Anregungen und Tipps für eine unvergessliche Weinreise

Für Weinliebhaber gibt es wohl kaum einen schöneren Urlaub, als eine Weinreise. Hier lassen sich Erholung, das Erleben fremder Gebiete und Kulturen sowie der Genuss stilvollen Weines am besten kombinieren. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, einen solchen Urlaub zu gestalten, und ebenso stehen dem Reisenden diverse Ziele zur Verfügung. Holen Sie sich Tipps und Anregungen für eine unvergessliche Weinreise.

Weinreise - Merkmale, Unternehmungen und Reisetipps

Weinreise: eine Definition

Einen Wein zu verkosten, stellt für echte Liebhaber einen wahren Genussmoment dar. Man lehnt sich zurück und lässt bei einem Glas Wein die Gedanken schweifen. Wie schön wäre es, dies in einer besonderen Umgebung zu tun, beispielsweise umrandet von malerischen Weinbergen? Im Rahmen einer Weinreise kein Problem.

Bei dieser Art des Urlaubs steht der Weingenuss sowie dessen Herstellung im Vordergrund. Urlauber reisen in eine - oftmals bekannte - Weinregion; dabei gibt es auch hierzulande empfehlenswerte Ziele. Am Ziel lernen sie beispielsweise unterschiedliche Weingüter, Winzer und natürlich Weine kennen, indem beispielsweise Wanderungen unternommen oder Weinverkostungen durchgeführt werden.

Neben einem solchen Tasting lernen die Urlauber auch etwas über die Herstellung der Weine kennen. Besichtigungen der Weingüter zählen zum festen Programm einer solchen Tour.

Passende Reiseziele

Wie bei jeder anderen Reise auch, gilt es zunächst einmal, ein passendes Ziel zu finden. Im Falle der Weinreise sollte die entsprechende Region in Sachen Wein einige Besonderheiten aufweisen, zum Beispiel typisch für ihre Weinanbaugebiete und/oder Winzer sein.

Es ist ratsam, sich bei der Suche nach einem passenden Ort für die Weinreise nicht nur auf ein Weingebiet zu beschränken. Stattdessen sollte sich auch einmal mit anderen Reisezielen auseinandergesetzt werden, welche vielleicht sogar auf anderen Kontinenten liegen.

Hierdurch erhält man sich die Option, auf bisher unbekannte Angebote zu stoßen, welche ein einmaliges Erlebnis bieten.

Zu den empfehlenswerten Zielen für eine Weinreise zählen beispielsweise folgende Regionen:

  • Frankreich: Bordeaux und Burgund
  • Italien: Apulien, Venetien sowie die Toskana
  • Spanien: Rioja oder Galicien
  • Portugal: Douro
  • Südafrika: Stellenbosch
  • Chile: Casablanca Valley

Reiseziele innerhalb Deutschlands

Doch natürlich findet man auch deutschlandweit einige interessante Angebote. 13 Regionen sind besonders beliebt, wenn es darum geht, Urlaub und Wein zu kombinieren. Hier warten leckere Tropfen wie Rieslinge, Dornfelder oder Grau- und Spätburgunder darauf, verkostet zu werden.

Beeindruckende Weinberge findet man zum Beispiel an den Flusstälern von Mosel, Nahe, Rhein oder Ahr. Auch Saale oder Elbe locken mit entsprechenden Regionen. Weite und eher ebene Rebfelder findet man in Rheinhessen, der Pflaz sowie in Baden. Hier kommen besonders auch Radfahrer auf ihre Kosten.

Wanderer wird es eher zu den Weinbergen in Franken ziehen. Und wer einen Städtetrip inklusive Sightseeing mit einbinden möchte, ist etwa in Dresden gut aufgehoben. Angebote gibt es somit für jeden Geschmack - sowohl den Wein als auch das Rahmenprogramm betreffend.

Ein belibtes Reiseziel sind bekannte Weinbauregionen
Ein belibtes Reiseziel sind bekannte Weinbauregionen

Planung: Arten der Weinreise

Bei der Buchung einer Weinreise entscheiden sich viele Urlauber für eine Tour unter fachkundiger Führung. Bei dieser Form wählt man ein Komplettpaket und kann sich entspannt zurücklehnen, denn eine solche Reise wird komplett für den Urlauber organisiert, und dabei kann man sichergehen, die lohnenswertesten Ziele der jeweiligen Region besichtigen zu können.

Viele Veranstalter bieten den Reisenden die Möglichkeit, eine Tour mitzugestalten. Oftmals hat man beispielsweise von einem bestimmten Ort gehört, den man unbedingt in seinen Urlaub mit einbringen möchte.

Selbstständige Planung

Es muss sich jedoch nicht immer auf Reiseveranstalter verlassen werden, um eine gelungene Weinreise zu unternehmen. Stattdessen kann eine solche Reise auch selbst geplant und umgesetzt werden.

Ein solches Unterfangen macht die Reise nicht nur spannender, sondern in vielen Fällen auch deutlich interessanter. Schließlich kommt man wirklich mit der Kultur der jeweiligen Region in Kontakt und hat die Möglichkeit, den Urlaub nach den eigenen Vorlieben zu gestalten.

In diesem Zusammenhang ist es allerdings wichtig, Weinanbauer der jeweiligen Region zu kontaktieren und in Erfahrung zu bringen, ob es denn Möglichkeiten gäbe, einen solchen Urlaub inklusive Besichtigungen bei ihnen zu verbringen. Darüber hinaus empfiehlt sich eine ausgiebige Recherche, welche beispielsweise durch die Kontaktaufnahme mit erfahrenen Winzern, im Internet oder mit der Hilfe von Fachliteratur erfolgen kann.

Hierdurch erhält man Informationen über all jene Gebiete, deren Besuch sich für jeden Weinliebhaber lohnt. Nicht vergessen werden darf in diesem Zusammenhang der Transport zu den einzelnen Stationen; etwas, um das man sich frühzeitig kümmern sollte, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Unternehmungsmöglichkeiten

Letztlich muss sich bei einer Weinreise auch nicht nur mit dem Thema Wein auseinandergesetzt werden. Stattdessen sorgen weitere Unternehmungen dafür, dass die Weinreise in ein ansprechendes Rahmenprogramm eingebettet wird und wirklich unvergesslich bleibt. Typisch sind in diesem Zusammenhang:

  • Wanderungen in den Weinbergen
  • Radtouren im Gebiet der Weinfelder
  • Besuche in Weinbauschulen
  • Besichtigungen der Weingüter
  • Führungen durch die Weinkeller
  • Vorträge in Sachen Weinherstellung durch die Winzer
  • Weinverköstigungen durch einen Sommelier
  • gemeinsame Kochevents
  • Foodpairing: Weinproben samt passendem Essen
  • der Besuch von Weinveranstaltungen, z.B. kleine Festivals oder Messen
Besichtigungen von Weingütern oder Weinkellern als beliebte Ausflugsmöglichkeit
Besichtigungen von Weingütern oder Weinkellern als beliebte Ausflugsmöglichkeit

Insgesamt ist eine Weinreise eine ansprechende Urlaubsidee und kann sowohl alleine als auch in Gruppen unternommen werden. Das höchste aller Gefühle dürften für Weinliebhaber dann die Verköstigungen sein, bei welchen es sich um den besten Wein der jeweiligen Anbauregion handelt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Still-life with three wine bottles and glass © Roman Sigaev - www.fotolia.de
  • famous Moselle Sinuosity with vineyards © Jörg Hackemann - www.fotolia.de
  • Smiling young couple holding wineglasses at vineyard © WavebreakMediaMicro - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema