Berlin, Hamburg, Bayern: Hotels in Deutschland erwarten 2012 großen Touristen-Ansturm

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der deutschen Tourismusbranche geht es hervorragend. Immer mehr Menschen haben Lust auf den Fernsehturm, die Reeperbahn oder den Starnberger See. Im ersten halben Jahr konnten 8 Prozent mehr gebuchte Übernachtungen verzeichnet werden, als noch 2011.

In Zahlen sind das für die Zeit von Januar bis Mai 2012 rund 142,7 Millionen Übernachtungen. Dabei stieg sowohl die Zahl der Buchungen aus dem Ausland als auch die der Buchungen aus dem Inland. Letztere machen immer noch den Löwenanteil aus. 118,9 Millionen der genannten Buchungen entfielen auf Deutsche, die in ihrem Land verreisen wollten. Die Zahlen werden in allen Herbergen und Hotels erhoben, die zehn oder mehr Schlafplätze anbieten.

Sprecher gehen davon aus, dass man im Gesamtjahr die magische Marke von 400 Millionen Übernachtungen knacken könnte. Das wäre ein neuer Rekord für Deutschland als touristischen Standort.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema