Mein Mann schläft nicht mehr mit mir...

Gast
Petra

Hallo allerseits!
Mein Mann und ich sind mittlerweile über 7 Jahre verheiratet. Bestimmt schon seit 6 Jahren schläft mein Mann so gut wie garnicht mehr mit mir! Sogar wenn ich ihm erzähle, daß es ja auch schließlich soetwas wie "eheliche Pflichten" gibt, ändert er an seinem Verhalten rein garnichts! Es ist aber nicht so, daß mein Mann einfach keinen Sex will. Nein, er zieht es lieber vor sich selber einen zu wichsen, anstatt mit mir Sex zu praktizieren. Und dieses "do it youself" Verhalten macht er verdammt häufig. Ich habe ihn schon zigmal dabei erwischt und dann wird er höchstens nur böse. Ich bin unsagbar verletzt über sein Verhalten und habe auch mittlerweile keine Lust mehr auf eine Änderung seinerseits zu warten. Er sagt mir schon ewiglich nicht ein einziges Kosewort mehr oder macht mal den Versuch, mich zu umgarnen. Aber auf meine Frage hin ob das mit uns denn überhaupt noch einen Sinn hat, sagt er immer gleich:"Aber sicher doch. Ich hab dich doch lieb..." Lächerlich sowas!

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

Ganz genau...

Das kann auch nicht der Wahrheit entsprechen, was dein Mann dir da erzählt!

Gast
nobster

Richtig

Hi Petra,
wie war denn das vor der Hochzeit? Und was hat sich seitdem geändert oder verändert? Seid ihr umgezogen, anderer Job, andere Kollegen/-innen, hast du oder er zu-/abgenommen? Habt ihr Kinder oder hat er Angst welche zu bekommen?
Hast du mal gefragt, warum er keinen Sex mehr will? (wahrscheinlich schon, wenn du ihn schon auf die ehel. Pflichten aufmerksam gemacht hast.)
Das tut mir voll leid, dass das so läuft bei dir.
Also wenn er dich wirklich liebt u du ihn auch noch, solltet ihr da mal drüber reden und er soll sich wieder Mühe geben!

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

Mein Mann schläft nicht mehr mit mir...

Ich war vorher nicht als Mitglied registriert und habe das erst später nach meinem Beitrag gemacht. Damit ich meinen ehemaligen Beitrag in meinem Profil nochmal wiederfinde, habe ich einen Satz unter meinem jetzigen Nicknamen drunter geschrieben.
Vor der Heirat war alles anders bei uns! Geändert hat sich zB., daß mein Mann einen schlimmen Arbeitsunfall hatte und jetzt seinen ehemaligen Beruf nicht mehr ausüben kann. Er mußte umschulen und verdient jetzt wesentlich weniger als früher. (Aber immer noch absolut genug für uns zwei!) Kinder sind für uns beide kein Thema, denn ich bin sterilisiert und das schon seit ewigen Zeiten! Geändert hat sich zB. auch, daß ich aus lauter Frust und Kummer über sein Verhalten mir gegenüber nur noch am Essen bin und locker von damals bis heute glatte 50 kg zugenommen habe. Geändert hat sich auch, daß ich heute zB. das Leben lebe, was mir von meinen Eltern immer vorgelebt wurde. Der Mann geht arbeiten und die Frau bleibt Zuhause. (Nur, daß meine Mama mich zum Kind hatte und ich habe dafür nur zwei Hunde und einiges andere an Tieren.) Das paßt meinem Mann überhaupt nicht.

Mitglied Trinie1963 ist offline - zuletzt online am 11.08.10 um 17:59 Uhr
Trinie1963
  • 62 Beiträge
  • 66 Punkte

Mein Mann schläft nicht mehr mit mir...

Hallo !
Du solltest mal ernsthaft über Dich selbst nachdenken , was du eigentlich selbst möchtest ,wie Du Dir Deine Zukunfrt vorstellst ! Und wenn Du Dir dann im Klaren bist was Du eigentlich so vom Leben erwartest ,dann Ändere Dein Leben so wie Du es möchtest ! Es ist Dein Leben und Du hast nur eins !
Du solltest dringend mal Klartext mit Deinem Mann reden damit sich etwas ändern ! Vieleicht schaft ihr ja einen Neuanfang !Den müssen aber Beide wollen !

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

Mein Mann schläft nicht mehr mit mir...

Mit meinem Mann kann man über Probleme nicht reden. Darin schweigt er sich jedesmal aus! Ich habe mir schon längst Gedanken über meine "ach so tolle" Ehe gemacht und bin zu der Erkenntnis gelangt, daß wir im Grunde genommen nur noch wegen den Finanzen zusammen sind.

Gast
Marianna

Mir geht es genauso

Hallo
ich bin nun seit 8 Jahren verheiratet, und ich kenne dieses Problem....
er umarmt mich küschen hier aber mehr vergiss es...ich habe mir 20 Killos angefressen und habe keine Freunde mehr da es mir total peinlich ist mit jemanden zu reden zu erzählen das mein Mann kein Sex mit mir hat, wir streiten deshalb immer wieder...und er meint es legt n mir da wir immer streiten so Teufelskreis...es war immer so bereits als wir uns kennenlernten hatten wir kaum ex aer er meinte er were so in mich verliebt das er nicht an sex denken kann und das ich ihm zeit geben solle, denn vor meiner Zeit hat er sagt er viel Sex..ich glaubte ihm und heiratete ihn sogar ..ich weiss bald nicht mehr weiter...

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

Mein Mann schläft nicht mehr mit mir...

Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, daß mein Mann sexuell einfach nichts mehr von mir wissen will. Wir sind nur noch wegen den Finanzen zusammen. Ich habe fast 50 kg Übergewicht, die ich mir vor lauter Frust im Laufe der Zeit angefressen habe und kriege somit auch noch nichtmals eine Affäre mehr ab! Die meisten Männer stehen halt nicht auf Pottwalformen. Ich habe mich aufs dick sein eingestellt, meine gesamte Garderobe darauf angepaßt und alles andere weggeschmissen. Ich esse was ich will und auch wieviel ich will und hole mir so meine nötige Befriedigung. Freunde habe ich auch nicht, aber ich war noch nie in meinem Leben üppig mit Freunden bestückt. Die einzigen, die mich richtig gern haben und in jeder Lebenslage zu mir halten sind meine beiden Hunde!

Gast
Gini

Mach dich nicht selbst fertig

Als erfahrene 53-jährige Frau kann ich dir nur raten: mache dir selbst Spaß, aber nicht mit ESSEN! Damit schadest du dir nur selbst. Ich habe 10 Jahre lang meine ganze Liebe an einen Hund gehangen, weil mein Mann auch nicht mehr mit mir schlafen wollte. Bin dicker und dicker geworden. Damit ist jetzt Schluß. Habe mich scheiden lassen, im "Joyclub" angemeldet, wo auch Dicke mindestens eine Affäre finden, Liebe wahrscheinlich weniger. Habe abgenommen, bin sehr glücklich. Trete deinen Alten einfach in den .... und lebe dein eigenes Leben. Mache etwas aus dir, fasse Mut, gehe viel mit den Hunden spazieren, stelle Frustessen ein. Naja, vieleicht hilft es dir, was ich geschrieben habe. Liebe Grüße von Gini

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

Hallo Gini!

Selbst wenn ich es wollte, ich könnte meinen "Alten" nicht in den Arsch treten! Ich bin finanziell auf ihn zu 100% angewiesen! Er finanziert mein Leben und ich bin auch nur noch über meinen Mann versichert! Ich gehe nicht arbeiten, bin nur noch Hausfrau. Und bei meinen derzeitigen Schulden werde ich auch ganz bestimmt nie wieder regulär arbeiten gehen! Denn ich lasse mir doch mein sauer erarbeitetes Geld nicht wegpfänden! Es ist ein Teufelskreis bei mir und ausbrechen geht nicht mehr...

Gast
Gini

Aber Spaß kannst du auch haben

,selbst mit 50 kg Übergewicht! Es gibt eine Menge Männer, die nicht auf rappeldürre oder schlanke Frauen stehen. Versuch es einfach mal. Ansonsten mußt du eben durchhalten und weiterhin die wahre Liebe deiner Hunde als Freude empfinden. Einen schönen Abend wünscht dir Gini!

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

@gini

Ich habe deinen Rat befolgt und mich beim Joyclub angemeldet. Diese "Community" ist genauso scheiße, wie zB. Firstaffair!
Ich bin bis jetzt kaum angeschrieben worden und beim Joyclub wollen sie ja unbedingt, daß man Premiun-Mitglied wird, ansonsten kann man garnicht alle Funktionen nutzen.

Gast
Frank

......

Alles hat seinen Preis! Dein Mann weiß, daß Du finanziell abhängig bist von ihm und Du aufgrund Deiner Situation bei ihm bleiben wirst. Deshalb hat tut er was er will. Wenn Dein Mann nicht mit Dir schläft, dann schläft eben ein anderer mit Dir. So what !!?

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

@Frank

Ich habe im Laufe der mittlerweile 10 Jahre, die wir jetzt zusammen sind, bestimmt an die 50 kg zugenommen. Weil ich andauernd nur noch links liegen gelassen werde und auch so absolut lieblos behandelt werde, bin ich nur noch am essen. Das reinste Frustfressen ist das schon bei mir! Im Essen erfahre ich die einzigste Befriedigung. Ich glaube nicht, daß eine eventuelle Affäre heutzutage noch Interesse an einer Frau mit Pottwalformen hat! Das habe ich zumindest am eigenen Leib erfahren müssen.

Gast
tapsi

Sex

OH JEEEEEEEEEEEEEE Würde mich trennen......du gehst daran kaputt seelich..

Gast
paule73

Re

@cebeon
kann mich gut in Deine lage versetzen.
mir stellt sich die Frage, ob Du ihn noch liebst und mit ihm zusammen sein magst.
Er ist mit Dir nur aus bequemlichkeit zusammen. Du machst den haushalt, kochst, putzt.... er kommt heim, legt die beine hoch und holt sich vorm rechner einen runter. Für ihn ganz entspannend. Evtl bist Du für ihn nicht mehr so attraktiv. Aber auch mit etwas mehr auf den Rippen, gibts Männer.
Glaub mir, es gibt einige die Frauen mögen die nicht so dürre sind.

Die finanzielle abhängikeit ist doof. aber auch da gibts nen ausweg.
Zwar nicht so schön, aber der Staat hilf mit harzIV. Sind nur einige einschnitte. Doch dies wäre ein schritt.

Du hast Deine Hunde. Die sind ehrlich und treu und wie ich hier rauslese auch die einzigsten die dich ehrlich lieben.
Magst Du abnehmen und die 50kg wieder runter bekommen? Versuch doch mit Deinen Hunden mehr zu unternehemen, vielleicht sport, ernähr dich etwas bewuster, glaub an Dich, wenn Du das hast und Dich bei Deinem Mann vielleicht rarr machst. merkt er evlt. was er an Dir hat. schau mal bei Jappy.de vorbei, dass ist eine riesen Community. Da findest Du sicher Leute. Triff Dich mit dennen, zeig Deinem Mann, dass Du nicht nur brav daheim hockst und für ihn den Sam spielst. Du bist ein Mensch mit Gefühlen und Bedürfnissen.

War es den von anfang an so, dass er Deine Leidenschaft für Tiere nicht teilen konnte?

Gib Dir nen Ruck, tu was für Dich. Du hast treue und liebe Hund, erfreu Dich an ihnen. Kämpfe für Dich. Scheiß auf Dein Mann, wenn Du ihn nicht willst.
Was meinst wie blöde der guckt, wenn Du die 50kg runter hast und allein mit Freunden ausgehst. Da wirst Du wieder interessant und wenn er dann keine Anstallten macht, sie zu dass Du Dich neu orientierst und schiess ihn ab.
Für ihn bricht eine Welt zusammen.

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

@paule73

Hallo! Ich habe mich ja über deine Stellungnahme bezüglich meines Problems gefreut. Aber ich kann erstens nicht mehr so einfach abnehmen. Ich habe mich bei der Krankenkasse sogar um ein Magenband bemüht. Doch wenn ich es mir nicht selbst finanzieren kann, werde ich von seitens der Krankenkasse keins bekommen! Ist nämlich abgelehnt worden. Zweitens ist es ja ein gutgemeinter Ratschlag mit der schlichten Trennung von meinem Mann und der Beantragung von Hartz4. Aber mit Hartz4 kann ich ja kaum mich selber ernähren, geschweige denn auch noch meine ganzen Tiere!!! Und ich habe keine Lust mehr auf Verzicht in meinem Alter! An Freunde kann ich mich nicht wenden, denn ich habe keine Freunde. Ich bin fast immer alleine.

Gast
Paule73

@cebeon

Sorry, dass wust ich nciht, dass es so schlimm ist.
nunja...also vom Amt solltest Du doch harzIV und auch ne wohung bezahlt bekommen. Zudem dürfte doch Deine Mann Dir auch Unterhalt zahlen müssen, wenn ich dies recht in Erinnerung hab.
Ohne freunde ist auch doof. aber Du hast ja deine hunde.
Wenn dieser schritt nicht machbar ist, bleibt Dir leider nix weiter übrig und Du musst mit Deiner situration leben.

Gast
Backwunder

Mir geht es genauso

Hallo, also ich kann nur sagen, ich bin jetzt seit 10 Jahren mit meinem noch-Mann Verheiratet, am Anfang war alles total schön, aber dann kam nach 2 Jahren unser erstes Kind und ich muss sagen ich hab mich auch sehr gehen lassen. Hab auch sehr zugenommen, und mein Mann hatte immer mal wieder ein paar Affären die ich ihm aber immer wieder verziehen habe.
Seit dem Wochenende ist er jetz ausgezogen weil er eine andere hat, und ich hab die ganzen Vorahnungen mal wieder in den Wind geschlagen.
Jetz ist er einfach weg und mein Sohn und ich leiden sehr unter der Situation,
da ich auch nur Hausfrau bin und auch finanziell von ihm eigentlich abhängig bin.
Mein Mann hatte mir immer versichert das er trotz allem nur mich liebt, und das auch wenn wir keinen Sex haben er sehr glücklich ist, das war einfach alles gelogen, und ich finde, man sollte dann auch mal dazu stehen was man tut oder sagt.

Mitglied cebeon ist offline - zuletzt online am 11.07.12 um 07:54 Uhr
cebeon
  • 76 Beiträge
  • 84 Punkte

@backwunder

Siehste, jetzt weiß ich wieder, warum ich niemals Kinder haben wollte! Am Ende steht man immer alleine da. Alleine, einsam und arm! Ich habe vor knapp 3 Wochen nochmal die Kurve gekriegt und bin ganz ohne Zwang zu den Weight Watchern gegangen. Bis jetzt habe ich über 3 kg abgenommen und habe voll Spaß an diesem Programm! Warte mal ab, wenn ich von meinen derzeitigen 55 kg Übergewicht die ersten 20 kg abgenommen habe! Wenn dann mein Mann mich immernoch nicht will, dann finde ich aber wenigstens wieder Affären!

Gast
renate

Mein mann will nichts mehr von mir wissen

Habe auch das problem, er sagt ,das er mich nicht mehr liebt, habe ihm vor kurzen mal erzählt, das ich beim sex kein orgasmuß habe, seitem sagt er nichts mehr, fährt alleine weg und beachtet mich nicht mehr. ihm ist das egal ob ich da bin oder nicht.

Gast
einfach_ich

Ich habe absolut das gleiche Problem.

Suche im Netz nach einer Lösung. Ich will endlich wissen, wie bzw. warum mein Mann so tickt.
Wir sind seit 5 Jahren zusammen. In dieser Zeit hatten wir so gut wie keinen Sex. Als wir uns kennen lernten war es noch etwas Anderes. Wir hatten anfangs eine Affäre…schöne Zeit
Im Jahr unserer Hochzeit zählte ich ganze 2 Mal!!! Inzwischen ist zu einem Quartal-stell-dich-ein gekommen - alle 3 Monate 1x Sex.
Ich rede ganz offen darüber. Frage ihn, was ihn stört. Es sei alles ok, so er.
Ich kann mit Sicherheit sagen, dass er keine Andere und auch keinen Anderen (sollte dies Jemand denken) hat. Ich habe ihn auch noch nie bei der Selbstbefriedigung erwischt. Pornos gibt´s auch keine.
Er gibt ständig andere Ausreden für sein „nichtwollen“ an:
-„ich habe den Tod meiner Mutter nicht verkraftet!“ (sie lebt seit 10 Jahren nicht mehr! Er war auch schon beim Psychologen)
-„die Arbeit ist zu langweilig, ich bin unterfordert und müde“ (ehemalige Dienststelle)
-„ich habe zu viel Stress!“ ( die jetzige Dienststelle)
-„ich habe Kopfweh!“ (jaaaaaaa, dass sagt er)
-„ich bin müde“
usw…..
Wir wollen beide Kinder. Aber da tut sich selbstverständlich nichts. Man bestellt sie nicht im Katalog, so meine Worte an ihn. Er behauptete, dass er Angst hätte, dass ich zum wiederholten Mal eine Fehlgeburt haben könnte. Gedankengang berechtigt. Nahm in also mit zur Ärztin. Danach war´s ok…mit dem Gedanken. Aber nicht mit dem Sex.
Ich habe natürlich schon gedacht, dass es NUR an mir liegen kann. Das Ein oder Andere verändert. Mir gefällt´s 
Es hat sich nichts geändert! Alles wie gehabt. Wenn ich Sex will, dann zeige ich es auch. Aber da kommt nur was von mir. Er liegt im Bett, streckt alle 4 von sich uns lässt Gott den lieben Mann sein. Andere Orte, mal was Neues testen…alles sinnlos. Dazu kommt es nie!
Und ja, ich trage Dessous, und lasse mich auch so nicht gehen…
Fremdgehen? Diese Frage hat mich in der Wut schon gepackt. Ja, ich bin über diese Situation wütend. Ich bin grad erst28 geworden. Zu jung für´s Klosterleben! Aber fremdgehen würde ich nicht, dann hätte alles keinen Sinn mehr. Denn mal vom Sex abgesehen, ist er der beste Mann…für mich. Man weiß, was man hat. Aber nicht, was man bekommen kann.
Ich appelliere jetzt an die Männerwelt: Was ist mit euch los? Ich bzw. wir alle wollen hier eine plausible Erklärung, damit wir wieder ruhig schlafen können

Gast
Cute-Gabi.

Unnatürlich.

Ich finde dieses Verhalten von deinem Mann echt infantil.
Da zwei Ehepartner die schon einige Zeit zusammensind ihren Liebesakt genießen sollten.
Spreche ihn doch nocheinmal drauf an.
Und diesmal Direkt ohne groß drum-rum zureden.
Mal sehen was er zu seinem Verhalten zu sagen hat.
Denn da dich pikiert Fühlst muss daran schleunigst was geändert werden.
Liebe Grüsse , Die Gabi.

Mitglied Azzael ist offline - zuletzt online am 19.12.09 um 21:15 Uhr
Azzael
  • 304 Beiträge
  • 336 Punkte

Was passt nicht?

Ich finde es kaum gut, was Du schreibst!

Denn anscheinend fehlt die Feder die Dein Mann zum Sex treiben könnte!

Also ich würde ja, wenns gar ned geht, zur Partnerschaft gehen und nen Gespräch führen.

Was für ne Latte hast Du denn? Nur Schönen Sanften Sex? Oder, aber die Post geht ab? Oder, gar das Beste: BDSM? Also Top und Bottom?

Wenn mir ne Frau nackt rumläuft, dann juckt es mich gar ned! Die muss wissen wie der Hase läuft und dann klappt es.

Aber diese ganzen "Gründe" kenne ich von meiner Ex. Dabei hat Sie immer mit anderen rumgevögelt!

Das ist eine "Männer" Ansicht, viel Spaß beim lesen.

Azzael

Gast
zara

Hallo

Genau das selbe erlebe ich auch aber er wichst sich keinen ich denk immer wieder er geht mir fremd denn er möchte nicht einmal das ich ihn anrühre
seit dem ich schwanger bin hat er mich nicht einmal angelangt und davor ging es bei uns genauso wir sind erst mal seit drei jahren zusammen und er hat mit mir wenn schon nur damals sogar nur einmal in monat sex und jetzt überhaupt nicht mehr... von daher versteh ich dich und ich glaube kaum das weder dein mann dich liebt noch meiner mich schwere sache.

Gast
otto14

Er will nicht mehr

Hallo, hier meine Antwort als Mann: Als wir noch keine Kinder hatten, war Sex eine tolle Sache. Nach dem ersten Kind ging es los: Meine Frau kümmerte sich nur noch um das Kind, das ging dann so weiter: Nun sind es vier, meine Frau kümmerte sich um die Kinder, ich war das sechste Rad am Wagen! Im Laufe der Zeit, ich habe es von mir aus immer wieder versucht, schlief bei mir das Verlangen nach Sex direkt ein.
Sind alle Frauen so? Ich meine es fast, sie wollen nur das eine: 1. Kinder, 2. umsorgt werden um Geld ausgeben zu können.
Liebe, Zuneigung, Zärtlichkeit - ich vermisse diese seit Jahren!
Das ist meine Ansicht, die Ansicht eines frustrierten Mannes!

Gast
niki

Niki

Du arme aber mir geht es da nicht anders mein mann schläft seid 2 monaten nicht mehr mit mir ich währe ihm zu dünn sagt er toll soll er doch froh sein das ich schlank bin doch ich glaube wenn ein mann nicht mehr mit seiner frau schläft hat er eine andere oder er ist schwul oder ihm passt beim sex was nicht frag ihn doch einfach mal .

Gast
Cindy

Was ist bloss mit den Männern los?

Bei uns läuft seit 10 Monaten nichts mehr. Er ist meine große Liebe, ich angeblich auch seine. Er meint, ich sei zu dünn, wobei ich seit 20 Jahren Gr. 36 trage.....! Also, was macht eine verzweifelte Frau nicht alles, hab ich mir Botox in die Gesichtsfalten spritzen lassen. So weit bin ich schon gesunken. Das hatte auch keinen Erfolg. Dann lag es plötzlich an Zwischenblutungen, die ich ab und an hatte. Mittlerweile ist aufgrund gesundheitlicher Indikation auch meine Gebärmutter entfernt, also fällt die Ausrede auch flach. Er macht lieber Sport und ist danach sooo kaputt. Ich beginne endlich zu erkennen, dass es nicht mein Körper ist, auch nicht mein Inneres, nein, er selbst ist es. Und entweder fängt er sich, was sehr schön wäre, oder ich werde mir für die körperlichen Freuden einen Mann suchen, der mit mir die lang ersehnten, schönen Stunden freiwillig teilen möchte.

Gast
valentina

Valle

Hallo wie geht es dir ich kann nur eins sagen ,ich hatte das gleiche problem er hatte eine neue bass auf bitte lass dich nicht veraschen ,liebe grusse vaentina

Gast
Cindy

Hoffe er hat keine Andere....

Hallo Valle,

ich kann natürlich nicht sicher sein, dass er treu ist, aber ich hoffe es. Wenn man die ganzen Beiträge hier liest, muss man sich echt über die Männer wundern. Egal, ob übergewichtig, untergewichtig, genau richtig, jung oder reifer......- es scheint ja eine ganze Menge Frauen zu betreffen und ich möchte endlich wissen, woran es bei den Männern genau liegt. Wenn meiner eine Andere hat, dann soll er doch einfach mutig sein und unsere Ehe beenden. So hätte ich auch eine Chance auf einen Neuanfang (den ich gar nicht möchte).
Liebe Grüße Cindy

Gast
Nur Ehrlich

Mein Mann schläft nicht mit mir stattdessen betrügt mich mit den anderen

Hallo Petra, ich verstehe dich absolut. Mein Mann ist auch ein Arsch, den ich vor habe zu verlassen!
Ich bin 34, wiege zur Zeit 58 kg (habe in 2 Jahren 15 kg zugenommen) und mein Mann gibt mir ständig zu verstehen, ich sei zu dick geworden! Er bevorzug magere Frauen bis 50 kg und ladet sich ständig sexfilme runter! Er schläft mit mir seit mehr als 2-3 Jahren, stattdessen betrügt mich mit anderen Frauen, die er im Internet kennenlert. Zu Hause streitet er sich ständig mit mir und unsere Tochter, beschimpft uns, also schlimmer geht es nicht! Nach außen gibt er sich aber als guter Ehemann. Er ist auch 34, hat aber schon Potenzprobleme und desshalb sucht ständig sexuelle Herausforderung, nehme ich an. Also, ich meine das müssen wir, Frauen, uns doch nicht gefallen lassen oder?! Zum Teufel mit solchen A******** , es gibt doch sicherlich noch gute Männer auf diesem Planet, mit denen es Spass macht zusammen zu sein!!!!!!!

Gast
Cindy

Der spinnt wohl

Lass Dir nichts einreden, ausserdem können 58 kg niemals zuviel sein. Sieht er denn so aus wie Dein Traummann? Wahrscheinlich nicht. Männer sind oft egoistisch und dämlich. Sie merken erst, dass sie eine tolle Frau verloren haben, wenns zu spät ist.
Lass Dir diese "Figur"- Scheisse nicht einreden und fang an, Dich attraktiv zu finden.

Gruß Cindy

Gast
glubeck

Mir geht es genauso

Mein mann schläft seit einem jahr nicht mehr mit mir und davor auch sehr unregelmäßig , die gleiche antwort bekomme ich auch immer, was tun????????

Gast
Lilly

Mein Einziger Ausweg ist Fremdgehen

Ich habe dasselbe Problem: Kind und kein Sex mehr seit fast einem Jahr. Mein einziger Ausweg ist es mirden Sex woanders zu holen!

Gast
Rocco

... es gibt immer einen weg

Hallo Long-Dong, ich hatte das gleiche Problem. Als meine Partnerin das ausprobiert hat ist unser Sexleben wieder durchgestartet. Von wegen Beziehung im Arsch!

Gast
Long Dong

Sauerei!

Warum werden meine Postings aus diesem Forum entfernt? Freie Meinungsäußerung! Grundrechte!

geht's noch?!

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:03 Uhr
Tom92
  • 8058 Beiträge
  • 9086 Punkte

@ Long Dong

Das kann ich dir leider nicht sagen, komplette Beiträge können nur von der Forenleitung entfernt werden. Da ich auch nicht weiß, was du hier ins Forum gepostet hast, kann ich dir leider auch nicht sagen, ob du vielleicht etwas geschrieben hast, was hier nicht ins Forum gehört (Forenregeln).

Gast
niklas

Sex

Wie findest du es wenn du mit mir schläfst wenn dein mann nicht mit dir schlafen

Gast
Jürgen

Ich kann mit euch leiden

Ich weis ich bin hier nicht im thrt.
Ich habe hier viele Situationen gelesen wo der Mann nicht mit der Frau schläft.
Mädels das ist totale sch. vor allem dann wenn ihr die behalten wollt,
Bei mir ist es genau umgedreht Meine Frau schläft nicht oder nur kaum mit mir wenn hoch kommt nach einem Streit so alle drei Monate oder mehr und das schon seit 23 Jahren. Ich habe sie schon offt darauf angesprochen , da bekomme ich auch eine antwort , halt jedes mal eine andere , seit neusten heist es ich müsse akzeptieren das Frauen mit der Zeit nicht mehr soviel lust haben. Für mich ist das Maß voll bis jetzt wahr ich äusserst geduldig binn nie Fremd geganngen , die gelegenheiten und die gedanken daran hatte ich schon. Gruß Jürgen

Gast
Samara

Bin auf Trennung eingestellt...

Mein Freund und ich sind 5 Jahre zusammen. Wir hatten nie häufig Sex aber seit 3 Jahren nur noch 1 mal im Jahr!! Wenn wir drüber gesprochen haben ist die Antwort: Er brauch das halt nicht,damit ist das Thema erledigt. Wie es mir dabei geht, ist ihm anscheinend völlig egal. Ich denke nun an Trennung, da ich auch zutiefst verletzt bin und bei mir nun der Punkt gekommen ist, das ich, selbst wenn ER wollte, ich keine Lust mehr auf ihn habe. Bin doch kein Bittsteller! Hätte auch immer das Gefühl, das er es nur mir zuliebe TUT! Ne ne, darauf hebe ich keine Lust mehr.

Gast
serap

Wenn der mann kein sex will-stimmt da was nicht.

Ich bin seit 16 jahren verheiratet und bald wieder single.
mein mann und ich schlafen fast 2 jahre nicht.
er hat mich nie drum angesprochen-immer ich.weil es für mich merkwürdig wurde warum er nie fragt wann wir endlich wieder sex hätten-er machte immer gerne sex.ich habe das bedenken er geht zu nutten-und ist satt.die einzige die hormonschub hat bin ich-ich leide-ich will sex.
bin 33 jahre und wiege 57 kilo sehe aus wie 25 mit langen schwartzen haaren.werde viel angemacht usw.
nur mein mann will mit mir nicht schlafen,er sagte er würde es mir sagen wenn er mein körper hätte vermisst.
ich werde mich scheiden lassen.

Gast
Samara

Genau, da stimmt was nicht...

Mein Freund ist ja auch beruflich viel unterwegs und ich denke auch, das er sich anderweitig vergnügt. Kann er ja auch, aber dann soll er alleine bleiben und mich nicht weiterhin mit seiner "Zölibateinstellung", die er zuhause an den Tag legt, verletzen. Bin bedient und entwickel schon einen richtigen Ekel und mag nicht mehr. Werde am Wochenende das Gespräch suchen und da ich weiß, das ich auf taube Ohren stoße, wird der einzigste Ausweg die Trennung sein.

Gast
serap

Wer leidet sollte gehen

Ich leide,ich werde auch die scheidung durchziehen.
ich bin kein typ frau die für sex mal fremdgeht.gefühle sind mir da wichtiger als nur sex.
ich denke auch wenn vom mann nichts kommt dann ist er satt.früher wo wir mal wochenlang kein sex hatten war er launisch..und jetzt keine spur.mitterweile sieht er mich nur als seine hausfrau und macht ärger ums essen und seine nicht mehr gewaschene wäsche..um sex macht er kein thema..das ist mehr als auffällig-er geht zu nutten.den wenn er eine freundinn hätte würde er sich pflegen-macht er nicht aber 2009 hat er sich richtig fein gemacht-da denke ich hatte er eine neue.und jetzt geht er eben zu nutten.einmal fremdgevögelt immer fremdflieger...

Gast
sanny

Bin wohl in guter gesellschaft

Ich bin 36 jahre alt, mutter von 2 töchtern. mein mann schläft auch nicht mehr mit mir. Warum sagt er nicht.ich habe mit 21 meine jugendliebe geheiratet. war bis vor 3 jahren alles mehr oder weniger super.
ich hab dann auf 400 euro basis wieder angefangen zu arbeiten. mein mann war einverstanden. doch vor 3 jahren hat er ne affäre angefangen. viele habens mir gesagt, aber wie frau ist- glaubt man s nicht. nach dem motto"meiner tut das nicht", und es war so. ich fand einen brief zu hause, in seiner ecke(sitzt dort und raucht im flur). ich wußte, das der nicht an mich gerichtet war.
na ja , hab ihn drauf angesprochen, er hat s erst nicht zugegeben.
später war er dann endlich ehrlich,das er was mit seiner arbeitskollegin hat. kurz und knapp, er war dann zu ihr gegangen, 2 tage später war er dann wieder da. anstatt ich dann ihn vor die tür setze nein. hab ihn wieder -alles gut. dachte ich. danach kamen noch so manche aktionen, wo jeder das ende bedeuten hätt können. doch blöd wie ich bin, hab ich nicht s gemacht. danach lief es ja auch. doch seit mehreren monaten beschleicht mich das gefühl, da stimmt was nicht. bis jetzt konnte ich mich immer auf mein bauchgefühl verlassen.
er schläft nicht mehr mit mir, kuscheln nada, es sei denn wir sind drraußen unter leuten, dann händchen halten usw.- komm mir verarscht vor.
er sagt er liebt mich. kann ich ihm glauben??? hat mein vertrauen des öfteren mit füßen getreten.
im übrigen arbeiten die beiden immer noch zusammen. versetzung nicht möglich, angeblich.
wer weiß rat? oder bin ich einfach nur dämlich.

Gast
karl

Seine Welt

ES IST ZU VERMUTEN daß dein.man fantasien hat die er nicht mit dir erleben kann ( scham) es gebe den versuch seinen verhalten zu liegalisieren in dem Du es auch das selbe machst , er erwischt dich dabei , sag ihm du wills es machen vor ihm , er darf es auch machen vor dir , das ist nicht schlechtes aber es ist der ANFANG IN SEINE WELT ZUGELASSEN ZU WERDEN , er wird mögliche weise dann seine traume mit dir leben wollen , alle gute

Gast
Cindy

Na klar, wir Frauen erfüllen mal wieder was nicht...

Hallo Karl,
wir Frauen sind ja auch nicht aus der Steinzeit und haben vielleicht sogar auch Wünsche/Phantasien, die der Partner nicht erkennt. Die Frage ist doch, warum sind wir nur am Anfang das "Betthäserl" und dann bröckelt die Lust bei den Männern? Alle Frauen, die hier geschrieben haben, sind verzweifelt und verletzt. Sie geben sich die Schuld wegen ihres Gewichts oder sonst was für "Fehlern"- Hey, ihr Männer furzt und schnarcht und habt auch so einige Dinge an euch, die nun nicht zur Lust beitragen. Und doch wollen wir hier nur mal verstehen, warum schlafen unsere Männer nicht mehr voller Freude mit uns. Gehen sie alle zu Professionellen, oder sind wir alle unattraktiv oder was in aller Welt geht in den Köpfen und da unten in ihnen vor? Meine Mutter wurde doch tatsächlich mit 71 von ihrem Partner wegen einer anderen verlassen. Gibt es eigentlich auch noch so was wie Vertrauen, Würde und Zusammenhalt? Meine Freundin wurde betrogen, meiner ist auch weiterhin Anti-Bett....... - was ist los mit den Männern? ... übrigens, ein kleiner Seitensprung ist erfrischend, soviel kann ich nach ewiger Abstinenz verraten.

Mitglied Traum ist offline - zuletzt online am 06.10.10 um 20:49 Uhr
Traum
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Auch bei mir ist es so

Bin seit 3 Jahren mit meinen jetzigen Mann zusammen und haben dieses Jahr
sogar geheiratet.Sex hatten wir immer nur in maßen, von Anfang an.
Ich habe sehr oft probiert mit Ihm darüber zu reden warum er denn sowenig Sex mit mir haben möchte bekam aber immer nur ausflüchte zu hören.Kinder
will er auch aber ich frage mich doch woher die dann kommen sollen!Liebe und
zärtlichkeit gibt es bei uns sehr sehr selten und immer wenn ich mit ihm reden
möchte dann streiten wir.Es wird dann so schlimm mit dem streiten das er richtig böse wird.Ich liebe ihn von ganzem Herzen aber ohne zärtlickeit kann ich nicht leben.Ich bin mit meinen Nerven völlig am Ende und weiß nicht mehr was ich tun soll.

