Internetcafes

Auch als Cybercafes oder Netcafes bekannte Lokale mit der Möglichkeit, im Internet zu surfen

Im Internetcafe hat man die Möglichkeit, neben dem Verzehr von Getränken im Internet zu surfen. Die Nutzung des Internetzugangs ist manchmal bereits in den Getränkekosten enthalten. In einigen Internetcafes kann man zudem auch am Computer spielen.

Computer in einem Internetcafe, Hände sind an den Computermäusen und Tastaturen
Computer Gaming at internet cafe © Mikael Damkier - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Internetcafes

In einem Internetcafé wird den Besuchern neben der Möglichkeit Kaffee oder etwas anderes zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen, die Möglichkeit geboten, gegen Entgelt im Internet zu surfen.

Entwicklung und Verbreitung

Die Geschichte der Internetcafés ist noch ziemlich jung, denn sie wurden erst mit der Verbreitung des Internets erfunden und kommen natürlich aus Amerika. Internetcafés befinden sich häufig in größeren Städten oder an Orten, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, wie in Bibliotheken oder in Bildungseinrichtungen.

Mit der immer weiteren Verbreitung des Internets sowie der Tatsache, dass immer mehr Menschen zuhause über einen Internetzugang verfügen, ist die Zahl der Internetcafés in Deutschland schon wieder eher rückläufig. An anderen Orten werden diese besonderen Cafés mit Internetzugang von Hot Spots für WLAN verdrängt, da eine große Zahl der Nutzer mittlerweile mit dem eigenen Notebook kommt.

Noch häufiger sind Internetcafés in deutschen Großstädten in Stadtteilen mit hohem Anteil an Ausländern zu finden, die dann auch von Ausländern betrieben werden. Jugendliche Nutzer kommen vor allem gern, um zu spielen, besonders wenn mehrere PCs miteinander vernetzt sind.

Die Betreiber der Cafés müssen streng auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen achten, so muss unter anderem gewährleistet werden, dass sich Nutzer unter 18 Jahren im Internet keine Seiten herunterladen, die für Jugendliche verboten sind. Wird in einem Internetcafe vorwiegend die Möglichkeit des Spielens angeboten, benötigt der Inhaber sogar eine Spielhallenerlaubnis.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Internetcafés

Der Service in Internetcafés

Der Service in Internetcafés

In vielen Internetcafés kann der Kunde nicht nur den Internetzugang nutzen, sondern auch PC-Spiele. Diese sind auf vielen Computern bereits installiert.

Allgemeine Artikel zum Thema Internetcafes

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen