Boeing hat Probleme mit Toilette beim "Dreamliner": Maschine mit 141 Passagieren musste umkehren

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

141 Passagiere waren gerade auf dem Flug von Moskau in Richtung Tokio, als im Toilettenraum eine Störung auftrat und die Maschine, eine Boeing 787 der Japan Airlines, deswegen umkehren musste.

Pannen beim Dreamliner nutzen Airbus

Ein Sprecher der Japan Airlines vermutete Mängel in der Elektronik als Grund für die Panne. Doch Boeing macht schon seit Monaten bei seinem neusten Modell mit Pannen und Verspätungen von sich reden.

Diese Boeing steht in direkter Konkurrenz zum A350 von Airbus. Wegen Störungen an den Akkus konnten in diesem Jahr vorübergehend alle „Dreamliner“ nicht starten. Kein Wunder, dass der Konkurrent Airbus zum ersten Mal einen Milliardenauftrag erhielt. Bisher dominierte Boeing den japanischen Markt, doch nun gibt es einen ernsthaften Konkurrenten.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema