Gefährliche Böller

Gast
heiner48

Was haltet ihr eigentlich von den Böllern zum Jahresende? Ich muss mich ganz klar dagegen aussprechen. Es kann doch nicht sein, dass grade an dem Tag an dem sich die meisten Menschen betrinken zugelassen wird, dass diese Böller in die Hand bekommen mit denen sie andere oder sich selbst schwer verletzen können. Ich finde die Stadt sollte das alleinige recht haben ein Feuerwerk zu veranstalten, dass muss doch ausreichen.

Mitglied mike1994 ist offline - zuletzt online am 26.09.11 um 22:20 Uhr
mike1994
  • 98 Beiträge
  • 118 Punkte

Ich liebe es

Für mich ist das feuerwerk das allergrößte in diesem jahr...
ich finde es auch als persönliche pflicht, das beste im dorf zu haben und da gehen schon mal 210 € drauf... aber is ja nur einmal im jahr und jeder sollte das machen was er möchte, und sich von niemanden was vorschreiben lassen

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte

@mike1994

Nein, ich finde nicht, dass die Stadt das alleinige Recht haben sollte. Sowas ist Überregulierung. Wenn sich einer die Hand wegsprengt, Pech gehabt. Meistens liegt das an persönlicher Dummheit, sonst nichts. Da habe ich absolut kein Mitleid. Das andere Verletzt werden ist nicht in Ordnung, passiert aber glaube ich nicht so oft.

Also die 210 Euro wüsste ich sinnvoller auszugeben, als es in die Luft zu blasen. Ich find die Böllerei mittlerweile schwachsinning und überflüssig. Klar ich habe vor ein paar Jahren da auch noch anders drüber gedacht. Kind halt.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 06.11.17 um 19:17 Uhr
Hansi1973
  • 794 Beiträge
  • 822 Punkte

Aus dem Alter bin ich raus

...dass ich mir schinkenweise die Knaller gekauft habe, plus Raketen und Silvester Vollgas gegeben habe.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich damals nüchtern ins neue Jahr gestartet bin. Die Böllerei war mir wichtiger als irgendwelche Feiern.

Zwischendurch gab es auch mal das gegenteilige Extrem, aber seit ein paar Jahren gibt es von Böllern und Alkohol nur eine überschaubare und verantwortungsvolle Menge.

Die Idee, dass man auf Knaller verzichtet und stattdessen die Stadt das Feuerwerk abbrennt, finde ich grundsätzlich gut. Aaaaber... wenn jetzt jeder nur die Hälfte dessen, was er sonst für Knaller ausgibt der Stadt/ Gemeinde spenden würde, dann hätten wir vermutlich ein Feuerwerk gigantischen und phantastischen Ausmaßes, wogegen das "Millenium" ein Fliegenschiss ist.

Doch das wäre nur im ersten Jahr so. Vielleicht auch noch im zweiten oder dritten. Aber nach und nach würde die Kommune die Sondereinnahmen genauso verbuchen wie Steuern oder Knöllchen fürs Falschparken.

Und zehn Jahre später wäre es dann Pflicht, jedes Jahr 20 EUR in die Stadtkasse zu zahlen, aber das Feuerwerk was einem dann geboten wird übersteigt nicht den Effekt einer Schachtel Knallerbsen.

Darum: dagegen!


Allerdings, im Privaten Rahmen kann das Sinn und Spaß machen. Wir waren mal über Silvester in einer Jugendherberge und da hat der Herbergsvater dann ein privat beschafftes, aber sehr reizvolles und vielfältiges Feuerwerk für 2-300 EUR abgebrannt. DAS kann sich durchaus lohnen. Wenn aus einer Party jeder 5-10 EUR in den Hut wirft, hat man sowas leicht gegenfinanziert.
Das Zeug wird ein paar Stunden vorher aufgebaut und brennt dann nach Plan ab. Kein wildes Gefummel mit Feuerzeugen, keine tieffliegenden Raketen, keine Böller in Menschenmengen, etc.

DAS könnte ich mir für nächstes Jahr auch gut vorstellen.

Mitglied mike1994 ist offline - zuletzt online am 26.09.11 um 22:20 Uhr
mike1994
  • 98 Beiträge
  • 118 Punkte

@MissMarieIsCurious

Klar wüsste jeder 210€ sinnvoller einzusetzen... aber was solls? an sowas denk ich nicht...
ich werde jedes jahr mehr ausgeben weil ichs einfach geil finde... und ich habe auch kein schlechtes gewissen oder so
dass die böllerei schwachsinnig und überflüssig ist, diese meinung kann ich natürlich auch nicht mit dir teilen

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8056 Beiträge
  • 9084 Punkte

