amelie

Hallo Vica,

ich an deiner Stelle würde auf gar keinen Fall weichen. Du hast dich um die Wohnung und um alles gekümmert und damit ist sie diejenige die gehen sollte, wenn sie so patzig wird.
Ich habe in unserer 3er WG auch für die Wohnung gesorgt und bin hier die Einzige, die sich um die Hausverwaltung und Zahlungen etc. kümmert. Würde es bei uns schlimmer werden, dann würde ich auf keinen Fall Platz machen. Nach all der Mühe, sollte man das auch nicht.
Es hängt natürlich davon ab, ob ihr zwei Hauptmieter seid oder beide Untermieter.
Je nachdem kann die Gesetzeslage anders sein. Bei 2 Hauptmietern hat keiner die Macht den anderen rauszuwerfen. Man könnte es höchstens über den Vermieter probieren, wenn die andere Person gegen den Mitvertrag verstößt.
Bist du der Hauptmieter und sie ist Untermieter, dann kannst du ihr die Wohnung quasi kündigen. Seid ihr beide Untermieter und die Wohnung wird nach Zimmern vermietet, dann geht ein rauswurf auch nur über den Vermieter.
Egal was du machst, ums reden oder um ein Ultimatum wirst du nicht drum rum kommen.
Auch wenn sie fies zu dir ist, kannst du es immernoch über die Mitleidsschiene probiere. Wenn di es hinkriegst, könntest du ihr erklären was dich stört und dabei anfangen zu weinen, oftmals zeigt es der anderen Person die Ernsthaftigkeit der Lage und ihre Fassade aus Eifersucht und Abneigung könnte bröckeln.

Etwas drastisch alles, aber ich hoffe ich konnte dir immrhin zu einer Idee verhelfen

LG
Amelie

Mitglied Sssnake ist offline - zuletzt online am 11.03.11 um 10:32 Uhr
Sssnake
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wg wohngemeinschaft

Ich hoffe ich habe mich hier nciht im Forum verirrt

Ich habe ein par dringende fragen:

Ich möchte mit meinen Kumpel in eine Wg ziehen. In Berlin
Ich bin studierender einer Fachschule ind beziehe den normalen bafögsatz wohne noch bei meinen eltern

mein kumpel wohnt auch zu hause bezieht kein geld... is aber auf nebenjob suche und wird demnächst einen 400 € job haben

meine fragen sind...

was muss man beachten um eine wg zu eröffnen? wo kann man wohngeld beantragen? was kann man noch beantragen? was muss man zuerst tun... erst wohngeld beantragen und dann wohnung suchen? oder muss man die wohnung schon haben ? kann ich mein bafög antrag schon vorher ändern um mehr geld zu kriegen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Sssnake

Wenn du Bafög bekommst und studierst habt ihr keinen Anspruch auf Wohngeld. Wendet euch an Leute die sich damit Auskennen: Dem Studentenwerk in Berlin.

Mitglied Laurora92 ist offline - zuletzt online am 10.03.17 um 16:43 Uhr
Laurora92
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
Die suche ist nicht leit

Hi,
es ist zur zeit sehr schwierig vernünfitge wg´s zu finden, ich hab auch 1 1/2 monate gebraucht um mich dann entschieden zu einer Firma zu gehen damit ich den stress nicht mehr habe mit Mietverträgen,internet, möbel kaufen ect.. war die beste entscheidung...

Mitglied TanjaK ist offline - zuletzt online am 24.02.17 um 16:17 Uhr
TanjaK
  • 5 Beiträge
  • 9 Punkte
Wohngeld

Wohngeld beantragt man beim Amt. Ihr müsst aber beachten, dass jeder Cent den ihr verdient/bekommt mit einbezogen wird, auch das Bafög, das wird alles zusammengerechnet und dann wird entschieden ob ihr überhaupt Wohngeld bekommt. Das Glück Wohngeld zu bekommen, haben die wenigsten.
Für die Beantragung von Wohngeld müsst ihr bereist eine Wohnung haben, da ihr auch die Größe der Wohnung angeben müsst.

Viel Glück.

Mitglied summerlover ist offline - zuletzt online am 11.05.17 um 18:41 Uhr
summerlover
  • 22 Beiträge
  • 22 Punkte

Normalerweise bekommt man als Student kein Wohngeld... Deine Eltern sind unterhaltspflichtig, wenn dir das Geld und da Bafög nicht reicht musst du entweder arbeiten gehen oder einen Studienkredit aufnehmen.
Bei der Wg solltet ihr darauf achten dass die Zimmer ca gleich groß sind oder derjenige mit dem größeren Zimmer mehr zahlt. Am besten auch direkt einen Putzplan erstellen und eine Haushaltskasse einrichten

Mitglied Maria679 ist offline - zuletzt online am 11.02.17 um 15:46 Uhr
Maria679
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Wenn du Bafög beziehst, kannst du keinen Anspruch auf Wohngeld beantragen. Wenn du auszieht, erhöht sich aber dein Bafögsatz, du musst das dem Bafög Amt dann aber mitteilen und die wollen den Mietvertrag sehen. Wie das mit deinem Freund auszieht, bin ich mir nicht ganz sicher, generell könnte er bei der Stadt mal nachfragen, ob er in einer WG mit einem Bafög-Studenten Wohngeld bekommt. Und generell müsst ihr erst in die Wohnung rein.

Mitglied allinme ist offline - zuletzt online am 22.07.19 um 00:47 Uhr
allinme
  • 80 Beiträge
  • 94 Punkte

Sehe das auch so, dass man das Bafög dann vergessen kann, also das solltest du alles zuerst von einer zuständigen Stelle klären lassen aber auch zusehen, dass auch nichts entgeht an Geldern.

