Gruppenarbeit

Lernen und Arbeiten in der Gruppe

Die Gruppenarbeit ist eine beliebte Arbeitsweise sowohl im Berufsleben wie auch im Unterricht. In der Schule stellt sie eine pädagogische Lerntechnik dar, bei der Aufgabenstellungen von Schülern gemeinsam und meist in Eigenregie gelöst werden sollen.

2 Mädchen, 1 Junge schauen auf einen Laptop
Students having fun © gajatz - www.fotolia.de

Gruppenarbeit, das sagt der Name dieser Unterrichtsmethode bereits, ist eine projektbezogene Arbeitsform, innerhalb derer Problemlösungen mittels durchorganisierter und zielorientierter Teamarbeit mehrerer Beteiligter, also in der Gruppe, erarbeitet werden.

Organisation und Struktur

Erfolgreiche Gruppenarbeit erfordert eine gute, im Vorhinein festgelegte Arbeitsstruktur. Dazu ist zunächst zu

  • klären, welche Arbeitsaufträge zu erledigen sind und welcher zeitliche Rahmen dafür zur Verfügung steht.

Die Gruppenmitglieder

  • vereinbaren untereinander das jeweilige Arbeitsverfahren und
  • einigen sich auf einen, höchstens zwei Gruppensprecher.

Gruppensprecher sollten sich für die Gruppe verantwortlich fühlen und nicht lediglich andere vorschicken.

Konflikte in der Gruppe müssen vom Sprecher angesprochen werden; er sollte die Diskussion anregen bzw. mäßigend auf die Gruppe einwirken. Arbeitsergebnisse werden schriftlich festgehalten. Geht die Arbeit in dieser Gruppenkonstellation, etwa als Ausarbeitung der Ergebnisse, noch weiter, sollte am Ende der Sitzung unbedingt

  • festgelegt werden, welcher Teilnehmer welche Aufgaben bis zu welchem Zeitpunkt zu erledigen hat.

Schließlich werden die Ergebnisse der Gruppenarbeit dem Plenum präsentiert.

Nutzen

Demokratie in Bildungseinrichtungen braucht Kompromissfähigkeit. Gruppenarbeit

  • fördert Kompromissfähigkeit und damit demokratisches Verhalten.

Jeder Beteiligte muss am Problemlösungsprozess teilnehmen und

  • lernt dabei, selbstständig zu arbeiten.

Um in der Gruppe zu effektiven Ergebnissen zu kommen, muss es den Einzelnen gelingen,

  • Sachebene und Gefühlsebene zu trennen

und seine Position selbstbewusst, aber in Respekt vor der Gruppe einzubringen. Teilnehmer lernen,

  • sich gegenseitig im Rahmen ihrer individuellen Fähigkeiten zu unterstützen und
  • kreativ voneinander zu lernen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Gruppenarbeit

Allgemeine Artikel zum Thema Gruppenarbeit

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen