Ausbildung als Schriftsteller

Gast
nino

Gibts sowas in der art wie eine ausbildung als schriftsteller? das man dabei dann lernet wie man am besten reibt und wie was formuliert usw. auch techniken vllt wie man sich kreativ gedanken über texte machen kann oder sowas. wisst ihr da was?

Gast
gast

Wie gehabt

Zuerst wäre es hilfreich, richtig gut Deutsch zu lernen.
Dann macht es Sinn, sehr viel zu lesen und zwar wirklich gute Bücher.
Es gibt auch etliche Institute, die Lehrgänge zum Schreiben anbieten und es gibt einige Literaturforen im Netz.
Wenn dir das nicht reicht, studiere Germanistik, Publizistik, Linguistik...

Mitglied eduard ist offline - zuletzt online am 06.08.08 um 21:42 Uhr
eduard
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Ausbildung als Schriftsteller

Grundsätzlich gibt es keine Ausbildung als Schriftsteller. Es gibt Universitäten in den neuen Bundesländern, die Studiengänge für Schriftsteller anbieten.
Der Beruf des Schriftsteller ist grundsätzlich nicht von einem Studium abhängig, sondern von der Fähigkeit, "gut zu schreiben". Um es auf einen einfachen Nenner zu bringen. Es ist fast wie im Sport. Wer gut ist und sich am und auf dem Markt durchsetzt, wird bekannt und findet ernsthafte Verlage, die das Risiko eingehen zu veröffentlichen. In den Verband deutscher Schriftsteller wird grundsätzlich nur aufgenommen, der ein Buch bei einem seriösen Verlag veröffentlichte, wobei der Autor keinen Druckkostenzuschuss zahlen darf.

Gast
Peter A.

Grundlegende Hilfen...

Also, eine Ausbildung zum Schriftsteller gibt es nicht. (Zumindest nicht anerkannt.) Aber vielleicht findest du einen Bestseller-Autoren, der dich unter seine Fittiche nimmt und dir alles beibringt, was du brauchst, um einen tauglichen Stil zu entwickeln...^^

Vor ein paar Monaten war ich genauso schlau wie du. Damals wollte ich unbedingt Schriftsteller werden und dachte, man könnte das irgendwie "erlernen"... ich hab dann ein Forum entdeckt (autoren-club.de) Da findet man ziemlich viele erfahrene Leute, die einem die grundlegensten Dinge erklären. Aber deinen Roman musst du trotzdem selber schreiben..^^

Tipp: http://www.autoren-club.de

Gast
Susi

Schriftstellerei

Die Schriftstellerei als eine Art Ausbildungsberuf existiert bisher noch nicht. Es gibt jedoch einige (kostspielige) Schreibakademien, die ihre Hilfe anbieten. Da ich von Natur aus jedoch ein recht vorsichtiger Mensch bin, würde ich Dir raten, Dich dort nicht anzulmeden. Generell sage ich mir selber: "Das sind auch nur Firmen, die von dern Wirtschaft leben wollen und müssen.....wie war alle...." Vermutlich würde Dir da niemand mitteilen: "Hey Junge, Du bist zu schlecht - erspar' die weitere Kurse....."
Es gibt, wie bereits erwähnt wurde, einige Internet-Foren. Außerdem bieten einige Verlage (u. a. Amazon) spezielle Bücher für die Schriftstellerei an, die wirklich sehr hilfreich sind.
Jedoch sei Dir eines gesagt: Du musst ein gewisses Grundtalent für die deutsche Sprache mitbringen, "Ideen" und "Geschichten im Kopf" im Kopf haben viele - Lehrbücher bringen Dir den Hammer und den Meißel - aber Schreinern musst Du selbst! Fünf Dinge musst Du als Voraussetzung für den Zeilensport mitbringen: 1.) Ein gutes, "naturbedingtes" Formulierungsvermögen 2.) eine überdurchschnittlich ausgearbeitete Grammatik 3.) Phantasie 4.) eine Freischwimmerweste für den seelischen Tiefgang - wie empfinden andere Personen? 5.) und viel, viel unerschütterlichen Ehrgeiz!

Gast
jessica

Es gibt ein studium

Hallo nino
soviel ich weiß gibt es ein studim das 36 monate lang geht aber im monat 70 euro kostet.

Gast
Herr Rossi

Such das Glück in der Praxis!

Beispielsweise in Wien gibt es eine Art Schriftstellerschule, ansonsten auch in Dresden, sofern mich nicht alles täuscht, aber die beste Art, derlei Handwerk zu erlernen, ist immer noch die konventionelle, alte, herkömmliche Learning-by-doing-Methode, zumal du als Absolvent einer dieser Schulen freilich auch keienrtlei Garantie auf Erfolg hast.

Wer sich also vorstellt, nach Absolvierung einer als Schreibschule titulierten Einrichtung plötzlich der gefragteste Mann am Markt oder ohne Umstände schwups im Besitz eines Vertrags zu sein, der hat sich mehr als lediglich gewaltig geschnitten - würde in Fortsetzung der Analogie sogar sagen, der hat schon die Pulsader getroffen und blutet aus! ;)

Im Ernst: Bewirb dich lieber mit Texten bei Wettbewerben und Magazinen, versuch veröffentlicht zu werden (freilich nachdem du ausreichend "geübt" hast) - und vergiss die Idee von der "Ausbildung zum Ruhm". Hol dir Tipps von Schriftstellern oder sonstwie aktiven Schreibenden und beruflich Textenden.

Gast
GAST

DLL

Natürlich gibt es da etwas! Und wie es etwas gibt, etwas absolut gezieltes! Ich bin mehr als verwundert und ärgerlich über so viele Verneinungen! Uninformierte sollten nicht informieren ;-) Es gibt das DLL- das Deutsche Literaturinstitut Leipzig. Bis vor kurzem nannte man sich nach der Absolvierung tatsächlich "Diplomautor", denn es ist tatsächlich ein Studiengang für literarisches Schreiben. Inzwischen wurde leider auch dort alles auf Bachelor und Master umgestellt.
Es ist wahr, dass du das Schreiben nicht lernen kannst, aber ich finde es unheimlich hilfreich, sich drei Jahre lang ganz offiziell damit auseinandersetzen zu können/zu dürfen und es dadurch zu seinem Lebensmittelpunkt machen zu können. Und ein bisschen Druck durch bestimmte Aufgabenstellungen, sowie ganz viel Rat und Erfahrung, das ist einfach großartig!
http://www.uni-leipzig.de/dll/

Gast
Katrin

Schriftstellerausbildung

Ich habe das Schreiben gelernt indem ich die einzelnen PDF-Dateien von ... studiert habe.
Liebe Grüße

Gast
Charlotte

Schriftstellerausbildung

Ich hab mal ne frage:

wie lange dauert die ausbildung zur schriftstellerin und was sind die inhalte dieser ausbildung?

Gast
Johannes

Schulen gibt es schon....aber....

Ein paar "Schulen" gibt es schon die einem das Handwerk des Schreibens beibringen wollen.Nur....ich denke,bei einem Bestseller ist es die Idee.- Man darf sich nicht der Illusion hingeben,dass sozusagen die Formkraft des Handwerks alleine ausreicht.....in dieselbe muss die Idee hineingegossen werden,sonst ist es ein leeres,affektiertes Nichts,das man runterschlingt wie Pommes und danach so satt davon ist,dass man selbige nie wieder sehen will.
Ich denke wirklich ganz im Ernst,dass heute viel zu viel Wert auf diese äussere Stil-Formkraft gelegt wird,ohne den künstlerischen Ideenaspekt zu berücksichtigen (natürlich braucht man sie,bis zu einem gewissen Grad) und der eigentliche Künstlerische-Akt in den Hintergrund tritt,weil selbst das Schreiben viel zu stark von komerziellen Interessen begleitet ist (Verlage).
Ein Maler beispielsweise der hochgenial veranlagt ist was Ideen und aber Ideen betrifft.... ist ein viel grösseres Genie,als eine leere Seele die die Mal-und Zeichentechnik perfekt beherrscht.Die grossen Genies waren immer diejenigen mit den neuen Ideen,nicht die langweiligen akademischen Sesselfurzer,sei es in der Kunst oder der Wissenschaft!

Trotzdem hier ein paar Schulen:

1. http://www.schule-des-schreibens.de/

2.http://www.akademie-modernes-schreiben.de/

3.wenn du gut englisch kannst,kannst du beim nachfolgenden Link sogar einen anerkannten Bachelor in kreativem Schreiben studieren:

http://www.oca-uk.com/degrees/ba-hons-creative-writing-degree-2

Mitglied Sandra_WS ist offline - zuletzt online am 01.12.11 um 10:34 Uhr
Sandra_WS
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Autor werden ohne Studium

Auch in Deutschland kann man z.B. an der Uni in Hildesheim oder in Leipzig kreatives Schreiben studieren. Aber die allermeisten Schriftsteller haben keine Ausbildung im Schreiben absolviert. Natürlich muss man sehr gut mit der deutschen Sprach umgehen können, aber Rechtschreibfehler etc. werden am Ende eh von einem Lektor korrigiert. Heutzutage kann nahezu jeder Autor werden. Im Internet gibt es mittlerweile auch viele Seiten auf denen man seine eigenen Bücher veröffentlichen kann. Bei einem Verlag unterzukommen ist ja leider nicht so einfach und nicht mal gute Schriftsteller haben es leicht einen Verlag zu finden. Ich persönlich werde die Veröffentlichung über das www angehen.

Gast
Tanja

Autorenausbildung

Es gibt zum einen Universitäten, die literarisches Schreiben als Studiengang anbieten und zum anderen private Institute wie z.B. den Schreibhain in Berlin. Dort bieten wir eine berufsbegleitende Ausbildung zum Autor an für die sich Interessenten allerdings bewerben müssen: http:// www.schreibhain.de/autorenschule

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Schriftsteller erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Berufswunsch Schriftstellerin

Ich möchteIch möchte Schriftstellerin werden und was braucht man für eine Ausbildung und wie kann man Werke von sich veröffentlichen? Da mir d... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Rainbow14

Gibt es Dokumentationen über Henning Mankell in Afrika?

Mein Lieblings-Krimiautor ist Henning Mankell.Er ist der bekannteste schwedische Autor.Ich wußte aber nicht,daß er sich so in Afrika angagiert... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Buch schreiben

Hi Leute ich bin 13 Jahre alt und würde gerne ein buch schreiben, bin zwar ein nicht 100% kreativer mensch-aber wer ist das schon? Jede... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Die deutschen Klassiker lesen

Hallo ihr! Ich lese gerne und viel, aber nicht gerade die typischen Klassiker wie Thomas Mann, Goethe oder Schiller. Mir gefällt zum Be... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Jazztronom

Lieblingsbücher von Andreas Franz

Trotz der Kritik der zu makababeren Schreibweise, bin ich fest davon überzeugt, dass Andreas Franz einer der großartigsten Kriminalromanschrei... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Pink_Lady

Wie Schriftsteller werden?

Das ist eigentlich ein ganz alter Traum bei mir, Schriftsteller zu werden. Ich glaube, dass ich acuh Talent dazu besitze, gut schreiben kann u... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von roger.g.s.

Infos zur Autorin Sandra Brown

Hallo Leute! Ich habe in letzter Zeit häufiger den Namen Sandra Brown gehört und gelesen, wenn es um Neuerscheinungen ging. Ich brauche... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von marrusa29

Seriös im Internet Geld verdienen und Texte verkaufen

Liebe Schriftsteller. Ich schreibe für mein Leben gerne, habe bislang nur leider keine müde Mark mit meinen kleinen Fettnapfgeschichten... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Schriftsteller

Wie findet ihr das Gedicht?

Also ich weiß das gehört hier nicht rein aber ich finde das passt irgendwie zu nix also hab ichs mal hier rein. Also ich hab mal ein ge... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von ihr_seid_zu_witzig2

Druckvorschuß

Wie finde ich einen seriösen Sponsor für mein druckfertiges Manuskript? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Carsten Plöhn