Die meisten Deutschen würden über Tote nie schlecht reden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Über verstorbene Menschen soll man nichts Schlechtes sagen. Diese Verhaltensregel existiert bereits seit der Antike und soll in erster Regel den Angehörigen der Toten zum Schutz dienen.

Wie eine Umfrage der "Apotheken Umschau" unter 1.931 Personen zeigt, halten sich 80,2% der Deutschen auch heute noch an dieses Gesetz und würden nie schlecht von Verstorbenen reden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Sozialverhalten

Besserwisser: So geht man mit ihnen um

Es gibt Menschen, die der Meinung sind, immer Recht zu haben. Solche Besserwisser besitzen jedoch meist ein ganz niedriges Selbstwertgefühl. M...