Forum zum Thema Parkett

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Parkett verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (8)

HAFRO-Parkett Erfahrungen

Hallo alle zusammen, ich habe eine Frage an euch und zwar, hat jemand einen Parkett von der Firma Hafro? Ich habe gehört, dass es ein chinesis... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Dietmar_Ehrensperger

Wie lange hält Parkett?

Ich hab jetzt vor, mir Parkett legen zu lassen. Ich hab da keine Erfahrungen mit und wollte mal nachfragen, wie lange das Parkett hält bis ich... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von tompeters

2-Schicht-Parkett schwimmend verlegen

Vielleicht hat jemand Erfahrung: Was passiert, wenn man 2-Schicht-Parkett, welches man ja eigentlich kleben sollte, schwimmend verlegt? Raumgr... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von High-Heels-Karla

Hebel bei Parkettschleifmaschine Frank FSR 20

Hallo, ich bin Laie und habe mir eine FRank SFR 20 Parkettschleifmaschine gekauft. Nun gibt es oben einen Hebel zum absenken der Rollen ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Wolfgang

Unzureichend beantwortete Fragen (28)

Klaus.K.
Gast
Klaus.K.

Stücke lösen sich aus Parkett nach Schleifen und Ölen durch Fachfirma

Guten Tag, habe ein verklebtes lackiertes Parkett, welches 25 Jahre anstandslos verklebt war. Habe es letztes Jahr wegen Kratzer von einer Fachfirma abschleifen und ölen lassen. Jetzt lösen sich einzelne Parkett Stücke aus der Verklebung und haben sich verformt. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Liegt eine fehlerhafte Ausführung der Fachfirma vor? Eigentlich dürfte sich an den Holzteilen nach 25 Jahren nichts mehr verformen.
Bin für Anregungen dankbar

Valhmet
Gast
Valhmet

Hallo, was das ablösen der Parkett Stücke betrifft kann ich ihnen leider nichts genaues sagen, aber grundsätzlich sei gesagt das Holz nie auf hört sich zu verformen und zu arbeiten, es passt sich immer den aktuellen Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit an

Mitglied hallo234 ist offline - zuletzt online am 05.05.13 um 23:21 Uhr
hallo234
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Suche Parkett oder bitte um Antwort wie das Muster heisst

Hallo lieber Forennutzer!

Kann mir jemand weiterhelfen, das bestimte Parkett zu finden? Es ist quadratisch, hat die Außenmasse 32,5 x 32,5 cm. Das Muster ist ein Quadrat, welches 90grad zu den Aussenkanten steht. In diesem Quadrat ist wiederum ein kleines Quadrat. Ich suche ca 75 Tafeln davon.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich mich erkundigen kann? ODer weiss jemand wie das Muster heisst? Kennst jemand eine gute Adresse, wo man generell preisgünstigeres Parkett bekommen kann?

Vielen lieben Dank für jeden Beitrag.

Viele Grüße

Mitglied just555 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 21:12 Uhr
just555
  • 63 Beiträge
  • 91 Punkte
Baumarkt?!

Du kannst im Baumarkt fragen. Da müssten die Mitarbeiter Bescheid wissen und dir zumindest schon mal den Namen sagen.

Mitglied privatus ist offline - zuletzt online am 04.12.14 um 14:04 Uhr
privatus
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Baumarkt !

Im Baumarkt bist du besser beraten als hier im Internet ;)

toni
Gast
toni

Tafelperkett, Verband Flechtmuster.

Susanne
Gast
Susanne

Parketthaus und Parkettagentur

Hallo ihr Lieben!

Möchten einen Parkett übers Internet kaufen.
Haben nun einige Anbieter im Netz angesehen und haben uns schlussendlich auf 2 Firmen konkretisiert:
Parketthaus
Parkettagentur

hat einer von euch Erfahrung mit einer der beiden Firmen?
Die Beratung fand ich bei der Parketthaus besser. Dafür war der Versand der Muster bei der Agentur schneller.
Billiger ist die Parketthaus!

falls wer Erfahrung mit einen der beiden gemacht hat, würde mich eine kurze Nachricht sehr freuen!

LG Susanne

PS: Benötige einen widerstandfähigen Parkett (Habe Hund und Kind) :-)

anna maria
Gast
anna maria
Fand parketthaus.at besser

Hi

hatte das gleiche thema im dez. parketthaus war am telefon aber freundlicher u hilfbereiter (waren sehr schwere kunden, hatten uns öfters umentschieden,... ;-))

also ich kann sie wirklich weiterempfehlen

Herr Brend
Gast
Herr Brend
Onlineshop Parkett

Hallo,

also wir haben bei Holzpoint24 gekauft. Wir haben auch lange gesucht und dann den kleinen Laden aus Berlin zufällig entdeckt. Das überraschende war, dass die Firma selber Parkett produziert und deshalb uns sehr gute Preise gemacht hat. Naja der Nachteil ist nur, dass die Muster am Besten vor Ort anzugucken sind, klar sind die großen wie parketthaus besser aufgestellt aber die sind ja nur Händler. Also warum nicht die Mittelständigen unterstützen?!Wir können den Laden nur empfehlen!

Parkettauktion
Gast
Parkettauktion
190999

Hallo und Grüß Gott von der Parkett-Auktion!

Ist ein Hund im Haus, empfehlen sich gebürstete geölte Böden oder ein Vinylboden. Beim gebürsteten Boden sind die Weichholzteile ausgebürstet, dadurch entsteht eine leicht raue, fühlbare Oberfläche. Der Parkett wird durch diese Oberflächenbehandlung strapazierfähiger. Bei geölten Böden lassen sich Kratzer auch einfach ausbessern. Mit einem feinen Schleifpapier darübergehen und dann nachölen - fertig. Die zweite Alternative sind Vinylböden. Sie sind strapazierfähige, unverwüstliche Hightech Laminatböden. Es
gibt sie in wunderschöner Holzoptik. Lackierte Böden sind bei Hunden im Haushalt nicht zu empfehlen.

anonym
Gast
anonym
Hallo

Lustige Beiträge - selbst insziniert ;)

Emil
Gast
Emil

Parkett versiegeln oder ölen?

Hallo! Wir haben vor kurzem ein "gebrauchtes" Ökohaus erworben und wollen nun vor dem Einzug das Parkett im Wohnzimmer auffrischen. Da wir Haustiere haben und immer mal etwas danebengeht ( Enkel etc ), sind wir am überlegen, ob es besser wäre, das Echtholz-Parkett zu ölen oder zu versiegeln. Welche Vorteile bieten sich wo??

Mitglied heidrunmoser ist offline - zuletzt online am 23.03.14 um 13:02 Uhr
heidrunmoser
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Ölen

Hallo!
Ich bin für geölten Parkett. Warum? Ganz einfach:
Bei versiegelten Böden ist es so, dass das Holz durch die Versiegelung "abgetötet" wird. Bei geöltem Parkett kann das Holz weiter atmen. Weiters ist bei geöltem Parkett die Pflege einfacher, bzw wenn denn mal Flüssigkeit auf den Boden kommt, besteht nicht die Gefahr dass sich die Flüssigkeit tief in den Boden vorarbeitet und von innen dann den Parkett zerstört. Also keine Gefahr von "Werfen".

Aliyssa
Gast
Aliyssa

Versiegeltes Parkett wurde geölt

Meine Mieter haben 2 Jahre das Parkett weder gereinigt noch mit Pflegemittel behandelt. Jetzt sind sie ausgezogen, dass Parkett ist eine Katastrophe. Ohne zu fragen, haben sie das Parkett geölt, es ist aber versiegelt. Was kann man jetzt tun?

ioanna
Gast
ioanna

Ich glaube es ist am besten nicht mehr selbst dran rumzudoktern sondern einen fachmann kommen zu lassen :/

Aliyssa
Gast
Aliyssa
Danke

Das habe ich mir auch überlegt....Ich werde den Mieter
bitten, jetzt einen Fachmann zu holen.

Kaimai
Gast
Kaimai
Frage

Hallo, mich würde interessieren, wie die Sache ausgegangen ist?
Bei mir zu Hause habe ich leider einen ähnlichen Fall - nur hat bei uns der Vermieter den versiegelten Parkett - bevor wir eingezogen sind - einölen lassen. Der Bodengänzt starl, aber leider kam es rasch zu Strichen, die ich gerne wieder weghaben würde.

Mitglied www_parkett_at ist offline - zuletzt online am 25.09.13 um 01:39 Uhr
www_parkett_at
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Es kommt drauf an, ob der versiegelte Boden zuerst geschliffen wurde, denn nur so kann ich es mir vorstellen, dass ein versiegelter Boden geölt werden kann. Wenn dies der Fall ist, dann ist es kein Problem. Wenn nicht, dann wird das "normale" Öl wird auf einer versiegelten Oberfläche sowieso keine Haftung finden. Wie auch?

Eventuell wurde nur ein Pflegeöl für lackierte und nicht geölte Böden verwenden oder einfach ein falsches Öl. Oder man hat einfach das Parkett falsch mit einem Pflegeöl behandelt. Da gibt es einfach zu viele Möglichkeiten etwas falsch zu machen.

Am besten einen Fachmann (eventuell einen Sachverständigen für Parkettböden) holen und dieser wird die Situation gleich richtig beurteilen. Ohne den Boden gesehen zu haben, kann man eigentlich nur raten.

LG

Andrea
Gast
Andrea

Luftblase im Mosaikparkett

Eines abends war da eine 'luftblase' im parkett ueber eine flaeche von 2x3 Mosaikwuerfel. am naechsten morgen war die blase weg und dafuer standen die mosaikwuerfel in die hoehe - sie waren aufgebrochen und konnten teilweise leicht in ihren einzelnen hoelzchen entfernt werden. wie erklaert sich sowas? wir haben keine fussbodenheizung drunter, auch keinen wasserschaden.

Mitglied johannvsk ist offline - zuletzt online am 04.07.13 um 12:14 Uhr
johannvsk
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Luftblase im Parkett

Parkett arbeitet bei hoher Luftfeuchtigkeit "wächst" bei niedrigen schwindet.
Bei solchen Spannungen kann schon mal passieren daß sich einzelne Stäbchen sich lösen.

Auch bei zu oftem Wischen kann es zu solchen Spannungen kommen, daher wenn möglich Schichtaufbauende Pflegemittel verwenden, damit die Nässe nicht in die Ritzen reinkommt.
Beim Wischen gelangt die Flüssigkeit in den Estrich und da das Holz arbeitet wird der Untergrund aufgeweicht und platzen die Stäbe weg.

Wenn man die Stäbe herausnimmt, sieht man, daß auf den Stäben auch Estrichreste vorhanden sind. Es deutet aber auch auf eine fehlende Grundierung vor Parkettverlegung hin.

Mein Vorschlag die Stäbe rausnehmen, die untere Seite säuchber von Kleber/estrich Resten sowie Boden auch an der Stelle säuber und gut absaugen.

Mit Montagekleber wieder einkleben, mit Bücher oder Eimer/Sack beschweren und ca. 12 Stunden warten.

Neuzugänger
Gast
Neuzugänger

Parkett stinkt

Hallo zusammen. Ich bin vor 7 Wochen in eine neue Wohnung eingezogen. Vor meinem Einzug wurde ein neuer Parkettboden verlegt. Seit dem Einzug stinkt jetzt allerdings die ganze Wohnung nach Lack. Lüften hilft nicht viel. An was könnte das liegen und was kann ich dagegen tun?
DANKE!

johannvs1
Gast
johannvs1
Wenn alles nicht hilft neu einpflegen

Falls es mit Lüften das Problem nicht beheben lässt, würde ich ein neues versiegeln mit Pflegemittel empfehlen.

Schichtaufbauendes Pflegemittel für lackierte Böden besorgen, mit einem breiten Wischmop vollflächig dünn und vorallem Pur, also nicht verdünnen, auftragen.

Nach 30 Minuten ist alles trocken und begehbar. Gut lüften es müsste das Problem gelöst sein.

Hier ein Beispiel wie man es mit einer Tellermaschine aufträgt:

http://www.kulcsar-bodenbelaege.de/parkett-aufrischen-fur-7eqm-die-gunstige-losung-fur-tolles-ergebnis/

guggi
Gast
guggi

Kratzer aus dem Parkett beseitigen ohne Abschleifen

Ich kenn das so, dass wenn man einen tiefen Kratzer auf dem Parkett hat, dass man es dann abschleifen muss, damit der Kratzer verschwindet. Nachdem mein Sohn jetzt das Klavier mal ein "bisschen" zur Seite geschoben hat, haben wir einen tiefen Kratzer auf dem Boden und fragen uns, ob wir das nicht auch anders wegkriegen. Gibts da so einen Geheimtipp?

Mitglied steffistern ist offline - zuletzt online am 12.07.13 um 12:40 Uhr
steffistern
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
Wachs

Hey Guggi,

Es gibt die Möglichkeit Wachs zu benutzen.
Zunächst solltest du die Stelle reinigen, dann das warme Wachs einfüllen und glatt spachteln. Wichtig ist, dass du auf den richtigen Farbton achtest, sonst fällt das danach viel zu sehr auf.
Ist die Sache getrocknet, dann kommt noch eine Versiegelung mit dem Klarlackstift drauf.

Für kleinere Kratzer habe ich auch schon mal einen Retuschier-Stift benutzt.

Liebe Grüße (:

Mitglied steffistern ist offline - zuletzt online am 12.07.13 um 12:40 Uhr
steffistern
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

Oh der Beitrag war ganz schön alt, keine Ahnung wo ich den jetzt ausgegraben hab. Sorry :S

Engelbert
Gast
Engelbert

Parkett löst sich an manchen Stellen

Unser Parkettboden (Ahorndielen (58,5 x 6,5 cm) mit Lack versiegelt ist 9 Jahre alt und eigentlich in einem sehr guten Zustand. Nun haben wir festghestellt, dass sich einige Parkettstäbe auf einer schmahlen 6 ,5 cm breiten Seite ca 2mm vom Esstrichuntergrund gelöst haben.
Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt die Stäbe zu befestigen.

Mitglied oJo172 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 13:44 Uhr
oJo172
  • 48 Beiträge
  • 66 Punkte

JA die gibt es, würde das allerdings lieber von Profis machen lassen . Parkett ist ja schon ziemlich empfindlich !

Patrizia
Gast
Patrizia

Parkett klebt wegen Yogamatte

Hallo zusammen,
Habe folgendes Problem:
Mein Mann hat auf unserem Parkettboden mehrmals eine Yogamatte liegen gehabt. Nun habe ich das Problem, dass der Parkett an diesen Stellen klebt und auch den Abdruck der Matte hat.
Wie bekomme ich das weg? Wischen, wischen, wischen hat leider nicht funktioniert.
Danke für eure Hilfe!

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 99 Beiträge
  • 111 Punkte
Scheuermilch

Du bräuchtest scheuermittel, dass den packettboden nicht angreift. das ist spezielles zeug, was man aber im baumarkt bekommen kann.

Mitglied Gestresste ist offline - zuletzt online am 15.02.13 um 12:51 Uhr
Gestresste
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Fertigparkett falsch geölt: Was nun?

Hallo,
wir haben von einem Bekannten Fertigparkett verlegen lassen. Wir wollten ein geöltes Parkett. Nun hat dieser Bekannte noch nie Parkett geölt und das Öl wie Wachs aufgetragen. Als wir dies merkten, musste das Öl runtergeschliffen werden, dann wurde das Parkett mit Pflegeöl behandelt und poliert. Nun wohnen wir seit vier Wochen in der Wohnung und das Parkett sieht schon richtig abgelaufen aus und wird an manchen Stellen grau. Was sollen wir tun? Müssen wir nachölen, wenn ja mit was und kann ich das als Laie auch oder brauch es hier wieder einen Fachmann. Freue mich über verwertbare Rückmeldunge. Ach, das Öl war von Overmat!

Mitglied luklol ist offline - zuletzt online am 12.08.15 um 19:35 Uhr
luklol
  • 37 Beiträge
  • 41 Punkte
Fachmann

Wie ärgerlich! lasst doch lieber einen Fachmann ran, damit ihr euch nicht unnötig weiter damit rumstresst.

Manfred
Gast
Manfred

Gibt es so etwas wie Parkettfolie?

Hallo, ich wohne in Miete und habe hellen Parkettboden. Werde zwar noch ein paar Jährchen hier bleiben, aber will das Parkett nicht ölen oder färben, wohne wie gesagt in Miete. Es sollte allerdings eine dunkelbraune Farbe bekommen. Gibt es denn Folien oder so, welche man über den Boden legt, und der Boden dann eine andere Farbe bekommt. Die man beim Auszug wieder abmachen könnte?
LG

Mitglied elbfischer ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 11:15 Uhr
elbfischer
  • 35 Beiträge
  • 41 Punkte
Vermieter fragen

Hallo. Sowas ist mir nicht bekannt. Aber vielleicht ist es möglich mit dem Vermieter über die Farbe zu sprechen und er würde den Boden färben lassen?
MfG

Stavi
Gast
Stavi

Was ist die schwimmende Verbindung?

Hallo?Ich möchte demnächst Parkettboden im Wohnzimmer verlegen.Ich höhre im Baumarkt immer etwas von einer schwimmenden Verbindung im Bezug aufs Parkettlegen.Ich verstehe aber nicht,was mir die Verkäufer da so erklären.Ich habe festgestellt,daß sich hier im Forum einige Handwerker befinden.Deshalb,baue ich auf euch.Kann mir jemand erklären,was eine schwimmende Verbindung ist?Vielen Dank!!!Gruß Stavi

praktikant
Gast
praktikant
Vielleicht ist es ja das

Hallo
also wenn in Altbauwohnungen ein neuer Boden verlegt wird dann wird dieser auch meist schwimmend verlegt, soll heißen die platten / das Holz liegt einfach auf dem alten Boden bzw dazwischen ist ja meist noch so was wie eine Folie und ist nicht mit dem Untergrund verbunden hat den Vorteil das wenn sich die Temperatur ändert kann sich der Boden wie er will zusammenziehen oder ausdehnen da er ja nirgends fixiert ist. das Material kann frei arbeiten und schiebt sich nicht hoch oder bildet Risse.
hoffe ich konnte helfen.

Mitglied Fabi009 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:35 Uhr
Fabi009
  • 73 Beiträge
  • 95 Punkte
Schwimmende Verbindung

Man versteht darunter, dass der Parkettboden nicht fest im Raum verankert wird. Wenn man einen Holzboden verlegt, muss man immer darauf achten, dass an den Rändern kleine Zwischenräume frei gehalten werden. Der Boden schwimmt dann gewissermaßen im Raum. Die schwimmende Verbindung verhindert durch Hitze oder Kälte und die daraus resultierende Dehnung des Materials kleine Risse oder ähnliches entstehen.

Klar soweit? :)

Yolita
Gast
Yolita

Parkett vom Freund zerkratzt, brauche schnelle Hilfe

Mein Freund ist für einpaar Tage weg und ich soll auf seine Wohnung aufpassen, jedoch habe ich gestern gemerkt, dass ich versehentlich einpaar unschöne Krazter ins Parkett gemacht habe, wie bekomme ich diese schnellsmöglich weg und so gut dass man nichts mehr sehen wird?

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte
Füllwachs

Hmm, es gibt Füllwachs für Parkett, aber wirklich gut aussehen tut das nicht. Mach nochmal alles was du an Umräumarbeiten zu tun hast und gib ne dicke Party. Anschließend kannste dann guten Gewissens den Fussboden abschleifen lassen. Gestalte es am besten als Willkommens-Party, dann fällts nicht auf. ;)

Mitglied Corny ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 13:28 Uhr
Corny
  • 53 Beiträge
  • 73 Punkte
Teppich

Du kannst auch ganz einfach einen Teppich auf den Parkettboden legen. Damit sieht man absolut nichts mehr und hat gleichzeitig vorgesorgt, dass nicht noch mehr passiert. Ansonsten wird wohl nur abschleifen helfen. Mit dem Füllwachs würde ich nicht empfehlen. Wenn dein Freund fragt, wieso der Teppich da liegt, sagst du einfach, dass es eine Überraschung ist! :P

Mitglied peaches ist offline - zuletzt online am 27.03.15 um 14:53 Uhr
peaches
  • 144 Beiträge
  • 160 Punkte
Korrekturstifte!

Es gibt solche Korrekturstifte für Holzböden (nächste Woche zum Beispiel bei Tchibo), mit denen man Kratzer ganz gut ausbessern kann.

philip23
Gast
philip23

Verleih von Schleifmaschinen für Parkettböden

Hey ihr!

Ich ziehe zum 01.06. mit einem Kumpel zusammen in eine Altbauwohnung, aber bis dahin ist noch so Einiges zu tun. Zum Beispiel würde ich gerne den Parkettboden in meinem zukünftigen Zimmer mal abschleifen. So viel ich weiß, kann man die Maschinen dafür irgendwo leihen, aber ich weiß nicht wo genau und wie teuer das ist. Weiß da jemand von euch vielleicht mehr zu?

Gruß,
Philip

Mitglied Baynado ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 20:17 Uhr
Baynado
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte
Baumarkt

Du kannst sie im Baumarkt ausleihen, das weiß ich. Woanders wird es nur teurer sein. Und wenn man sie woanders ausleiht wird sie dort doch auch von anderen benutzt. Da wirst du nichts daran ändern können. Und funktionieren wird sie und wenn nicht dann gibst du sie zurück, verlangst Ersatz und zahlst für die Zeit eben nicht.

Grüße
Baynado

Mitglied Naschkatze59 ist offline - zuletzt online am 03.12.12 um 10:06 Uhr
Naschkatze59
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Wieso hab ich Dellen im Parkett?

Guten Tag, wieso habe ich Dellen im Parkett? Ich dachte nur Laminat kann Dellen bekommen. Wie bekomme ich die Dellen wieder raus?

Mitglied Heinzer ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 08:53 Uhr
Heinzer
  • 65 Beiträge
  • 69 Punkte
Hartwachs

Grüß dich!
Ist dir vielleicht etwas Schweres draufgefallen? Dann kann natürlich auch Parkett Dellen bekommen.
Du kannst versuchen die Dellen mit Hartwachs (auf Farbton achten) zu füllen. Oder frag ihm Baumarkt nach weiteren Methoden nach.
Gruß
Heinzer

Mitglied Naschkatze59 ist offline - zuletzt online am 03.12.12 um 10:06 Uhr
Naschkatze59
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Vermieter stellt neues Parkett

Danke für deine Antwort. Der Vermieter war da und meinte es war nen Wasserschaden von vor ein paar Jahren. Wir dürfen uns ein neues Parkett aussuchen. Ich hab mal ein wenig Gegooglet und zwar vieles über Parkett, aber kaum was über die Anbieter gefunden. Hier wäre ne kleine Liste http://www.esco-landhausdielen.de/parkett.html

Aber welchen Anbieter sollte man auswählen, ich hab leider so gar keine Ahnung in diese Richtung.

Christina
Gast
Christina

Glanzstelle im matten geölten Parkett

Hallo, ich habe einen matt geölten Parkett. Da hatte ich mit Schleifpapier einen Kratzer entfernt, dieser ist nun weg, aber dafür hab ich jetzt eine schöne glänzende Stelle. Wie bekomm ich diese wieder matt. Hab schon mit Stahlwolle versucht, Aufbauöl und auch schon einpaar mal drübergewischt.

Knorkel
Gast
Knorkel

Da nochmal mit dem Öl drangehen?

heike
Gast
heike

Fischgrätmuster oder normale Dielen

Ich werde in meinem Wohnzimmer Parkett legen lassen. Kann mich aber noch nicht entscheiden ob ein Fischgrätmuster gelegt werden soll oder einfach nur länglliche Dielen. Ich kann mir einen Raum mit Fischgrätmuster noch nicht so richtig vorstellen, wäre aber mal was anderes. Hat einer Fischgrätmuster liegen und kann mir was zum Aussehen sagen? Heike

Mitglied Olers ist offline - zuletzt online am 14.01.13 um 21:38 Uhr
Olers
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Farbe?

Hi,

also grätenmuster ist auf dauer fürs auge anstrengend.
Wir haben ein solches dunkles Parkett
http://www.bodenverkauf.de/parkett-und-kork/fertig-parkett/eiche-ausdrucksstark-sb-3-stab-mattlackiert
und ärgern uns etwas. es ist ein kleiner raum, aber dennoch ist viel schwund, wenn man es neu legen will.
Klar immer geschmackksache und von der Farbgebung des Holzes entscheident, aber dunkles mit gräten leg ich bei uns nicht mehr aus ;)

Kamasutra
Gast
Kamasutra

Ist Parkettwachs für Allergiker geeignet?

Unser Parkett muß mal wieder aufgefrischt werden und wir wollen ihn dazu wachsen. Müssen wir bei der Auswahl des Wachses auf allergiegefährdende Stoffe achten? Wer kennt sich da aus und könnte uns Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Kamasutra

Mitglied Lion07 ist offline - zuletzt online am 16.01.12 um 07:01 Uhr
Lion07
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Wachs für Allergiker

Ich denke hier ist ausschlaggebend ob man Allergiker ist oder nicht. Sicherlich ist es empfehlenswert, bei der Wahl des Wachs zu berücksichtigen, dass man eventuell Freunde und Bekannte hat, von denen man nicht alles weiß. Aber wie man alles richtig macht, wird wohl nur ein Fachmann wie beantworten können.

Rohde
Gast
Rohde

Loch im Parkett

Hallo,
uns ist ein schwerer Gegenstand auf das Parkett gefallen, Wie bkommen wir das Loch beseitigt?

Die Parkett Company
Gast
Die Parkett Company
Parkett Reparatur

Hollo,
zum Thema "Loch" im Parkett. Es ist immer wichtig "Loch" erst einmal zu definieren, weil es unterschiedliche Vorgehensweisen bei den Verschiedenen Beschädigungen gibt. Ein Bild währe schon mal ein Anfang. Zollstock neben der Beschädigung, ganz toll.
Eine Möglichkeit bei kleinen Beschädigungen sind Reparatursets. Wenn man es sich selbst nicht zu traut gibt es auch Firmen so wie "Schramme weg" die professionell arbeitet und in der Parkett-Reparatur whre Wunder vollbringt.
MfG Dirk

Tobias
Gast
Tobias

Landhausdielen Eiche

Hallo, habe mir einen Landhausdielen Boden, geölt, gekauft. Wie sich nun herausgestellt hat, sind die Seiten der Dielen teilweise abgebrochen. Einerseits nach dem Ölen, was sicher ein Fehler ist, andererseits wurde aber bereits vor der Auslieferung drüber geölt. Ist das ein Fehler oder gehört das so?

Hal.M.
Gast
Hal.M.
parkettwissen

Hallo das ist was ganz normales wer Landhausdielen kauft
beckommt auch landhausdielen das gehört einfach zum Karakter
des Holzes ,
würde mal behaubten wenn sie es so nicht gewünscht hatten
lag es wohl an mangel des wissen beim beraten.

es soll aber auch nicht splittern so das man sich daran verletzt (Kindern,bahfuß,unsw.)
dan wehre hier der verleger haftbar zu machen!

bei weitern Fagen: www.parkettwissen.de.tl

Tina
Gast
Tina

Welche Holzart ist das?

Kann mir jemand sagen, was der Boden in folgendem Bild für eine Holzart ist?

http://alno.de/alnosys3/317.0.de.html

Danke im Voraus.
Gruß

Obelix
Gast
Obelix
Hi Tina!

Das sieht mir sehr stark nach Nussbaum aus, ich habe eine solche Arbeitsplatte in meiner Küche. Finde ich sehr schön im Kontrast zu den weißen Küchenmöbeln auf dem Bild!

Wiebke
Gast
Wiebke

Parktett abschleifen lassen

Mich würde mal interssieren was man ankosten einplanen sollte wenn man einen Raum von ca 45 ² mit Parkett versehen hat und dieses abschleifen lassen möchte? Wie oft sollte man im Schnitt Parkett überhaupt abschleifen lassen? Was genau wird genau mit dem Parkett gemacht wenn es dann abgeschliffen ist? Kann es dann auch so dünn irgendwann werden das man direkt neues Parkett verlegen lassen muss?

reminder
Gast
reminder
Parkett schleifen

Parkett kann man schleifen, solange der Holzboden eine Nutzschicht hat. Bei Fertigparkett sind das glaube ich ca 4mm. Angeblich kann man Parkett auch staubfrei schleifen, habe ich zumindest hier gefunden: http://www.parkettachse.at/parkett-staubfrei-schleifen.2189.html

Simeli
Gast
Simeli

Parkett kommt hoch

Der Himmel weiß warum aber mein Parkett kommt hoch und ist aufgequollen! Hab ich eine Chance hier alles wieder ordentlich hinzukriegen oder muss ich das Parkett erneuern lassen. Bin auch total ratlos was die Ursache sein könnte! Habe es nicht wöchtentlich nass gewischt oder überhaupt richtig nass gewischt und nun das. Was kann ich hier tun?

