Forum zum Thema Volljährigkeit

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Volljährigkeit verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (2)

Planlos - Wie den 18. Geburtstag feiern?

Nächsten Monat feier ich meinen 18. B-Day und hab keinen Plan was ich da machen soll, ich trink nicht, rauche nicht und auf Spielchen hab ich ... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Kermit

Unzureichend beantwortete Fragen (5)

Lolgirl
Gast
Lolgirl

Werde immer jünger geschätzt

Hallo Leute,

Vielleicht kennen manche das Problem.
Also ich, weiblich, werde in ein paar Tagen 20 und ich werde meistens viel jünger geschätzt.

Die meisten schätzen mich auf 16, aber ich werde manchmal auch noch 14 geschätzt.

Gestern wollte ich in ein Geschäft (tipico) gehen.
Und da darf man ba erst ab 18 rein.
Ich wollte nur schnell zur Toilette und wartete auf einen Bus.

Tipico war am nähesten deswegen ging ich dort hin.

Ich fragte die Frau dann, ob ich einmal schnell zur Toilette darf.

Meinen Ausweis hatte ich leider zu Hause liegen lassen, daher konnte ich den nicht vorzeigen. Ich dachte aber, vielleicht fragt sie nicht danach. Vor allem weil ixh nur zur Toilette wollte.

Die Frau meinte dann aber natürlich, dass sie den Ausweis sehen will. Weil ich ja noch sehr jung aussehe...

Ich konnte den dann nicht vorzeigen und durfte nicht mal zur Toilette.

Musste dann in die nächste Imbiss Bude gehen und verpasste meinen Bus...

Das hat mich echt geärgert.

Letztens ging ich Bier kaufen und ich wurde auch nach dem Ausweis gefragt.

Manchmal macht mich das traurig, weil ich mich nicht ernst genommen fühle.

Später freu ich mich vielleicht darüber, ich weiß.
Aber aktuell eben nicht.

Außerdem gibt es viele Frauen/Mädchen, die sind 14/15 und sehen dann aus wie 18.
Also eben älter.

Wenn ich sage, dass ich studiere gucken viele verdutzt.

Gibt es hier vielleicht,,Leidensgenossen", die mich verstehen :D ?

LG

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8037 Beiträge
  • 9065 Punkte
@ Lolgirl

So etwas ähnliches kenne ich auch. Vor ein paar Jahren war ich mal mit einem jüngeren Kollegen im Kino und wir hatten uns einen Film ab 18 angesehen. Mein Kollege war gerade 18 und ich schon ein paar Jahre älter. Mein Kollege kam so ins Kino, ich musste den Ausweis zeigen. Ich finde das nicht wirklich schlimm, irgendwann findet man es wahrscheinlich gut, wenn man jünger geschätzt wird, als man wirklich ist.

Lolgirl
Gast
Lolgirl

Naja ich fühle mich teilweise dann nicht ernst genommen. Das nervt dann schon.

Aber durch diese Erfahrungen frsge ich mich auch, ob sich wirklich jede Frau/jedes Mädchen mit Schminke vollkleistern muss um nicht als minderjährig eingeschätzt zu werden?

Aber ja du hast auch recht, bzw ich denke Mal, dass es später, wenn man was älter ist auch schön sein kann.

danma
Gast
danma

Auszug mit 18

Ein Großteil der Jugendlichen möchte am liebsten direkt mit 18 von zuhause ausziehen und auf eigenen Beinen stehen. Sie fühlen sich erwachsen und brauchen mehr Freihheiten. Allerdings ist vielen nicht bewusst, was dann alles auf sie zukommt und schnell sind sie wieder auf die Hilfe ihrer Eltern angewiesen. Ich bin mit 22 ausgezogen und denke das das genau das richtige Alter für mich war. Wann seid ihr ausgezogen, und war das im Nachhinein die richtige Entscheidung?

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 145 Beiträge
  • 199 Punkte
Reifung

Auszuzuiehen ist eine enorm wichtige Entscheidung, die unbedingt vollzogen werden sollte, da es zum Reifungsprozess des Menschen gehört. Wann das genau geschieht,ist eigentlich individuell abhängig von der Person und der Siutation, in welcher er sich befindet.

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 176 Beiträge
  • 212 Punkte

Ich bin damals mit 18 ausgezogen und fand es anfangs ganz schrecklich. Allerdings habe ich mich relativ schnell daran gewöhnt und nun könnte ich es mir nicht mehr anders vorstellen!

Mitglied mexa ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 08:26 Uhr
mexa
  • 34 Beiträge
  • 44 Punkte

Ich stimme meinem Vorgänger da vollkommen zu..wenn man einmal den Schritt gewagt hat und ausgezogen ist, dann schafft man es eigentlich nicht mehr, zurückzuziehen. Man will ja schließlich der oberste Herr im Hause sein ^^...

Mitglied soundso ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 09:15 Uhr
soundso
  • 41 Beiträge
  • 43 Punkte
WG

Man kann ja auch genauso gut zunächst einmal in eine Wohngemeinschaft o.ä. ziehen, dann hat man es anfangs nicht so schwer...Die Einsamkeit unterschätzt man ja meist und zu Beginn ist es wirklich nicht gerade schön, alleine zu sein :(

Mitglied wolfplay ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 11:32 Uhr
wolfplay
  • 46 Beiträge
  • 52 Punkte
Das liebe Geld...

Jaja, das Geld ist so eine Sache.. ich bin damals mit 20 ausgezogen und hatte auch schon vorher einen Job, mit dem ich mit mein Klimbim leisten konnte...DAS Geld ging nun schön auf Miete und Co. drauf, daran musste man sich erst einmal gewöhnen :D

Strohhalm
Gast
Strohhalm

Wie kann man seine Volljährigkeit vorzeitig beantragen?

Ist es auch in Deutschland möglich seine Volljährigkeit bevor man das 18te Lebensjahr erreicht hat zu beantragen? Wenn ja auf welche Weise kann man dies durchsetzen? Welche Gesetze gelten bezüglich der Volljährigkeit in Deutschland? Muss man einen Anwalt bei solchen Angelegenheiten konsultierern?

Mitglied love-in-V ist offline - zuletzt online am 26.12.13 um 00:01 Uhr
love-in-V
  • 78 Beiträge
  • 100 Punkte
?!

Was hätte das für einen sinn ?

Gast
Gast
Gast

Volljährigkeit mit 21 oder mit 18

Hey, ich hätte eine Frage. Währe es nicht sinnvoller die Volljährigkeit auf 21 zu setzen? Damals wurde die Volljährigkeit auf 18 herabgesetzt, weil die Politik mehr Wähler brauchte glaube ich. Jedoch ist mir kein anderer Grund bekannt. Währe es da nicht sinnvoll, die Volljährigkeit heute nach oben zuverschieben, da der Mensch den Reifeprozess mit 18 sowieso nicht vollendet hat? Man sieht auch heute noch, dass manche Volljährigen mit ihrer Situation vollkommen überfordert sind und stürzen von einer Schuldenfalle in die andere. Da müsste man diese Menschen doch noch länger vor solchen Fallen schützen und sie im politischen bzw. rechtlichen Sinne schützen. Ein Beispiel für deren Unreife und unverantwortliches Handeln sieht man auch im Verzehr von Alkohol (Flatsaufen) bzw. in Straßenrennen. Was haltet ihr davon?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 8037 Beiträge
  • 9065 Punkte
@ Gast

Hmmm ..., auch wenn die Volljährigkeit wieder auf 21 nach "oben geschoben" wird, dann wird es leider auch nicht weniger "Flatsaufen und Komasaufen" geben.
Wenn du hier im Forum z.B. im Themenbereich Rauchen einiges lesen würdest, dann könntest du da lesen, das Eltern schon ihren 12 oder 13 jährigen Kindern Zigaretten kaufen. Da hilft das dann auch nicht, wenn man erst mit 21 Volljährig wäre.
Beim Alkohol würde das auch kaum einen interessieren, da gibt es ja auch 13 oder 14 jährige, die "Komasaufen" machen.
Bei uns habe ich schon 9 und 10 jährige Kinder in den Ferien in der Nacht auf den Straßen rumrennen sehen. Da kannst du die Volljährigkeit auf 25 Jahre nach "oben verschieben", das bringt gar nichts, wenn das die Eltern nicht interessiert und sie sogar das "Rauchen und Saufen" noch unterstützen.

Zimtkeks
Gast
Zimtkeks

Bekommen die Eltern auch Kindergeld nachdem man volljährig (18) geworden ist?

Moin,
ich werde nächsten Monat achtzehn Jahre alt, und bei uns siehts finanziell leider nicht besonders rosig aus.
Ausserdem hat ein Bekannter hat mir erzählt dass man bzw die Eltern ab 18 Jahren kein Kindergeld mehr kriegt da man ja kein Kind mehr ist. Hört sich meiner Meinung nach logisch an.
Wisst ihr ob das wahr ist? Wenn ja dann ist das nicht so gut :S

Grüße, zimtkeks

Mitglied Mattess ist offline - zuletzt online am 03.07.12 um 03:17 Uhr
Mattess
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
...

Also allzugut kenn ich mich da auch nicht aus, aber meine ein bisschen darüber bescheid zu wissen. Also soweit ich weiss, oder meine, muss man irgendwie dem jugendamt oder so melden, dass das kind noch bei den Eltern wohnt oder so, oder vielleicht auch, dass es zur schule geht, wobei mir letzteres sinnvoller erscheint, aber so genau weiss ich das auch nich, hab mir noch keine Gedanken darüber gemacht, aber ich glaub, wenn du googlest wirst es schon herausfinden

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte
Kindergeld

Hallo Zimtkeks,
wenn man über das 18. Lebensjahr hinaus zur Schule geht oder in der
Berufsausbildung ist und die Ausbildungsvergütung einen bestimmten Satz (Höhe hab' ich jetzt nicht genau auf dem Schirm) überschreitet kann man auf Antrag beim Arbeitsamt das Kindergeld bis zum 27. Lebensjahr weitergezahlt bekommen.
Für's abhängen gibt's allerdings nichts.
lieben Gruß
Kausi

Mitglied Splinder ist offline - zuletzt online am 02.07.10 um 14:33 Uhr
Splinder
  • 109 Beiträge
  • 121 Punkte
...

So, du kannst von deinen Eltern das Kindergeld verlangen und wenn sie es dir nicht geben wollen, kannst du es sogar einklagen. Wobei du nicht alles zurückbekommen kannst sondern nur einen gewissen Teil.

Unbeantwortete Fragen (6)

Christo
Gast
Christo

Ausgefallenes Motto für Volljährigkeits-Party?

Nächsten Monat werde ich 18 Jahre und das möchte ich mit circa 40 Leuten auch außergewöhnlich feiern. Nur fehlt mir momentan noch die zündende Idee. Mein Freundeskreis ist relativ normal, kein Schickimicki aber alle sehr positiv und fröhlich drauf. Es soll gemütlich aber ungewöhnlich sein. Ich brauche also ein Motto, daß sich in der Deko, Essen und Getränke widerspiegelt. Kosten übernehmen meine Eltern bis 1. 500 € und die Feier soll im Elternhaus mit großem Garten stattfinden. Wer hat da eine tolle Idee für mich? Danke schon mal vorab. Gruß, Christo

jenjeny
Gast
jenjeny

Pubs erst ab 21

Hey ihr!

Ich bin letzte Woche endlich 18 geworden und wollte an dem Abend mit ein paar Freunden in einen Irish Pub hier bei uns gehen. Die haben mich allerdings nicht rein gelassen, weil das angeblich ab 21 ist! Was soll das? Jetzt war ich so froh, dass ich endlich volljährig bin und darf trotzdem noch nicht alles. Wie kommt das? Wieso sind die Pubs erst ab 21? Weiß das jemand?

Michaelasss
Gast
Michaelasss

Welche Rechte erhält man erst mit 21?

Mit 18 ist man volljährig und darf alles machen, so heißt es. Aber so weit ich mich erinnern kann, gibt es noch ein paar Rechte, die man erst mit 21 erhält. Zum Beispiel das Recht einen bestimmten Führerschein zu machen, oder sowas. Welche Rechte sind denn das genau? Darf man sich mit 18 dann also noch garnicht so richitg volljährig fühlen?

Herrp
Gast
Herrp

Ab wann bekommt man welche Rechte und Pflichten?

Hi
Ich informiere mich gerade für ein schulreferat über die volljährigkeit und die damit zusammenhängenden rechte und pflichten. Gerne würde ich ein schema aufstellen wo man die verschiedenen stufen der volljährigkeit auf einenn blick mit den dazugehörigen rechten und pflichten sehen kann. Ist das mglich? kann mir jemand alle informationen nennen die ich dazu brauche?

siller
Gast
siller

Volljährig mit 16?

Kann man mit 16 jahren volljährigkeit schreiben lasen?

Chris
Gast
Chris

Mit 18 richtig volljährig?

Hi, ich habe mal gehört das man mit 18 nicht richtig volljährig ist sondern erst mit 21 Jahren. Was hat das auf sich, was meinte derjenige der mir das gesagt hat. Er meinte das hat was mit dem Gericht zu tun oder sowas. Wisst ihr was ich meine? Chris

Neues Thema in der Kategorie Volljährigkeit erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.