@ heiner48

Naja, der Beitrag ist zwar schon über ein 1/2 Jahr alt, aber da bin ich der gleichen Meinung wie "MissMarieIsCurious". Ich finde auch, wenn nur die Stadt das Recht hätte ein Feuerwerk zu veranstalten, dann wäre das auch für mich eine Überregulierung. Wer, ab 18, Raketen in den Himmel schießen möchte, oder Böller anzünden möchte, der sollte das auch machen dürfen.
Du schreibst, das sollte man dann nicht machen dürfen, da an dieser Nacht viele Menschen Alkohol trinken, dann wäre das zu gefährlich. Aber was ist mit den Menschen die nichts getrunken haben ?
Sollte man denn dann nicht Silvester/Neujahr und im Karneval (Rosenmontag) auch gleich allen das Autofahren verbieten ? Da gibt es ja auch immer einige (viele ?) betrunkene Autofahrer, die mit dem Auto "unterwegs" sind. Wenn also an diesen Tagen keiner Autofahren dürfte, dann würde es auch keine Alkoholunfälle geben.
Also ich finde, man sollte wirklich nicht alles überregulieren.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 06.11.17 um 19:17 Uhr
Hansi1973
  • 794 Beiträge
  • 822 Punkte

@Tom: Full ACK!

Jeder ist selber verantwortlich! Und wenn man sturzbreit mit Knallern hantiert und es Blessuren gibt, ist das persönliches Pech.

Auch auf Feiern sollte man soviel Geistesgegenwart haben, den angesoffenen Partygästen notfalls das Zeug wegzunehmen, bevor sie sich und andere gefährden.

Und wer Polen-Böller abbrennt, der hat es nicht besser verdient, wenn ihm nachher die Hand fehlt.

Mitglied mike1994 ist offline - zuletzt online am 26.09.11 um 22:20 Uhr
mike1994
  • 98 Beiträge
  • 118 Punkte

@Hansi1973

Tschechien la bomba tun es auch, mit der lautstärke bin ich zufrieden, polen böller brauch ich also gar nicht^^
ich trinke sehr wenig alkohol und von daher ist es auch zu silvester kein problem...

Mitglied ErickRange ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 18:19 Uhr
ErickRange
  • 50 Beiträge
  • 52 Punkte

Silvesterböller

Wer Spaß am Böllern hat, sollte das auch immer wieder zu Silvester tun. Die Böller, die man bei uns zu Kaufen bekommt sind ja alle getestet und entsprechend zugelassen.

Wer Polenböller kauft ist natürlich unverantwortlich mit sich selbst und anderen Menschen.

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Genau, wer Lust an Knallern und Raketen zu Silvester hat, sollte das genießen.

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte

Die Verantwortung liegt in der Tat bei jedem Selbst, alleine schon das viele Geld, welches sinnlos in die Luft gejagt wird. Die Städte und Gemeinden sollten wirklich ein Feuerwerk veranstalten. Mit dem Osterbrauch ist es ja auch so, überall werden Osterfeuer gemacht, da kommt auch keiner auf die Idee selbst ein Osterfeuer auf einem Platz in der Stadt oder in einer Gemeinde zu veranstalten.

Gast
Oki

Raketen zu Silvester

Natürlich sollte jeder zu Silvester soviel Böller und Raketen kaufen und zünden können wie er möchte meiner Meinung nach müsste das auch zum Nationalfeiertag 3 Okt möglich sein wir haben doch allen Grund dazu !!!!!!!!!

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Feuerwerke erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Was kosten professionelle feuerwerke?

Ich plane eine große party zu meinem 50en geburtstag. Für mich gehört dazu auch ein grandioses feuerwerk und ich spreche dabei nicht nur von ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Moni555

Professionelles Feuerwerk gesucht

Hallo, ich suche für unsere Hochzeit ein professionelles Feuerwerk. Wir möchten statt der üblichen Torte, es gegen Mitternacht richtig... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lackmann

Alkohol ja oder nein zu Silvester?

Seit Jahren trinke ich keinen Alkohol mehr und nun kommt wie jedes Jahr Silvester. Ich bin zwar eingeladen, möchte da aber nicht hin, weil do... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von peaches

Kein Feuerwerk zu Sylvester

Wie steht ihr zu Feuerwerk an Sylvester? Ich finde das Geld was da in die Luft geschossen wird ist die pure Verschwendung! Jeder der nicht kna... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Melina

Böller und Raketen zu Silvester

Jedes Jahr werden zum Jahreswechsel Böller und Raketen angezündet und es gehen Millonen Euro in Rauch auf. Viele Menschen verletzen sich dabei... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Tom

Was sind eure Wünsche für 2013?

Ich wurde vorhin gefragt was ich mir am meisten Wünsche oder erhoffe von diesem neuen Jahr und wie aus der Pistole kam bei mir nur ein Satz ra... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Candy Jane

Wohin Silvester reisen?

Dieses Jahr will ich den jahreswechsel mit einem Freund und einer Freundin in einer anderen Stadt verbringen. Wir suchen jetzt den geeigneten ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lukas

Sylvester allein zu Haus?

Meint ihr das geht? Ich hab keinen der mit mir weggehen will und will auch selber nicht raus um den Bsoffenen beim Umgang mit Sprengstoff zuzu... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sally

Wozu macht man Bleigießen zu Silvester?

Was hat das mit dem Bleigießen zu Silvester genau auf sich, warum machen das so viele Leute? Es kommt dabei ja eigentlich immer nur Mist raus ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Nadja