Was tun gegen Zwangsheirat

Gast
vera

hat man in deutschland die möglichkeit sich dagegen zu wehren zwangsverheiratet zu werden? ist man hier gesetzlich irgendwie geschützt? was sagt ihr zum thema zwangsheirat?

Mitglied Canan20 ist offline - zuletzt online am 14.07.09 um 17:54 Uhr
Canan20
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

Ja klar! Wäre schlimm wenn nicht

In Deutschland ist es verboten eine Person zwangszuverheiraten!!!
Bei Jugendlichen bis zum 21. Lebensjahr schreitet das Jugendamt ein und nimmt die Jugendlichen wenn nötig zum Schutz aus der Familie.
Bei etwas darf man NICHT wegschauen!!!

Gast
Paule73

Krank

Sowas ist für mich Lichtjahre hinter der Steinzeit. Unbegreiflich, dass es sowas überhaupt gibt!!!!

Mitglied Canan20 ist offline - zuletzt online am 14.07.09 um 17:54 Uhr
Canan20
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

@Paule73

Ich war selbst davon betroffen-habe mich aber gewehrt!!
Trotzdem muss man das respektieren, denn wenn man mit eine Kultur oder Gemeinschaft aufwächst in der das Normal ist dan kann man selbst ja wnig dafür.
Grundsätzlich-klar-ist das einfach nichts schönes, unmoralisch halt.

Ich finde aber das man mehr über sowas aufklären muss anstatt dies unbegreiflich zu finden. Denn wenn Leute wie du signalisieren "Unbegfreilich,....." dann traut sich doch wohl kein Mädchen was Betroffen ist aus der Familie zu gehen-da es sich dann dennoch unverstanden fühlt.. Aber naja... Ich wünsche einfach das jeder den richtigen Weg für sich wählt.

Gast
Paule73

@Canan20

Darf ich fragen welchen ursprung Deine religion oder nationalität hast?
Es ist einfach Menschenverachtent. Sowas kann der gesunde menschenverstand nicht respektieren. Es gibt Kulturen und Gesellschaften, die einfach irgendwann in der Zeitschiene stehen geblieben sind.
Sorry aber ist so...und wenn man die Augen aufmacht und um sich rumguckt, siehst noch viel mehr bsp. die einfach nicht mehr in die heutige Zeit passen.

Und ich denke, dass grad wenn sich über solche zustände mit "unbegreiflich" äussert, sollte es doch einleuchten, dass dies nicht normal sein kann und dem ganzen die stirn bieten.

Mitglied Canan20 ist offline - zuletzt online am 14.07.09 um 17:54 Uhr
Canan20
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

Paule73

Ja ich geb Dir völlig Recht Paule...
Nun ja, einfach ist das für beide Parteien nicht immer... Das Mädchen hat Angst (Lebensangst), die Eltern können das nicht nachvollziehen..
Ich habe Islamischen glauben, aber der Glaube an sich ist in Ordnung-er schreibt weder Zwangsehen vor, noch die Jungfräulichkeit, noch diese "Genitalverstümmelung". Das ist alles irgendwie unter die Menschen mit dem Glauben gekommen.. Das mit der Jungfräulichkeit finde ich schon in Ordung-nur wenns passiert ist dann hat man da schon ein Problem.. Mir ist es auch passiert-mir ist es leider passiert, ich betone passiert! Weiter will ich nicht eingehen.
Ich würde das aber niemals meiner Tochter oder meinem Sohn antun, wenn ich mal Kinder haben sollte, dann dürfen sie frei entscheiden was SIE wollen.

Aber wie gesagt ich mache meinen Eltern keine Vorwürfe, denn sie wollen im Grunde nur das Beste für mich,ihre Tochter.. Sie denken halt das wäre das beste.. Leider..
Die Probemtik sehe ich auch in der fehlenden Integrtion gerade in Deutschland-denn diese Fremde hier lässt die meisten Menschen aus einem anderen Land hier fester an ihrer Religion bzw. Kultur festhalten, ich hoffe Du verstehst was ich damit meine.
Ich kann dir mal von einer Reportage zweier Türkischen gleichaltrigen Mädchen erzählen: Eine Dunkelhaarig, in sich gekehrt verdect gekleidet die andere Blond, strotzt nur vor Selbstbewusstsein-studiert und trägt westliche Kleidung. Kannst ja mal raten welche in der Türkei lebt..
... die Blonde...

Naja, ich hoffe das bald mal was geschieht.. Echt traurig... :-(

Gast
Paule73

Re

Die Blonde hat was erreicht. es ist echt traurig, jahrzehnte vergehen und die Türken werden immernoch als ausländer gesehen, selbst die die deutsche staatsbürgerschaft haben. Ehrlich gesagt hab ich mit dem Verhalten vieler Türken nen problem.

Tja, das ist so. Die eltern wollen die Tradition pflegen. Ist ja auch gut.
Doch sollte man erkennen, was richtig und was falsch ist, grad auch weil die Eltern dies doch auch durch gemacht haben und nicht alles für gut heißen.

Und das mit der integration in deutschland, kann ich nur soviel sagen.
Hoff Dir nicht zu nah zu treten. Aber wenn ich hier leben will, sollt ich mich auch angemessen benehmen. ich sitz hier förmlich in einem Bezirk, welcher nen großen, anteil von Türken hat.
Integration klappt nicht, wenn ich mich auf türkisch unterhalten. Deutsch ist die landessprache. Das nächste warum es mit den Türken in Deutschland nicht so recht klappt ist dieses überhebliche. Könn kaum laufen und haben schon ne riesen schnautze. Einfach dieses emporheben des Sohnes in der türkischen Familie wie nen kleiner "Prinz". Ist für ihn gut. Stärkt das selbstbewustsein, doch die umgangsart die sich daraus entwickelt ist nicht grad förderlich um in der gesellschaft aktzeptiert zu werden.

Allein die art wie deutsche Mädchen belästigt werden.
Bist in nem leeren U-Bahn wagon und am anderen ende sind türken die sich unterhalten, könntest, wenn man der türkischen sprache mächtig ist jedes wort verstehen. Laut und aufdringlich.
Aber denk nicht, dass ich alle türken über einen kam scheere. Nur leider versauen solche Exemplare die gescheite integration der Türken in Deutschland. und glaub mir, wenn Du als Deutscher/Deutsche immer wieder mit solchen prollos zu tun hast, wächst der Hass auf solche und man nimmt unweigerlich auch abstand von den Türken die sich wissen zu benehmen und sich wirklich integrieren wollen.

Und leider gehts ja auch durch die Medien... Schiesserei...da ahnt man schon wo es sein könnte und wenn dann noch einer der mit hohem türkischen Anteil genannten Bezirke genannt wird ist alles klar. Da kannst dann schon 100%tige Wetten abschliessen, dass die schiesserei oder ähnliches nicht von einem Deutschen ausgegangen ist.

Es ist traurig...multikulti kann ne feine sache sein, nur sollten alle an einem strang ziehen und sich hier die möchtegerns nicht wie die Kings aufführen und dann wundern wenn sie von ein paar gernervten leuten eins auf die Mütze bekommen.

Ach da könnt man stunden drüber reden. Und mal schaun wie lange der sozialstaat das noch mitmachen kann.

Mitglied Canan20 ist offline - zuletzt online am 14.07.09 um 17:54 Uhr
Canan20
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

Re Re

Ja das ist wohl so..
Ne, also nahe treten tust Du mir nicht. Es ist ja teilweise wirklich so schlimm wie Du es schilderst.
Zu meiner Familie kann ich nur sagen, das sie nicht so sind-puh... bin auch echt froh darüber. Es hakt halt nur bei dem einen Punkt.. Ich finde es wirklich so traurig!! Ich bin z.B hier geboren, spreche besser Deutsch as die Sprache meiner Eltern, lebe auch wie eine Deutsche(gut jetzt nicht ganz so extrem, wäre ja traurig für mich, da ich ja auch meine Wurzeln habe und auch meine Herkunft nicht verleugnen will) aber ich lasse mich auch nicht unterdrücen. Schade it es dann nur, wenn ich dann blöd angemacht werde nur weil ich ein ausländisches Aussehen habe..
Viele sagen ja ach die Deutschen Mädels lassen sich von den "Ausländern" verführen aber die "Ausländischen Mädchen" wären nicht besser.
Sie sind ja kaum anders(Manche sind ja wirklich keuch!!!), sie sind doch genauso junge Mädels wie die Dutschen Mädels..
Da ist ein großes Defizit was viele nicht verstehen. Würde jedes ausländische Mädchen sich offen zu ihrer Sexualität bekennen hätte diese den Stress an der Backe, andererseits wenn sie es dann heimlich machen und deren Familie etc. das nicht mitkriegen heisst es dann von der andern Seite aus wiederum: Die ausländischen Weiber sind doch voll die Schlampen. Das ist auch nur ein Beispiel von Tausenden, die ich nennen könnte...
Es ist so ein heikeles Thema, ich könnte auch Stundenlang darüber reden aber es bringt irgendwie nicht viel..
Das diese Jungs sich manchmal echt daneben benehmen, das nervt mich auch total!!!!! Nur irgendwie denke ich das es so eine Art Schutz ist, das Sie vielleicht wirklich Angst haben. Du sagst es ja selbst nicht lle sind so. Aber wenn dann mal einer der nicht so ist in einer brenzligen Situation steckt dnn tut er mir leid-kann ja sein diese Person dann auch so wird und sich so ein Schutzschild aufstellt. Am Ende sind wir doch alle Menschen. Sterben alle sowieso irgendwann und wenn unsere Leche im Boden verwest ist es doch auch egal woher man stammt oder so. Ich hasse den Rassismus und ich würde auch NIEMALS gegen eine bestimmte Gruppe sein.



Mensch.....


Zum Schluss noch etwas was mir persönlich am schwersten im Herzen sitzt: Ich bin in Deutschland eine Ausländerin und im Ausland bin ich eine Deutsch weil ich hier geboren bin!! Das ist eigentlich das schrecklichste!!!

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Hochzeit erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Darf man auf einer Hochzeit ein weißes Kleid tragen?

Hallo zusammen! Ich bin Anfang nächsten Jahres auf der Hochzeit einer Bekannten meines Freundes eingeladen und suche schon seit Tagen n... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von sabbel92

Hochzeitsbräuche in Deutschland

Hallo ihr Lieben! Meine beste Freundin wird im Juni diesen Jahres heiraten und wir sind schon alle ganz aus dem Häuschen. Ich werde ihr... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Vanni

Heirat nach drei Monaten

Ich möchte heiraten, wir sind erst seit drei Monaten ein Paar, sind jedoch davon überzeugt das wir zueinandergehören! Muss man eine gewisse Ze... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Paule73

Spruch für Hochzeitseinladung

Hallo ihr! Auf Einladungen liest man ja öfter mal so etwas wie: "Unser Hushalt ist komplett, etwas Bares wäre nett" ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von nadine

Hochzeit heute noch sinnvoll

Würdet ihr sagen das es heute noch sinnvoll ist zu heiraten? Wir haben das Thema zu Hause abgeschlossen da wir nicht bereit finanzielle Einbuß... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von vanessa

Kann ich eine weiße Hose zur Hochzeit tragen?

In zwei Wochen bin ich auf einer Hochzeit eingeladen und habe mir jetzt dafür eine weiße Hose gekauft. Jetzt zweifel ich aber ob das überhaupt... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 1334

Welches Kleid passt zu einer Trauzeugin?

Hallihallo! Meine große Schwester wird Anfang nächsten Jahres heiraten und ich soll Trauzeugin werden. Ich freue mich schon sehr auf de... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von schneidler