Seitensprunggefahr - was ist nur mit mir los?

Gast
Engel79

Ich bin mitte 30, seit über 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, & seit etwas über 4 Jahren verheiratet. Wir sind glücklich! Leben in einem Häuschen und wir verstehen uns blendent. Er ist nicht nur mein Geliebter, er ist auch mein bester Freund. Ohne ihn kann ich mir ein Leben nicht mehr vorstellen.. und ich bin mir sicher, er kann es sich ohne mich auch nicht vorstellen. Wir sind ein total gutes Team und auch im Bett fühle ich mich mit ihm wohl.. es ist also nicht so, dass Flaute herrscht.
Jetzt zu meinem Problem. Ich träume ständig vom Seitensprung. Das geht schon länger so, aber Träumen darf man ja. Jetzt geht es soweit, dass ich nicht nur träume, sondern auch im wachen Zustand rege Fantasien habe. Vor allem wenn ich alleine unterwegs bin. Ich habe beim letzten Mal gemerkt, dass ich kurz davor war, mich ganz meinen Gedanken hinzugeben. So wäre ich fast mit jemandem im Bett gelandet. Nur das fehlende Kondom hat uns abgehalten. Ich habe auch kein wirklich schlechtes Gewissen. Weil diese Gedanken absolut nichts mit der Liebe zu meinem Mann zu tun haben.
Ich hatte diese Gefühle nie, war früher nie scharf auf einen One-Night-Stand. Dieses Gefühl, aber wirklich scharf auf jemanden zu sein ist völlig neu. Früher hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich überhaupt in der Lage dazu wäre, fremd zu gehen.. weil ich nichts fühle, wenn ich nicht verliebt bin. Jetzt ist das anders und ich erschrecke mich über mich selbst!! Ich hätte alle anderen, die ihre Partner betrügen verurteilt.
Ich kann mit niemandem darüber reden. Deswegen muss ich mich hier auf diese Weise aussprechen.
Ein Grund dafür.. am Wochenende hatte ich wieder eine ähnliche Situation. Ich war kurz davor mir die Finger zu verbrennen. Nur die Tatsache, dass unser Dorf zu klein ist, hat mich davor bewahrt. Die Angst, dass blöd geredet wird war dann doch zu groß.
Ich fühle mich wie ein kleines Kind was nicht weiß, wohin mit den Gefühlen :o( Ich möchte meinen Mann nicht verletzen. Dieses Thema ist warscheinlich das einzige worüber ich derzeit nicht mit ihm sprechen kann. Schrecklich!! Was ist nur mit mir los??

Mitglied Manu10 ist offline - zuletzt online am 15.03.14 um 18:21 Uhr
Manu10
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Es ist die Gewohnheit,

Der du entfliehen willst.
Wie wäre es, wenn du deinem Mann erzählst, dass du Fantasien hast und was Neues ausprobieren möchtest, da die alles nicht mehr so aufregend erscheint und du einfach mehr willst und er es dir in letzter Zeit nicht geben konnte.
Das von dem fast-One-Night-Stand muss er ja nicht wissen!
Wenn er es nicht möchte, dann sagst du ihm halt, dass dir sehr viel daran liegt und dich irgendwie ausleben musst und ihr musst einen gemeinsamen Nenner finden!
Redet darüber oder vielleicht überrascht ihr euch ja dann immer gegenseitig.
Mit meinem Mann lief das früher auch immer schleppend, besonder als der Kleine auf die Welt gekommen ist lief nichts mehr im Bett. Erst als alles in die Hose ging von Eifersucht hin zum Betrügen haben wir uns gedacht es geht nicht mehr so weiter. Nach einer Trennungsphase kam er mit einer Hypnose cd an und wollte, dass wir uns beide bessern. Die ist von Dieter Eisfeld, seitdem muss ich sagen haben wir ein erfülltes Sexualleben und sind sehr kreativ und es wird nie langweilig!
Dieser Weg hat uns sehr geholfen und aufzurappeln und hat unsere kleine Familie sehr glücklich gemacht.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

@engel

Das Problem hat fast jeder mal , auch die Männer, und dafür gibt es fast keine Lösung . Betrügen ist der leichte Weg , aber riskant und unfair. Die Möglichkeit den Mann ins Boot zu holen mit einem Partnertausch ist eine Variante , die das Gewissen am wenigsten belastet. Pärchen mit solchen Wünschen gibt es genug und wenn es gut geht kann frau das Spiel etwas steigern.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Gewissensentscheidung

Mit den bisherigen Antworten kann ich mich überhaupt nicht anfreunden. Klar kommt ein Bedürfnis nach einem Seitensprung in vielen -auch glücklichen- Beziehungen vor und es hat auch nichts damit zu tun, ob man den Partner liebt. Mal abgesehen davon, dass der Vorschlag mit dem Partnertausch absolut untauglich ist, halte ich es für sehr gefährlich, den Partner mit solchen Gedanken zu beschäftigen. Erst dadurch wird in eine ansonsten intakte Ehe Misstrauen für die Zukunft gesät und der Partner wird durch die Worte bzw. Gedanken erheblich verletzt, weil er dadurch möglicherweise die Schuld bei sich suchen würde.
Allerdings wird das Bedürfnis nach einem Seitensprung nicht von alleine aufhören, sondern das Verlangen wird stärker werden. Die Frage bleibt, ob ein einmaliger geheim gehaltener Seitensprung nicht auch der Beziehung gut tun würde?!

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

@jaqueline283

Es bleibt aber nicht beim "einmal" , der Reiz beim Seitensprung ist einfach viel größer als beim Routine- Verkehr mit dem Partner. Beim Partnertausch gibt es wenigstens Regeln wo beide mitreden können. Wenn einer Eifersüchtig ist , dann geht gar nichts. Es müsste so eine Art "Freinacht" geben , wo sich jeder ein bisschen austoben kann , eine Art Fasching. Lg.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Partnertausch ist gefährlich

Nimm es mir bitte nicht übel, aber ihr Männer seid in solchen Dingen etwas realitätsfremd. Stell dir vor, du bist über 10 Jahre mehr oder weniger glücklich verheiratet und deine Partnerin kommt plötzlich damit an, dass sie von einem Seitensprung träumt und einen Partnertausch vorschlägt. Wenn du nicht der Typ für so etwas bist (sind die wenigsten Männer und Frauen), kriegst du einen Schock und du wirst immer misstrauisch ihr gegenüber sein, ob sie möglicherweise tatsächlich fremdgehen wird.
Allerdings gebe ich dir wohl recht, dass es bei einem Seitensprung nicht bei "einmal" bleiben wird, da wirklich der Reiz viel größer ist als bei der Routine. Wird das Verlangen auf Dauer unterdrückt, wirkt sich das auch negativ auf die Zufriedenheit und Erfüllung in der Partnerschaft aus. Natürlich dürfen keine Gefühle ins Spiel kommen, sondern es muss sich auf das rein sexuelle beschränken. Möglicherweise geht das Verlangen wieder zurück, wenn sie es zumindest einmal probiert hat. Auf keinen Fall darf sie mit ihrem Mann darüber reden, damit wäre der Anfang vom Ende der Ehe eingeläutet.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

@jaqueline283

Beides ist gefährlich , aber der Partnertausch ist kein Vertrauensbruch . Das heikle Thema anzusprechen ist der eigentliche Knackpunkt , wenn das danebengeht , kann die Beziehung schon wackelig werden . Ansonsten bin ich deiner Meinung, außer daß man die Gefühle nicht einfach ausblenden kann bei einem einmaligen Ausrutscher. Der Wunsch nach Wiederholung nagt und nagt , die Vernuft schwindet , hab ich mal irgendwo gelesen. Liebe Grüße.

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte

Es ist eine Lüge wenn man gleubt,

Dass man seinen Wünschen und Fantasien nachgeben muss und soll. Der Mensch ist kein wildes Tier, sondern es wurde ihm neben seinen Trieben auch der Verstand gegeben.

Ich denke es fängt damit an, ob man sich solchen Gedanken hingibt, ob man ihnen erlaubt, das Denken und Wollen zu beherrschen. Wenn man sich erst in so eine Scheinwelt hineingedacht hat, dann ist es freilich schwer, sich wieder daraus zurück zu ziehen, weil alles sehr attraktiv erscheint und verlockend. Der "Katzenjammer" kommt ja auch immer erst hinterher, wie bei einer Alkoholparty...

Wir können uns gedanklich an die Kandarre nehmen und solchen Gedanken verbieten sich bei uns einzunisten, also schon beim leisesten Anflug "nein" zu sagen (manchmal hilft es auch, das "nein" laut auszusprechen). Spinne diese Gedanken nicht weiter, sondern verbiete sie. Denk doch an Deinen Mann, der Dich liebt und keine Ahnung hat, dass Du unzufrieden mit der Situation bist. Der vielleicht auch vielen Verlockungen (am Arbeitsplatz, im Freundeskreis) ausgesetzt ist und sie Dir und der Treue zuliebe sich aus dem Kopf schlägt.

Ich glaube auch dass es Selbstbetrug ist zu denken, man könne Sex und Liebe trennen, d.h. einem Partner treu sein und ihn lieben, und dennoch mit einer anderen Person eine sexuelle Beziehung aufnehmen. Was bedeutet denn dann noch Treue? "Den Appetit kannst Du Dir holen, doch gegessen wird zuhaus" - selbst das kann schon für manche zu viel sein. Oder würdest Du Dich als Dauergast in einem Swinger-Club wohlfühen?

Du bist auf dem besten Wege, willentlich Deine Ehe zu zerstören. Kämpfe mit Deinem Willen und Verstand dagegen, Du kannst es. Rede Dir nichts ein.

Mitglied kirsche76 ist offline - zuletzt online am 26.07.12 um 10:20 Uhr
kirsche76
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Ich kämpfe auch mit dem Problem

Und habe ehrlich gesagt noch keine Lösung gefunden. Reden bringt auhc nciht immer etwas, habe ich gemerkt. Es ist einfach nur frustrierend.

Gast
BOB

Gefühl

Ich würde mal sagen den Gefühlen freien lauf lassen.Kann bestimmt nicht schaden.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte

@Kirsche76

Was ist denn das für ein Problem , mit dem du kämpfst? Sensucht nach einer Abwechslung , oder gibt es konkret eine Person mit der du was verbotenes machen möchtest. Hier wird dir geholfen , oder so ähnlich,LG.

Gast
N.

@Engel79 - ich versteh dich...

...mir geht es gerade auch so. :/ und es erleichtert mich einwenig da über jemanden lese der grad in der gleichen situation ist. Ich selbst bin momentan am verzweifeln... ich könnte da zwar romane schreiben aber ... naja - kein ausweg aus der sit. ... wie schaut es aktuell bei dir aus... ist das gefühl wieder vergangen...

Mitglied udon_takumi ist offline - zuletzt online am 10.08.12 um 09:01 Uhr
udon_takumi
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

@kirsche

Wir haben das gleice Problem :)....
Könnte man hier im Forum eine private Nachricht schreiben ?
Lg
FF

Gast
Baju

Meine Meinung

Ich bin leider zu mutlos einen Seitensprung zu wagen.
Seit erst drei Jahren bin ich verheiratet und mein Mann fasst mich noch nicht einmal an. Ich wollte mit ihm über dieses Thema sprechen aber er sitzt lieber sooft es geht vor dem PC und schaut sich Sexseiten an.
Und weil ich weiß was er schaut habe ich nur noch Ekel. Mittlerweile sind neun Monate ohne Sex vergangen.
Das ist aber nicht in erster Linie das was mir fehlt sondern mal ein nettes Wort oder eine Umarmung. Die Anerkennung fehlt mir und die Harmonie...
Immer öfter wünsche ich mir, einen Mann kennen zu lernen der mich mag und mir wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Würde sich die Gelegenheit ergeben würde ich einen Seitensprung oder eine Affäre eingehen ohne ein schlechtes Gewissen...

Gast
Du bist eine unmögliche Person

Als dein Ehemann würde ich dich hochkant rauswerfen, jegliche Diskussion darüber verweigern. Bisher hast du alles schön kaschiert mit Ehemann usw. nun genügt es nicht mehr und die Schlampe in dir will ausbrechen stimmts?
Es wird früher oder später eh rauskommen glaube es mir. Der nächste wird ein Kondome dabei haben und dann was das mit deiner so heilen Welt.
Aber keine angst, es gibt so viele Männer die dir genau das geben werden was du suchst. Du bist keine liebende Ehefrau also hör damit auf steh wenigstens zu deinen Trieben und lass die ausgehungerten Männer ran an dein Speck.
Weisst du dass meine Ehefrau das gleiche gemacht hat? Es sind mittlerweile über 18 Jahre vergangen, hie und da versucht Sie immer noch wenigstens normal darüber zu reden. Den Gefallen werde ich ihr nicht tun solange ich lebe. Sie soll mit ihrem schlechten Gewissen alleine klar kommen während wildfremde Männer es ihr besorgen. Absolut null Gefühle für so ne Null Frau. Und du bist nicht weit davon entfernt.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Seitensprung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Findet ihr Seitensprünge in Ordnung?

Hi, wie findet ihr Seitensprünge? Macht ihr selbst in einer Beziehung Seitensprünge oder würdet es machen? Ich persönlich finde es nicht gut, ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von ..auch ein Betroffener

Hmm, liebe den freund meiner freundin

Ich bin auch in der situation... ich liebe den freund meiner freundin, bloß das schlimme ist, ich bin mit ihm sozusagen zs... uns ist klar, d... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Schokiisuchtii

Fremdgehen JA! 100%

Ich habe diesen Bericht woanders gelesen und dachte mir gleich genauso ist es! Wechseljahre und Fremdgehen! Sexualität i... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von Gast

Seitensprungportal ohne Abzocke gesucht

Hallo, ich suche einfach nur ein Seitensprungportal das endlich mal kostenlos ist und ohne versteckte Abzocke läuft. Meine bisherige Such war... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Missy

Fremde Haut spüren

Ich lebe mit meinem Partner seit 15 Jahren zusammen.Da schläft das sexuelle etwas ein.Also habe ich mich auf einem Onlin-portal'angemeldet und... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Gast

3er Beziehung

Mein Freund kommt 3x im Jahr zu uns und wir lieben mein Frauchen zu zweit. Sie ist immer sehr geil dabei und ich natürlich auch. wenn man zuse... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Hendry

Seitensprung-Portal - was seriös ist

Hallo, ich suche ein Seitensprung-Portal welches echte Kontakte vermittelt und keine Abzocke ist. Hierfür würde ich auch etwas bezahlen... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Intruder

Sex mit dem Arbeitskollegen

Ich bin 24Jahre alt und bereits seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr und möchte ihn auch nicht verlieren, abe... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Leon

Was zieht man als Frau an zum 1. Seitensprung Date?

Ich habe (über eine Seitensprungagentur) einen Seitensprung geplant und hoffe auf Erfahrungen von anderen Frauen (oder auch Männern). Was soll... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Ein Ehemann