Preisnachlass: Lily Allen zeigte ihre Brüste

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wie Lily Allen nun einem englischen Magazin mitteilte, war sie bereits als Teenie für ungewöhnliche Maßnahmen bereit, um sich damit Vorteile materieller Art zu verschaffen. So beichtete sie, dass sie im zarten Alter von 17 Jahren ihrem Hairdresser Michael ihre Brüste gezeigt hatte, damit sie ihre Frisur billiger bekam.

Als "Lohn" erhielt sie manchmal sogar die komplette Frisur umsonst. Auch heute mit 23 zeigt sich Lily als sehr geschäftstüchtig. Locker flockig erschien sie mit einem Helikopter und der entsprechenden Rechnung und ließ sich 5000 Pfund von ihrem Freund bezahlen, der naiverweise zu ihr gemeint hatte, dass sie alles von ihm erhalten könnte, Hauptsache sie käme zu ihm. Ein Angebot, dem Lily Allen natürlich gerne nachkam.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Prominente

Siegfried und Roy sagen Tschüs

Siegfried und Roy sagen Tschüs und wollen sich mit einer letzten Veranstaltung von ihrem Publikum verabschieden. Vor fünf Jahren ist Roy bei e...