Forum zum Thema Dünger

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Dünger verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (8)

Gunther
Gast
Gunther

Gibt es Ökodünger für den heimischen Garten?

Hallöchen allerseits, ich bin eigentlich kein großer Ökofreak, aber so ab und an achte ich doch schon darauf, dass das, was man so verzehrt einigermaßen okay ist. Nun bin ich drauf gekommen mir auch selbst ein paar Sachen anzupflanzen. Die will ich auch düngen, aber eben auf natürlichem Wege. Daher meine Frage, ob es auch sowas wie ökologischen Dünger gibt?!

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
Gibt es

Kompost und Hornmehl zum Beispiel. Aber auch Kalk und andere Gesteinsmehle sind ja weitestgehend Natürlich. Inwieweit diese benötigt werden, hängt aber auch vom Boden und den verwendeten Pflanzen ab. Ich jedenfall komme mit Kompost und Hornspäne weitesgehend aus.

Heinz66
Gast
Heinz66

Glaub es gibt kein einheitliches Siegel und das Siegel für Lebensmittel ist ja auch anch wie vor sehr umstritten.
Ein Ökodünger, den ich kenne, ist zum Beispiel Oscorna Animalin.
Probier das einfach mal aus.;)

flocki
Gast
flocki
Natürlicher Dünger

Neben Hornmehl verwende ich im Garten - Zier- und vor allem Nutzgarten - selbst angesetzte Brennnesseljauche. Die kostet nichts und ist vollkommen biologisch. Die Jauche sorgt für kräftige und gesunde Pflanzen. Zudem kannst Du den Sud gegen Blattläuse einsetzen. Eben auch vollkommen biologisch. Schau mal hier: http://www.mein-gartenbuch.de/brennesseljauche/ Dort kannst Du genau nachlesen, wie der Sud und die Brennnesseljauche angesetzt werden.

Mitglied duenger666 ist offline - zuletzt online am 30.07.14 um 17:08 Uhr
duenger666
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
ökologischer Langzeitdünger

Hallo, da fällt mir nur Revitasan ein, dass ist ein ökologischer Langzeitdünger. Mit dem habe ich gute Erfahrungen gesammelt.

Claudia
Gast
Claudia

Ist schon ein bisschen älter aber ich bin momentan auf der Suche nach einer anderen Frage und bin hier drauf gestoßen.
Ich habe super Erfahrungen mit gemahlen und getrocknetem Alpaka Dünger. Mein Gemüse ist wirklich unglaublich. Ich habe den von Abolengo de Alpaka. Weiß nicht ob es da Qualitätsunterschiede gibt. Liebe Grüße Claudia

Madeleine
Gast
Madeleine

Schadet Rasendünger der Haut von Kleinkindern?

Gestern habe ich den Rasen gedüngt, heute morgen kündigte sich ganz unverhofft meine Tochter mit ihrem zweijährigen Sohn an, was mich natürlich freut. Aber was ist, wenn der Kleine auf den Rasen läuft und wir nicht verhindern können,daß er mit dem gedüngeten Gras Kontakt aufnimmt? Könnte das schädlich für seine Haut sein? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. LG Madeleine

Isabellchen
Gast
Isabellchen
Hey

Also meine min kauft auch Bio aber nicht alles.Also uns ist es sehr wichtig das wir biogemüse und bioobst kaufen.Weil dort die Sachen viel gespritzt sind und bei Bio rein Natur.Und ich finde die schmecken viel besser.Hoffe ich konnte dir helfen :-D

Günter
Gast
Günter
Dünger

@Madeleine: Das kommt auf die Art des Düngers an. Schaut doch einfach mal auf evtl. Warnheinweise auf der Packung.

@Isabellchen: Nein, du konntest sicher nicht helfen. Im Zusammenhang mit der Frage, fragt sich der Leser eher, ob du nicht mit Dünger in Kontakt gekommen bist. *kopfschüttelndab*

pedire
Gast
pedire
Biologischer Dünger

Für dieses Jahr ist es schon zu spät. Aber wie wäre es im kommenden Jahr mit einem biologischen Dünger, sprich selbstangesetzter Brennnesseljauche? Mit der kann man nicht nur die Pflanzen prima mit Düngen, sondern auch den Rasen - und das garantiert biologisch. Schau mal hier: http://www.balkonania.de/brennnesseljauche/ Da wird beschrieben, wie die Jauche angesetzt und auch verwendet wird.

Mitglied sonja1593 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 20:19 Uhr
sonja1593
  • 173 Beiträge
  • 201 Punkte
Nicht auf den Rasen lassen

Ich würde die Kinder erst mal nicht auf den Rasen lassen. Wenigstens solange nicht, bis der Dünger richtig eingezogen ist. Also bis zum nächsten großen Regen.
Wenn du dir mal die Vorsichtsmaßnahmen anguckst, die auf der Verpackung stehen, wirst du sehen, dass man schon beim auf den Rasen streuen aufpassen soll, dass man das Zeug nicht einatmet. Und kleine Kinder nehmen ja auch noch alles in den Mund!!!!

Mitglied petras1 ist offline - zuletzt online am 20.03.13 um 14:29 Uhr
petras1
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Naturdünger aus Schaafwolle als Biodünger

Ich hab gestern einen Bericht über Dünger aus Schaafwolle gesehen. Eine Firma stellt Düngestäbchen aus Schaafwolle her. Der perfekte Biodünger. ist eigentlich interessant, weil ja die meisten Böden überdüngt sind. Was bringt es denn, wenn Biogemüse auf belastetem Boden wächst?

Hier ein Link zu dem Beitrag.

http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/zibb/duenger-aus-schafwolle?documentId=13787530

Purzel17
Gast
Purzel17

Wo beim Naturdünger Öko drauf steht ist auch Öko drin?

Halli Hallöchen! Meine Eltern sind sehr umweltbewußt und kaufen auch dementsprechend ein. Das, was sie nicht einkaufen, bauen sie mittlerweile selber an. Manchmal ganz spannend, aber manchmal auch echt übertrieben. Jedenfalls haben sie sich nun dünger mitgebracht, weil bei uns nicht alles so gut wächst. Echten Naturökodünger. ich bin ja nicht überzeugt davon. Ist das überhaupt alles öko? Und ist der Dünger umweltbewußter als anderer? Was macht ihn dazu?

Mitglied praktikant ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 09:29 Uhr
praktikant
  • 49 Beiträge
  • 75 Punkte
Yes

Ja, das sollte schon einer sein. Das Siegel darf ja nicht jedes Produkt tragen :D.... Im Ernstfall mal bei Stiftung Warentest oder Ökotest nachgucken, da müssten Listen vorhanden sein.

Anouk
Gast
Anouk

Eigene Herstellung von Dünger

Hallo ihr Lieben!

Ich habe einen sehr schönen Garten auf den ich auch wirklich stolz bin, weil da einiges an Arbeit drin steckt. In einem Ratgeber habe ich letztens gelesen, dass man wohl problemlos seinen eigenen Dünger machen kann, den ich jetzt bald definitv mal wieder brauche. Ich finde das interessant und würde das gerne mal testen. Was brauche ich dafür und ist der dann auch mit normalen Dünger vergleichbar?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Anouk

Naja, das beste ist immer noch der natürliche Dünger des Kompost und zur Mischung deines eigenen Düngers kommt es ganz drauf an, was deine Pflanzen brauche, denke ich. Lies dazu die Artikel zu Dünger im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Garten_und_Balkon/Duenger/

Viele Anleitungen dazu findest du hier

www.lmgtfy.com/?q=Dünger+selber+machen

Mitglied Megafrech ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 08:47 Uhr
Megafrech
  • 120 Beiträge
  • 190 Punkte

Probiers doch mal mit Eierschalen und gebrauchten Kaffeefiltern als Dünger :)

perla
Gast
perla
Natürlicher Dünger selbst hergestellt

Für einen Garten ist reifer Kompost immer ideal. Gründüngerpflanzen eignen sich prima für Zwischenkulturen oder das späte Jahr. Pflanzenjauchen, wie beispielsweise die Brennnesseljauche, sind neben Kompost der beste Dünger, den man problemlos selbst herstellen kann. Außerdem kannst Du mit dem Brennnesselsud auch gegen Blattläuse angehen - muss man ja nicht, weil die in der Regel wieder von allein verschwinden. Schau mal hier: http://www.mein-gartenbuch.de/brennesseljauche/ Da kannst Du in aller Ruhe nachlesen, wie die Brennnesseljauche hergestellt wird.

Susan
Gast
Susan

Eierschalen als Blumendünger

Wie funktioniert das Düngen von Pflanzen mit Eierschalen? Ich habe mal bei einer bekannten gesehen das sie in der Küche einen Behälter mit Wasser stehen hat in dem sich Eierschalen befinden. Auf meine Frage wozu meinte sie zum Blumen düngen! Jetzt meine Frage, wie funktioniert das genau und wann weiß ich haben die Eierschalen lange genug im Wasser gelegen?

vroni
Gast
vroni
Blumendüngen mir eierschalen

Ja ist die beste dünge für balkonblumen .....Ganze eierschalen ins gisswasser und düngen danach eierschalen wieder enfernen....

Gretelchen
Gast
Gretelchen

Hakaphos Gartenprofi Dünger

Ich versuche grad meinen Garten ein wenig zur vollen Blüte zu bringen und hab mir einen guten Dünger besorgt. Der hat alle wichtigen Spurennährstoffe. Das ist so ein Universal-Gartendünger, der sich sofort auflöst. Mit dem kann man alles düngen ob den Rasen, Sträucher oder auch Gemüse und Obst. Mal gucken, wie es sich entwickelt.

Beeene
Gast
Beeene
Gartendünger auch für den Balkon

Ich hab nach langem suchen jetzt mal einen richtig guten Dünger gefunden.
Ist ein richtiger allrounder..."Maltaflor Universal"- wies der Name schon sagt. Habe mir vor zwei Wochen einen kleinen Balkon-Garten angelegt, da ich in meiner kleinen Bude leider nicht mehr Platz zur Verfügung habe. Meine Radieschen, Basilikum und Schnittlauch haben aber schon richtig losgelegt. Ist jetzt nicht der riesen Garten, aber für meinen Zweck reicht's.
Allerding haben mich die Eingenschaften des Düngers wirklich überzeugt. In meiner alten Heimat setzen wir den Dünger auch im Garten, vor allem für die etwas größeren Beete ;-) und auch für den Rasen ein (wobei es für den Rasen auch einen speziellen Dünger gibt).
Was mir auch am Herzen liegt, idtdie Eingenschaft, dass der Dünger völlig unbedenklich für Tiere im Garten ist...vor allem für unseren Hund.

hier kann man sich eigentlich ganz gut informieren...bin auch nur zufällig darauf gestoßen

http://www.hpkrupp-handelsvertreter.de

mfg Bene

Achim
Gast
Achim

Die besten Dünger für Pflanzen

Welche Dünger nehmt ihr am liebsten um eure Pflanzen zu düngen? Dünger auf natürlicher Basis, Flüssigdünner, Dünger in Stäbchen oder Dünger in Patronen??? Habt ihr vielleicht bestimmte Mischungen die ihr bevorzugt? Gruss Achim

Micha
Gast
Micha
Ein richtig güter Dünger

Moin Moin,
also ich hab von eine Produkt gehört, welches zwar schon einige Jahre auf dem Markt ist, allerdings nicht wirklich bekannt wurde.
Ist ein rein pflanzlicher Dünger auf Malzkeimbasis. Der hält tatsächlich mal, was er verspricht. Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Düngern, da ist bestimmt auch einer dabei, der richtig für dich ist. Problem ist wahrscheinlich nur die Beschaffung, wobei ich einfach mal auf der Internetseite vorbeigucken würde...ein bisschen schlau machen;-)
Keine Ahnung, ob man hier Werbung über Links machen darf...einfach mal Maltaflor (.de) googlen und durchklicken. Kann sicher nicht schaden!
gruß

Unbeantwortete Fragen (23)

Michael
Gast
Michael

Natur Dolomitstein Kalk - was haltet ihr davon???

Hallo zusammen, da ich aus dem Vertrieb komme, möchte ich anfangen zu 100% Natur Dolomitstein Kalk zu vertreiben. Der Dolomit Kalk wir abgebaut und zu Pulver gemahlen, in seiner Weltweit einzigartigen konzestenz, die reichhaltig viel Magnesium & Calcium enthält ist natürlich auch zu 100% wasserlöslich.
Das ganze gibt es als 1kg bis hin zu 40kg Sack.

Mitglied oeli12002 ist offline - zuletzt online am 04.06.14 um 20:05 Uhr
oeli12002
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Biodünger und Naturdünger

Hallo zusammen,
ich bin für meine Mutter auf der Suche nach einem guten Biodünger der aber gleichzeitig kein Naturdünger sein soll. (ohne z.B. Produkte von Hörnern, Hufen usw.)
Wer von euch kann mir ein solches oder mehrere Produkte und oder Hersteller sagen?

Vielen Dank im voraus. Antwort bitte an : ********@******

Gruß

Peter


-Kontaktdaten entfernt-

Dieser Beitrag wurde von einem Moderator bearbeitet.

Manu
Gast
Manu

Auflagen für Biodünger

Hallo zusammen :)

Auch größere Unternehmen beteiligen sich nun an der Bio-Bewegung und setzen auf nachhaltige Rohstoffe. Wir errichten zurzeit eine Biogasanlage um unseren eigenen Strom zu erzeugen, und durch spezielle Verfahren fällt als Abfallprodukt sehr hochwertiger Dünger (28% Stickstoff) ab. Da das Biosiegel eine durchaus starke Prestige-Wirkung hat, wollte ich fragen, ob wir diesen Dünger als Biodünger in Deutschland vermarkten dürfen?
Um dies zu beurteilen benötigt ihr natürlich ein paar Eckdaten ;)

1. Der Dünger entsteht in der Biogasanlage auf natürlichem Weg, ähnlich wie der Schlamm in anderen Biogasanlagen
2. Der Dünger setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:
- Hühnerkot (Hühner werden aber mit Nicht-Biomais gefüttert)
- Weintrester, ein Abfallprodukt bei der Weinherstellung (Weintrauben werden aber gespritzt)
- während der Zucht verendete Tiere
- ... (der Rest ist ähnliches wie oben)
3. Das Unternehmen ist in einem Land außerhalb der EU, produziert aber nach EU-Vorschriften

Des weiteren würde ich gerne fragen, was eurer Meinung nach der hochwertigste, kaufbare Biodünger ist? Die meisten kommen ja bestenfalls auf 7% Stickstoff.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure hilfreichen Antworten :)

Beste Grüße,
Manu

Sulaj
Gast
Sulaj

Wieviel Calciumdihydrogenphosphat brauche ich??

Hallo

Für ein Experiment möchte ich 2.33m2 Fläche mit Calciumdihydrogenphosphat Ca(H2PO4)2 düngen. Die Löslichkeit von Calciumdihydrogenphosphat ist 18g/l, das heisst ich brauche für einen Liter Dünger 18g Calciumdihydrogenphosphat, oder? Wieviele Liter brauche ich pro m2, um einen an P angereicherten Boden zu erhalten? Wie berechne ich das?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Magnolienfee
Gast
Magnolienfee

Strelizia Reginae Düngung ?

Hilfe, meine Strelizia schiebt ihre Blüte nicht weiter. Sie hat einen Stillstand.
Was kann ich tun um sie wieder anzutreiben?
Magnolienfee

Elisabeth
Gast
Elisabeth

Machs dir selbst! Blumendünger und -erde,TOP!

Hey Leute, hier mal ein Vorschlag für die Hobbygärtner und die, die es noch werden wollen! :-) Ich kann euch dringend empfehlen euch einen Komposthaufen anzulegen, um gute und nahrhafte Erde zu bekommen. Es kostet nichts, nur ein bisschen handwerkliches Geschick und ein paar Spatenhiebe beim umgraben! Wenn ihr eure Abfälle noch etwas zerkleinert, wird die Erde übrigens viel lockerer. Und zum düngen, nehmt Tiermist. Es ist eigentlich schon fast egal von welchem Tier, ob Schaf, Kuh, Rind, Schwein, Hase etc. Es ist der beste Dünger überhaupt! Riecht halt nur etwas! :-)

Taube
Gast
Taube

Tip Rasendünger für wenig Geld

Tip ist ja jetzt nicht eine sehr bekannte Marke aber ich hatte wenig Geld und wollte meinem Rasen trotzdem mal was Gutes tun! Hab einfach zwei Pakete davon mitgenommen. Da ist jeweils ein Liter drin und der kostet 1,29,-. Hab nicht viel davon erwartet aber das Ergebnis war wirklich sehr gut! Hab schönen, grünen Rasen bekommen.

vroni
Gast
vroni

Blumendüngen Täglich mit welchen dünger

Mit welchen düngt man täglich???

hallo210
Gast
hallo210

Welchen Dünger für Zierpflanzen?

Guten Tag,
Auf meinem Balkon habe ich mir einige schöne zierpflanezn herangezogen.
Nun ist mein dünger leer und es wird zeit dass ich mir neuen anschaffe. Ich habe aber ein bisschen angst weil mir schon eimal pflanzen tot gegangen sind und ich das recht sicher auf den dünger schieben kann. Also, welcher dünger ist für empfindliche zierpflanzen geeignet?

Ingowo
Gast
Ingowo

Bio-Dünger genauso gut wie chemischer?

Jetzt, wo der Herbst so langsam anrückt, möchte ich meinen Garten, bzw. die Pflanzen noch etwas für den Winter stärken und überlege, wie ich düngen soll. Ich bin gar kein Fan von Chemie und würde lieber Dünger aus der Natur nehmen, sowas ähnliches wie Kompost. Ich weiss nur nicht, ob der genauso wirkt, wie chemischer? Kommt man beim Düngen um Chemie nicht rum?

Schnuppe
Gast
Schnuppe

Superdünger gesucht!

Hallo,

ich zerbreche mir den Kopf- aber ich kann mich einfach nicht mehr erinnern. Ich war im Urlaub mal auf einer Finca und dort wuchsen die Geranien in irrsinnigen Ausmaßen. Der Typ meinte er hätte einen bestimmten Dünger Benützt- ich kann mich aber an den Namen nicht mehr erinnern.
Welche Dünger benützt ihr mit welchem Erfolg?

Liebe Grüße

Margot
Gast
Margot

Oscorna Bodenaktivator

Die Pflanzen, vor allem die Blumen und Sträucher in meinem Garten wachsen nur sehr spärlich und ich hab schon länger den Verdacht, dass der Boden einfach ausgelaugt ist. Hab zum Glück diesen Bodenaktivator-Dünger gefunden. Ein paar Wochen mit dem gedüngt und den Pflanzen geht es wieder besser. Der versorgt den ausgelaugten Boden mit allen Nährstoffen und Mineralien, die die Pflanzen brauchen. Pflanzenelixier praktisch!

Luckystar23
Gast
Luckystar23

Dünger aus der Natur

Ich hab mal vor ein paar Jahren einen grossen Artikel gelesen, wie man seinen Garten und die Pflanzen darin mit natürlichem Dünger düngen kann. Leider hab ich alles vergessen, was dadrinn stand. Ich muss echt mal meinen Garten etwas auf Vordermann bringen und will keine Chemie benutzen. Wisst ihr, wie man auf natürliche Weise düngen kann?

Mariamotze
Gast
Mariamotze

Selbstgemachten Dünger

Ich hab das irgendwo mal gelesen, dass man sich auch seinen eiegenen Dünger ansetzen kann. Ich hab nur leider total vergessen, wie die das gemacht haben. Das hatte auch was damit zu tun, dass die Kompost verwendet und aufgewertet haben, ihn also angereichert haben. Kennt einer hier zufällig das Geheimnis, wie man das macht?

tobias
Gast
tobias

Kalkammonsalpeter

Wo bekomme ich Kalkammonsalpeter?

gibt es in in der Apotheke?

schreibt bitte schnell wichtig!

Danke im voraus.

T.A.

PS: Gibt es Kalium niterat in der apotheke?

Melody29
Gast
Melody29

Ist Düngen generel nicht gut?

Man liest das ja immer, dass Dünger nicht gut wäre und den Boden und auch das Grundwasser verseuchen würde. Bei meinem Garten ist aber der Boden so schlecht und der Rasen hat immer gelbe Flecken und auch die Pflanzen sehen so kümmerlich aus. Kann ich da ubesorgt Düngen oder sollte man das auf natürlichen Wegen machen, vielleicht mit Kompost?

schnully
Gast
schnully

Wolf-Garten Sonnenschutzdünger

Ich möchte einen richtig schönen Rasen haben, der Mittelpunkt sein soll im garten. So ein satt-grüner Rasen ist schon eine Augenweide. Im Sommer letzten Jahres hab ich durch die Sonne viele Sonnenflecken, also verdorrtes Gras, gehabt. Das hab ich mittlerweile wieder hingekriegt und hab einen Dünger der extra für den Rasen da ist gekauft. Der verhindert die Trockenschäden, stärkt die Zellstruktur und macht auch widerstandsfähig gegen Krankheiten.

Hase79
Gast
Hase79

Oscorna Düngemittel

Hallo,
hat einer oder eine von euch bereits Oscorna Düngemittel ausprobiert? Also ich bin mir nicht sicher, ich hab jetzt vor 2 MOnaten von quasi "Noname"-Dünger auf Oscorna umgesattelt, aber ich hab das Gefühl, dass die Pflanzen .. schwächer sind als zuvor. Sie haben auch gelbe Blatt-Spitzen. Kann das am Düngemittel liegen?
Gruß,
Hase

Grünling67
Gast
Grünling67

Kaffee als Blumendünger

Hallo an alle Blumenfreunde, wie funktioniert das mit Kaffeesatz als Blumendünger? Muss ich den Kaffesatz auskühlen lassen oder gar trocknen? Schimmelt das auch nicht? Freu mich auf die Ratschläge und Tipps...

Martina
Gast
Martina

Düngen trotz schimmliger Erde ?

Auf der Erde meiner Topfpflanzen hat sich so eine weiße Schicht drauf gebildet. Ist das Schimmel ? Macht das was ?Kann ich die Pflanzen dann trotzdem düngen oder soll ich erst da neue Erde reintun ?

Gizzy
Gast
Gizzy

Welchen Dünger für Rasen ?

Ich will meinen Rasen vor dem Winter noch mal richtig düngen damit er auch wohlgenährt überwintern kann. Welchen Dünger kann man empfehlen ? Hat einer da Erfahrung ?

Tigger
Gast
Tigger

Welcher Dünger ist der beste ?

Ich wollte vor dem Winter meinen Garten noch auf Vorderman bringen - hab aber nicht so recht einen Plan von dem Kram. Man hat mir schon viele Antworten gegeben was der richtige Dünger ist. Rindenmulch hab ich am meisten gehört. Kann das einer bestätigen ?

Stefan
Gast
Stefan

Natürlicher Dünger als Pflanzenschutz

Damit die Pflanzen gut wachsen können brauchen sie ja Dünger. Wie ist das mit natürlichem Dünger, wirkt der gleichzeitig auch als Pflanzenschutz oder muss man trotzdem noch sehen das die Pflanzen nicht von Ungeziefer angegriffen werden? Welcher natürlicher Dünger bietet sich zum Düngen an?

Neues Thema in der Kategorie Dünger erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.