Blumenkinder und Unterhaltung - Kinder am Tag der Hochzeit mit einbinden und Langeweile vermeiden

Kindergemälde Sonne mit Wiese, daneben Wachsmalstifte

Wie die Kinder in der Kirche und beim anschließenden Fest mitwirken können - als Blumenmädchen und Blumenjungen übernehmen sie eine wichtige Aufgabe

Die Hochzeit soll einer der schönsten Tage im Leben des Brautpaares sein. Damit sich gerade auch die kleinen Hochzeitsgäste an diesem Tag nicht langweilen, sollte das Brautpaar die Kinder bei den Hochzeitsvorbereitungen nicht vergessen.

Eine Hochzeitsfeier mit Kindern

Egal ob es schon die eigenen Kinder oder der Nachwuchs von Verwandten oder Bekannten: Sie sollen sich auf der Hochzeitsfeier keinesfalls langweilen. Dies hat nämlich zur Folge, dass auch die Eltern die Feier nicht genießen können, wenn ihre Kinder nicht wissen, was sie tun sollen. Daher sollte das Brautpaar bei den Hochzeitsvorbereitungen nicht nur an die großen, sondern gerade auch an die kleinen Gäste denken.

Betreuung schon während der Trauung

Hat das Brautpaar bereits Nachwuchs, sollte es sichergehen, dass dieser bereits während der Trauungszeremonie gut versorgt wird. Dabei kann es sich um Verwandte wie zum Beispiel die Eltern des Paares handeln, oder um den Babysitter, sofern dieser auch sonst auf die Kleinen aufpasst - besonders kleine Kinder reagieren bei so vielen Menschen ängstlich, sodass sie sich bei demjenigen, der auf sie aufpasst, besonders wohlfühlen sollte. Damit Braut und Bräutigam - und zudem auch die anderen Eltern - auf der anschließenden Hochzeitsfeier nicht ständig nach ihren Kindern schauen müssen, ist es empfehlenswert, auch und besonders dort für Kinderbetreuung zu sorgen.

Mitwirkung in der Kirche

So macht es den Kindern beispielsweise riesengroßen Spaß, wenn sie in der Kirche beim Gottesdienst mitwirken können.

Mädchen

Kleine Mädchen kann man beispielsweise als Blumenmädchen engagieren. Schon im Vorfeld kauft man mit ihnen schöne Kleider und kleine Körbchen, in die man dann kurz vor dem Gottesdienst Blüten zum Werfen legt. Zudem sieht es natürlich auch wunderschön aus, wenn das Brautpaar hinter den Blumenmädchen geht und diese die Blüten streuen.

Blumenmädchen sein zu dürfen ist für jedes Kind was ganz Besonderes
Blumenmädchen sein zu dürfen ist für jedes Kind was ganz Besonderes
Die Mode für Blumenmädchen

Jedes Mädchen träumt davon, einmal Prinzessin zu sein. Mit einem Kleid für Blumenkinder kommen sie ihrem Traum sehr nahe. Darum muss man kaum ein Mädchen überreden, diese besondere Aufgabe zu übernehmen.

Die Mode für die Blumenkinder ist sehr romantisch und ähnelt fast schon einem Brautkleid. Sehr beliebt und traditionell sind weiße oder cremefarbene Kleider mit einem farbigen Stoffgürtel oder einer Schleife in der Taille. Heute werden aber auch farbige Modelle, von Pastelltönen bis hin zu kräftigem Rot- oder Blautönen getragen, sogar gemusterte Kleider sind immer häufiger gefragt.

Die meisten Kleider für Blumenmädchen sind bodenlang oder reichen bis zur Wade. Einige Kleider haben eine Schleppe, die das Laufen etwas erschwert, aber bei Mädchen besonders niedlich aussehen. Am Oberkörper sind die Kleider enganliegend und ab der Taille werden sie sehr weit und opulent, ähnlich einem Ballkleid oder Brautkleid.

Kleine Verzierungen, Rüschen, Pailletten oder Strass-Steinchen werten die Kleider für Blumenkinder auf. Zum Kleid passen weiße Schuhe mit kleinem Absatz und ein farblich abgestimmtes Streukörbchen für die Blüten.

Jungen

Aber auch kleine Jungen kann man in den feierlichen Gottesdienst miteinbeziehen. So kann ein Junge ebenfalls Blumen streuen, beispielsweise aber auch das Kissen mit den Eheringen tragen. Er darf es dann während der Messe nach vorne zum Pfarrer tragen, bevor das Brautpaar sich die Ringe ansteckt.

Die Mode für Blumenjungen

Besonders niedlich anzusehen sind Pärchen als Blumenkinder. Neben dem Mädchen im Kleid für Blumenkinder sollte der Junge entsprechend festlich angezogen sein. Eine schwarze oder dunkelblaue Stoffhose, ein weißes Hemd und schwarze Schuhe passen immer. Dazu kann eine Weste oder ein Sakko getragen werden, oder gleich ein dunkler Anzug.

Eine kleine Fliege, eine Krawatte für Jungs oder ein Samtband machen den kleinen Gentleman perfekt. Besonders schön ist es, wenn die Farben der Accessoires des Mädchens und die des Jungen harmonieren oder bestenfalls identisch sind.

Blumenkinder verleihen jedem Auszug aus dem Standesamt oder der Kirche etwas ganz Besonderes. Dabei müssen die Kleinen nicht perfekt sein; kleine Pannen lockern die Atmosphäre auf und sorgen für gute Stimmung bei den Gästen.

Auch wenn wohl kaum ein Brautpaar noch daran glaubt, dass die gestreuten Blüten eine Fruchtbarkeitsgöttin anlockt und ihnen viel Kinder beschert - schaden kann es nicht und das Bild der Blumenkinder in ihren festlichen Kleidchen und Anzügen ist herrlich romantisch.

Blumenkinder verleihen jeder Trauung etwas Besonderes
Blumenkinder verleihen jeder Trauung etwas Besonderes

So können sich Kinder während der Feier die Zeit vertreiben

Ist der Gottesdienst zu Ende, so beginnt in der Regel die Hochzeitsfeier in einem Restaurant oder einer angemieteten Halle. Auch hier sollte man an die Kinder denken.

Tüten mit Spielsachen

So kann man beispielsweise kleine Tüten verteilen, in denen sich Malsachen und Stifte für die Kinder befinden. Derartige Utensilien kosten nicht viel Geld, verbreiten bei den kleinen Gästen aber viel Freude und vertreiben zudem die Langeweile.

Gerade zum Verteilen kleiner Geschenketüten für die Kinder sollte man Freunde organisieren, die diese Aufgabe übernehmen. Das Brautpaar wird nämlich an seinem Hochzeitstag keine Zeit finden, diese Tüten zu verteilen.

Spielecke und Spielplatz

Außerdem kann man auch eine Spielecke mit Spielsachen für die Kinder einrichten. Vielleicht hat man sogar ein Restaurant mit Spielplatz für die Hochzeitsfeier ausgesucht, so können die Kinder sich auch hier austoben.

Wenn ein Spielplatz in der Nähe ist und das Wetter mitspielt sind die Kinder lange Zeit beschäftigt
Wenn ein Spielplatz in der Nähe ist und das Wetter mitspielt sind die Kinder lange Zeit beschäftigt

Bewegungsspiele und Kindertische

Während die Erwachsenen es genießen, sich beim Essen und darüber hinaus mit anderen zu unterhalten, ist Stillsitzen das letzte, worauf Kinder Lust haben. Sie brauchen Bewegung und sollten auch bei einer Hochzeitsfeier die Möglichkeit dazu haben. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Bewegungsspiele, die man dem Nachwuchs anbieten kann - auch hier empfiehlt sich die bereits erwähnte Aufsichtsperson.

Damit die Kinder sich auf der Feier schnell annähern können, bieten sich Tische speziell für die Kleinen an. Hier können sie auch zusammen basteln, nachdem sie gemeinsam beispielsweise den Wackelpudding dort gegessen haben. Wer Essen und Spielen lieber trennen möchte, stellt entsprechend einen weiteren Tisch auf.

Kinderschminken und kleine Aufführungen

Kinderschminken kommt bei Kindern immer gut an
Kinderschminken kommt bei Kindern immer gut an

Wer ein bisschen mehr investieren kann und möchte, kann den kleinen Hochzeitsgästen mit dem beliebten Kinderschminken eine große Freude bereiten. Ebenso kommen diverse kleine Shows, beispielsweise von einem Clown aufgeführt, immer gut an. Wenn man schon zu Beginn der Hochzeitsplanung weiß, dass es mehrere Gäste mit Kindern geben wird, hat man auch die Möglichkeit, sich einen Hochzeitsplaner mit entsprechender Erfahrung zu suchen; er weiß am besten, welche Programmpunkte für den Nachwuchs nicht fehlen sollten.

Separater Ruheraum

Je später der Abend, desto quengeliger das Kind. Dreht der Nachwuchs in seiner anfänglichen müden Phase vielleicht noch einmal so richtig auf, kommt von jetzt auf gleich der Zeitpunkt, an dem es Zeit wird, den Kleinen bzw. die Kleine schlafen zu legen.

Wer nicht möchte, dass seine Gäste aus diesem Grund die Feier verlassen, sollte an einen separaten, ruhigen Nebenraum denken, in dem man Schlafmöglichkeiten organisiert. Auf diese Weise können die Eltern weiterfeiern und zwischendurch immer wieder ein Auge auf ihre Kinder werfen.

Grundinformationen und Tipps zur Hochzeit

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: kids world © emmi - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Wedding bridesmaids with flower petal basket © Kzenon - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Flower Girls © Paul Fairhurst - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: childhoods dream © kwerensia - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: tiger kind © michael hampel - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema