Treibhausgase sind weiter gestiegen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Aufgrund der letzten Messergebnisse der Weltwetterorganisation (WMO) haben die Treibhausgase, wie Kohlendioxid, Methan und Stickoxide, mittlerweile den Höchststand seit 1750 erreicht. Besonders der Anteil der Konzentration von Kohlendioxid und Methangas liegt hoch und leider ist, nachdem in den Jahren 1999 und 2006 der Ausstoß von Methangas stabil blieb, dieser wieder deutlich gestiegen.

Experten befürchten, dass durch die Erderwärmung in den arktischen Gebieten der Anstieg von Methangas höher wird. Aber dies könnte auch auf das das Tauen von Permafrostböden zurückzuführen sein. Nächste Woche findet in Mexiko bis zum 10. Dezember der UN-Klimagipfel statt. Vielleicht gelingt es dieses Mal sich auf ein neues Klimaschutz-Abkommens zu einigen, nachdem im letzten Jahr in Kopenhagen dies nicht glückte.

Im Jahr 2012 läuft das Kyoto-Protokoll aus. Beim letzten "G-20"-Gipfeltreffen in Seoul hatten die Länder sich noch für einen Erfolg des kommenden Klima-Gipfeltreffen ausgesprochen. Warten wir es nun ab.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema