Gesundheitsämter beraten rund um reisemedizinische Fragen und Themen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Reisemedizinische Beratung im Vorfeld einer geplanten Urlaubsreise ist stellt einen wichtigen Punkt hinsichtlich der Urlaubsvorbereitungen dar. Fachärzte bieten reisemedizinische Sprechstunden an, aber auch immer mehr Gesundheitsämter entdecken diesen Bereich für sich. Im Bundesgebiet gibt es rund 400 Gesundheitsämter, die aufgefordert waren, an einer Studie bezüglich reisemedizinischer Angebote teilzunehmen.

Die Teilnahme war jedoch freiwillig und die Fragebögen dazu wurden über die Landesverbände verteilt, so dass nicht alle Angebote erfasst wurden. Von den teilnehmenden Behörden gaben jedoch 104 Ämter an, eine länderbezogene Impfberatung durchzuführen, 67 Institutionen nehmen die Impfungen selber vor. Fast 40 Prozent der Befragten gaben an, dass sie auch zukünftig an Qualitätszirkeln zur Reisemedizin teilnehmen wollen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema