Großes Lob - Die Chefredakteurin der Vogue schwärmt für deutsche Jung-Designer

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Pünktlich zur Berlin Fashion Week outet sich die Vogue-Chefin Christiane Arp als Fan von Mode aus Deutschland. Es gebe sehr gute Designer in Deutschland, erklärte die Chefredakteurin.

Auch abseits von Lagerfeld und Co. setze sich langsam aber sicher eine Generation von Designer durch, die großes Talent habe und auch keine Angst, dieses zu präsentieren. Besonders aufmerksam sei sie bei Leuten wie Annelie Augustin und Odély Teboul geworden. Auch René Storck und Michael Sontag wurden sehr gelobt.

Generell müsse die Modebranche in Deutschland sich noch mehr bewusst darüber werden, was für unglaubliche Kreative sie habe. Die Mode sei ebenso wie der Film und die Literatur eine Kunstform, die man schätzen müsse, so Arp.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 169 Bewertungen
  • 668 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=47296

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Fotografie

Ein Buch voller Schönheit

Mit dem Buch „Northern Women in Chanel“ kreierten die Fotografen Peter Farago und Ingela Klemetz-Farago ein Modebuch der Extraklasse. Das Werk...