Gast
Marlene39

Nerven am Ende

Hallo Zusammen!
Ich bin bestürzt, wie vielen anderen Frauen und Männern es ähnlich geht wie mir. Ich bin mit meinem Freund seit 7 Jahren zusammen, wir hatten jahrelang ene WE-Beziehung, woraufhin wir uns getrennt haben (keine Perspektive, kein Zusammenleben, keine Familie). Nun lebt er seit einem Jahr in der gleichen Stadt wie ich, der Grund war, weil er mich nicht verlieren wollte. Wir stellten uns alles wunderschön vor, jeden Tag zusammen und nun endlich Nägeln mit Köpfen: Ein Kind. Nun bin ich inzwischen 39 Jahre, habe einen Job als Geschäftsführerin mit viel Ärger und einen Freund, der seit 1 Jahr nicht mehr mit mir schläft. Angeblich hat er immer STress. Mal ist es eine Tagung, dann ists der kranke Opa, dann hat er Muskelkater, dann ist er müde...
Wir sind nun bei einer Paarberatung, aber es wird nicht besser...
Er hat zugegeben, daß er mein Lächeln am Feierabend beim "nach Hause kommen" vermißt und daß wir unsere "Leichtigkeit" aufgegeben haben.
Er hat zugegeben, daß er sich mich nicht mehr anfassen traut...
Ich bin eigentlich am Ende...

Gast
altaaaa

Tja

Is bitter, aber den musst du vergessen. ich vögel mit 2 auf einmal, einer will immer mit mir schlafen.l ;)

Gast
Chris85

So viele unzufriedene frauen

Würde euch allen nur zu gerne helfen, komme aus München :D

Gast
Hannes

Sex über Jahre

14 Jahre hatte ich fast täglich Sex während- und in der Ehe mit meiner Frau. Mit der Schwangerschaft 1985-1986 war dann alles vorbei. Nach der Geburt hatte ich 6 Monate Geduld, dann habe ich mich täglich bemüht. ich kenne alle Ausreden der Welt. Mitte 1989 habe ich dann so was wie einen "Knacks" bekommen. Nun habe ich schon lange meinen Frieden mit meiner Situation gemacht.
Trennung kommt für mich, wie bei vielen nicht in Frage. (Haus und Finanzen).
Nun bin ich 62, möchte immer noch gern, hätte auch kein Problem mit einem Seitensprung. Bislang hat sich aber nichts ergeben.
Immerhin hatte ich dieses Jahr 25 jähriges Jubiläum ohne Sex. ist doch auch was.
Nehmt das alles nicht so ernst, das Leben geht weiter. Dann mache ich halt einige Frustkäufe und gehe gut esse. Wie heißt es doch "Essen ist der Sex des Alters".
In diesem Sinne.

Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 228
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Eheprobleme erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Scheidung?

Hallo zusammen, wie soll ich anfangen? Meine Frau und ich sind seit 7 Jahren zusammen und seit 5 Jahren verheiratet. Es gab in der Verg... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Gast

Ich habe meine Frau angeschrien

Vor kurzem waren meine Frau und ich auf einem Event, dass ich organisiert hatte. Als dieses vorueber war, wollte ich kurz mit einem meiner Spo... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ninaa

19 Jahre verheiratet und Eheprobleme mit dem Mann

Bin seit 19 Jahren verheiratat. Wir haben 2 Kinder im Alter von 11 und 18 Jahren. Mein Mann sagt er gerne jemanden hätte, der ihn so mag wie e... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Gast

Mann unterstellt mit Ehebruch

Hallo zusammen, mein mann und ich sind seit 8 jahren in der ehe und haben 2 wundervolle kinder. unser alltag ist gut durchorgani... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sally

Brauche Hilfe

Hallo Zusammen, ich bin gerade mal 1 Jahr mit meinem Mann verheiratet (zudem haben wir sehr jung gerheiratet) und schon sind die Proble... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von niki e.

Eheprobleme nach 11 Jahren Ehe

Hallo. Ich habe da ein Problem in meiner Ehe. Ich bin 35 Jahre alt, Meine Frau ist 40. Wir sind seid 15 Jahren ein Paar und nun das 11. Jahr... weiterlesen >

20 Antworten - Letzte Antwort: von speedy

Ich glaube der Tod würde mir besser stehen...

Hallo alle zusammen, ich weiss garnicht wo ich anfangen soll? Zuerst einmal Ich bin 26 Jahre alt und habe einen wundervollen 5 Monate al... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ninaa

Nach der Hochzeit hat er sich total geändert

Ich bin seit 3 jahre verheiratet un mein man hat sich gleich nach der hochzeit total geändert obwohl ich ihn auch vor der ehe 2 jahre mit ihm ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Geldprobleme - Ehekrise

Bin in 2. Ehe. Mein Mann verdient 6stellige Summe im Jahr. Hat Steuerklasse 3, ich bin freiberuflich! Ich zahle Hälfte Haushaltsgeld und meine... weiterlesen >

44 Antworten - Letzte Antwort: von Gerd48