Wie man ein Schlafsofa bequemer machen kann

Ein Schlafsofa ist eine feiner Sache - besonders dann, wenn der Wohnraum begrenzt ist, und womöglich gleichzeitig als Wohn- und Schlafraum genutzt werden muss. Leider jedoch stehen Schlafsofas in dem Ruf, nicht allzu bequem zu sein. Eine Schlafcouch bequemer zu machen, ist jedoch gar nicht so schwer. Holen Sie sich hilfreiche Tipps, um den Schlafkomfort auf Ihrem Schlafsofa zu erhöhen.

Mehr Liegekomfort auf der Schlafcouch

Es ist wahr: die ersten Generationen an Schlafsofas waren noch reichlich klapprige Provisorien, die nicht gerade durch hohen Komfort überzeugten. Doch mittlerweile hat sich das Schlafsofa als vollwertiges Möbelstück etabliert und ist in den letzten 20 Jahren deutlich weiter entwickelt worden.

Auch namhafte Möbelhersteller, die für hohe Qualität bekannt sind, haben mittlerweile Schlafsofas im Angebot. Wenn Sie also ein bequemes Modell wünschen, dann ist es sinnvoll, sich bei den etwas hochpreisigeren Anbietern umzusehen.

Doch auch in diesem Fall kann es sein, dass man das Liegen auf der Couch als unbequem erachtet. Dies lässt sich in einem Geschäft durch kurzes Probeliegen nicht überprüfen, und so ist es nicht selten, dass man erst deutlich nach dem Kauf Grund zur Beschwerde hat.

Zudem ist es in vielen Fällen so, dass man die Couch nicht selbst zum Schlafen nutzt, sondern diese beispielsweise in einem Gästezimmer platziert. So kann es also auch vorkommen, dass der Besuch sich zum mangelnden Liegekomfort äußert.

Um ohne Rückenschmerzen auf der Schlafcouch aufzuwachen kann man Vorkehrungen treffen
Um ohne Rückenschmerzen auf der Schlafcouch aufzuwachen kann man Vorkehrungen treffen

Matratzentausch

Oder besitzen Sie bereits ein Schlafsofa, liegen aber nicht wirklich bequem darauf? Dann wird es vermutlich an der Art der Matratze liegen. Möglicherweise ist die Matratze auch schon etwas älter und muss einfach nur ersetzt werden.

In einem herkömmlichen Bett werden die Matratzen ja auch irgendwann ersetzt. Erkundigen Sie sich also beim Hersteller Ihres Modells oder in dem Möbelhaus, in dem Sie das gute Stück erworben haben, nach den Möglichkeiten und Kosten für einen Matratzentausch.

In vielen Fällen ist dies möglich und die Investition kann sich spürbar lohnen. Ist ein Matratzentausch nicht möglich, Ihr Schlafsofa aber definitiv durchgesessen, dann sollten Sie Ihrer Gesundheit zuliebe über eine Neuanschaffung nachdenken.

Die Matratze austauschen oder eine zusätzliche drauflegen
Die Matratze austauschen oder eine zusätzliche drauflegen

Zusatzmatratze

Ist Ihr Budget sehr knapp, können Sie auch mit einem ganz einfachen Trick arbeiten: Besorgen Sie sich einfach eine dünne Zusatzmatratze aus Schaumstoff. Solche Spezialmatratzen sind in gut sortierten Fachgeschäften erhältlich und unterscheiden sich im Preisniveau sehr stark.

Das heißt, Sie können durchaus auch ein günstiges Modell erwischen, wenn Sie etwas Glück haben. Wenn Sie Ihr Schlafsofa abends zum Schlafen ausziehen, dann legen Sie einfach die neue Matratze obenauf, und beziehen Sie die Couch wie immer mit einem Spannbettlaken. Sie werden überrascht sein, wie weich Sie auf einmal liegen und schlafen werden.

Bei der Wahl der Schaumstoffauflage sollte man darauf achten, dass diese

  • eine passgenaue Form aufweist
  • einen hohen Liegekomfort verspricht
  • atmungsaktiv ist
  • Feuchtigkeit abweist
  • leicht zu reinigen ist
  • auch allergikergeeignet ist.

Tagsüber kann die zusätzliche Matratze ganz leicht hinter der nun aufgestellten Sofalehne verschwinden, da sie meist identische Maße hat. Ist das Schlafsofa in seiner Eigenschaft als Sitzsofa zu unbequem, dann können Sie dieses kleine Problem ganz einfach mit verschiedenen dekorativen Kissen lösen.

Aufpolsterung

Handelt es sich um ein hochwertiges Gästebett, kann man dieses auch bei einem Polsterer weicher gestalten lassen. Dieser stattet das Bett mit einem Füllmaterial aus und sorgt somit für ein weicheres Liegegefühl.

Allerdings lassen sich Polsterer diese Arbeit auch etwas kosten. So gesehen lohnt sich der Aufwand nur bei einem hochpreisigen und noch gut erhaltenem Modell, bei dem ein Neukauf deutlich teurer wäre.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • couch business 13 © Patrizia Tilly - www.fotolia.de
  • frau rückenschmerzen © Dron - www.fotolia.de
  • Choosing mattress and bed. © geografika - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema