Bin ich (w) in meine beste Freundin verliebt?

Mitglied Karichan ist offline - zuletzt online am 08.03.14 um 15:20 Uhr
Karichan
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Hallo ihr Lieben, ich stecke schon seit einiger Zeit in einer sonderbaren, verwirrenden Situation und habe noch mit niemandem darüber gesprochen. Ich hoffe es wird mir helfen das alles hier mal loszuwerden und hoffe dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt, auch wenn ich nicht so gut darin bin das alles so darzustellen wie es in meinen Gedanken aussieht^^
Meine beste Freundin und ich kennen uns schon seit 8 Jahren und haben alles miteinander geteilt und alles mögliche zusammen erlebt. Wir haben wie Kinder gespielt in der Unterstufe, in jedem einzelnen Fach in der Schule zusammen gesessen, haben zusammen die Pubertät überstanden und die erste gescheiterte Liebe überwunden, haben also alles zusammen erlebt was man bisher in unserem jungen Leben als wichtig bezeichnen könnte.
Über die Jahre wurden wir wie Schwestern, wir haben uns ohne Worte verstanden und uns alles erzählt, manchmal haben wir nachts einfach Stundenlang im Dunkeln gelegen und miteinander geredet und uns erzählt was uns auf dem Herzen liegt. Wir konnten wochenlang jeden Tag etwas zusammen unternehmen und hatten nie Langeweile. Wir hatten immer wieder wechselnd auch andere Freunde, die jedoch nie lange bei uns blieben. Wir brauchten einfach niemanden außer uns.
Mit meiner ersten glücklichen Beziehung hat sich das jedoch geändert. In diesen zwei Jahren in denen ich mit meinem Freund zusammen bin hat sich mein Verhältnis zu meiner besten Freundin Nicole total verdreht.
So sehr ich es versuche, sie will nicht mehr soviel mit mir machen wie früher und sagt mir immer wieder ab. Anstatt dass wir die ganzen Ferien am Stück zusammen verbringen kann ich froh sein wenn sie eine Nacht lang bei mir übernachtet und nicht direkt sagt, dass sie am folgenden Abend aber nicht kann und sich dafür irgendeine nachweisbar dumme Ausrede ausdenkt. Wir haben schon oft Streit deshalb gehabt, da ich dazu neige total auszurasten, wenn ich mit Gesprächen nicht weit komme so wie bei ihr immer. Dann schreien wir uns an und sind total gemein zueinander und ich muss mir immer anhören, dass ich gehen soll, weil ich sie ja nicht brauche, ich habe doch einen Freund und andere Freunde (was totaler Schwachsinn ist, wir haben eine neue gemeinsame beste Freundin mit der Nicole mehr unternimmt als ich...). In solchen Momenten wirkt sie immer so verzweifelt und sagt selbst sie fühlt sich als wäre sie nicht weit weg von Depressionen und ich würde ihr so gerne helfen, aber egal wie oft ich ihr sage und versuche zu zeigen, dass ich sie dringend brauche, sie entfernt sich immer weiter von mir und sie glaubt mir das nicht. Auch erzählt sie mir nichts mehr, ich habe keine Ahnung was sie fühlt, was sie bewegt, nicht mal was sie in ihrer Freizeit macht.
Andererseits kommt sie mir jedoch körperlich näher, irgendwann ganz plötzlich hat sie angefangen abends im Bett immer mit mir zu kuscheln vorm schlafen, mir wenn ich beleidigt war einen Kuss auf die Wange oder einen Eskimokuss zu geben, was früher nie denkbar gewesen wäre.
Dann im Sommer kam es zu einem Abend, der meine Sichtweise auf Nicole ziemlich verändert hat. Ich war vorher schon oft fasziniert oder eifersüchtig auf ihre perfekte Figur und konnte meine Augen manchmal kaum von ihr abwenden. An diesem Abend hatten wir ihr Haus ganz für uns alleine und haben im Bikini in ihrer Badewanne gesessen und die Sprudelfunktion genossen und dabei Sekt getrunken. Wegen dem heissen Wasser ist uns der Alkohol etwas schneller zu Kopf gestiegen als gewohnt und wir sind durch eine Geschichte von einem Freund auf ein Gespräch über lesbisch sein gekommen und am Ende des Abends sind wir dann im Bett gelandet. Da ihre Eltern jeden Moment heimkommen konnten ist es nicht zu mehr gekommen als dass wir uns geküsst haben, aber keine von uns beiden hat jemals so etwas erlebt und mich persönlich hat das sehr aufgewühlt.
Am nächsten Morgen war sie eiskalt und abweisend und wollte, dass ich schnell nach Hause gehe. Danach haben wir uns erst einmal ein paar Tage lang nicht gesehen, aber als wir uns wiedergesehen haben war alles als wäre diese Nacht nie passiert. Das ganze ist nun ein halbes Jahr her und seitdem denke ich jeden Tag daran wie wir uns geküsst haben und immer wenn wir uns sehen kann ich den Blick nicht von ihrem Körper und von ihrem tollen Lächeln abwenden und würde so gerne wissen wie sie darüber fühlt... aber ich habe Angst davor, da ich mir selber nicht sicher bin was sie für mich ist. Egal wie schwierig es ist, ich denke ich liebe meinen Freund, aber was ich für Nicole fühle ist auch etwas anderes als Freundschaft.
Jetzt frage ich euch, was soll ich damit tun? Hat jemand vielleicht etwas ähnliches erlebt?

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Wie ist es jetzt?

Da die Geschichte mit Nicole schon länger her ist, solltest du erstmal darüber schreiben, ob ihr euch regelmäßig seht und wie sich euer Verhältnis zueinander entwickelt hat.

Mitglied Karichan ist offline - zuletzt online am 08.03.14 um 15:20 Uhr
Karichan
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Fast als wäre nichts geschehen!

Wir sehen uns regelmässig, mindestens einmal die Woche unternehmen wir was zusammen und wenn der Schulstress es zulässt übernachte ich auch mal bei ihr Zuhause. Ihr Verhalten an sich mit gegenüber hat sich kein Stück verändert durch diese Nacht, es ist noch genauso wie ich es vorher beschrieben habe, weshalb ich ein wenig Angst habe, dass es ihr nicht gefallen oder nichts bedeutet hat.
Jedoch eins hat sich geändert: manchmal wenn ich unserer anderen Freundin etwas mehr Aufmerksamkeit schenke als ihr ist sie beleidigt und redet kein Wort mehr mit uns, bis sie sich wieder beruhigt hat. Und wenn sie einen über den Durst getrunken hat macht sie manchmal solche Andeutungen ich würde sie nicht genug lieben oder sagt scherzhaft ich würde ihr mit der anderen Freundin fremd gehen. Solche Dinge kommen oft vor in letzter Zeit.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Kann ja nicht

Na, überleg mal meine Liebe. Es bringt dir nichts darüber nachzudenken, ob Nicole dieses Erlebnis etwas bedeutet hat, wenn du ihr selber keinerlei Signale sendest, dass du mehr als nur reine Freundschaft für sie empfindest. Du erwartest von ihr etwas, ohne selber aktiv zu sein. So wird das nichts! Du musst dich erstmal selber überwinden und den ersten Schritt machen. Versuch mal ein wenig offensiver zu sein und sie durch versteckte Anspielungen etwas zu locken.
LG Jacky

Mitglied Karichan ist offline - zuletzt online am 08.03.14 um 15:20 Uhr
Karichan
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Problematisch

Also das mit den Anspielungen ist wirklich ein Problem bei mir, so sehr ich es versuche ich habe Angst zu offensichtlich zu sein und zurückgewiesen zu werden, weshalb sie warscheinlich so versteckt sind das sie niemand bemerken würde :/
Habe mir deinen Rat aber zu Herzen genommen und bin letzte Nacht mal aufs Ganze gegangen, da ich so gerne ein wenig mehr Klarheit hätte und habe ihr bei unserem nächtlichen Gequatsche vorm Schlafen bei einem "Dinge die du nicht von mir weisst"-Spiel gebeichtet, dass ich manchmal an diese bestimmte Nacht im Sommer denken muss. Habe sie danach gefragt ob das etwas an unserer Freundschaft ändert und sie sagte in einem sehr seltsamen Tonfall dass es nichts ändern würde, sonst aber nichts. Jetzt muss ich abwarten und hoffen, so etwas ist ja schliesslich nicht so leicht zu verdauen, was ich ihr nichtr verübeln kann.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Upps

Upps, da bist du ja voll auf Risiko gegangen. Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, ob ich den Mut dazu gehabt hätte. Respekt! :)
Na ja, jetzt heißt es, ihre Reaktion abzuwarten. Immerhin weiß Nicole jetzt, dass du diese Nacht letzten Sommer nicht vergessen hast.
An eurer Freundschaft wird sich wohl wirklich nichts durch das Geständnis ändern, denn es ist einfach schon zu lange her. Es bleibt jedoch offen, ob Nicole dieses Gespräch mit dir als reine „Sachinfo“ betrachtet oder mehr. Warte jetzt mal erst ab. Ich denke, auch Nicole muss erst in Ruhe nachdenken und auf irgendeine Weise wird sie darauf wieder zurückkommen. ;)
LG Jacky

Mitglied Karichan ist offline - zuletzt online am 08.03.14 um 15:20 Uhr
Karichan
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Danke :)

Du kannst dir garnicht vorstellen wie schrecklich nervös ich in diesem Moment war, ich hab gezittert und mein Bauch hat sooo wehgetan :/
Aber danke, deine Antwort hat mich gerade ein bisschen aufgeheitert, da ich mir wirklich Sorgen mache die ganze Zeit^^

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Bleib ruhig

Hey, :)
das Einzige wozu ich dir im Moment raten möchte, ist wirklich abzuwarten. Auf absehbarer Zeit solltest du nicht wieder mit diesem Thema anfangen und Nicole auch nicht danach fragen. Wenn sie sich nicht von alleine irgendwie äußert, kannst du davon ausgehen, dass ihr diese Nacht nicht wirklich viel bedeutet hat und sie eure Freundschaft so wie immer weiterführen möchte. Dabei solltest du es dann auch belassen, sonst wird es gefährlich.
Lg Jacky

Mitglied Karichan ist offline - zuletzt online am 08.03.14 um 15:20 Uhr
Karichan
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Dachte ich mir auch

Ja das wird wohl das beste sein, ich will sie ja auch nich als Freundin verlieren und für sie auf Teufel komm raus meinen Freund abservieren. Immerhin kann ich mir dann sicher sein, dass es ihr nichts bedeutet hat und damit abschliessen anstatt ewug verwirrt zu sein!

Gast
sara :))

Und? :D

Ja und wie ist es nun ausgegangen?

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Lesben erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Hat sie Gefühle für mich?

Hey ich bin 15 und denke in eine meiner freundinnen verliebt zu sein! schon ungefähr seit Januar quält mich dieses Gefühl. Dieses Unentschlos... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Jaqueline

Ich weiß nicht weiter - bin in Mitschülerin verliebt

Hallo ich bin 11 jahre alt und habe mich in neine mitschülerin verliebt. Immer wenn ich sie sehe werden meine knie weich. Ich muss jede sekund... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von littlenemo

Gefühlschaos - Bin ich jetzt Lesbisch?!

Hey, ich bin achtzehn Jahre alt, hatte schon mehrere Beziehungen mit einem Mann, aber es ist nie zum ersten Mal gekommen, weil ich mic... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von ohnenamen9213

Wie soll ich es ihr sagen?

Hi, ich bin seit 8 Monaten nicht mehr heterosexuell. Eigentlich weiß ich selber nicht, ob ich bisexuell, lesbisch oder es vielleicht doch nur ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von susi

Bin ich Lesbisch ? Bitte helft mir !

Hay Ich bin noch sher jung. Habe früher einen Freund gehabt. Aber nach zwei wochen so ca war Scluß und mehr als küssen kamms auch nicht. ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von helena

Hetero? homo? bi?

Hallo Mädels, ich weiß noch als ich mit 13/14 Jahren total für meine beste Freundin geschwärmt habe. Für mich war sie der Mittelpunkt d... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Elly32

Seit 2 Jahren unglücklich verliebt

Hallo zusammen Ich gehe jetzt bald auf die 30 zu und hatte noch keine einzige Beziehung. Eigentlich hatte ich nie Mühe damit, ich hatt... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von Jaqueline283