Mitglied TanjaK ist offline - zuletzt online am 24.02.17 um 16:17 Uhr
TanjaK
  • 5 Beiträge
  • 9 Punkte

Das Bafög wird auf jeden Fall mit in euer "monatliches Einkommen" eingerechnet. Und das gesamte Einkommen darf eine gewisse Grenze nicht überschreiten.

Es würde sich auf jeden Fall einfach ein Aushilfsjob viel eher anbieten.

Sabbel
Gast
Sabbel

Für kurze Zeit in eine WG?

Ich muss demnächst für eine begrenzte Zeit in eine andere Stadt ziehen und ich habe nicht viel Geld.
Ich überlege jetzt ob ich mir für diese Zeit eine WG suche. Habt ihr Erfahrungen mit WGs? Worauf muss man achte wenn man sich die Mitbewohner ankuckt?

Mitglied Blumenberg ist offline - zuletzt online am 23.06.18 um 21:02 Uhr
Blumenberg
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Wohnen auf Zeit

Wenn die Zeit eh begrenzt ist, reicht es, aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Ist die Wohnung sauber, sind die Leute sympathisch, etc.

Frag nach dem Putzplan, der macht in der Regel am meisten Ärger. An der Rektion siehst Du auch, ob sich die Leute vertragen.

Ansonsten werden immer wieder Wohnungen auf Zeit vermietet, vielleicht ist das eine Option - wohnst Du in einer größeren Stadt?

Mitglied Laurora92 ist offline - zuletzt online am 10.03.17 um 16:43 Uhr
Laurora92
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
Also ich hab eine ganz tolle wg im internet gefunden

.. guck doch mal bei www.wg-gesucht.de oder medici-living.de

Wenn du noch fragen hast, immer her damit ;)

Mitglied tina88muc ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 17:41 Uhr
tina88muc
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

WG Kosten aufteilen

Hallo zusammen,

wir sind seit 2 Monaten in einer 3er-WG. Die Kosten für einkäufe, Internet, etc. teilen wir aktuell über die Lendstar App auf, das funktioneirt auch super wie wir alle finden. Welche Möglichkeiten gibt es noch, bzw. habt ihr auch schon Erfahrungen mit der Lendstar App gemacht?
LG Tina

Mitglied zwyzwa ist offline - zuletzt online am 19.05.20 um 11:43 Uhr
zwyzwa
  • 64 Beiträge
  • 78 Punkte
Einfache Lösung

Wäre wohl am einfachsten ihr nehmt am Anfang des Monats einen bestimmten Betrag und schmeißt das Geld zusammen.
Mit dem geht ihr dann Einkaufen, zahlt eure Stromrechnung, etc.
Geht schnell und unkompliziert.
Wenn du alles auf den Cent genau abgerechnet haben willst sicher nicht ratsam aber das wäre dann doch sehr mühsam jedes Joghurt genau aufzuteilen.

Lila
Gast
Lila

Mitbewohnerin kündigen

Hallo ihr,
ich wohne seit zwei MOnaten mit zwei Mädels zusammen. Ich hatte mir die Wohnung gesucht und die beiden sind als Untermieter hier. Leider merke ich jetzt, dass ich mich mit einer nicht wohlfühle. Sie kritisiert an mir und an der Wohnung rum, möchte alles verändern, sodass ich mich wirklcih frage warum sie überhaupt eingezogen ist.
Am liebsten würde ich sie rausschmeissen, habe aber eigentlich wenige Gründe ausser dass ich mich unwohl mit ihr fühle.
Findet ihr das gerechtfertigt?

Mitglied dasomen ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:13 Uhr
dasomen
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte

Frag doch mal die andere Mitbewohnerin ob sie das auch empfindet oder sie es verstehen kann. Dann würde ich das mal ansprechen bei der anderen, die dich immer kritisiert. Danach kannst du ja sehen ob sich was verbessert hat. Direkt rausschmeißen, da muss dann schon einiges passieren, erstmal sprechen!

Mandaanaa
Gast
Mandaanaa

Gründe für eine WG

Ich wohne seit zwei Jahren mit meinem Freund und einem weiteren Pärchen zusammen. Obwohl wir uns alle gut verstehen geht mir die gemeinsame Nutzung von Küche und Badezimmer langsam auf den Geist und ich und mein Freund möchten bald in eine eigene Wohnung ziehen. Gegründet haben wir unsere jetzige WG damals primär aus finanziellen Gründen. Wie sind eure Wohnsituation und welche Gründe habt ihr außer den finanziellen in einer WG zu leben?

Mitglied actionklaus ist offline - zuletzt online am 13.09.13 um 16:05 Uhr
actionklaus
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Also, ich wohne derzeit in einer WG, notgedrungen. Ich hatte eigentlich vor beruflich nach Berlin zu ziehen ,nur ist in nletzter Sekunde alles schief gelaufen was hätte schief laufen können und ich fand ein WG-Zimmer innerhalb von zwei Tagen und wohne nun hier nun übergangsweise bis ich eine eigene Wohnung wieder habe. Hier meine (persönlichen) Erfahrungen mit meiner 4er WG:

- Dreckig. Zwar haben wir hier einen Putzplan, aber niemand hält sich daran. Leider bin ich der einzige der sich um die Hygiene schert. Sprich: Ich habe die Ehre Bad, WC und Klo sowie Küche eigenständig zu putzen
- Spüle in Küche funktioniert nicht. Keinen schert es. Ich muss es in Eigenregie reparieren
- Halb zerstörtes Waschbecken im Bad. Keinen interessiert es. Anstatt es über die hauseigene WG-Kasse zu ersetzen wird das Problem schlichtweg ignoriert.
- Ich darf mir einen Kühlschrank inklusive Kühlfach mit 3 anderen Leuten Teilen. Viel Platz ist da nicht.
- Waschmaschine mit 3 anderen Teilen. Manch ein Mitbewohner findet es toll seine Wäsche zwei Tage in der Waschmaschine zu lassen, während bei anderen der Bedarf an sauberer Wäsche stetig steigt.
- Eingeschrönktes Besuchsrecht: Einige Mitbewohner haben ein großes Problem damit, dass ich regelmäßig Besuch von meiner Freundin bekomme. Siehe meinen Post hier: http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Wohnen/Wohngemeinschaft/Forum/172872.php
- Ich muss mich zeitlich sehr einschränken. um Mitternacht nach dem Fitnessstudio noch paar SPiegeleier zubereiten? Kann ich vergessen, die Mitbewohner werden sonst wach. Danach duschen? Auch problematisch unter Umständen.
- Nebenkosten: Während ich bereits immer alleine bisher lebte und sehr sparsam im Umgang mit Strom/Gas bin, teilen meine Mitbewohner diese Einstellung nciht. Regelmäßige Duschvorgänge >15 Minuten x3 sind hier ganz normal. Ich freue mich schon auf das Mitzahlen der erhöhten Energiekosten.
- Küche: Geschirrspüler wird nicht ausgeräumt. Ist der Geschirrspüler voll mit sgerade gewaschenem Geschirr, wird das dreckige einfach oben auf die Arbeitsplatte gestellt, bis ein andere Dummkopf, wie ich, kommt, um diesen auszuräumen.
- Mitbewohner ka**en und lassen Toilettentür offen, damit möglichst jeder erschnüffeln kann, dass die Toilette vor kurzem benutzt worden ist (muss sogar dabei lachen, während ich das schreibe)

falls mir noch was einfällt, was es mit Sicherheit noch wird, lasse ich dich es gerne wissen.

Ich weise darauf hin, dass dies nur persönliche Erfahrungen sind und nicht repräsentativ für alles WG´s in Deutschland sind.

heureka
Gast
heureka

Wie sollte der Mietvertrag für eine Senioren-WG gestaltet werden?

Meine Mutter ist mit ihren 70 Jahren relativ fit und will mit 2 weiteren Damen eine Senioren-WG gründen. So könne man sich gegenseitig helfen und hätte noch Spaß am Leben. Die Idee finde ich klasse. Jetzt habe sie eine tolle ebenerdige Wohnung mit Gartenanteil gefunden. Wie sollte idealerweise ein Mietvertrag in so einem Fall gestaltet werden? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte uns hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Heureka

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 496 Beiträge
  • 498 Punkte
Hallo Heureka,

Die Frage ist wahrscheinlich falsch gestellt.
Ein Mietvertrag ist eine rechtlich einfache Geschichte zwischen Mieter und Vermieter. Der Vermieter muß wissen, wer die Wohnung mietet (da die Damen zu Dritt einziehen möchten, sollten sie alle drei aufgeführt sein) und die gegenseitigen Rechte und Pflichten werden darin, meist in Anlehnung an das BGB geregelt.
Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Vermieter seine Gesamtansprüche (Miete, Nebenkosten, Kaution, ggf. Schadenersatz-ansprüche...) gegen jeden einzelnen Mieter geltend machen kann.
Deshalb sollten die Damen untereinander in einem Vertrag regeln, wie im Falle von Tod, Pflegebedürftigkeit, Zahlungsunfähigkeit oder auch nur des normalen Ausscheidens eines Mitgliedes zu verfahren ist.
Sollte nur eine Dame den Vertrag schließen (wird sich der Vermieter nicht drauf einlassen), ist sie allein für die Wohnung verantwortlich. Nach ihrem Tod würde das normale Erbrecht greifen, d.h. in der Regel erben dann die Hinterbliebenen den Mietvertrag, den sie dann mit gesetzlicher Frist kündigen können ohne dass die anderen auf die Wohnung Anspruch hätten.
Nette Idee mit einigen versteckten Fallstricken.
Viel Erfolg wünscht dir und deiner Mutti
Klausi

Tom
Gast
Tom

Muss ich das aushalten?

Hallo,

ich habe ein riesengroßes Problem mit einem meiner Mitbewohner.
Er lässt nicht nur überall Sachen rumliegen und hält sich nicht an Absprachen, er putzt auch nicht und räumt nicht auf (dreckige Boxershorts auf dem Küchentisch waren bisher das härteste). Doch gestern Nacht hat er den Vogel abgeschossen: Er war so betrunken, dass er es nicht mehr zum Klo geschafft hat und einfach auf den Küchenboden gepinkelt hat.
Muss ich mir das gefallen lassen, sollte ich ausziehen oder sollten wir ihn rausschmeißen?!?

Gast
Gast
Gast
Nein

Was ist das für eine Frage, nein das musst du nicht. schmeiss ihn raus. Aber du musst dich wahrscheinlich an den Vertrag halten. Was mich noch interessieren würde: wer hat pipi dann weggeputzt, du?

Christin
Gast
Christin

DSL/Internet - Muss ich das auch bezahlen?!

Halli Hallo,
unzwar hab ich eine kleinere Frage.
Bin vor 3 Wochen in eine 2er Wg gezogen und dort bezahle ich die Hälfte vom DSL/Internet, da ich aber zwecks Ausbildung sowieso öfters mal weg bin, leg ich mir jetzt ein Inet Stick zu und Telefon benutze ich sowieso nie (Handflate). Muss ich das mitbezahlen? Wie gesagt Festnetz benutze ich garnicht und das Internet will ich durch einen Stick ersetzen.

Viele Dank im voraus.

Mitglied Miri84 ist offline - zuletzt online am 13.10.10 um 15:12 Uhr
Miri84
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
DSL/Internet

Ich würde sagen, du musst das nicht mitbezahlen, aber ihr solltet mal überlegen, ob sich das mit der Flatrate überhaupt für eure wg noch lohnt. Wenn keiner mehr das Telefon benutzt, braucht man ja auch keine flatrate.
Ihr könnt ja mal einen dsl vergleich machen um zu gucken welcher Anbieter noch in Frage kommt.
viele Grüße!

Mitglied Irving ist offline - zuletzt online am 20.02.10 um 12:44 Uhr
Irving
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wongemeinschaft gründen.

Hi,
Sitze in einem großen Haus--allein--mit Holzhaus im Garten--Biomasseheizung ( Pellets,Holzvergaser/Scheitholz -Solartermen) Gemüsegarten, Garage(Doppel) mit Grube,Werkstatt--bin selbstständig( Büchsenmacher) im Nebengebäude--tja--und hab jetzt das Problem( Frau zieht gerade aus)-wie ich das Haus halten kann--meinen Betrieb umzuziehen geht eben nicht so einfach ( Sicherheit)
--Idee--Handwerker WG gründen
Hat einer Erfahrung mit so etwas???
Es müssen ja auch Leute sein, die bereit sind für ihren warmen Hintern mal in den Wald zu gehen--und eben auch das nötige Händchen für den Garten und sonstige Arbeiten haben.
Bin mal gespannt was so rüberkommt.
Viele Grüsse
Irving

Marc
Gast
Marc
Wohngemeinschaft gründen

Hi,

wenn Du eine Wohngemeinschaft gründen willst, kannst Du auf www.xxxxx auch nach Mitbewohnern oder passenden Wohnungen suchen...

Viele Grüße
Marc

Simone
Gast
Simone

Schmuddel-WG

Hallo,

Eine reine Mädels-WG klingt auf den 1. Blick nach Harmonie und sauberem Wohlfühl-Ambiente. Aber der Schein kann trügen: Oft verbannen die Damen der Schöpfung im Schutz der Gemeinschaft Putzeimer und Staubtuch; der Haushalt bleibt ofdt liegen. Jede verläüßt sich auf die andere, und in Küche und bad sind Chaos und Dreck oft vorprogrammiert.
Für einen Bericht über weibliche Schmuddel-WGs siche ich "Erfahrungsberichte". Wohnt Ihr auch in einer WQG, die dringend einen Komplett-Putz nötig hat? Ärgert Ihr Euch über schlampige Mitbewohnerinnen oder seid Ihr vielleicht selbst absolute Putzmuffel und laßt lieber die anderen den Dreck beseitigen? Ich freue mich auf Rückmeldungen! :-)

jokerine
Gast
jokerine
Raus aus der Schmuddel-WG?

Dein Mitbewohner, dein Partner, deine Eltern oder deine Geschwister übertreiben es mit seiner Sammelleidenschaft? Er/Sie schmeißt nichts weg? Du bist völlig genervt und willst, dass die Staubfänger endlich aus der Wohnung verschwinden?
Wir suchen Familien, Paare oder WGs, die wir bei der großen Ausmistaktion mit der Kamera begleiten und unterstützen können.
Bei Interesse melde dich unter casting@jokerproductions.de oder 0431-9088824!

Mitglied freakjan ist offline - zuletzt online am 21.09.08 um 18:09 Uhr
freakjan
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

WG Regeln/Tipps

Servus,

ich werde in Paar Wochen zum Studiumanfang mit 7 anderen Studenten, die ich nicht kenne, in einem Studentenwohnheim WG zusammenziehen. Da ich zum ersten Mal in einer WG wohnen werde, wollte ich den erfahreneren WG Bewohner um Rat/Tipps bitten:

- wie soll der Putzplan des Badezimmers aussehen? Wie oft und was muss geputzt werden?
- wie wird das geregelt bis wann man in seinem Zimmer laute Musik hören kann?
- wird das Geschirr getrennt benutzt oder alle gemeinsam?
- wenn man für die WG also für alle was kaufen möchte (WC Reiniger, Klopapier usw.), wie macht man das mit dem Geld? Soll man ein Konto für das WG eröffnen? Oder jedes Mal Geld einsammeln? oder wenn man so eine kleine WG-Party machen möchte? das ist doch ziemlich lästig immer Geld einzusammeln oder nicht?
- Kocht man da zusammen oder jeder getrennt?
- falls Ladys auch dabei sind, müssen die Männer beim Sitzen Pipi machen? lol...
- muss man sich in einem Plan eintragen, wenn man Duschen möchte?
- oder allgemein worauf man achten sollte?

ich werde mich für jeden Tipp sehr freuen
Gruß
Freak

Herbert
Gast
Herbert
??? Hä??

Tach!

Also, mal ganz im Ernst, aber du machst dir einfach zu viel Gedanken deswegen. Das grenzt gerade echt an einen Ordnungsfreak und Lebensplaner.
Versuch und Irrtum. Lerne einfach aus der Situation, die entsteht. Außerdem kannst du mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit andere Leute umerziehen. Ferner belastet deine Einstellung das GEMEINSCHAFTSleben in der WG.
Kurzum: Zieh rein und probiers oder lass es bleiben...Du kannst auch nich tabula rasa veranstalten, so wie Platon das wollte. Es wird IMMER Leute geben, die nich nach deiner Pfeife tanzen und dich deshalb nerven...
Nichtsdestoweniger, wünsche ich dir ein frohes Wohnen!


Gruß Herbert

Anoulie
Gast
Anoulie

EDIT

Das klingt ja fast als wär alles so Friede, Freude, Eierkuchen...
Aber mir fällt jetzt schon bei jedem der beiden eine Eigenschaft auf, die mich stört (nur so am Rande, aber das könnte sich ja dann zu einem größeren Problem auswachsen... keine Ahnung...).
An IHR: Wenn man mal nicht so freundlich ist, weil man schlechte Laune hat (die nichts mit ihr zu tun hat), denkt sie gleich, man wäre sauer auf sie oder so (nicht oft, aber es kommt mal vor).
An IHM: Er meint oft, im Mittelpunkt stehen zu müssen.
Und was mich angeht, so bin ich auch nicht unbedingt der extrovertierteste Mensch auf dem Planeten...

Anoulie
Gast
Anoulie
Verdammt...

Ich bin so ein DAU, das sollte eigentlich in den "WG mit Freunden - ja oder nein?" - Thread.
Gibt's hier so was wie Mods, die das verschieben könnten?

Unbeantwortete Fragen (28)

Mitglied Ieva ist offline - zuletzt online am 23.11.16 um 18:23 Uhr
Ieva
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

WG Suche und Sicherheit

Hallo zusammen!

Ich bin eine 23-Jährige Frau aus Litauen und will ein WG-Zimmer oder eine 1-Zimmer Wohnung in Leipzig finden. In 2016 habe ich mein Studium abgeschlossen, in 2015 wäre ich Austauschstudentin in Köln.

Ich muss sagen, dass ich ein WG-Zimmer nie brauchte, weil ich immer in eine Studentenwohnung lebte. Also habe ich Fragen dafür:

1. Gerade bin ich noch in Litauen. Jetzt ist mir wichtig mehr als 1 Besichtigungstermin zu bekommen - bin ich richtig?
2. Was braucht man, wann man eine Wohnung besucht? Ich habe irgendwo gelesen über SCHUFA. Was ist das und wie bekommet man das? Braucht man es immer? Gibt es noch irgendwelche Dokumente, die braucht man?
3. Bezahlt man die Kaution nur dann, wann man den Mietvertrag hat unterschrieben?
4. Über was noch muss man aufpassen?

Entschuldigung für mein Deutsch.

Ich warte auf Ihre Nachrichten. :)

Beste Grüße
Ieva

Mitglied indiaberty ist offline - zuletzt online am 05.12.14 um 18:39 Uhr
indiaberty
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Suche Wohengemeinschaft in Hessen

Bin Rentner 68 aus Darmstadt, suche SenioreWG oder Wohnmöglichkeit.
habe eine linksseitige Spastik, nicht gehbehindert.
wer hat interesse mich kennen zu lernen.
Auch Meinungsaustausch erwünscht.
Alter und Geschlecht spielt keine Rolle.

Paul
Gast
Paul

Mitbewohner Männlich oder Weiblich?

Hi!

unsere mitbewohnerin zieht bald aus und ich wollte mal nachfragen, ob der nächste mitbewohner wieder weiblich oder auch männlich sein kann?

die vermieter haben am anfang, als sie begonnen haben das haus zu vermieten (insgesamt vier bewohner), darauf geachtet dass es zwei frauen und zwei männer sein sollen. sollte also unser künftige mitbewohner wieder weiblich sein? können wir das als wg entscheiden oder haben die vermieter mitspracherecht was das angeht?

danke und grüße!

vienna
Gast
vienna

Grosse Probleme WG Wien

Hallo erstmal.

Ich wohne jetzt seit ca. 4 Monaten in einer neuen WG in Wien. Wohne mit 3 Leuten zusammen, einem Ungarn (26), Portugiesen (ca.30) und einer Japanerin (bestimmt schon 65).
Als ich mir die Wohnung angeguckt habe schien sie ganz schoen und habe mich fuer sie entschieden weil ich ein bisschn unter Zeitdruck stand. (Vertrag bei alter Wohnung abgelaufen)

So, dann stellte sich bald heraus das die Japanerin ziemlich eigenartig ist. Wir haben einen grossen Balkon, welcher allerdings nicht betreten werden darf (keine ahnung, warum), und dessen Tuer mit Klebeband verklebt ist sodass keiner Raus kann. Generell wird NIE ein Fenster geoeffnet - stattdessen gibs Raeucherstaebschen 24.7. Am Anfang hatt Sie sich bei mir Beschwerden weil ich mein Fenster geoffnet habe.

So weiterhin ist wichtig zu wissen das mein Zimmer ein Durchgangszimmer ist - d.h. ich muss durch die Kueche durch. Wir haben eine kleine Kueche, mit grossem Tisch gleich neben der Kueche - aber alles ein Raum. Am Anfang erwaehnte Sie auch das sie abunzu Nachhilfe in Japanisch gibt und das sie das an diesem Tisch in der Kueche machen wuerde. Okay, dacht ich mir wird schon gehn.

So jetzt ist das fast jeden Tag so das hier irgendwelche Studenten Japanisch Nachhilfe kriegen. Direkt neben meinem Zimmer. Ich kann weder TV, Radio, PC noch sonstwas hoeren od lernen wegen dem stanedigen Laerm. Wenn ich mein Zimmer verlasse kriege ich pissige Blicke, ala "geh zurueck in dein Zimmer du machst Laerm - oder am besten verlass das Haus." Ich rede hier von 15-20 std. Japanisch in der Woche. Das kann um 10 uhr morgens sein, oder von 7-9Uhr abends. Eben grade hat sie sich beschwert wegem dem Laerm den ich mache wenn ich mein Zimmer verlasse waehrend ihrer Nachhilfe. Wenn ich zb. auf Klo muss, oder raus eine rauchen gehe.
Das mag sie uebrigens auch nicht. Immer wenn ich eine rauchen will muss ich vom 6ten Stock ins EG. Und sie meint ich rieche dann immer nach rauch wenn ich wieder ins Haus komme.
Wenn ich koche und den Offen zu lange benutze gibts stress. Auch was ich koche ist zu beachten. Lachs, Pizza geht nicht weil das zu sehr stinkt - und dann erstmal 2h Raeucherstaebchen.

Letztens hat meine Freundin hier geduscht und sie hat 2euro verlangt dafuer. Hallo od Tschuess sagt sie auch nicht wenn meine Freundin nett zu ihr ist. Das wird einfach ignoriert.

Ich bin schonmal "ausfaellig" geworden, und grade wieder - deswegen schreibe ich das hier.
Die Sache ist das ich finde das Kueche, Bad, etc. Gemeinschaftsraeume sind die nicht einfach 15-20h in der Woche von irgendjemand besetzt werden duerfen. Ich kann voll oft nicht kochen wenn ich hungrig bin weil sie grade Nachhilfe hat. Ich hab ihr gesagt das dass so nicht geht und das ich hier Miete zahle um zu wohnen.

Die Stimmung is also scheisse und werde hier noch 3 Monate wohnen muessen. Grund dafuer ist mein Studium welches im Mai beendet ist.

Wollte nurmal nach Tips etc. fragen. Kann man da irgendwas machen - hat sie ein Recht darauf?

Danke, und sorry fuern langn Text. Obwohl eigentlich noch eine Menge fehlt.

olivia
Gast
olivia

Krankheit in der WG

Was macht ihr eigentlich, wenn jemand krank ist? meidet ihr ihn oder kümmert ihr euch? oder kommt es darauf an, welche krankheit derjenige hat? angina, bauchgrippe usw.

Mich würde interessieren, wie es bei euch abläuft. kocht ihr demjenigen, suppe, tee usw oder haltet ihr euch lieber fern:)

Gast 2266
Gast
Gast 2266

Was tun wenn Mitbewohner droht?

Hallo ihr lieben!
ich wohne seit ca. einem Jahr in einer wg.
Den Mietvertrag haben wir für 2 Jahre unterschrieben.
Anfangs war alles noch gut aber mit der zeit fing der eine an mir gewisse sachen zu schreiben sowie (schlaf doch bei mir, mein Bett ist größer)
Ich habe ihm gesagt er soll das lassen, ein paar tage ging es gut, dann fing der spaß von vorn an... nach längerem diskutieren hörte er dann damit auf. Nun gibt es ein neues problem, er stand letztens vor mir und hat mich angeschrien und mir gedroht, Ich solle aufpassen was ich mache sonst passieren schlimme dinge... und da er jetzt auch nicht mehr arbeiten geht und sich nicht beim Amt gemeldet hat wird er bald auch kein Geld für die Miete haben. Ich habe langsam Angst hier zu schlafen und möchte hier auch nicht mehr wohnen... Außerdem nimmt er Drogen und die ganze Wohnung stinkt danach. Jetzt ist die frage wie komme ich hier raus? Muss der Vermieter mich aus dem Mietvertrag lassen wenn ich mich in der eigenen Wohnung nicht mehr sicher fühle?
Wir stehen alle im Mietvertrag! und das für noch ein weiteres Jahr.
Was kann ich tun?

Danke schonmal im vorraus

Katharina
Gast
Katharina

WG hat Internetflat, aber ich möchte einen Surfstick

Hallo zusammen,
ich habe ein kleines problem mit meiner wg. Der Internet/TV-Vertrag läuft über einen, der scho längst augezogen ist, aber noch im Vertrag steht. Momentan zahlt jeder seine 10 euro an ihn, ich noch nicht, weil ich neu bin. Ich möchjte jedoch wieder ausziehen so schnell wie es geht, weil hier chaotische Zustände herrschen. Kann ich einfach sagen: Ihr habt zwar einen Vertrag, aber ich möchte unabhängig von euch sein und kein geld dafür bezahlen sondern meinen eigenen Stick haben? ist das "rechtlich" ok? Oder können die sagen: Es stand vorher drin dass hier ein vertrag ist und damit msust du dich daran beteiligen?
Ich hoffe auf zahlreiche Antworten!!!
LG Katharina

Annemarie L.
Gast
Annemarie L.

Gezahlte Provision vom Nachmieter verlangen

Hallo! Ich wohne derzeit in einer WG. Wegen eines Hochschulwechsels werde ich voraussichtlich Ende August ausziehen. Ich und meine Mitbewohner sind alle 3 als Hauptmieter im Mietvertrag festgelegt. Als wir hier eingezogen sind musste jeder von uns ca 650€ Provision an eine Maklerin zahlen. Wir wohnen hier seit Oktober 2010. Meine Frage wäre jetzt Folgende. Wenn ich hier ausziehe kann ich dann vom Nachmieter alle bzw. einen Teil der gezahlten Provision verlangen?

Ich
Gast
Ich

Hauptmieter-Untermieter Problem!!!

Hallo. Meine Frage ist,ob der Hauptmieter Verwandte in der Wohngemeinschaft ,ohne Genehmigung des Untermieters ,für 2 Wochen aufnehmen kann??
Im Mietvertrag steht garnichts darüber.
Brauche eine ganz ganz schnelle Antwort.
Vielen Dank.

Lisa
Gast
Lisa

WG immer laut

Ist das bei euch auch so das ihr nie Ruhe habt. Ich halte das manchmal nicht mehr aus. Ich komme einfach nicht zur Ruhe hier. Immer ist wer da oder es ist laut. Ich komme kaputt nach Hause und wenn ich sage ich mich hinlegen will ist es so laut das ich nicht entspannen kann. Weil immer Leute da sind. Ich bin manchmal froh wenn keiner zu Hause ist. Ich weiss nicht obs an mir liegt aber ich hab wirklich viel für die Uni zu tun und brauche einfach Ruhe aber irgendwie leben die leute hier ein wenig anders. Das nervt mich total. Kennt ihr das?

Pumukkl
Gast
Pumukkl

WG mit Pflegebedürftigen Eltern

Wer hat schon Erfahrung meine Eltern sind mitte 70 und brauchen Unterstützung würden eine große Wohnung mit einer Küche einem Bad zwei Wohnzimmern getrennte Schlafbereiche große Eßdiele beziehen.

Marc
Gast
Marc

Ziehe in eine WG zu zwei Frauen Kontakt?? Viele Fragen :-)

Hi

Ich ziehe denmächst in eine WG mit zwei Frauen zusammen.
Jetzt möchte ich gerne erstmal über Telefon mit denen in Kontakt treten weiß aber überhaupt nicht was ich am besten sagen soll.

Das Problem ist dass ich sehr nervös bin.

Ist es üblich in einer Wg zum einzug etwas zu schenken? Was könnte dass sein?

Hatte bis jetzt haupsächlich Kontakt mit dem Imobilienmarkler.

Christine
Gast
Christine

WG in Genossenschaftswohnung

Guten Tag,

ich habe eine Frage. Wohnt jemand in einer WG-Wohnung die bei einer Wohnungsgenossenschaft angemietet wurde? Ich würde mich diesbezüglich über Informationen freuen.
Meine Wohnunggenossenschaft sagt, dass das es grundsetzlich bei Ihnen möglich ist, ich bin mir aber unsicher, ob die Wohnunggenossenschaft es nicht doch ablehnen könnten eine zweite Person mit in den Mietvertrag aufzunehmen. Ich schätze mal, dass diese Person sich auch in den Mietvertrag einschreiben lassen muss. Ist dem so? Ich würd mich sehr freuen Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema zu lesen.
Besonders die formale Seite interessiert mich.

Liebe Grüße und vielen Dank für eine Antwort im Voraus.

Christine

Jenny
Gast
Jenny

Psycho-Mitbewohnerin

Hallo,
ich wohne nun schon seit einiger Zeit in einer WG. Bin vor einem halben Jahr mit einem Mädel zusammengezogen.Leider ist sie echt nicht ganz "normal".
Sie ist total psycho drauf.Sie kontrolliert mich,fragt mich aus! Sie hat einen echt kranken Ordungswahn.Z.B. dürfen auf dem Küchentisch keine Wasserflaschen stehen oder sonst was sonst tickt sie echt aus!Die Geschirrhandtücher müssen der Größe nach an die Haken gehängt werden...die Fernseher-Decke muss immer zusammengefaltet auf der Sofalehne liegen...alles so absurde Forderungen,die sie stellt.Halte ich mich nicht dran,gibts Stress.Aber so richtig.Obwohl wir beide in der Wohnung leben und sie nicht alles alleine zu entscheiden hat!
Nun hat sie aber auch riesige Probleme mit sich selbst,v.a. mit ihrem Studium! Auch ihr Freund muss Tag und Nacht sobald sie anruft zur Verfügung stehen.Kommt sogar auch öfters vor,dass er nachts um 1.00 noch Sturm klingelt bei uns oder morgens um 6.30! Denn wenn er nicht kommt,kann es passieren dass sie sich wieder in ihr Zimmer zurück verzieht und Heulanfälle bekommt!
Sobald ich irgendwo weg war und sie nicht wusste wo, bekomme ich Nachrichten von ihr vonwegen "ich will an deinem Leben teilhaben...".Es geht mir einfach zu weit.Wir hatten schon etliche Gespräche,in denen ich ihr klar gemacht habe dass ich meinen Freiraum brauche und ihr keine Rechenschaft schuldig bin,wo ich wann gewesen bin.Sie sieht mich-in allen Bereichen-als Konkurrentin!
Ich halte es einfach langsam nicht mehr aus....manchmal denke ich,ein Auszug wäre die einzige Möglichkeit! Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?

Maja
Gast
Maja

WG gründen und Hartz 4

Hallo, ich möchte gerne mit meinen Kumpel und dessen Tochter rein freundschaftlich eine WG gründen aus rein finanziellen Gründen. So lange wir beide arbeiten sehe ich da auch kein Problem aber wie verhält sich das wenn jemand von uns Hartz 4 beantragen müsste weil es ja doch sehr nach einer Partnerschaft anhört ??????????? Kennt sich jemand mit so einer Situation aus??

Alexa
Gast
Alexa

Besuchsrecht

Also, ich ziehe in 4 Wochen in meine erste WG (2er wg mit noch einer anderen studentin) in den norden, weil ich anfange dort zu studieren. Mein Freund, mit dem ich grade frisch zusammen bin, wohnt 1 1/2 st.mit dem auto von dem ort dort weg, d.h.wir könnten uns endlich etwas öfters sehen als zur zeit, weil ich momentan noch in bayern wohne.
jetzt habe ich aber mal eine frage: gibt es irgendwelche regelungen mit dem besuchsrecht bzw.ist es rechtlich okay wenn mein freund ca.jedes 2.wochenende bei mir schläft und ca. alle zwei wochen mal unter der woche eine nacht da ist? rücksichtnahme (d.h.kein lärm,keine besetzung der küche,kurze badbenutzung,etc) ist klar!
kann die vermieterin (rein rechtlich) da etwas dagegen sagen bzw.verbieten?
würde es euch (jetzt auch mal nicht rechtlich) stören wenn ab und zu mal der freund der mitbewohnerin vorbeikommt? jedes 2.wochenende ist ja nun eigentlich wirklich nciht viel...
vielen dank schonmal für eure antworten!!!!

Janine
Gast
Janine

In eine WG ziehen?

Ich hab das eigentlich nie für mich in Betracht gezogen, weil ich das immer für viel zu alternativ gehalten hab, so eine WG. Jetzt hab ich aber das Angebot in eine zu ziehen, wo ich auch die Leute bereits kenne. Ich kann mich nicht entscheiden und wollt mal ein paar Erfahrungsberichte hören, wenn ihr so nett wäred..

mario
Gast
mario

Gerechte nutzung & erwerb von teuren haushaltsgeräten in der wg (waschmaschine)

Hallo, bei uns in der wg ist es so, dass jeder etwas mitgebracht hat. einer die waschmaschine, einer den herd und einer den geschirrspüler. wir überlegen zur zeit, ob es einen weg gibt, der eine möglichst gerechte lösung ist, wenn es zu einer neuanschaffung z.B. einer waschmaschine kommen sollte.

habt ihr da erfahrungen/vorschläge? wie wird soetwas möglichst gerecht finanziert, und wem gehört dieses erworbene hausaltsgerät dann am besten: einer person, allen personen oder der wg als übergeordneter instanz. wir hatten so einige überlegungen, aber keine scheint so wirklich ideal und gerecht zu sein.

Manue
Gast
Manue

Alternative Lebensformen in Berlin gesucht

Hallo!

ich bin in Berlin für ein paar Tage und ich mache ein Studienreise mit dem Farrhad aus Metz in Frankreich. Ich mache ein Hausarbeit über alternative Lebensformen, dann möchte ich wircklich ein paar Gemeinschaft in Berlin entdencken und besuchen zu gucken euer Idee, wie sie fonktionnieren, wie, warum, wo etc.
Bitte schreiben sir mir!!
(leider bin ich nicht da sehr lange vielleicht bis montag oder mittwoch, es hang von euer Antworte)

Hier meine Adresse: manue.gros@gmail.com

Danke viel, ich freue mich schon dich kennen zu lernen!

Utta77352
Gast
Utta77352

Mit Generationen im Haus wohnen

Wir sind zu Hause mit zwei Generation, meine Eltern und mein Mann und ich. Wir bewohnen den oberen Hausbereich
und meine Eltern wohnen im Erdgeschoss mit Garten. Wenn wir Besuch haben ist es immer etwas schwierig mit meinen
Eltern weil sie dann mindestens einmal hochkommen um zu gucken wer denn da gekommen ist! Die Bitte das zu unterlassen
wurde einfach ignoriert, was kann man hier tuen? Ausziehen ist nicht möglich, dürfte man einfach mal die Tür nicht öffnen?

Sabrina
Gast
Sabrina

Mit Chefin in eine WG ziehen

Meine Chefin hat ein WG Zimmer zu vergeben und hat mich gefragt ob ich nicht mit ihr zusammen wohne möchte! Ich steh dem ganzen etwas vorsichtig gegenüber weil ich Sorge habe das es sich negativ auf das Berufsleben auswirken könnte! Was würdet ihr tuen? Sollte man so "eng" mit seiner Chefin oder auch Chef sein?

Birgit
Gast
Birgit

Wohnen im Alter

Welche Vorraussetzungen sollte ein Wohnung im Alter haben? Was sollte man beachten? Sollte man beim Umbau auf breite Türen achten und alles vielleicht Rollstuhlgerecht bauen? Die Dusche ebenerdig machen und ohne Duschwanne, ist das wirklich immer gut? Was würdet ihr beachten wenn ihr einen Wohnung seniorengerecht umbauen müsstet?

Angela
Gast
Angela

Mit couch surfing billig verreisen

Couch surfing ist wiedermal so eine neue Sache aus dem Internet. Hier gibt es Seiten, auf denen Leute aus der ganzen Welt ihre "couch" zum übernachten anbieten. Vorher kann man mit der Person chatten und sich so schon mal ein Bild machen. Der Vorteil an der ganzen Sache ist, dass es nichts kostet und man schon eine Person in dre Stadt oder in dem Land, das man bereisen möchte, kennt. Ich finde es allerdings für Frauen alleine etwas gefährlich. Was haltet ihr von "couch surfing"?

Marina
Gast
Marina

Zu alt um die Hausordnung zu befolgen

Meine Oma ist alt und gebrechlich und sie kann das Treppenhaus nicht mehr putzen, kann es sich aber auch nicht mehr leisten eine Putzfrau dafür anzustellen. Der Vermieter regt sich darüber auf und macht Stress. Wie kann ich das am besten regeln?

Heidi
Gast
Heidi

Ab wann zu alt für eine WG?

Ich hätte nie gedacht das ich das mal sage aber ich glaube dasman auch zu alt für eine WG sein kann oder? Ich bin über 30 und denke darüber ob ich nicht eine eigene Wohnung nehmen sollte. Ich glaub das man irgendwann eine eigene Wohnung haben will weil man auch seine Ruhe haben will, oder?

Kevin87
Gast
Kevin87

In eine Wohngemeinschaft ziehen?

Zur Zeit pendel ich zur Uni immer noch von meinem Elternhaus hin und her. Da es mich aber anstresst will ich jetzt eine Wohnung haben. Da ich ein Familienmensch bin dachte ich das es vielleicht für mich einfacher ist wenn ich zuerst in eine Wohngemeinschaft ziehe. Dann habe ich auch immer Leute um mich herum. Habt ihr Erfahrungen mit einer WG und könnt mir mal beschreiben wie es so in einer Wohngemeinschaft abläuft?

Peter
Gast
Peter

Lohnt eine Wohnung in einer Wohnungsgenossenschaft

Hi, habe jetzt was gehört das man bei einer Wohnungsgenossenschaft Mitglied werden kann und dann Einlagen zahlt und somit eine Art Wohnrecht auf Lebenszeit erhält. Habt ihr sowas schon gemacht und wie seid ihr mit der Genossenschaft und den Wohnungen die die hat zufrieden? Wie viel muss man für die Mitgliedschaft bezahlt?

Tobias Klatt
Gast
Tobias Klatt

WG-Problematik

Ich bin vor kurzem mit einer Mitschülerinn zusammengezogen die in der Nähe der Schule wohnt. Sie hat die Wohnung vorher nur mit ihrer 4 einhalb jährigen tochter geteilt. Jetzt wurde uns vom Amt mitgeteilt, das dies nach einem Jahr nitdauer als eheähnliches Verhältniss gilt. Die Beweispflicht dies zu wiederlegen liegt bei uns. Da aber die Mitarbeiter die dies früher überprüft haben (anhand von getrennten Schlafstätten, Kleiderschränken,etc.) aus kostengründen "wegrationalisiert" wurden wissen wir jetzt nicht wie wir belegen sollen das wir nur zusammen wohnen nicht aber "zusammen" sind?

Neues Thema in der Kategorie Wohngemeinschaft erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.