Belgiens Eisenbahnfahrer ziehen in den Generalstreik wegen Anhebung des Rentenalters

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Das Bahnnetz im Süden Belgiens wurde bereits durch einen Streik lahmgelegt. Jetzt wollen die Eisenbahnfahrer ihren Streik auf das gesamte Land ausweiten, um so gegen den Beschluss der neuen Regierung zu demonstrieren das Alter für den Vorruhestand von 60 auf 62 Jahre zu erhöhen.

Von dem Generalstreik soll nicht nur Belgien betroffen sein, auch internationale Züge, wie etwa der Thalys, der zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland verkehrt, werden Belgiens Hauptstadt nicht ansteuern können. Der Streik soll an diesem Mittwoch gegen 22 Uhr beginnen und 24 Stunden andauern.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema