18 Millionen Nichtschwimmer

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Ein knappes Viertel (23,3 Prozent) aller Deutschen – das sind mehr als 18 Millionen Menschen – kann eigenen Angaben zufolge nicht oder kaum schwimmen. Das berichtet das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau unter Berufung auf eine repräsentative Umfrage der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG).

Die Zahl der Schwimmer nimmt mit dem Alter deutlich ab. Von den 14- bis 19-Jährigen gaben 92,9 Prozent an, gute Schwimmer zu sein. Bei den über 60-Jährigen sind es nur noch 44 Prozent.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 1/2005 B

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Ohr

Wasser im Ohr: Nicht kratzen!

Leicht dringt beim Schwimmen Wasser in den Gehörgang ein und verursacht ein unangenehmes Druckgefühl. Wer jetzt genervt im Ohr bohrt oder krat...

Bodybuilding

Krafttraining macht jünger

Krafttraining taugt nicht, um Pfunde zu verlieren. Aber Menschen, die regelmäßig ein Muskelaufbautraining absolvieren, sind so leistungsstark ...