Parqueterie
Gast
Parqueterie
Parkett kommt hoch

Hallo,

da wäre noch einiges zu klären:
ist der Boden fest verklebt oder schwimmend gelegt?
wurde der Untergrund vor dem Verlegen auf Feuchtigkeit geprüft?
Ist eine Fußbodenheizung vorhanden die event. Wasser verliert ß
Gruß

Mitglied Kueche ist offline - zuletzt online am 19.06.09 um 16:10 Uhr
Kueche
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Welches Möbelholz passt zu Kirschbaumparkett?

Hallo,
wir stehen vor der Wahl Nussbaum- oder Kirschbaumparkett. Grundsätzlich gefällt uns Kirschbaumparkett besser. Leider können wir keine zufriedenstellende Vorstellung davon entwickeln, welche Art Möbel farblich und von der Holzstruktur dazupassen würde. Auch wieder Kirschbaummöbel wollten wir eigentlich nicht.

Viele Grüße, Kueche

vurguzz
Gast
vurguzz
Welches Möbelholz passt zu Kirschbaumparkett?

Hall Kueche,

hast du dich schon entschieden?
Ich habe Möbel in Eiche gekalkt. Will Parkett legen, Kirschbaum oder Nussbaum. Kirsche gefällt mir ganz gut. Greift auch den Farbton meiner Badmöbel auf, wenn ich den ichtigen Kirschton erwische. Es gibt ja so viele Unterschiede: europ. Kirsche, amerik. Kirsche, brasillian. Kirsche. Sollte jedenfalls nicht ins rötl. gehen.

Wie ist so die allgemeineMeinung zu der Kombi?

Gruß vurguzz

Nora
Gast
Nora

Beschichteter Sisalteppich auf Parkett

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe einen mit Gummi oder Latex beschichteten Sisalteppich (2x3 m) auf Parkett liegen. Nun wollte ich ihn entfernen und stelle fest, daß er am Boden klebt. Wenn ich ihn wegreiße bleiben Reste der Beschichtung am Parkett kleben. Meine Frage: Wie kann ich diese Gummi- Latexreste (oder was für Material es sonst ist) schonend entfernen? Mit Kratzen geht nur ein kleiner Teil weg; und kann eigentlich nicht die Lösung sein.

Sanni
Gast
Sanni
Dito

Ich habe leider das gleiche Problem, allerdings auf Laminat. Was kann ich tun? Hilfe!

Marlies
Gast
Marlies

Die richtige Reinigung von Parkett

Das Parkett wurde jetzt bei uns in der Wohnung neu versiegelt und ich will es jetzt so lange es geht so schön halten. Wie ist das mit der Reinigung vom Parkett? Muss ich den neuen Boden oft feucht wischen und welches Reinigungsmittel ins Wischwasser tun oder wie ist das mit der richtigen Pflege vom Parkettboden?

Peter Helmers (Parkettmeister)
Gast
Peter Helmers (Parkettmeister)

Hallo Marlies,
Parkett soll man nur Nebelfeucht wischen, und nur mit einem Parkettpflegemittel (gibt es im Fachgeschäft). Die Fachfirma die dir den Parkettboden versiegelt hat muß dir eine Reinigungs- und Pflegeanleitung über den verwendeten Lack aushändigen.
LG Peter Helmers

Ilse
Gast
Ilse

Was ist besser zu verlegen, Laminat oder Parkett?

Was ist denn leichter sauber zu halten und nicht so empfindlich? Muss man Laminat, wie Parkett, auch abschleifen lassen?

Peter Helmers
Gast
Peter Helmers

Hallo Ilse,
die Unterhaltspflege bleibt bei beiden gleich. Bei Parkett ist ist die Oberfläche empfindlicher durch Kratzer und Dellen. Laminat ist Feuchte empfindlich also nicht Feutraum geeignet.Laminat kann man nicht abschleifen da die Oberfläche nur eine dünne Dekorfolie ist. Bei Parkett muß man nur festverklebten Massivparkett vor der Oberflächenbehandlung abschleifen. Fertigparkett muß man nicht abschleifen da wie es der Name sagt komplett mit Oberflächenbehandlung fertig ist. Bei kauf eines Bodens muß man unterscheiden Laminat ist mehr oder weniger ein Kunstoffboden wobei ein Parkett ein reiner Holzboden ist also Natur pur.
LG Peter Helmers

Unbeantwortete Fragen (27)

Dramat
Gast
Dramat

Lackiertes Parkett pflegen nach Kontakt mit Mörtel etc.

Liebes Forum,
nachdem der Fliesenleger mehrfach sein Material (Mörtel etc.) auf mein neues Parkett gebracht hat, sind nicht nur die Fugen zwischen den Brettern grau, sondern (trotz Lackierung) auch die Poren des Holzes sind mit kleinen grauen Partikeln voll. Hat jemand einen Tipp, wie ich das Holz fachfrauisch, schonend reinigen kann?
Danke sehr!!

Steffen
Gast
Steffen

Frage zu Parkettpflege vor Einzug

Hallo liebe Forenmitglieder,

wir haben uns endlich den Traum vom Eigenheim erfüllt und können zum 1.11.2017 in die Wohnung. Nun wende ich mich mit einer Frage an Euch, da ich echt verunsichert bin.

Hintergrund:
Die bisherigen Besitzer haben uns mitgeteilt, dass der Parkettboden alle 2 Jahre geölt werden muss. Es handelt sich um den Boden: Echtholz Eiche Farine geräuchert.

Nun meine Frage:
Muss man wirklich den Boden alle 2 Jahre ölen? Wenn ja kann man dies selbst machen oder braucht man hierfür eine Firma? Ich bin handwerklich nicht allzubgabt.

Wo findet man die richtigen Mittelchen um die Behandlung vornehmen zu können.
Wie ist der korrekte Ablauf der Ölung?
Wielange darf ich die frisch geölte Wohnung nicht betreten? (Es ist nahezu überall Parkett verlegt, außer in den Bädern und Küche)

Vielen Dank im voraus für die Hilfe und liebe Grüße

Steffen

Christian
Gast
Christian

Parkett versiegeln ohne Zwischenschliff!?!

Hallo. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Bin zur Zeit am renovieren. Habe meinen Parkettboden abgeschliffen, Grundiert und 1 mal lackiert. Eigentlich wollte ich morgen einen Zwischenschliff machen, bevor ich die 2te Lackschickt auftrage. Nun haben ich von jemanden erfahren, dass so ein Zwischenschliff nicht ohne ist ( ich könnte den Boden kaputt machen ). Ich würde morgen mit einem Tellerschleifer und 120 Körnung schleifen. Was haltet Ihr davon bzw. könnte mann auch weitere Lackschichten auftragen, ohne zu schleifen?
Hoffentlich könnt Ihr mir ein paar gute Ratschläge geben. Bin Laie und macht das zum ersten mal. Viele Dank im Voraus!

Uli
Gast
Uli

Fugen im Parkett durch wachsen überbrücken

Hallo,
Unser Schiffsbodenparkett war ursprünglich aus den 50er Jahren und damal war er nur gewachst. Die teilweise bis zu 3 mm breiten Fugen zwischen den 7,5 x 50 cm großen Buchebrettern waren durch jahrelanges Wachsen mit Wachs und Schmutz gefüllt. Bei der letzten Renovierung vor ca. 20 Jahren hat der Bodenleger das Parkett abgeschliffen, die Fugen mit Spachtelmasse gefüllt und den Boden mit Lack versiegelt. Dies hielt ca. 1 bis 2 Jahre, bis die Fugenmasse wieder herausbrach und die Fugen über die Jahre nun gut sichtbar sind und hässlich wirken. Wie kann der Parkettboden sinnvoll renoviert werden? Gibt es ein Wachs, das wie früher die Fugen sozusagen überdeckt? Holzleisten einzusetzen wäre sicherlich das wirtschaftliche Aus für den Boden, wieder Spachtelmasse zu verwenden ist nicht von Dauer, auch bei der Verwendung von besonderen Produkten, und Silikon ist total ungeeignet.

ruwes
Gast
ruwes

Parkett-Arbeiten-Drama - was tun?

Ich habe großes Pech mit Parkett-Arbeiten gehabt.
Eine Firma sollte das alte Parkett aufarbeiten. Aber es war von Anfang an eine Katastrophe. Die Termine wurden immer wieder verschoben, der Typ war schrecklich cholerisch, brüllte rum, wurde beleidigend. Das Ergebnis: Pfusch. Nach Abschluss der Arbeiten gab es Schlieren und Flecke. Leisten wurden rausgerissen, aber nicht bearbeitet. Zu den Schlieren und Flecke meinte der Typ: das verblasst mit der Zeit. Was frech. Meine mehrfachen Aufforderung, die Reklamationen zu beseiten wurde nicht Folge geleistet. Leider wurde der Rechnungsbetrag überwiesen, sodaß auch kein finanzielles Druckmittel bleibt. Was kann ich tun? Es macht kein Spass mit diesem Pfusch zu leben.

Mitglied Roland2609 ist offline - zuletzt online am 02.12.15 um 12:18 Uhr
Roland2609
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

LHD Eiche ist schwimmend verlegt - welche Abschlussleiste?

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und benötige den Rat der Parkettexperten hier!
Vielleicht kann mir jemand helfen.

Ein Parkett LHD Eiche ist schwimmend verlegt und nicht verklebt. Der Parkett liegt dort lose auf ohne Abschluss. Welche Abschlussleiste brauche ich und wie soll man das fachgerecht Montieren?

Vielen Dank schon einmal für hilfreiche Antworten!
Ich bin gespannt :)

Gruß!
Roland

Pascal
Gast
Pascal

Was tun wenn während des verlegens Lücken entsanden sind, damit das Parkett wieder gerade wird?

Hallo allerseits :) habe grad ein kleines Problem, ich verlege grad einen Parkettboden und mir ist da was blödes passiert. Da ich die Keile am Rand nicht eingesetzt habe, hat es in der 2en Reihe ein Lücke gegeben, welche jetzt verhindert, dass ich den Rest gub verlegen kann, da die Parkettteile nichtmehr gut aufeinander passen. Ich verklebe den Parkett, und befürchte jetzt, dass das immer schlimmer und am Schluss schief wird.

Was muss ich tun, damit ich nicht immer wieder Lücken bekomme, weil bereits ein Teil verschoben ist? Kann man da mit abschleifen der Folgenden Teile was machen oder was habt ihr mir für einen Tipp? Bin dankbar um eine schnelle Antwort, möchte in 12Stunden weiterverlegen und wäre froh, ich wüsste wie ich den Rest des Bodens Lückenlos verlegen kann.

Danke Pascal

Mitglied thorer ist offline - zuletzt online am 28.05.14 um 11:43 Uhr
thorer
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Seltsames Phänomen bei lackiertem Fertigparkett

Hallo,
Ich habe folgende Frage
Ich habe Fertigparkett in einem Zimmer aus Amerik. Nussbaum lackiert (matt)
Das Parkett ist verlegt worden 2011.
Ich musste es wegen einem kleinen Unfall letzte Woche grundreinigen lassen von einer Firma. Dafür wurde Grundreiniger von RZ benutzt.
Ich habe danach erst einmal keine Opferschicht mehr aufbringen lassen , davor war immer Everclear drauf.
Das Parkett in dem Zimmer ist keiner Beanspruchung ausgesetzt, das wird wie ein rohes Ei behandelt und nur mit Socken oder höchstens mit weichen Hausschuhen begangen.
Es wird wenig genutzt. Nun ist mir aber folgendes Phänomen aufgefallen:
Ich habe das Parkett jetzt das erste mal nach der Grundreinigung nebelfeucht gewischt und da tauchten auf einmal ganz viele Fingerabdrücke von mir auf und Abdrücke meiner Hausschuhe.
Im trockenen Zustand sieht man davon GARNICHTS.
Tatsächlich ist es so: Wenn ich mit dem Finger eine Stelle vom Parkett auch nur leicht berühre (und meine Finger sind sauber und nicht fettig)
bleibt der Fingerabdruck sofort zurück und wird dann durch das feucht machen sichtbar. Er geht danach auch nicht mehr weg, auch nicht durch wischen und pollieren mit einem Tuch.
Bei den Schuhabdrücken das gleiche. Ich bin ja froh, dass man es nur sieht, wenn es feucht ist und nicht im trockenen Zustand. Bei den Füßen passiert das übrigents nicht! Auch nicht bei den Socken.
Nur bei den Fingern/Händen und Schuhen. Makaber oder? Und die Finger sind wirklich sauber!
Früher ist so etwas nie vorgekommen , also bevor das Parkett gereinigt wurde. Ich weiss nicht, ob es was damit zutun hatte, weil das Everclear drauf war .
Aber selbst wenn man Parkett hat wo jetzt grad keine Opferschicht drauf ist, kann es doch nicht sein, dass sich da nun jeder Finger und alles für immer im Lack verewigt?

Reinhold
Gast
Reinhold

Nach dem Parkettschleifen bilden sich Fugen

Hallo!
Ich habe mir vor ca. 10 Tagen mein Wohnzimmer Boden schleifen lassen.
Es ist ein alter genagelter Eichen Parkett mit einer 3 cm Nutzschicht.
Er wurde von einer Firma geschliffen und mit Bona Matt Lack geschützt.
Der Boden war froher im tadellosem Zustand und war nur abgenutzt und hatte kleine Kratzer. Jetzt nach 10 tagen bilden sich mehrere Fugen von ca. 1mm.
Unter dem Parkett ist kein Estrich und wurde wahrscheinlich auf Balken verlegt (Altbau). Was kann ich jetzt machen um weitere Fugen zu verhindern?
Wurde beim abschleifen etwas falsch gemacht und haben die schweren Maschinen
Vielleicht den Boden mit der Unterkonstruktion zerstört?
Bitte um Hilfe und Tips

Mitglied missmystery ist offline - zuletzt online am 06.02.14 um 14:25 Uhr
missmystery
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Schäden am Parkett

Hallo an Alle,
ich bin eine Mieterin und kenne mich nicht so gut mit Parkett bzw. Parkettqualität aus.
Das Parkett im Arbeitszimmer zeigt seit einer Weile ganz komische Eigenarten. Klar das eine sieht evtl. nach Wasserschaden aus? Spricht es vielleicht auch dafür, dass das Parkett nicht "dicht" verlegt war? Das andere Foto, mit den kleinen Punkten, kann mir überhaupt nicht erklären, was das ist. Kann mir jemand zum Grund der beiden Probleme etwas sagen?
Vielen Dank!
Der Eintrag macht natürlich nur Sinn mit Foto. Kann man hier Fotos anhängen?

Niklas
Gast
Niklas

Nussbaumparkett: riesige Farbunterschiede. Wie Farbausgleich?

Liebe Experten,

wir sind gerade dabei, in unserem Neubau Parkett (amerikanischer Nussbaum, vorgeölt) verlegen zu lassen. Leider waren wir (bedingt durch einen Unfall) nicht vor Ort, als die Parkettlieferung ausgepackt wurde und so haben wir das Parkett erst gesehen, als schon ein Stockwerk davon verlegt war. Wir haben erst da gemerkt, dass die Sortierung des Parketts überhaupt nicht dem Muster, das zu unserer Kaufentscheidung führte, entspricht. Es ist sehr unruhig und es wird einem schier schwindelig, wenn man es anschaut. Die Farbunterschiede (sehr helle und ziemlich dunkle Stäbe) sind wirklich extrem.
Wir wünschen uns ein einheitlicheres Ergebnis und deshalb meine Fragen:

Besteht die Möglichkeit, dass wir die sehr hellen Dielenstäbe mit einem getönten Öl nachölen? Mir ist bewusst, dass dies extrem aufwändig ist, das würde ich aber in Kauf nehmen, bevor wir den ganzen Parkett wieder entfernen müssten.

Wenn dieses Nachölen mit getöntem Öl möglich wäre, welches Öl (oder anderes Produkt?) würdet ihr empfehlen?

Und: Unser Parkett wird am Schluss vom Parkettleger noch mit Refresher behandelt. Meiner Laienmeinung nach müssten die hellen Stäbe getönt werden, bevor dieser Refrecher aufgebracht wir. Liege ich damit richtig?

Mitglied doerte ist offline - zuletzt online am 31.05.12 um 16:58 Uhr
doerte
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Parkettprobleme - Erfahrungen mit Magic Oil

Wir haben seit ca. 10 Jahren festverlegten Parkettboden. Letztes Jahr haben wir ihn abschleifen lassen und auf Empfehlung mit Magic Oil behandeln lassen. (Ist ein Wachs-Öl-Gemisch)Wir hatten uns vorher im Internet schlau gemacht, es wurde total angepriesen, sollte auch super pflegeleicht für Haushalte mit Kindern und Tieren sein. Jetzt haben wir seit fast einem Jahr nur Stress mit dem Boden. Zuerst war jeder Ballenabdrck unseres Hundes und jeder Barfuss-Abdruck zu sehen, wir haben auf Empfehlung behandelt, erst noch mehr Pflege darauf, dann wieder weg. Irgendwann war ein Fachmann der Firma P. da, er sagte es muss nochmals angeschliffen und neu behandelt werden. Das ist dann passiert und wunderbarerweise konnte man die Pfotenabdrücke nicht mehr sehen. Dafür kam aber das Magic Oil noch wochenlang aus den Fugen heraus und jeder der darauftrat machte glänzende Flächen. Nach Wochen habe ich in stundenlanger Kleinarbeit jeden einzelnen Tropfen weggemacht und die glänzenden Stellen mit dem dafür vorgesehenen Schleifmaterial weggerieben. Danach mit Magic Oil gewischt. Fazit, jetzt sieht man wieder jeden Pfoten-Abdruck und auch noch die geschliffenen Stellen. Ich habe jetzt die Nase voll. Die Firma P. gibt nur noch ausweichende Antwort. Hat noch jemand Magic Oil und wie sind die Erfahrungen damit?

Timo
Gast
Timo

Zugeisen

Hallo,

ich suche ein Zugeisen um schräge Bretter zu ziehen, damit man nicht das vorherige Brett wieder rauszieht. Hatte bereits gegooglet nach nem schrägen oder Winkelzugeisen wo ich den Winkel einstellen kann.

Danke !!!

Karsten
Gast
Karsten

Parkett verlegen, schwimmend oder kleben

Hallo, ich möchte im Dachboden Parkett (3-Schicht Eichendielen)auf eine schwimmend verlegte OSB-Lage (18mm) verlegen (darunter ist eine Ausgleichsschüttung, 10-120 mm, und eine Holzfaserplatte 8mm). Ich habe mit mehreren Bekannten vom Fach gesprochen; die einen sagen schwimmend verlegen mit Trittschalldämmung, weil das Holz arbeitet. Andere würden das Parkett nach schleifen der OSB-Platten flächig verkleben.
Was ist jetzt richtig, was würden Sie empfehlen. Besten Dank im Voraus.

Caroline
Gast
Caroline

Ajax-Fleck, wie geht der wieder weg??

Habe einen türkisen Ajax-Fleck auf dem Parkettboden? Hat vielleicht jemand eine Lösung? Danke im Voraus!

Sarah
Gast
Sarah

Wie Merbau Parkett dunkler bekommen?

Hallo!
An einigen Stellen, besonders an den Fenstern, ist das Parkett leider "unschön" braun geworden. Ist es möglich die ursprüngliche rote Farbe wieder zurück zu bekommen? Öl hat leider nicht den gewünschten Erfolg, es wird zwar dunkler aber nicht rot.
Vielen Dank für die Hilfe

Annett
Gast
Annett

Heller Parkett dunkler färben?

Hallo, bin sterbensunglücklich über den kalten, hellen Farbton meines neuen Parketts. Das Holz ist geölt. Kann ich mit dunklerem Öl nachfärben?

rosemarie
Gast
rosemarie

Parkett reinigen ohne ihm zu Schaden

In meiner Wohnung wurde neu Parkett verlegt. Wie reinige ich diesen am Besten ohne ihn zu strapazieren oder ihm zu Schaden. Ich will nämlich, dass er so lange wie möglich hält und möglichst neu aussieht. habt ihr Tipps?

Andreas
Gast
Andreas

Pflege Bambusparkett

Hallo,
habe seit einer Woche mir einen Bambusparkett versiegelt gekauft und mein Papa hat in mir in mein Zimmer 25qm verlegt (kann das) Nun gehts um die Pflege, ich möchte den Parkett am liebsten mit so einen Erstpflegewachs wie in der Gebrauchsanweisung steht behandeln, doch mein Dad meint man müsse in nicht damit behandeln und auch sonst nur staubsaugen oder mal feucht wischen. Auch der Verkäufer, wo ich ihn gekauft habe hat gemeint man brauche nur staubsaugen und ab und zu mal vieleicht so ein spezieles Parkettmittell draufgeben. Was meint ihr,würdet ihr es auch so machen wie in der beschreibung?
Vielen dank schon mal.

Bernhard
Gast
Bernhard

Wasserflecken trotz schleifen!

Hallo!

So leider habe ich doppeltes Pech.
1. Meine Katzen erfreuten sich an einem Teppich, als ich den Fleck entdeckte war es leider schon zu Spät.
2. Jetzt zur kalten Jahreszeit bekam er Vorzimmerboden einen kleinen Wasserfleck.

So nun schliff ich den kompletten Boden ab (alles natürlich Holz-parkett) und es funktionerte ganz gut, zumindest beim restlichen Parkett.

Leider bleiben aber die Flecken als wäre der Parkett von oben bis unten so.
...

Nun habt Ihr eine Idee wie ich vl. diese Flecken "verbergen" kann?

Vl. mit einem besoneren Lack oder so?

Danke für die Hilfe
Bernhard

Torsten
Gast
Torsten

Möbeltransport nach Abschliff

Hallo zusammen!

Anfang Januar wird das Parkett in meiner 2-Zimmer-Wohnung abgeschliffen. Natürlich muß ich dazu einige Möbel hin und her räumen, von denen einige schwer und sperrig und schwer zu tragen sind. Ich habe mir überlegt, zum "Transport" innerhalb der Wohnung einen kleinen Wagen mit vier Rollen zu verwenden (Fachbegriff mir leider unbekannt).

Meine Frage: Hält das Parkett (ob abgeschliffen und versiegelt oder nicht) das aus, oder laufe ich Gefahr, es durch das Darüberrollen zu beschädigen? Ist es nach der Versiegelung vielleicht besonders empfindlich?

Hintergrund meiner Frage: Ein Bekannter (nicht gerade untergewichtig) ist nach Abschliff und Versiegelung seines Parketts auf eine Leiter gestiegen, die aufgrund seines Gewichts zwei häßliche Abdrücke hinterlassen hat. Das soll mir nicht auch passieren...

Herzlichen Dank vorab für Eure Antworten! :-)

Gruß
Torsten

Zimtstern
Gast
Zimtstern

HILFE!!! Parkettfarbe gefällt mir nicht

Hallo :(

bei mir wurde ein neuer parkettboden verlegt.. nur leider finde ich das ganze ziemlich dunkel und garnicht schön.. daher meine frage: wie bekomme ich den boden heller? kann man nicht einfach mit einer helleren lasur drüber streichen?

malada
Gast
malada

Nach wievielen Jahren muss ich das Parkett neu versiegeln lassen?

Ich hab mir jetzt richtiges Parkett ins Wohnzimmer legen lassen, weil ich das schon immer haben wollte. Find ich toll! Ich hab vorher Laminat gehabt aber richtiges Parkett ist schon was anderes! Ich habs mir von nem Freund machen lassen, der das kann. Er konnte mir nur nicht allzu genau sagen, wie oft ich das neu versiegeln lassen soll. Muss das etwa jedes Jahr geschehen?

Yvonne
Gast
Yvonne

Fugenbildung bei Fertigparkett

Hallo!
Wir haben vor ca. 3 Jahren in unserer Wohnung Fertigparkett über eine Fußbodenheizung verlegen lassen. Das Parkett ist für die Verlegung über eine Fußbodenheizung geeignet.
Seit etwa 2 Jahren zeigen sich nun breite Fugen im Parkett, teilweise sogar 2 mm breit. Außerdem kommen die Ränder des Parketts hoch und es knarzt und bewegt sich bei drüberlaufen an verschiedenen Stellen.
Der Hersteller hat eine Luftfeuchtemessung durchgeführt, die ergab eine zu trockene Luft. Allerdings wurde während der Heizperiode im Januar gemessen. Eine Holzprobe ergab eine Holzfeuchte von 4,46 %, was auch deutlich zu niedrig ist.
Die Fugen treten allerdings das ganze Jahr auf und werden auch im Sommer nicht weniger.
Was kann man denn da noch machen? Gehen die Fugen zurück wenn für die nötige Luftfeuchte gesorgt wird?
Vielen Dank für jede Antwort!

Milon Treeck
Gast
Milon Treeck

Bambus und Bambusparkett

Die Bambuspflanze ist auf beiden Seiten der Hemisphären zu finden. In den Kontinenten Asien, Nord– und Südamerika sowie auch in Afrika ist die Bambuspflanze häufig anzutreffen. Bambus gilt laut den botanischen Gesichtspunkten als „Gras“. Somit ist der Bambus das schnellstwachsensde Gras der Welt. In den Tropen wurden 120 cm Wachstum an einem Tag gemessen. Der Durchmesser des Bambusstammes beträgt 10 – 15 cm. Die Speziell für Parkett verwendete Bambuspflanze »Phyllostachys Pubescens« wächst bis zu 30 cm am Tag und ist nach ca. 6-12 Monaten ausgewachsen. Nach ca. 5 Jahren ist der Stamm verholzt und erfüllt die optimale Bedingung für die Herstellung von Bambusparkett. Dieser qualitativ hochwertige Werkstoff überzeugt nicht nur durch seine ökologische Ausgewogenheit, sondern auch durch besondere Härte, sowie geringe Quell- und Schwindmaße.

Der Bambus ist ein viel genutztes Material. Aus ihm wird nicht nur Bambusparkett hergestellt, sondern es lassen sich aus den langen fasrigen Zellulosestraengen, die zu einem feinen Garn gesponnen werden können, sogar Kleidungsstücke fertigen. Auch in der Möbel – sowie auch in der Bauindustrie ist Bambus ein viel genutztes Material. So wurden früher Häuser sogar ganze Dörfer nur aus Bambus errichtet, auch Brücken und Wasserleitungen wurden aus Bambus hergestellt. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Hauptstadt von Siam, (dem heutigen Thailand) sie schwamm fast komplett auf Bambusflößen.

Bambus als Gartenschmuck? Bambus wird vor allem in der chinesischen Gartenkulter häufig verwendet langsam erreicht dieser Trend Europa. Das grüne Laub sowie auch die eleganten Halme dieser Immergrünen Pflanzen überstehen den Winter mühelos.

Der Bambus hat auch eine symbolische Bedeutung. Jedoch ist diese von Land zu Land unterschiedlich. Da der Bambus sehr robust, hart und Strapazierfähig ist, gilt er in China beispielsweise als das Symbol für ein langes Leben während er in den Philippinen von den Landwirten als Glücksbringer bezeichnet wird. In Japan wird das Bambus als „Rein“ bezeichnet, die Bezeichnung erhielt der Bambus durch seine immer grüne Farbe und sein gerades Wachstum.

Der Bambustrend hat stark in unserer Gesellschaft zugenommen. Immer mehr Menschen in Europa pflanzen sich Bambus in den Garten als Hecke, Sichtschutz oder einfach als Dekoration. Auch in der Parkettbranche hat Bambusparkett stärker an Bedeutung gewonnen. Durch seine extreme Belastbarkeit und Härte (härter als Eiche) ist Bambusparkett eine Parkettart, an der man sehr lange seine Freude haben kann. Durch sein schnelles Wachstum ist Bambus eine nahezu unerschöpfliche Ressource es verbindet daher Ökologie mit dem modernen Wohnen.


Bevor ich mich verabschiede hier noch ein Website – Tipp: www.durafloor-werner.de

Gruss

M. Treeck

Jule
Gast
Jule

Wasserflecken im neuen Parkett

Brauche eure Hilfe!!!

Ich habe mir neues Parkett legen lassen und letzte Woche habe ich vergessen das Fenster zu schliessen bevor ich aus dem Haus bin, es hat dann stark geregnet und Wasser ist aufs Parkett gekommen. Es haben sich dann ganz viele dunkle Wasserflecken im neuen Parkett gebildet. Ich weiss nicht mehr weiter, schrubben geht nicht...bitte helft mir, wie bekomme ich die wieder raus, denn es sieht einfach nur schrecklich aus :((.

Eure Jule

Silke
Gast
Silke

Parkettboden günstig pflegen

Hi alle zusammen,

ich habe mal eine Frage an euch und zwar, wie pflegt ihr euren Parkettboden? Es sollte recht günstig sein, da ich seit knapp 2 Jahren nicht mehr soviel verdiene muss ich etwas auf das Geld achten, leider.

Viele Grüße

Silke

Neues Thema in der Kategorie Parkett erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.