Inselparadies inmitten des Stadtgebietes von Berlin

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Inmitten des Stadtgebiet von Berlin gibt es sogar viele richtige Inseln, wo sich viele Menschen nach der Wiedervereinigung niederlassen wollen. Dort in der Flusslandschaft der Spree hört man auch das Kreischen der Möwen, wie an Nord- oder Ostsee, und manch einer der Bewohner versetzt sich in Gedanken an die Karibik.

Natürlich sind die vielen kleinen Inseln, die wohlklingende Namen wie "Lindenwerder", "Nixenwall", "Liebesinsel" haben, alle autofrei. Auch die kleine Insel Maienwerder, die sich in Privatbesitz befindet, hat zirka 100 Grundstücke, wo die Bewohner über keinen öffentlichen Strom verfügen. Wenn im Jahr 2012 der Flughafen Tegel seinen Betrieb aufgibt, dann wird besonders in dieser Region die Luftverschmutzung noch weniger werden, so dass wahrscheinlich immer mehr Leute nach einer solchen Idylle Ausschau halten, was die heutigen Anwohner befürchten.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 155 Bewertungen
  • 795 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=49887

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Spanien

Zuwachs für die Kanarischen Inseln?

Die Kanarischen Inseln bestehen aus sieben Haupt- und sechs Nebeninseln. Doch bald könnten sie Zuwachs bekommen, denn ein Unterwasservulkan in...