Als Trainerin verliebt in meine minderjährige Spielerin?

Gast
Natalie89

Hey...
also, wie die Überschrift schon verrät, habe ich ein kleines Problem. Ich bin 23Jahre und Trainerin eine Mädchenfußballmannschaft. Die Mädels die ich trainiere sind 14-16. Bisher haben mich Frauen/Mädchen nicht wirklich interessiert, aber eine meiner Spielerinnen(16J.) hat es mir wohl wirklich etwas angetan. Anfangs ist mir einfach nur aufgefallen, dass ich sie als sympathisch und hübsch empfand. Jedoch ist es mittlerweile doch mehr. Mit ihr alber ich nochmal auf eine ganz andere Weise herum als mit allen anderen, wobei das Trainerin - Spielerin-Verhältnis auch mal verloren geht. Wir sprechen nach dem Training oder auf Auswärtsfahrten viel und quasi über fast alles. Das Verhältnis zu ihr ist einfach ein völlig anderes als zu allen anderen, was mich an sich alleine nicht beunruhigen würde. Aber es gibt zwischendurch diese Momente, in denen wir uns etwas necken und sie mich dabei so ultrasüß anlächelt und ich fast schon vergesse, dass ich eine Trainingseinheit leite oder wir uns super lange in die Augen schauen und ich gar nicht möchte, dass dieser Moment vergeht. In diesen kurzen Augenblicken vergesse ich total, dass sie erst 16 und ich ihre Trainerin bin. Ich bemühe mich zwar die Distanz zu wahren, aber das Verlangen sie einfach in den Arm zu nehmen und zu küssen verschwindet dadurch leider auch nicht. Ich weiß auch gar nicht ob sie auf Frauen steht, was aber eigentlich auch völlig irrelevant ist: Wie krieg ich sie aus meinem Kopf und Herz? Aus dem Weg gehen ist ja leider nicht. Bis zum Sommer bleibe ich definitiv ihre Trainerin.
Also...was soll ich tun?

Gast
m.h.

Verantwortung

Hallo. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, nur war mein "Problem" nicht minderjhrig. Die "Beziehung" war rein platonischer Natur. Das führte dazu, dass ich meinen Arbeitsplatz wechselte und umzog, meine Beziehung in die Brüche ging und ich glaubte alles verloren zu haben.
Die junge Dame versucht, wie weit sie bei Dir gehen kann. Wird es ernst, macht sie einen Rückzieher. Mit 16 bis 23 Jahren sollten sich ein Partner im gleichen Alter finden lassen, alles andere hat den Reiz des Verbotenen, der schnell schal wird. >Willst Du weitertrainieren, lass es mit dem Mädel, -lieb zurücklächeln und gut. Du trägst die Verantwortung für Deine SpielerInnen, und Dich erwischt es dann eiskalt und doppelt, wenn die Kleine es nur will. Du schredderst damit die Hierachie der Gruppe und machst sie damit zur grauen Eminenz, zur Quasi-Leiterin.

Mitglied medtrend ist offline - zuletzt online am 06.05.14 um 00:29 Uhr
medtrend
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Wenn,,,,,

Wenn ich der vater dieses mädchens wäre,hättest du kein kleines,sondern ein sehr sehr grosses problem,welches dir mit sicherheit deinen trainerjob kosten würde.wenn das mädchen unter 16 wäre,würde ich dich sogar mit dem staatsanwalt bekannt machen.wenn es eine staatsanwältin wäre,könntest du dich ja villeicht in die verlieben.also finger weg lassen von dem teenie.

Gast
m.h.

Ach ja, die Liebe...

...-wo sie hinfällt hinerlässtsie einen Krater.
Sorge in Deinem Interesse dafür, dass sie ihr wahres Gesicht zeigt, treffe für sie unpopuläre Entscheidungen im Trainingsbetrieb, vermeide private Kontakte oder Treffen, präsentiere ihr enge Freunde oder Bekannte und beobachte was passiert. Aus der kleinen Freundin wird voraussichtlich eine erbitterte Gegnerin. Entziehe Dich ihren Blicken und kümmere Dich intensiv um das schwächste Mitglied der Gruppe, bebachte was passiert. Schau Ihr nicht mehr in die Augen, lieber auf die Nasenwurzel. Nutze die jetzt noch gute Beziehung zu Deinen Gunsten. Und ziehe eine Grenze für Vertraulichkeiten, Necken, oder was auch immer am besten ignorieren, im Zweifelsfall verbieten. Wie Du sie aus Deinem Kopf/Herz kriegst kann ich Dir nicht sagen, - bei mir hat´s damals rund 5 Jahre gedauert. War mir eine Lehre fürs Leben. Good luck.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Ändere dich nicht

Dein Verstand wird dir sagen, als Trainerin hast du Verantwortung für deine Spielerin und sie ist für dich tabu, selbst wenn sie noch so süß ist.
Wie ich es aber aus deinem Beitrag herauslese, signalisiert dir dein Gefühl, dass es aussichtslos ist, dass sie aus deinem Kopf/Herz verschwindet. Das muss sie auch gar nicht. Wir wissen doch, wie sich ein pubertierender 16-jähriger Teeny verhalten wird, wenn er etwas merken würde. Sie würde mit dir spielen und erst recht versuchen, dich zu reizen und zu "provozieren". Also ich denke am besten ist es, wenn du dein Verhalten ihr gegenüber nicht änderst und sie genauso behandelst wie bisher. Dein Verlangen, sie in den Arm zu nehmen und sie zu küssen solltest du natürlich erstmal unterdrücken. Aber wenn es irgendwann halt doch passieren sollte, nun ja, dann gerate nicht in Panik, sondern überleg zusammen mit deiner Spielerin wie es nun weitergehen wird.

Gast
Natalie89

Vielleicht...

Hab ich es nicht ganz richtig dargestellt: Ich pflege außerhalb des "Feldes" keinerlei Kontakt zu der Spielerin. Bedeutet nur im Zusammenhang von Training und Spiel kommen wir in Kontakt. Denn so blöd, dass ich mich privat mit ihr treffe bin ich nun nicht. Und ich hab auch nicht vor mich auf irgendetwas mit ihr einzulassen.
Die Grenzen zwischen meinen Spielerinnen und mir sind ganz klar gesetzt und auch sie hält diese Grenzen ein. Ich nehme meine Spielerinnen nunmal gerne ab und an auf die Schippe und bin damit bisher sehr gut gefahren, da ich so ein Ausgleich zwischen konzentriertem Arbeiten und Spaß schaffe. Sie ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und somit auch etwas frech(nicht die einzige Spielerin, womit ich aber sehr gut um kann), hat aber noch nie die Grenzen überschritten. Die größte Schwierigkeit die sich mir bietet ist eher der Umgang mit ihr, wenn sie das Gespräch unter 4 Augen sucht. Momentan besonders häufig, da sie Ärger mit ihren Eltern hat (auch nichts Ungewöhnliches, da ich zu fast allen meiner Spielerinnen ein gutes Verhältnis pflege und sie häufig damit zu mir kommen). Das Problem ist also nicht sie und ihre Art und Weise mir gegenüber, sondern wie ich doch etwas emotionalen Abstand zu ihr gewinnen kann ohne ihr das Gefühl zu geben sie wäre mir plötzlich egal oder ich würde sie mit ihren Problemen im Stich lassen. Ich behandle sie nicht anders als die anderen(außer vielleicht etwas mehr Blickkontakt und etwas mehr lächeln) nur leider sind meine Gefühle für sie anders. Und die würde ich einfach gerne abstellen...ich weiß, dass das nicht geht, aber wäre momentan echt super.

Gast
Leila

@natalie89

Ich glaube das ich dich ein bißchen verstehen kann, denn das problem ist das man gefühle nicht einfach abstellen kann - leider ! ich hatte eine ähnliche situation, habe mich in einen mann verliebt, er sagte mir von anfang an das er nur eine affäre wollte, trotzdem habe ich um seine liebe gekämpft - und verloren. vielleicht sollte ich besser sagen das irgendwann der moment da war als er für mich nicht mehr interessant war - aber das hat einige jahre gedauert, ich denke 5 - 6.
mir haben hier die antworten von jaqueline283 und m.h. sehr gut gefallen, deshalb würde ich an deiner stelle mal darüber nachdenke.
viel glück !

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Es ist alles gut

Bei mir ist es von Anfang an so rübergekommen, wie du es tatsächlich gemeint hast. Ich hatte nie Zweifel daran, dass bislang alles im Rahmen des "Erlaubten" geblieben ist und weder von dir und erst recht nicht von Seiten deiner Spielerin irgendetwas weitergehendes versucht worden ist.
Leila hat recht, Gefühle sind da, bleiben und lassen sich nicht so ohne weiteres abstellen.
Schau mal, du bist eine gute Trainerin und kommst super mit deinen Mädels klar. Sie mögen dich und kommen sogar mit ihren privaten Problemen zu dir. Das ist gerade in diesem Alter keine Selbstverständlichkeit.
Also warum willst du etwas ändern? Lass es erstmal so weiterlaufen. Dein Gefühl wird dir schon sagen, wenn etwas wirklich nicht in Ordnung sein sollte.
Viel Glück!

Gast
Natalie89

@Jaqueline283

Danke für deine Antworten, Verständnis und Rat. Die Angst die ich einfach noch habe ist, dass sie mir gefühlsmäßig noch näher kommt. Ich trainiere die Mädels erst seit Mitte Juli und bei allen anderen hat sich sozusagen ein Nähestop eingestellt. Damit meine ich ein gesundes Verhältnis von Respekt mir gegenüber als auch Vertrauen, so dass meine Stellung als Trainerin akzeptiert wird und ich nicht als enge Freundin o.ä. angesehen werde. Bei ihr würde ich es zwar nicht als freundschaftliches Verhältnis beschreiben, aber doch eher wie ein respektvoller Umgang auf einer Ebene. Das macht mir Angst, weil ich in diesen Augenblicken dann auch Persönliches von mir erzähle, was ich meinen Spielerinnen gegenüber vermeide. Danach sagt mir mein Gefühl irgendwie dass das falsch war.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Taktik

Ok, jetzt wird mir auch der Hintergrund deiner Ängste klarer. Es geht dir weniger um die Spielerin selbst, als darum, dass du befürchtest, dass durch größere persönliche Nähe deine Autorität als Trainerin untergraben wird und du nicht mehr genügend respektiert wirst. Ich möchte dir nicht nur diese Bedenken nehmen, sondern dich ausdrücklich auffordern, dein bisheriges Verhalten nicht in Frage zu stellen.
Du trainierst ein Team mit ca. 16 Spielerinnen und ebensoviel unterschiedlichen Persönlichkeiten. Während es ausreicht, wenn du Spielerin "1" nur taktische Anweisungen gibst, braucht Spielerin "16" mehr Nähe und es ist bei ihr erforderlich, auch mal persönliche Worte zu wechseln. Dennoch bleibst du ihre Trainerin mit der notwendigen Distanz und Spielerin "1" wird dich genauso respektieren wie Spielerin "16".
Würdest du alle Spielerinnen völlig gleich behandeln, würdest du der Nr. 1 genauso unrecht tun wie der Nr. 16. Das wäre in etwa so, als ob ihr auf einer Linie spielen würdet. Wie beim 4-2-3-1 gibt es auch im persönlichen Bereich eine Spielerin, die der Trainerin näher steht.
Genauso wie es auf dem Spielfeld eine Hierachie zwischen den einzelnen Spielerinnen gibt, ist eine Hierarchie im Verhältnis Trainerin zu jeder einzelnen Spielerin erforderlich, um als Team zu funktionieren.
Das gesunde Verhältnis zwischen Respekt und Vertrauen ist da und deswegen kannst du es ruhig weiter so laufen lassen.
LG Jacky

Gast
Leila

@Jaqueline283

Dein letzter beitrag gefällt mir sehr gut ! ich konnte daraus einiges fürs leben lernen, denn ich interessiere mich für psychologie.
woher hast du dieses wissen, oder besser gesagt sogar fachwissen ?

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Nur Beobachtungen

Hallo Leila,
danke für dein Kompliment. Allerdings habe ich kein Fachwissen und ich habe auch nicht Psychologie studiert.
Schon als Jugendliche habe ich gerne andere beobachtet und mir vorgestellt, wie sie sich in einer bestimmten Situation verhalten werden. Ich fand es total spannend zu sehen, ob ich mit meiner Einschätzung richtig lag. Seitdem interessiere ich mich für Psychologie und es ist irgendwie auch so ein kleines Hobby von mir geworden. Na ja, hier kam es mir ja auch noch zugute, dass ich eine große Fußballanhängerin bin.
Was genau hast du denn fürs Leben gelernt?
LG Jacky

Gast
Leila

@Jaqueline283

Danke für deine schnelle antwort, jacky !
ich habe aus deinen beitrag gelernt das EIN verhalten bei mehreren personen sehr unterschiedliche reaktionen bewirken kann, oder anders ausgedrückt: manchmal muß man mit 20 leuten 20 verschiedene wege gehen um ans GLEICHE ziel zu kommen. ich denke das ist eigentlich logisch, aber man muß es erst mal aus diesen blickwinkel sehen.

Gast
anja

Na...

...eigentlich voll schön, diese geschichte. nach 4 jahren: wie ists denn ausgegangen?

Gast
Julia

Hallo Mädels... Natalie89: Würde mich interessieren wie sich dein Problem gelöst hat oder wie es jetzt ist, da ich in einer fast selben Situation bin??

Danke.

Gast
Anja

Hey...

...Julia. Willst dus erzählen? Ich hör dir zu...

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Lesben erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Bin ich (w) in meine beste Freundin verliebt?

Hallo ihr Lieben, ich stecke schon seit einiger Zeit in einer sonderbaren, verwirrenden Situation und habe noch mit niemandem darüber gesproch... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von sara :))

Liebt mich meine Freundin?

Hallo liebes Forum , Ich weiß nicht ob das hier der richtige Bereich ist , aber ich erzähl mal , Also es ist so ich bin schon seit dem K... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Jaqueline283

Ein hin und her

Hallo bitte helft mir sonst dreh i bald am Rad Meine Vorgesetzte zeigt mir immer wieder wie deitlich sie mich begehrt und es liegt ein ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von nina

Wie sage ich es ihr?

Hi leutchen , Ich möchte meiner Freundin sagen das ich lesbisch ( oder BI ) bin , und ich glaube ich liebe sie . Aber als erstes wie bri... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Maria992

Höllenbeziehung?

Hey Leute! "Kurzfassung": Habe seit 4 Jahren eine Freundin, die mich seit vielen Monaten aber schon öfters belügt. Sie verliebt sich, k... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Eintopf

Verliebt in eine ältere Frau

Hallo Ihr lieben, ich brauche dringend eure Hilfe. Als ich (weiblich) 13 Jahre alt war, habe ich mich zum ersten mal in eine ält... weiterlesen >

61 Antworten - Letzte Antwort: von Jaqueline283

Verzweifelt verliebt

Ich hab mich in eine Freundin verliebt sie ist auch lesbisch... Das Problem ist sie ist vergeben...-.- Aber sie heuelt sich immer bei mi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von JilBelibes

Onlineflirt mit einer Frau - ist es was ernstes?

Hi, ich habe online ein Frau kennengelernt, mit der ich regelmäßig maile. Wir haben auch schon Fotos ausgetauscht. Leider konnten wir uns bis... weiterlesen >

34 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Angst vor dem ersten Mal

Hallo. Ich heiße Christa und bin 17 Jahre alt. Bis jetzt stand ich nur auf Männer. Jetzt hab ich mich in eine Freundin verliebt. Zu erst war ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Spongegirl