Forum zum Thema Schwimmen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Schwimmen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (21)

Bikini oder Badeanzug anziehen um zu kaschieren?

ähm hallo^^^^ ich hoff ich bin im richtigen forum.. alsoo: mein problem ist das ich wenn ich ins schwimmbad gehe oder so ich mich nie entschei... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Alice

Tipps für das Schwimmabzeichen in Silber

Hallo. Ich möchte gerne das Schwimmabzeichen Silber machen. Folgendes wird dafür verlangt: - 400m Schwimmen in hö... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Kermit

Gibt es Schwimmkurse für Erwachsene?

Leider habe ich nie schwimmen gelernt. Wenn ich mit meinen Kindern im Schwimmbad bin, halte ich mich vorsichtshalber immer am Rand fest. Mir i... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Steffy_srk

Welche Schwimmübungen sind für den Rücken am besten?

Mein Arzt hat mir dringend empfohlen, zur Kräftigung meines Rückens unbedingt regelmäßig Schwimmen zu gehen. Ich habe gehört, daß Rückenschwim... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von tebe

500m Schwimmen in 15 Minuten schafft das ein Anfänger?

Hallo, wir wollen uns als Gruppe an einem Rennen anmelden, ich überlege ob ich den Teil Schwimmen übernehme. Ist es machbar als Anfänger ca. 5... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Malte

Welche Schwimmtechnik ist am besten für den Rücken?

Habe schon lange Rückenprobleme, hatte auch Krankengymnastik etc. Nun gehe ich schon seit einigen Monaten regelmäßig schwimmen und ich fühle, ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Miriam

Klamottenbaden

Wer von Euch geht gerne in Klamotten ins Wasser? Ich mag gerne Sportsachen für "Landsportarten", aber komplett also mit Turnschuhen bzw... weiterlesen >

79 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Wer darf das Seepferdchen beim Schwimmen abnehmen?

Welche Ausbildung braucht man um Kindern Schwimmunterricht zu geben und das Seepferdchen abzunehmen? Darf das auch ein Rettungsschwimmer? weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von TA

Unzureichend beantwortete Fragen (122)

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 167 Beiträge
  • 203 Punkte

Was wird beim Schwimmen als "Stabilisationstraining" bezeichnet und was bringt das?

Unsere Tochter ist seit einigen Monaten im Schwimmverein. Gestern erzählte sie, daß nächste Woche eine Stabilisationstraining gemacht würde. Was wird dabei gemacht und was bringt das eigentlich? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Jolle

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
Hallo Jolle!

Da bin ich jetzt auch auf Antworten gespannt. Ich war über 20 Jahre Schwimmtrainer, aber mit diesem Begriff kann ich grad nichts verbinden. Aber es gibt ja immer wieder Neuerungen, neue Trainingsmethoden. Deshalb freue ich mich auch auf die Antwort.

Patrick
Gast
Patrick
Stabi übungen

Auch wenn die Frage schon Jahre alt ist antworte ich mal für nachfolgende Leser.

Als Stabi-Übungen werden normalerweise Übungen bezeichnet, die den Rumpf und Muskulatur stärken und zu einer besseren Körperspannung führen. Meist im Trockenen durchgeführt.
dazu gehören können Liegestütz, Unterarmstütz und Co, aber auch Schwimmspezifische Übungen, die mit besonderen Hilfsmitteln durchgeführt werden.

Mitglied fabian1996 ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 14:31 Uhr
fabian1996
  • 63 Beiträge
  • 123 Punkte

Welche Vorteile hat eine lange Tauchphase nach dem Start?

Bei Übertragungen von Schwimmwettkämpfen ist mir aufgefallen, dass die Tauchphase nach dem Start relativ lang ist. Welche Vorteile hat man dadurch, ist man unter Wasser schneller?

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte
Tauch

Ja, nach den Startsprung ist man durch den Schwung unter Wasser schneller, deshalb ist die Tauchphase auch auf eine bestimmte Strecke begrenzt

Mitglied chiller_power ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 15:07 Uhr
chiller_power
  • 52 Beiträge
  • 76 Punkte

Unter Wasser ist der Widerstand geringer als über Wasser. Man ist also schneller, wenn man ein lange Tauchphase nach dem Start hat. Gruß

Mitglied nokela ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 12:24 Uhr
nokela
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte

Mein Schwimmunterricht liegt schon Jahrzehnte zurück. Deshalb bin ich wohl nicht mehr auf der Höhe der Zeit: Aber verliert man nicht Zeit, wenn man erstmal nach unten taucht?

Mitglied Rapsoul ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 16:54 Uhr
Rapsoul
  • 64 Beiträge
  • 84 Punkte
@nokela

Nein, wir verstehen unter langer Tauchphase nicht, dass du vom Beckenrand senkrecht in die Tiefe tauchst und dann kurz hinter diesem Punkt wieder auftauchst. Die Schwimmer machen ja einen Köpper, der fast wie ein Bauchklatscher aussieht, also relativ waagerecht. Und daran schließt sich dann eine längere Tauchphase an. Alles klar?

Julie
Gast
Julie

Was gibt es für Wendearten beim Schwimmen?

Rollwende u. Kippwende sind die bekannten.
Kennt ihr noch andere?

Julie

Mitglied Swimer_99 ist offline - zuletzt online am 30.10.12 um 21:40 Uhr
Swimer_99
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte
...

Beim Schwimmen gibt es die Rollwende die Bei dem Krauel auf Krauel oder bei Rücken auf Rücken angewendet wird. dann gibt es eine Wende die bei Brust auf Brust, bei Brust auf Kraul, von Delfin auf Rücken und von Defin auf Delfin angewendet wird, bei der man mit eiden Händen anschlägt und sich dann so mit den Händen abstößt das man mit den Füßen an die Wand kommt. Dann gibt es noch eine Wende die eigentlich nur bei dem Wechsel von Rücken auf Brust vollzogen wird, bei der man in der Rückenlage mit einer Hand anschlägt und dann die Beine so nach unten zieht und gleichzeitig den Oberkörper nach vorne wirft, das man dann in der Brust Lage weiterschwimmen kann.

Mitglied just555 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 21:12 Uhr
just555
  • 63 Beiträge
  • 91 Punkte

Aktuell unterscheidet man:
- Rückenrollwende
- Kraulrollwende
- Lagenwende
- hohe Drehwende rückwärts

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
@just555

Dann bitte mal genauer erklären:
Rückenrollwende
Lagenwende
hohe Drehwende

fritziwillihitzker
Gast
fritziwillihitzker

Das hört sich ja ziemlich kompliziert an. Wir sind früher einfach an den Beckenrand geschwommen und uns dann irgendwie wieder abgestoßen.

Mitglied david94 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 20:19 Uhr
david94
  • 80 Beiträge
  • 176 Punkte

So ein richtiges Schwimmtraining im Verein war das aber sicher nicht. Roll- und Kippwende gab es damals nämlich auch schon :-)

Birgit
Gast
Birgit

Kann ich auch beim Schwimmen meinen Puls messen?

Ich komme vom Laufen und messe da meinen Puls mit einer Uhr von Polar. Jetzt hat mich eine Freundin dazu überredet mal einen Triathlon zu machen und dafür habe ich jetzt mit dem Schwimmtraining begonnen. Das Problem ist, mein Pulsmesser funktioniert nicht im Wasser, aber wie kann ich jetzt meinen Trainingspuls kontrollieren?
Birgit

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte
Pulsmesser

Such mal bei Google shopping nach "Finis Aquapulse", das sollte sein, was du suchst

Mitglied josua539 ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:37 Uhr
josua539
  • 65 Beiträge
  • 83 Punkte

Warum musst du während des Schwimmens deinen Puls messen? Das kannst du doch auch beim Laufen machen oder nach einer Schwimmstrecke. Du kannst dann auch ohne Pulsmesser deinen Puls bestimmen. Am leichtesten geht das an der Halsschlagader. Am Handgelenk finde ich es immer etwas schwieriger.

Mitglied horstiii ist offline - zuletzt online am 14.08.14 um 16:17 Uhr
horstiii
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

Kann man mit 18 noch schwimmen aktiv betreiben?

Ich bin 18 jahre alt und würde eigentlich sehr gerne das schwimmen als aktives hobby anfangen weiß nur nicht ob des noch sinnvoll ist und wie oft man da training in der Woche hat würde mich über antworten freuen

Komme aus BW Reutlinger umgebung falls ihr vereine kennt

Tine
Gast
Tine

Guck mal in einem Schwimmverein in deiner Nähe nach Erwachsenenkursen oder Breitensportschwimmgruppen. Schwimmen ist immer gut und in der richtige Gruppe ist jederzeit ein Neustart möglich!

jessicaxxx
Gast
jessicaxxx

Bringt "Windschatten-Schwimmen" Vorteile?

Ich gehe regelmäßig zum Schwimmen in unser neues Hallenbad. Meine Schwimmleistung hat sich auch schon verbessert. Von der Leichtathletik kenne ich das Laufen im Windschatten, das mit der Zeit einige Vorteile bringt. Könnte man das beim Schwimmen auch machen oder bringt das keine Vorteile? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal im Voraus dafür. Gruß, Jessica

steffanie79
Gast
steffanie79
Sogkraft statt Windschatten

Hallo Jessica,

beim Schwimmen gibt es nicht direkt einen Windschatten, aber wenn ein Schwimmer direkt hinter einem anderen schwimmt, hat das Wasser für ihn eine stärkere Sogkraft. Das bedeutet, ähnlich wie beim Windschatten, dass man mit ein bisschen weniger Anstrengung "voran kommt". Ob das für das Training jedoch sinnvoll ist, musst du selbst entscheiden.

LG Steffi

Hansj
Gast
Hansj

Es ist schon ein bisschen leichter für den, der hinter einem herschwimmt. Ich frage mich nur, was das bringen soll, wenn du doch trainieren willst? Beim Wettkampf schwimmst du garantiert nicht im Windschatten eines anderen mit, sondern musst aus dir selbst die Leistung herausholen.

Mitglied phili125 ist offline - zuletzt online am 20.11.15 um 18:48 Uhr
phili125
  • 58 Beiträge
  • 74 Punkte

Der Windschatten heißt beim Schwimmen Sog! Gruß phili125

Gilnya
Gast
Gilnya

Wenn man in der Staffel schwimmt, hat man es bestimmt leichter, wenn man im Sog des Vordermannes schwimmt.

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 219 Beiträge
  • 281 Punkte

Hallo! Zum Thema Windschatten möchte ich daran erinnern, dass die Zugvögel es so machen, dass jeder mal vorne fliegen muss. Wenn er dann erschöpft ist, fliegt er ans Ende des Zuges, und ein anderer Vogel muss nach vorne und die schwerste Aufgabe übernehmen.
Sollte man das beim Schwimmen nicht auch so machen? Es ist doch nicht richtig, wenn sich einer immer auf Kosten eines anderen das Leben erleichtert. Oder wie seht ihr das?

Mitglied king88188 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 10:44 Uhr
king88188
  • 46 Beiträge
  • 70 Punkte
@Heidi1978

Grundsätzlich hast du natürlich Recht. Aber jedes Team besteht auch aus unterschiedlich starken Mitgliedern. Wer schwächer ist, muss vielleicht nicht gerade die schwersten Aufgaben übernehmen.

schwimm
Gast
schwimm
@all

Euch ist schon bewusst, das Wettkampfschwimmen auf getrennten Bahnen statt findet? Und bei Staffeln immer nur ein Schwimmer unterwegs ist? Bei Freiwasserwettkämpfen, sprich Langstreckenschwimmen, wird der "Windschatten" schon genutzt.

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 132 Beiträge
  • 186 Punkte

Genau king88188! Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied!

Mitglied CrazyMazy ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 08:38 Uhr
CrazyMazy
  • 51 Beiträge
  • 75 Punkte
@kittycat001

Um mal von der Philosophie weg und zu unserer konkreten Frage zurückzukommen: Wenn jessicaxxx sich das Training nicht unnötig erleichtert, muss sie nicht zu den schwächsten Gliedern im Team gehören. Dazu sollte sie aber nicht im Sog ihre Vordermanns trainieren!

Mitglied sam211 ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 12:02 Uhr
sam211
  • 57 Beiträge
  • 77 Punkte

Ab welchem Kindesalter kann man mit richtigem Schwimmtraining beginnen?

Die dreijährige Tochter meines Bruders ist eine richtige Wasserratte und scheint ein Schwimmtalent zu sein. Sollte man sie jetzt schon zu einem Schwimmverein schicken und mit richtigem Schwimmtraining beginnen oder ist das noch zu früh?

Xhynta
Gast
Xhynta

Wenn sie von sich aus in einen Verein möchte dann würde ich sagen dass es okay ist, man sollte vielleicht eine Probezeit machen (welche meistens aus 2-4 Trainingseinheiten besteht). Wenn es ihr danach noch Spaß macht dann würde ich sie in dem Verein anmelden. Aber passt auf, in welchen Verein ihr sie reinstecken möchtet, da es verschiedene Arten von Schwimmtrainings gibt. In meinem Verein werden Kinder erst ab 7 Jahren aufgenommen, das könnte auch ein Problem sein, einen ordentlichen Verein zu finden, der kleinere und größere Kinder aufnimmt (denn wenn sie später immer wieder wechseln muss, andere Trainer, andere Kinder, andere Trainingseinheiten, usw...). Am besten ist es, wenn die Eltern vor der ersten Trainingsstunde mit dem Trainer reden.. Sonst denke ich, dass es fürs erste reichen würde, so mit der kleinen ins Bad zu gehen, so habt ihr auch die Sicherheit, könnt sehen was sie macht usw..

Man kann nicht früh genug schwimmen lernen, denn es gibt immer weniger die richtig schwimmen können. Sprich immer mehr Badetode.

Okay, ich hoffe dass es euch ein wenig geholfen hat und wünsche euch weiterhin viel Spaß und der Kleinen viel Erfolg ;)

Mitglied kascha82 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:20 Uhr
kascha82
  • 209 Beiträge
  • 271 Punkte
Kinder und schwimmen

Wenn Kinder im Wasser gerne planschen und sich wohl fühlen, kann man sie auch schon mit drei, vier Jahren zum Schwimmtraining animieren. Umso eher sie anfangen zu schwimmen und zu trainieren umso besser kann das für eine spätere Karriere sein.

Sofern eben das Talent da ist, sollte man es als Eltern auch fördern.

Conny1911
Gast
Conny1911

Kinder können auf jeden Fall ab dem vierten Lebensjahr schon ein Schwimmtraining absolvieren.

Kuba12
Gast
Kuba12
Neoprenanzug Kinder

Was haltet ihr davon einenNeoprenanzug zu kaufen , also ich meinen einen für Kinder?
Kann dies ein Hilfsmittel für Kinder sein?

Frauke
Gast
Frauke

Sind 12 Grad Wassertemperatur gesundheitsschädlich?

Wie sind gerade an der Ostsee und machen einen vierzehntägigen Urlaub. Wir sind gestern angekommen,unser Sohn zog direkt die Badehose an und lief zum Strand. Er ist nicht zimperlich und sprang ins Wasser. Das Wetter hier ist nicht berauschend im Moment,deshalb habe ich meinen Sohn gebeten nicht mehr ins Wasser zu gehen. Ich habe die Wassertemoeratur einmal nachgemessen. Es hat nur 12Grad. Kann das schon gesundheitsschädlich sein? Was meint ihr?

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
Das geht, Aber...

...nicht übertreiben, dann sollte das ohne Probleme zu verkraften sein. Wobei ich mir aber nicht vorstellen kann, das die Ostsee nur 12 Grad haben soll. Messfehler?

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 08:24 Uhr
s-somewhere
  • 166 Beiträge
  • 210 Punkte

Die Ostsee oder Nordsee ist immer etwas kühler. 12 Grad Wassertemperatur hält man nicht lange aus. Kinder sind da sicher nicht so zimperlich und rennen ohne Überlegung ins Wasser. Man sollte darauf achten, daß die Kids nicht zu lange im Wasser bleiben und wenn sie raus kommen, dann sofort warm abrubbeln. Normalerweise ist das kalte Wasser auch eher abhärtend und gesund. Nicht nur für die Kinder auch für die Erwachsenen :-)

Sunshine2001
Gast
Sunshine2001

Sind die mittleren Bahnen im Schwimmbecken schneller als die Außenbahnen?

Im TV habe ich bei Olympia oft die Schwimmwettbewerbe verfolgt. Dabei sind ja die mittleren Bahnen den stärksten Teilnehmern vorbehalten. Heißt das, daß diese Bahnen schneller als die Außenbahnen sind und warum könnte das so sein? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Sunshine

Mitglied nucleoid123 ist offline - zuletzt online am 29.11.15 um 10:44 Uhr
nucleoid123
  • 44 Beiträge
  • 64 Punkte

Wenn die Leinen die Wellenbewegungen völlig stoppen könnten, dann wären alle Bahnen gleich schnell, tun sie aber nicht, deshalb haben die Schwimmer auf den mittleren Bahnen einen Vorteil.

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 98 Beiträge
  • 198 Punkte

Nucleoid123: Bei Wettkämpfen haben die aber keine normalen Leinen, sodnern Wellenkiller. Deshalb hat auch keine Bahn einen Vorteil

Croozer
Gast
Croozer
Mittlere Bahn im Focus

Die Bahnen in der Mitte sind die präsentesten. Für die Kamera und für die Konkurrenz. Wenn die beiden Favoriten je ganz außen schwimmen, wie soll der Endspurt lanciert werden?

Karin
Gast
Karin

Ich bin fast taub und möchte trotzdem das Schwimmen lernen

Hi,
ich bin leider von Geburt an fast taub und muss im Altag immer ein Hörgerät tragen. Mit 35 bin ich jetzt Mutter geworden und möchte, dass mein Sohn im, Gegensatz zu mir, frühzeitig das Schwimmen lernt. Ich finde einfach, dass gehört zu einer normalen Entwicklung dazu. Ich bin wie gesagt 35 und kann es leider noch nicht, ich will es aber noch lernen, für meinen Sohn.
Wie stelle ich das am besten an, gibt es auch Schwimmkurse für Erwachsene?
Das größte Problem ist aber natürlich mein geringes Hörvermögen, wenn ich das Hörgerät rausnehme bin ich fast taub.
Kann man Schwimmen auch ohne hören zu können lernen?

Karin

Mitglied matte35 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 18:44 Uhr
matte35
  • 123 Beiträge
  • 233 Punkte
Gebärdensprache

Mit Hilfe der Gebärdensprache kann man auch das Schwimmen erlernen. Wenn es jemanden im Umfeld gibt, der die Gebärdensprache beherrscht kann derjenige sozusagen als Übersetzer beim Schwimmlehrer fungieren.

Außerdem ist Schwimmen ja wirklich eine Möglichkeit, fast ohne Worte das zu erlernen. Da die Arme und Beine sowieso eingesetzt werden.

Mitglied Kerosene ist offline - zuletzt online am 01.06.15 um 16:41 Uhr
Kerosene
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Klamottenbaden - wem gefällt's?

Hey,
geht jemand von Euch auch so gerne in Klamotten baden?
Ich mache das total gerne und genieße es immer wieder!
Wem geht es noch so?
Und mit welchen Klamotten geht ihr so am liebsten baden?

Freue mich auf Gleichgesinnte zum gemeinsamen baden gehen.... :-)

Rainbow98
Gast
Rainbow98
Hose

Ich gehe ab und zu auch schon mal mit Klamotten baden. Wenn mal Pool partys sind ziehe ich ein T-Shirt an. Ist ganz lustig wenn der Stoff am Körper klebt und es tropft wenn mann aus dem Wasser kommt. Sonst habe ich eigentlich eine weite kurze Hose an, die bläht sich ganz lustig mit Luft auf wenn mann ins Wasser geht oder durch die Blubberblasen im Whirlpool. Wenn sich die Taschen aufblähen treiben die wie Bojen auf dem Wasser. Finde ich lustig, probier es doch auch mal beim nächsten mal im Schwimmbad

Temp
Gast
Temp

Fußballshorts zu Badeanzug oder Bikini anziehen?

Hallo erstmal ;)

Als ich die Tage schwimmen war im Freibad habe ich sehr viele also besser gesagt überwiegen gesehen wie sie zu ihrem Badeanzug oder Bikini eine Fußballshorts z.b von adidas an hatten wie diese http://ecx.images-amazon.com/images/I/41wZHR1nlqL._AA280_.jpg

sowas finde ich total toll und hüsbch und sehr erregent wie siendet ihr sowas?? Würde mich über eure Antworten sehr freuen danke im vorraus

Rainbow98
Gast
Rainbow98
Finde ich auch gut

Ich bin ein junge und finde das auch ganz gut. Den meisten Mädchen steht das ganz gut mit der richtigen Kombination z.B. schwarzer Badeanzug/Bikini und dann Shorts in gleicher Farbe darüber. Nur Shorts blähen sich schon mal ganz lustig auf wenn man ins Wasser geht/springt oder im Whirlpool durch die Blubberblasen. Ich trage zum Trainieren aber eine Sportbadehose (Jammer)

Babsie11
Gast
Babsie11

Wieviel Zeit muss nach dem Essen vergangen sein, um Schwimmen zu gehen?

In der Kindheit haben die Eltern uns ja immer gewarnt, direkt nach dem Essen Schwimmen zu gehen. Gilt diese alte Regel immer noch und wenn ja, wieviel Zeit muss nach dem Essen vergangen sein, um gefahrlos Schwimmen zu gehen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Babsie

Mitglied lorenzon ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 15:36 Uhr
lorenzon
  • 47 Beiträge
  • 57 Punkte

Natürlich gilt diese Regel noch! Wenn du dir den Bauch vollgehauen hast, muss dein Magen-Darm-Trakt nun alles verdauen und braucht das ganze Blut für diese Arbeit. Für das Schwimmen selbst bleibt dann nicht mehr viel Energie übrig.

elbve
Gast
elbve
@lorenzon

Das mag ja so sein, aber Babsie wollte wissen, ob es gefährlich ist, nach dem Essen Schwimmen zu gehen. Und das kann man ja wohl aus heutiger Sicht verneinen. Klar fällt sportliche Betätigung mit vollem Magen schwer, aber gefährlich ist sie nicht.

Mitglied DynamicX ist offline - zuletzt online am 07.02.16 um 18:07 Uhr
DynamicX
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Vier Stunden, dann bist du auf der sicheren Seite. Das gilt auch nur für "richtige" Mahlzeiten. Wenn du dir eine Banane in die Figur schiebst oder einen Müsliriegel gemampft hast, kannst du natürlich sofort volle Leistung bringen.

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 94 Beiträge
  • 144 Punkte

Und was ist mit der Vorschrift, dass man nicht ins Wasser springen darf, ohne vorher unter der kalten Dusche gewesen zu sein? Weiß das hier einer? Es wäre nämlich schön, wenn das auch nur ein Märchen ist. Ich hasse die kalte Dusche nämlich wie die Pest!

Esoxy
Gast
Esoxy

Wodurch entsteht bei mir "Schnodder" in der Nase, wenn ich schwimme und tauche?

Ich gehe gerne zum Schwimmen. Mich nervt aber total, daß ich beim Schwimmen und Tauchen meist "Schnodder" in und an meiner Nase habe. Das sieht ziemlich fies aus. Wodurch entsteht das eigendlich und was kann ich vorbeugend dagegen machen? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Esoxy

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 19:54 Uhr
Fallen667
  • 50 Beiträge
  • 62 Punkte

In der Nase befindet sich immer ein gewisser Anteil an Sekret. Wenn man Schwimmen geht und es kommt Wasser in die nase, dann löst sich der Schleim bzw. das Sekret schneller und man hat immer damit zu tun, die Nase zu schneuzen.

Mitglied Nicole-H ist offline - zuletzt online am 16.07.09 um 18:15 Uhr
Nicole-H
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Traue mich wegen Narben nicht in ein Hallen- und Freibad - kann ich einen Neoprenshorty anziehen?

Ich habe ein großes Problem. Zwar bin ich schlank, aber ich getraue mich nicht in ein Hallen- oder Freibad. Ich habe einige Narben die von einem Badeanzug nicht verdeckt werden. Am Meer trage ich einfach einen Neoprenshorty, aber könnte ich sowas auch in einem Schwimmbad anziehen? Sowas sehe ich dort nur wenn die Leute zu einem Tauchlehrgang kommen.

Sylvie
Gast
Sylvie
Ist doch nicht schlimm

Hi, nicole, ich finde das nicht schlimm, wenn du dich damit wohl fühlst, warum sollst du dann auf das schwimmen im hallenbad oder freibad verzichten? Das wird auch keine probleme geben. kann ich mir nicht vorstellen das jemand was sagt. lg

Mitglied Nicole-H ist offline - zuletzt online am 16.07.09 um 18:15 Uhr
Nicole-H
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Doch schlimm

Wenn ich dort dann die Einzige bin, die so rumläuft komme ich mir blöd vor. Vor allem ich habe dann das Gefühl das jeder mich beobachtet. Es ist so unmöglich in der Masse der anderen jungen Leute unterzutauchen. :-(

Sylvie
Gast
Sylvie
Schauen so schlimm?

Na und wenn ein paar beim 1ten mal schauen, ist doch nicht so schlimm. finde ich, du kannst doch deswegen dich nicht einschränken...sie tun dir ja nichts...hauptsache du hast spass, mit der zeit vergeht es auch das du denkst sie schauen...denn sie schauen ja nicht die ganze zeit...das bildest du dir nur ein...lg

Mitglied Nicole-H ist offline - zuletzt online am 16.07.09 um 18:15 Uhr
Nicole-H
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Frage

Wer von Euch istmal im Shorty ins Freibad gegangen?

Mitglied Bettina290284 ist offline - zuletzt online am 03.08.09 um 16:07 Uhr
Bettina290284
  • 165 Beiträge
  • 207 Punkte
Ich

Ich habe es schon mal zum Spaß gemacht. Woher kommst Du? Falls es in meiner Nähe ist könnten wir zusammen ins Freibad.

Ich finde, wenn mehrere in Shorty zusammen ins Freibad gehen macht das auch mehr Spaß und Du fühlst Dich nicht so allein.

Wer von Euch würde auch mitgehen? Kommt gebt Euch einen Ruck, ein schöner Samstag im Freibad ist doch nichts Negatives.

Joe B.
Gast
Joe B.
Echt nicht schlimm!

Also mit nem shorty ins freibad bei Sonnenschein und 28° sieht echt doof aus und macht auch keiner! Ich selber hatte am rücken starke akne die durch kratzen sich in narben verwandelt haben! Damit muß ich jetzt auch leben! NA UND lass die anderen doch gucken! Ich persönlich gehe eh nicht bei hitze ins schwimmbad (VOLL)..eher bei regen...oder zumindest wolken!

Mitglied Jason19 ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 09:14 Uhr
Jason19
  • 117 Beiträge
  • 261 Punkte

Ist das Schwimmtraining auf Kurzbahnen oder Langbahnen effektiver?

Wir haben eine neue Schwimmhalle und ich habe jetzt die Möglichkeit mein Schwimmtraining auf einer fünfundzwanzig Meter Bahn oder fünfzig Meter Bahn zu absolvieren.
Auf welcher Bahn ist das Schwimmtraining effektiver und wie würdet ihr das machen?

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 101 Beiträge
  • 141 Punkte
Egal

Die Länge der Bahn ist doch egal. Kommt ja eher darauf an wie viel du insgesamt schwimmst!

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Solche Fragen stellt niemand, der tatsächlich in einem Schwimmtraining steht...

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 09.02.17 um 15:40 Uhr
marsupi
  • 1882 Beiträge
  • 1905 Punkte
Und die Frage ist doch eher...

...wie bekommt man all die Horden Kaffeekränzchen haltenden Rentner aus der Bahn, die in Gruppen in Schneckentempo die Wasserfläche blockieren, so dass man keine 3 Züge ordentlich schwimmen kann; vor allem zu Tageszeiten, in denen Berufstätige sich auch ein Stündchen gönnen können, um etwas für ihre Gesundheit zu tun? ;-)

Mitglied Addi93 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 15:11 Uhr
Addi93
  • 92 Beiträge
  • 194 Punkte

Es kommt darauf an, ob ich auf Ausdauer oder Schnelligkeit trainiere. Beim Ausdauertraining würde ich die Langbahn bevorzugen und beim Sprinttraining eben die Kurzbahn. Wenn man auch noch bei den Wenden sicherer werden möchte, ist die Kurzbahn natürlich auch sinnvoller.

Mitglied dominikr96 ist offline - zuletzt online am 17.01.16 um 16:18 Uhr
dominikr96
  • 49 Beiträge
  • 103 Punkte

Bei welchen Schwimmarten kann man die Rollwende anwenden?

Ich will mich unbedingt im Schwimmen verbessern. Bisher kann ich nur Brustschwimmen. Nun möchte ich richtiges Kraulen erlernen und übe auch manchmal die Rollwende. Diese Wende macht mir richtig Spaß und würde die auch gerne beim Brustschwimmen anwenden. Ist das möglich und sinnvoll und bei welchen Schwimmarten könnte man die Rollwende noch angewandt werden?

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

...und wieder eine Frage, die so nicht von einem realen User kommen kann. Wer erst anfägt, Kraul zu lernen, kann noch keine Rollwende machen. Und wer sich fürs Schwimmen interessiert, wird auch wissen, ob beim Brustschwimmen eine Rollwende möglich ist...

Mitglied Fips94 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 17:53 Uhr
Fips94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte

Beim Brustschwimmen ist die Rollwende nicht erlaubt, da man da mit beiden Händen anschlagen muss. Beim Kraulen, Delphin und Rückenschwimmen sollte die Rollwende erlaubt sein und bringt auch bei richtiger Ausführung Zeitgewinn.

Karl-Hans
Gast
Karl-Hans

Kann ich als Rentner noch Schwimmen lernen?

Ich bin jetzt schon fast 80 Jahre alt und will mir noch einen Jugendtraum erfüllen. Ich will schwimmen lernen! Oder ist es zu spät und ich kann in meinem Alter diese Bewegungsabläufe nicht mehr lernen?

Viele Grüße

Karl-Hans

Lysa
Gast
Lysa
@ Karl-Hans

Hallo
Natürlich kannst du noch schwimmen lernen, das is ganz einfach und nicht schwer zu merken.
frag doch einfach mal bei dir on einem Schwimmbad nach da gibt's bestimmt schwimmlehrer die für dich auch nen einzelner machen. :-)
Nur Mut fürs schwimmen kann man nicht zu alt sein.
Lg

herrmann
Gast
herrmann

Gerade für ältere Menschen ist Schwimmen oft der einzige Sport, den sie noch ausüben können. Schwimmen ist gelenkschonend und man spürt sein eventuell vorhandenes Übergewicht nicht. Wenn es keine motorischen Problem gibt, kann man Schwimmen auch noch mit Achtzig erlernen. Es gibt in den Schwimmbädern oft auch spezielle Schwimmkurse für Senioren.

Bettina28
Gast
Bettina28

Können Schwimmer auch unter Wasser bemerken, dass es ein Fehlstart war?

Bei der Olympiade habe ich auch oft die Schwimmwettbewerbe geschaut. Mich würde jetzt mal interessieren, wie ein Schwimmer einen Fehlstart bemerken kann, wenn er schon unter Wasser ist. Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Bettina

TriTraTrulla
Gast
TriTraTrulla
Vorher

Meist merken die Schwimmer das schon vorher. Die Fehlstartsirene kommt ja fast augenblicklich, da sind die meisten Schwimmer noch im Absprung. Und zur Not ist sie recht laut.
Sind ja alles erfahrene Leute, die schon Hunderte und Tausende von Starts miterlebt haben, da merkt man nahezu sofort, wenn was nicht richtig gelaufen ist.

Mitglied 19Boy93 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 10:39 Uhr
19Boy93
  • 75 Beiträge
  • 177 Punkte
Fehlstart beim Schwimm-Wettkampf

Ich denke, dass man schon beim absprung vom startblock bemerkt, dass man selbst oder ein mitbewerber einen fehlstart gemacht hat.
Außerdem gibt es sogenannte Fehlstartleinen, die nach circa fünfzehn Meter bei einem Fehlstart ins Wasser gelassen werden, dann merkt der Schwimmer spätestens, dass ein Fehlstart vorliegt.

Gali28
Gast
Gali28

Lange oder kurze Tauchphasen nach dem Start - was ist vorteilhafter?

Beim Schwimmen habe ich schon extrem lange und auch kurze Tauchphasen bei Wettkämpfen gesehen. Allerdings ist mir nicht klar geworden, ob es dadurch zeitliche Vorteile gab.
Welche Tauchlänge ist nachweislich vorteilhafter?

Mitglied Trisi92 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 20:42 Uhr
Trisi92
  • 90 Beiträge
  • 198 Punkte
Tauchphasen vorteilhafter als auf dem Wasser schwimmen..

Tatsächlich ist man während der Tauchphase schneller als auf dem Wasser.
Die Arme bleiben eng zusammen nach vorne gestreckt oder am Körper anliegend und durch Delphin-Bewegungen der Beine ist man wegen des gereingeren Wasserwiderstandes schneller.
Deshalb ist die Strecke dieser Tauchphase begrenzt auf fünfzehn Meter (ist auf den Trennleinen makiert)

oli75
Gast
oli75
Tauchphase beim Schwimmen

Die Tauchstrecke ist beim Freistil, Rücken, Delfin und Schmetterling auf fünfzehn Meter begrenzt.
Beim Brustschwimmen ist das etwas anders geregelt, dass man nur einen Armzug und einen Beinschlag unter Wasser machen darf.

Carmen
Gast
Carmen

Kann man im Meer auch sinnvolles Schwimmtraining machen?

Ich bin eine gute Schwimmerin und gehöre zu den besten in unserem Schwimmverein. Nun fliege ich für zwei Wochen auf die Kanaren und würde dort gerne mein Schwimmtraining so gut es geht fortsetzen. Macht das da Sinn oder ist das wegen der Wellen und salzigem Wasser schwierig? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Carmen

yvestes
Gast
yvestes

Also im Meer finde ich es schwierig "richtig" zu schwimmen, bin da immer mehr am Plantschen ;-). Aber es gibt sicherlich genügend Pools, in denen du trainieren könntest.

Mitglied Peter12 ist offline - zuletzt online am 30.10.15 um 08:39 Uhr
Peter12
  • 46 Beiträge
  • 48 Punkte
Schwimmtraining im Meer

Optimale Bedingungen bietet das Meer nun nicht gerade um ein effektives Schwimmtrainig zu machen. Man kann vielleicht gezielt Beintraining durchführen.

Mitglied mikael05 ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
mikael05
  • 62 Beiträge
  • 84 Punkte

Ja, im Meer ist das nicht so optimal.

Mitglied hamster ist offline - zuletzt online am 11.12.15 um 15:25 Uhr
hamster
  • 42 Beiträge
  • 44 Punkte

Eher den Strand nutzen um entsprechende Laufeinheiten und Beinstärkungen durchzuführen. Aber im Meer schwimmen ist nicht so toll.

Andreas
Gast
Andreas

Wie beeinflusst die Wassertemperatur das Schwimmtraining?

Wir haben im Schwimmbad einmal die Woche Warmwassertag und das ist schon angenehmer zum Schwimmen, als wenn das Wasser kälter ist.
Aber wie beeinflusst eine höhere Wassertemperatur das Training und den Effekt des Training? Verbrenne ich z.B. mehr Kalorien, wenn das Wasser kälter ist, weil der Körper ja auch mehr Energie benötigt um die Körpertemperatur zu regulieren?
LG

Punam
Gast
Punam

Ein bisschen mehr Kalorien werden in kaltem Wasser schon verbrannt, weil der Körper ja die Temperatur von 37 Grad aufrechterhalten muss. Aber das Entscheidende ist, dass man beim Schwimmen ganz schön ins Schwitzen kommt und dass da zu warmes Wasser eher unangenehm ist.

Mitglied Spasskonzept ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 09:20 Uhr
Spasskonzept
  • 49 Beiträge
  • 69 Punkte

Das mit dem höheren Kalorienverbrauch wäre für mich kein Argument, denn wenn du frierst, dann bewegst du dich auch schneller im Wasser ,und dadurch verbrauchst du ja dann automatisch mehr Kalorien.

Mitglied Biggi2010 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:24 Uhr
Biggi2010
  • 140 Beiträge
  • 148 Punkte
Ich liebe Warmwassertage

Ich bin keine richtige Schwimmerin. Aber ich liebe die Warmwassertage in der Schwimmhalle!

Mitglied Kevin14 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 16:56 Uhr
Kevin14
  • 58 Beiträge
  • 110 Punkte

@Bibbi2010: Für Leute wie dich sind diese Warmwassertage ja auch gemacht. Aber wer wirklich trainieren will, geht an den normalen Tagen schwimmen.

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 251 Beiträge
  • 317 Punkte

Ich bin kein Leistungsschwimmer, aber ich plantsche auch nicht nur so ein bisschen im Wasser rum. Aber ich muss sagen, dass ich etwas wärmeres Wasser (ab 26 Grad aufwärts) als ganz angenehm empfinde. Wenn das Wasser kühler ist, fang ich schnell an zu frieren und muss entsprechend früher aus dem Wasser wieder raus. In warmem Wasser kann ich aber gut eine Stunde lang schwimmen.

Mitglied Fips94 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 17:53 Uhr
Fips94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte

Rasiert ihr euch fürs Schwimmtraining die Beine?

Ich trainiere seit Jahren im Schwimmverein, mache aber nie bei Wettkämpfen mit und rasiere mir deshalb auch nie die Beine.
Ich finde als Junge sieht das mit rasierten Beinen immer etwas seltsam aus.
Wie geht es euch bei diesem Thema, rasieren oder einfach unrasiert ins Becken?

Mitglied dasomen ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:13 Uhr
dasomen
  • 56 Beiträge
  • 78 Punkte
Rasierte Beine bei Sportlern

Radfahrer rasieren sich die Beine ja regelmässig, da der Luftwiederstand eine Rolle spielt. Beim Schwimmen kann man da bestimmt auch noch etwas an Zeit herausholen. Schaden tut es nicht. Und den Mädels gefallen wohl auch rasierte Männerbeine besser.

Mitglied stephenold ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 19:31 Uhr
stephenold
  • 73 Beiträge
  • 105 Punkte

Ja, klar wenn das Wohlbefinden besser ist, warum nicht. Leichte zeitgewinnungen hat man als Schwimmer auch mit rasierten Beinen. Einfach mal ausprobieren.

Mitglied broesel ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 20:59 Uhr
broesel
  • 58 Beiträge
  • 72 Punkte

Kommt auch auf die Badehose an. Sie sollte ganz am Körper anliegen und nicht unnötig viel Stoff haben. Wenn das alles perfekt ist, schafft man garantiert mit rasierten Beinen auch schnellere Wettkampfzeiten.

Marion44
Gast
Marion44

Wann darf man nach der Geburt wieder Schwimmen gehen?

Ich bin leidenschaftliche Schwimmerin. Vor der Geburt habe ich fast jeden Morgen meine Bahnen im Hallenbad gezogen. Mit der Schwangerschaft hat sich das mal erst erledigt. Nach der problemlosen Geburt möchte ich gerne wieder Schwimmen gehen. Nur ich traue mich noch nicht so recht. Ab wann darf ich mich denn nun wieder ins Wasser begeben? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Marion

Mitglied blueberryfreak ist offline - zuletzt online am 07.09.11 um 18:07 Uhr
blueberryfreak
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte
Sofort

Wieso sollte man denn nicht sofort wieder schwimmen gehen dürfen? Ich verstehe die Frage gar nicht, sorry.

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 21:54 Uhr
TanjaW
  • 192 Beiträge
  • 244 Punkte

Schwimmen sollte man, glaaube ich, nach der Schwangerschaft erst wieder, wenn der Wochenfluss komplett augehört hat.

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 192 Beiträge
  • 244 Punkte

Ja...wenn du dich nach der Geburt wieder fit fühlst und schwimmen möchtest...machs. Das Schwimmen tut dir mit Sicherheit gut, nach den Monaten ohne Sport.
Aber wie TanjaW schon schreibt...der Wochenfluss muss ganz abgeklungen sein...lg aaikaa

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 229 Beiträge
  • 439 Punkte

Wie vermeide ich Wasser in den Ohren beim Schwimmen im Meer?

Im Urlaub möchte ich endlich mal wieder im Meer schwimmen. Das habe ich mir in den letzten Jahren verkniffen, weil ich mal dabei Wasser in die Ohren bekommen habe und danach Ohrenprobleme bekam. Kennt ihr Möglichkeiten, dass Eindringen von Wasser in die Ohren vermindert oder verhindert?

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 210 Beiträge
  • 252 Punkte
Wasser in den Ohren beim Schwimmen vermeiden.

Da sehe ich nur eine Möglichkeit, nämlich einfach Ohrstöpsel in die Ohren stecken, dann kannst du sogar schnorcheln.
Im gutsortierten Sportgeschäften solltes du die passenden für dich finden.

Mitglied Monty264 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 10:07 Uhr
Monty264
  • 147 Beiträge
  • 163 Punkte

Welche Wassertiefe ist bei einer Saltowende erforderlich?

Ich bin zwar eine recht gute Schwimmerin, aber bei der Wende verliere ich die meiste Zeit. Nun möchte ich die Saltowende besonders häufig üben. In einem kleineren Becken hätte ich die Möglichkeit, allerdings beträgt dort die Wassertiefe nur circa einen Meter. Reicht das aus oder welche Wassertiefe ist für eine Saltowende nötig?

Dani86
Gast
Dani86
Wassertiefe für Saltowende

Ein Meter Wassertiefe ist definitiv zu wenig, da ein geübter Schwimmer mit perfekter Saltowend mindestens 1,20 m Wassertiefe braucht.
Fürs Üben benötigst du also mindestens zwei Meter.

Mitglied jakob1994 ist offline - zuletzt online am 31.10.15 um 17:45 Uhr
jakob1994
  • 90 Beiträge
  • 194 Punkte

Freiwasserschwimmen (Open water)

Ich bin ein recht guter Schwimmer und suche immer wieder neue Herausforderungen. Im TV habe ich mal einen Bericht über Freiwasserschwimm-Wettbewerbe (Open water) gesehen. Das schein mir wirkliche eine Herausforderung zu sein. Wodurch unterscheidet sich dieses Schwimmen in offenen Gewässern im wesentlichen vom normalen Schwimmen?

sinisini21
Gast
sinisini21

Da habe ich noch nie was von gehört.
Kann mir vorstellen, dass es eine Herausforderung ist, da ja die natürlichen Umwelteinflüsse nochmal extra anstrengen.

Mitglied Teenie91 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 15:29 Uhr
Teenie91
  • 115 Beiträge
  • 297 Punkte
Freiwasserschwimmen

Das findet wie es der Name schon sagt im Freien bei jedem Wind und Wetter statt. Ist also nichts für "Weicheier".
Es empfiehlt sich besonders bei Kälte, den Kopf mit einer Badekappe zu schützen.
Man muss sich erstmal an die kühleren Temperaturen als im Schwimmbad gewöhnen und man sollte anfangs die Trainingseinheiten nicht zu lang ausdehnen.
Im Sommer und bei Sonnenschein, sollte man die Augen mit einer Sonnenbrille schützen oder dunkle Gläser in der Schwimmbrille haben.

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 138 Beiträge
  • 222 Punkte

Welche Unterschiede gibt es beim Kraulen und Brustschwimmen bei der Wende und Zielanschlag?

Ich habe gehört, dass es beim Wettkampf beim Brustschwimmen und Kraulen unterschiedliche Regelungen beim Wenden und beim Zielanschlag geben soll.
Könntet ihr mir die Unterschiede erklären?

Mitglied matte35 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 18:44 Uhr
matte35
  • 123 Beiträge
  • 233 Punkte
Anschläge beim Freistil und Brustschwimmen.

Das ist eindeutig geregelt:
Beim Brustschwimmen darf und muss man beidhändig bei der Wende anschlagen (egal ob über oder unter Wasser).
Beim Freistil darf man mit jedem Körperteil (überwiegend Beine) anschlagen.

irisp11
Gast
irisp11

Welche Startmöglichkeiten vom Block gibt es?

Wir haben ein neues Freizeitbad in unserer Nähe und ich gehe mehrmals wöchentlich dort hin. Ich bin relativ gut im Schwimmen, doch von einem Starblock bin ich noch nicht gesprungen. Scheinbar gibt es dabei verschiedene Techniken. Welche gibt es und wie kann ich das trainieren? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Insp

Mitglied Leon_15 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 11:18 Uhr
Leon_15
  • 53 Beiträge
  • 103 Punkte
Köppper ist normal

Also normalerweise machst du einen Köpper vom Startblock. Und zwar nicht steil runter, sondern mehr waagerecht, damit du gleich zu Beginn ziemlich weit fliegst. Vor allem bei Wettkämpfen ist es wichtig, dass du schnell und weit im Wasser landest.

Mitglied untouch2 ist offline - zuletzt online am 09.07.15 um 20:42 Uhr
untouch2
  • 39 Beiträge
  • 53 Punkte

Besonders gut kommt auch die "Arschbombe" an - vor allem dann, wenn Leute angezogen am Beckenrand stehen und nichts Böses ahnen.... :->

Annika
Gast
Annika

Was ist beim Schwimmen ein vierer Beinschlag?

Ich habe mit meinem Beinschlag noch enorme Probleme und habe jetzt von einem vierer Beinschlag gehört. Wie sieht der genau aus und ist der für Anfänger überhaupt geeignet?

Annika

Ayumi
Gast
Ayumi
Beinschlag

Das wird sich aufs Kraulschwimmen beziehen, dort gibt es einen Sechserschlag, der meist gemacht wird und auch einen Zweierschlag für Langstrecken. Aber alles andere dazwischen geht ja auch :-))))

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 168 Beiträge
  • 218 Punkte
Der "Viererbeinschlag"

Wird soviel ich weiß beim Kraulen eingesetzt. Normal sind wohl sechs Beinschläge pro zwei Armzüge, aber bei längeren Strecken soll ein Viererschlag besser sein.

Bigi
Gast
Bigi

Was ist die optimale Wassertemperatur um als Schwimmer Bestleistung bringen zu können?

Im Moment ist ja die Schwimm-EM und bald kommt Olympia für die Schwimmer. Was ich mir da überlegt habe, ein Läufer oder ein Rennradfahrer hat ja auch eine optimale Lufttemperatur bei der er Bestleistung abrufen kann. Wie ist das bei den Schwimmern. Haben die Wettkampfbecken eine immer gleichbleibende Temperatur, um für die Schwimmer optimale Bedingungen zu schaffen. Oder kann es sein, dass die Wassertemperatur bei der EM anders ist, wie in London bei Olympia?

Mitglied vie ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 21:28 Uhr
vie
  • 120 Beiträge
  • 186 Punkte

So zwischen 21 und 24 Grad ist wohl optimal.

Mitglied Mausi137 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:10 Uhr
Mausi137
  • 202 Beiträge
  • 244 Punkte

Ist die Temperatur überhaupt einheitlich geregelt bei Schwimmmwettkämpfen?

Mitglied coolesteufelchen ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:43 Uhr
coolesteufelchen
  • 111 Beiträge
  • 173 Punkte

Kann man durch regelmäßiges Schwimmen am Busen abnehmen?

Durch regelmäßiges Schwimmen kann man einiges für eine gute Figur machen. Hat das auch Auswirkungen auf den Busen?
Also, wenn man in jungen Jahren damit anfängt, wird der Busen dann nicht so groß und könnte man später auch einen relativ großen Busen durch Schwimmen kleiner bekommen?

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 221 Beiträge
  • 273 Punkte
Regelmässiges Schwimmen

Durch regelmässiges Schwimmen baut man Fettzellen ab, auch im Brustbereich, da die weibliche Brust aus Fett besteht, nimmt man da entsprechend auch ab.

Aber man sollte schon etwas mit dem regelmässigen Schwimmen aufpassen, da sich auch eine starke Muskulatur entwickelt, gerade im Bereich Schultern und Oberarme.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 213 Beiträge
  • 255 Punkte

Diät und Schwimmen sorgen auch für das Abnehmen an der Brust.

mistake
Gast
mistake

Ist Schwimmen bei einer Diät sinnvoll?

Ich muß einige Kilos abspecken und dafür meine Ernährung umstellen.Mein Hausarzt hat mir auch geraten,mich sportlich zu betätigen.Er meinte durchs Schwimmen würde ich einige Kalorien verbrennen.Ich bin aber kein Schwimmer,der stundenlang seine Runden dreht,ich schaffe es höchstens eine halbe Stunde.Wäre das Schwimmen denn trotzdem sinnvoll während meiner Dät?Was meint ihr? mistake

Mitglied kerzenguru ist offline - zuletzt online am 08.10.15 um 20:56 Uhr
kerzenguru
  • 139 Beiträge
  • 141 Punkte
Diät und Sport

Eine Diät bzw. eine gesunde Ernährung ist dann wirklich sinnvoll, wenn man entsprechend auch sportliche Aktivitäten vornimmt. Schwimmen ist schon ganz gut, da es gleichzeitig die Gelenke schont. Wenn man zweimal in der Woche sich aufrafft und schwimmen geht, bringt das schon viel auch wenn es eine halbe Stunde ist. Mit der Zeit macht es bestimmt mehr Spaß, wenn man merkt, dass man ein paar Pfund weniger auf die Waage bringt und die Motivaiton wird höher und man schwimmt dann vielleicht auch noch länger oder verbindet die Schwimmhallte und den Nachhauseweg mit einem Spaziergang.

Wer das Rad regelmässig nutzt tut auch einiges um fit und gesund zu bleiben.

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 161 Beiträge
  • 169 Punkte

Ja, auf jeden Fall Schwimmen ist sehr gut auch für den Kreislauf. Gerade im Sommer macht das ja richtig Spaß, wenn man in ein Freibad gehen kann oder einen See in der Nähe hat, der zum Schwimmen einlädt.

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 204 Beiträge
  • 236 Punkte

Schwimmen und Radfahren unterstützen eine Diät sehr gut. ;-)

Mitglied lola92 ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 16:49 Uhr
lola92
  • 156 Beiträge
  • 280 Punkte

Wie kann ich möglichst gerade auf meiner Bahn schwimmen?

Beim Schwimmen in Bahnen bemerke ich erst, dass ich nicht richtig geradeaus schwimmen kann. Sehr häufig berühre ich die Bahnbegrenzungen und verliere dadurch natürlich Zeit. Woran kann das liegen und wie kriege ich das in den Griff? Danke für hilfreiche Tipps dazu.
Liebe Grüße, Lola

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 222 Beiträge
  • 260 Punkte

Vielleicht könntest du erst einmal verraten bei welchem Schwimmstil? :-)

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte
Orientierung

Vielleiocht einfach mal ein bisschen konzentrieren auf die Richtung. Als Anhaltspunkt würd ich dann die Fliesenfugen am Beckenboden benutzen, oder die in den meisten Sportbädern angebrachten Markierungen am Boden. Beim Rückenschwimmen an der Hallendecke orientieren. Viel Spass beim gradausschwimmen :-)

Mitglied ChrisGer ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 13:41 Uhr
ChrisGer
  • 52 Beiträge
  • 80 Punkte
Kopf gerade halten

Du musst den Kopf gerade halten, dann bleibst du leichter in der Bahn

whiteshark
Gast
whiteshark

Ist das immer so bei dir oder nur bei bestimmten Stilen? Beim Rückenschwimmen in der Bahn zu bleiben ist ja erheblich schwieriger als beispielsweise beim Brustschwimmen. Auch Kraul ist gar nicht so einfach. Da muss man einfach dranbleiben und üben.

Mischel
Gast
Mischel
Technik verbessern

Du scheinst ja eine ambitionierte Schwimmerin zu sein, wenn du auf die Zeit achtest. Dann trainierst du bestimmt im Verein, und der hat einen Trainer. Bitte den Trainer mal, dich auf technische Fehler hin zu beobachten. Möglicherweise machst du eine Kleinigkeit falsch, die aber dazu führt, dass du schnell aus der Bahn gerätst.

Mitglied Leon_15 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 11:18 Uhr
Leon_15
  • 53 Beiträge
  • 103 Punkte

Lola, dann bist du wohl eine von den Tanten, mit denen ich in der Schwimmhalle immer kollidiere :-)

Mitglied The_Game95 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 16:42 Uhr
The_Game95
  • 59 Beiträge
  • 105 Punkte

Kann man durch Schwimmen einen kräftigeren Oberkörper bekommen?

Ich bin recht sportlich laufen, radfahren und fußballspielen). Allerdings habe ich kaum Muskeln am Oberkörper. Da ich kein Krafttraining in einem Fitnessstudio machen möchte, würde ich gerne noch regelmäßig Schwimmen. Könnte ich dadurch einen kräftigeren (muskulöseren) Oberkörper bekommen und wie sollte das Schwimmtraining gestatltet werden?

harrybein
Gast
harrybein

Schwimmen ist ein gutes Traning für den ganzen Körper, vor allem für das Kreuz und den Oberkörper.
Ein abwechslungsreiches Training mit verschiedenen Schwimmstilen (Brust-,Kraul-,Delphinschwimmen) sollte genügen.

Mitglied froschn93 ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 21:09 Uhr
froschn93
  • 89 Beiträge
  • 197 Punkte

Schwimmen trainiert dir nicht nur den Oberkörper, sondern den ganzen Körper. Schwimmen ist außerdem ein guter Ausgleich zu deinen anderen Sportarten. :-)

Mitglied Spielmacher ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 09:57 Uhr
Spielmacher
  • 53 Beiträge
  • 81 Punkte
Rudergerät kaufen

Am besten ist ein Rudergerät für zuhause. Damit kann man seinen Oberkörper am besten trainieren, viel mehr als mit Schwimmen.

Mitglied Marcus94 ist offline - zuletzt online am 30.11.15 um 19:42 Uhr
Marcus94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte
Oberkörper trainieren

Das ist wirklich ein Problem bei diesen Sportarten wie Laufen und Radfahren. Die Beine werden trainiert, aber die Arme usw. kaum. Da muss man gezielt Kraftraining für die Oberkörpermuskulatur machen. Schwimmen bringt da nicht so viel, aber Hanteltraining und Rudern schon.

Mitglied svenhallo ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 11:10 Uhr
svenhallo
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte

Man kann auch Krafttraining ohne Geräte machen. Da gibt es auch ein Buch drüber, das heißt Fit ohne Geräte. Sehr zu empfehlen!

Miracle23
Gast
Miracle23

Nach 4 Jahren wieder mit Leistungsschwimmen beginnen - welcher Trainingsplan könnte hilfreich sein?

Vor vier Jahren habe ich mit Leistungsschwimmen aufgehört und möchte nun wieder in diese Szene einsteigen.
Gewichtsmäßig habe ich nicht zugelegt, aber bis auf Joggen habe ich keinen Sport gemacht.
Welcher Trainingsplan wäre da für mich zu empfehlen, wenn ich fünfmal wöchentlich für je zwei Stunden trainieren könnte?

alex
Gast
alex
Trainingsplan für Wiedereinsteiger

Fünf mal die Woche ist zuviel, das müsstest du doch noch wissen. Dein Körper braucht mindestens einen Regenerationstag dazwischen.
Und wenn du wirklich Leistungsschwimmer warst, dann solltest du dich profimäßig trainieren lassen. Frag im Verein nach, wer dir hilft, wieder Anschluss zu kriegen an die Eliteschwimmer.

Kleopatra
Gast
Kleopatra

Gibt es einen Unterschied zwischen Delphinschwimmen und Schmetterling?

Im Schwimmsport wird mal von Delphinschwimmen und mal von Schmetterling gesprochen.
Worin besteht denn der Unterschied oder ist das der gleiche Schwimmstil?

Kleo

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte

Nein, es gibt keinen Unterschied

Mitglied Lea_14 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 20:16 Uhr
Lea_14
  • 76 Beiträge
  • 116 Punkte

Wie kann man das Wassergefühl beim Schwimmen verbessern?

Ich kann mich zwar so einigermaßen über wasser halten, aber richtiges schwimmen ist das nicht zu nennen. Scheinbar habe ich kein gefühl für das wasser. Kann man das wassergefühl durch spezielles training verbessern oder ist das genetisch vorbestimmt?

Sinja91
Gast
Sinja91
Unterricht nehmen

Wie wäre es, wenn du nochmal ein paar Schwimmstunden nimmst? Das bietet jedes Schimmbad an und meist kann man dann am Ende der Einheit auch ein Schwimmabzeichen machen.

Mitglied Marston ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 19:54 Uhr
Marston
  • 72 Beiträge
  • 100 Punkte

Ein Fisch wird sicher ein anderes Wassergefühl haben als du, aber ans Wasser kann sich eigentlich jeder gewöhnen. Du brauchst einfach Schwimmunterricht. Melde dich mal zu einem Kurs an. Dann kommt das Gefühl von allein.

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Mit welchem Schwimmstil unter Wasser erreiche ich die optimale Tauchlänge?

Ich möchte gerne mal das fünfundzwanzig Meter Becken durchtauchen können. Mehr als die Hälfte schaffe ich aber noch nicht. Sicherlich könnte ich durch Änderung meines Schwimmstils mehr erreichen. Welcher Stil wäre für die Tauchphase optimal, was meint ihr?

Schneemann
Gast
Schneemann

Lange, stromlinienförmige Bewegungen. Du musst wie ein Pfeil durchs Wasser schießen und ab und an "froschbewegungen" machen, dann wird das was. Und: Luft anhalten üben. Da muss eindeutig die Lunge trainiert werdne, sonst hilft kein Schwimmstil der Welt, die 50 Meter durchzuhalten.

Mitglied KenYou8 ist offline - zuletzt online am 13.11.15 um 15:33 Uhr
KenYou8
  • 48 Beiträge
  • 62 Punkte
Brustschwimmen mit langen Zügen

Unter Wasser kannst du eigentlich nur im Bruststil schwimmen. Am besten machst du lange Züge und schwimmst nicht so hektisch.

Mitglied sweatheart ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 08:21 Uhr
sweatheart
  • 130 Beiträge
  • 182 Punkte

Ich schaffe die 25 Meter Bahn nie ohne zwischendurch Luft zu holen

Katrin_1978
Gast
Katrin_1978

Ab wann sind Kinder motorisch dazu in der Lage Schwimmen zu lernen?

Babys können zwar auch sich über Wasser halten, aber richtiges Schwimmen ist das ja nicht. Ab welchem Alter sind sie eigentlich motorisch dazu in der Lage, woran kann man das feststellen?

Dini41
Gast
Dini41
Kinder und Schwimmen

Kinder können in der Regel ab 4 Jahren das richtige Schwimmen erlernen. Davor sollte man unbedingt immer dabei sein und die Kinder mit Schwimmflügeln und/oder einem Schwimmring sichern. ;-)

Mitglied t0by5 ist offline - zuletzt online am 09.04.14 um 11:17 Uhr
t0by5
  • 20 Beiträge
  • 26 Punkte
Richtig

Mit vier bis fünf Jahren können Kinder anfangen es zu lernen. Sie können also schon im Kindergarten ihr Seepferdchen machen. Im Schulsport kommt schwimmen aber meist erst mit 10 Jahren dran. Dann ist das Ziel Freischwimmer.

Mitglied KitKat ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 16:51 Uhr
KitKat
  • 136 Beiträge
  • 202 Punkte

Kleine Kinder können schon ab drei Jahren das Schwimmen erlernen. Je nach Veranlagung schaffen sie es schon in diesem Altern, ansonsten ist es auf jeden Fall ab vier, fünf Jahren möglich.

Mitglied Teenie91 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 15:29 Uhr
Teenie91
  • 115 Beiträge
  • 297 Punkte

Schaffe die 100 m Kraul in 1:20 Min. ohne Training - was wäre mit Training möglich?

Ich bin recht sportlich und da ich auch mal einen Triathlon wagen will, habe ich kürzlich mit Schwimmtraining begonnen.
Aus dem Stand heraus habe ich die 100 m in 1:20 Min. geschafft.
Was wäre wohl mit richtigem Training möglich?
Wie sollte ich trainieren, damit ich eventuell an die 1 Minutengrenze herankomme?

bla
Gast
bla

Was möglich ist kannst du den Listen aktueller Weltrekorde entnehmen. Wenn die Frage anderst gemeint ist sollte dir klar sein dass das kaum jemand hier beantworten kann.
Um an die Minutengrenze heranzukommen bedarf es schon einiges an können. Wie du trainieren solltest um das zu erreichen ist einfach beantwortet: Im Verein!

Orlando
Gast
Orlando

Wie kann ich mich aufs Winterschwimmen vorbereiten, ohne mich zu erkälten?

Hallo! Ich wohne in der Nähe des Biggesees und möchte mich in diesem Jahr einer Gruppe von Winterschwimmern anschliessen. Ich bin zwar ein Mensch, der nicht oft erkältet ist, aber dennoch muß ich mich für diese Sportart abhärten. Wie mache ich das am Besten, ohne mir eine Erkältung einzuhandeln? Freuen mich über jeden Tipp! Danke! Gruß Orlando

Caninus
Gast
Caninus

Eiskalt duschen morgens, viel in die Sauna gehen, bei jedem Wind und Wetter nach draußen gehen und erst mal im Herbst oder Frühjahr in einem See im Freien schwimmen und sehen, wie du damit klar kommst. Außerdem würde es nicht schaden, wenn du dich vorher noch mal gründlich von einem Arzt durchchecken lassen würdest. Erzähle dem auch, was du vorhast und ob aus gesundheitlicher Sicht etwas dagegen spricht.

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 179 Beiträge
  • 215 Punkte

Wozu soll das bitte gut sein? Pure Angeberei oder was?

Mitglied HPG ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 08:30 Uhr
HPG
  • 50 Beiträge
  • 68 Punkte

Was kann man gegen Chloraugen machen?

Ich habe seit kurzem wieder angefangen regelmäßig Schwimmen zu gehen, weil es sich positiv auf den ganzen Körper auswirkt. Gestern musste ich wieder feststellen, dass meine Augen nach dem Schwimmen total rot sind und ich das Gefühl habe, durch einen Schleier zu sehen. Wie kann ich diese Chloraugen vorbeugen? Oder was kann ich gegen diese Chloraugen machen?

Mitglied Dennis_arm ist offline - zuletzt online am 17.08.14 um 13:44 Uhr
Dennis_arm
  • 15 Beiträge
  • 22 Punkte
Brille

Wie wär´s mit einer Schwimmbrille? Das Gummiband mögen halt manche nicht, aber daran gewöhnst du dich. Ich schwimme immer ohne, mich stört das Cglor nicht, aber andere sprechen mich nach dem schwimmen oft auf meine "roten" Augen an. Auch Augentropfen vor und nach dem Chlorbad wirken sich günstig aus. Die gibts rezeptfrei und halten das Auge schön feucht.

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 170 Beiträge
  • 204 Punkte
öffentliche Schwimmbäder und Chlorwasser

Wenn die Augen sehr anfällig sind gegen Chlorwasser sollte man unbedingt eine Schwimmbrille tragen. Allerdings muss man bei einer Schwimmbrille auch auf die genaue Passform achten, da die Brillen auch schnell verrutschen oder/und anlaufen könnne. Gegen das Anlaufen kann man die Innenseiten der Gläser mit Shampoo oder Duschgel einreiben, abspülen und dann läuft die Brille nicht so schnell an.

schneewittchen
Gast
schneewittchen

Darf man mit einer Erkältung schwimmen gehen?

Hallo ihr!

Morgen habe ich wie jeden Mittwoch Schwimm-Training, bin aber seit Samstag leicht erkältet und verschnupft. Jetzt wollte ich hier mal nachfragen ob man mit einer Erkältung trotzdem schwimmen gehen darf, oder ob das dann auf jeden Fall schlimmer wird. Ich würde mir danach natürlich die Haare föhnen und so. Was meint ihr?

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 189 Beiträge
  • 219 Punkte
Erkältung und schwimmen

Auch bei einer leichten Erkältung sollte man nicht schwimmen gehen. Auch andere Belastungen im Bereich Sport oder schwerer körperlicher Arbeit sollten vermieden werden. Das Immunsystem muss sich wieder stärken und der KÖrper benötigt viel Ruhe, die man sich auf jeden Fall auch gönnen sollte.

Mitglied SillyWizard ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 21:38 Uhr
SillyWizard
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte

Schwimmen mit einer Erkältung ist eher kontraproudktiv und kann den Erkältungszuständ eher verschlimmern und somit die Genesungszeit hinauszögern. Lieber Ausruhen und sich schonen. Ein Spaziergang an der frischen Luft ist empfehlenswert.

Mitglied KleinesMeusle ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 10:04 Uhr
KleinesMeusle
  • 99 Beiträge
  • 133 Punkte

Kann ich mich ohne Probleme als Nichtschwimmer outen?

Ich kann nicht schwimmen. Leider hat es mir bislang keiner beigebracht, weil mein Vater nie Zeit hat und meine Mutter an einer Chlorallergie leidet. Bald fahre ich ans Meer und ich habe Angst, dass meine Freunde mich ins Meer schmweißen. Kann ich mich einfach outen? Oder was soll ich tun?

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
....

Und wieder einmal zeigt sich die mangelnde Denkfähigkeit der Fake-Schreiber:
"Bald fahre ich ans Meer...". Im Dezember oder im Januar - oder vielleicht im Februar?

Mitglied Smoker-Wolfi ist offline - zuletzt online am 02.12.14 um 00:28 Uhr
Smoker-Wolfi
  • 443 Beiträge
  • 455 Punkte
@ Kermit

Wieso nicht? Die Wassertemperatur in Varadero/Cuba oder an der Playa del Carmen/Mexiko ist um diese Zeit herrlich (ca. 28 Grad).
Die Erdkugel kennt noch andere Meere außer der Nord- und Ostsee, falls du schonmal was davon gehört haben solltest.
Langsam nimmt deine Fake-Theorie paranoide Züge an wie bei dem dubiosen jonny_x.

gast
Gast
gast

Ja was denn, ist doch fake. Ich mein was soll die Frage, natürlich lässt man sich lieber ins Wasser schmeißen und ertrinkt als sich zu outen!

Mitglied berliner93 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 08:20 Uhr
berliner93
  • 109 Beiträge
  • 233 Punkte

Welche Krankheiten können speziell durchs Schwimmen entstehen?

Schwimmen soll ja eine gesunde Freizeitbeschäftigung sein. Aber manchmal hört man von diversen Krankheiten, die beim Schwimmen ausgelöst worden sein sollen. Was können das für Krankheiten sein und kann man die durch gewisse Vorsichtsmaßnahmen vermeiden?

Mitglied smokey ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:46 Uhr
smokey
  • 52 Beiträge
  • 72 Punkte
???

Was für Krankheiten sollte man sich denn durch Schwimmen holen können? Du kannst dir nichts brechen im Wasser und auch nicht hinfallen. Was also ist daran gefährlich?

christas
Gast
christas

Ersaufen soll für die Gesundheit gefährlich sein ;-)

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 196 Beiträge
  • 234 Punkte
Fußpilz und Bindehautentzündung

Ich vermute, es geht nicht direkt um das Schwimmen, sondern um die Begleitumstände. In den Duschen kann man sich zum Beispiel sehr leicht Fußpilz holen. Und auch das Chlorwasser ist nicht so ohne. Bindehautentzündungen an den Augen, trockene Haut und solche Sachen sind relativ häufig.

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 114 Beiträge
  • 164 Punkte
Chlor ist echt ätzend

Für mich ist das Chlor das Schlimmste. Ich sehe nach dem Schwimmen immer aus wie ein Kaninchen, ganz rote Augen, die auch noch eine ganze Weile danach gereizt sind. Und für die Haut ist das Wasser auch nicht gut. Deshalb sollte man sich auch nach dem Schwimmen immer noch mal gut abduschen und zu Hause dann die Haut eincremen.

Mitglied mulle ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 10:18 Uhr
mulle
  • 118 Beiträge
  • 162 Punkte

Ich bin jahrelang schwimmen gegangen, ohne mir jemals Fußpilz zu holen

gast
Gast
gast

Gegen Chlor helfen Chlorbrillen und gegen Fußpilz Lavendelöl.

Sanne65
Gast
Sanne65

Wie kann man durch Schwimmtraining abnehmen?

Ich habe so zehn Kilo Übergewicht und ausser Schwimmen, kann ich wohl keine Sportart ausüben. Könnte ich auch durch regelmäßiges Schwimmen einige Pfunde verlieren? Wie sollte dann so ein Schwimmtraining aussehen (wie oft und lang wöchentlich? Danke für viele Infos dazu.

Mitglied yeeedi ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 11:59 Uhr
yeeedi
  • 58 Beiträge
  • 80 Punkte
Ratschlag

Wieso kannst du keine andere Sportart ausüben? 10 kg Übergewicht sind dafür doch nicht der Grund oder?

Also ich würde sagen, dass du jeden zweiten oder dritten Tag trainieren solltest (Ruhephasen dazwischen sind wichtig!). Da ich nicht weiß, wie es um deine Kondition steht, ist es schwer zeitliche Angaben zu sagen. 45 Minuten sollten schon drin sein.

Mitglied safado ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 20:28 Uhr
safado
  • 63 Beiträge
  • 85 Punkte
Schwimmen ist sehr gut

10 Kg zu viel sind nun noch nicht die Welt, aber es ist trotzdem eine gute Entscheidung gewesen, dass du dich fürs Schwimmen entschieden hast. Das geht nicht so auf die Gelenke wie andere Ausdauersportarten wie Laufen. Außerdem kann man auch durch Schwimmen Kalorien verbrennen. Zwei bis drei Mal die Woche für mindestens 30 Minuten wäre schon ein guter Anfang. Aber du musst gleichzeitig eine kalorienreduzierte Diät durchführen, denn nur vom Schwimmen allein wirst du nicht genug abnehmen.

Tamina
Gast
Tamina

Wenn es dir nur um die Gewichtsabnahme geht, ist es eigentlich egal, wie das Schwimmtraining aussieht. Du kannst Brust, Kraul oder Rücken schwimmen. Je schneller du schwimmst, je länger du trainierst und je öfter in der Woche du zum Schwimmen gehst, desto mehr Kalorien wirst du verbrennen und desto schneller nimmst du ab.

Mitglied supermum ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:08 Uhr
supermum
  • 161 Beiträge
  • 197 Punkte

Wenn du noch nach anderen Sportarten suchst, die für Übergewichtige empfehlenswert sind, dann kann ich dir noch Radfahren, Skilanglauf und Nordic Walking nennen.

Mitglied LGrobert ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 12:53 Uhr
LGrobert
  • 68 Beiträge
  • 92 Punkte

Du kannst jede Menge anderer Sportarten ausüben. Du solltest nur auf solche verzichten, die die Gelenke stark beanspruchen. Laufen, Springen und solche Sachen.

Mitglied mmr22 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 14:46 Uhr
mmr22
  • 118 Beiträge
  • 266 Punkte

Werden durch intensives Schwimmtraining die Fußgelenke so geschwächt, dass man leichter umknickt?

Ein Freund von mir geht fast täglich zum Schwimmtraining. Das zieht er jetzt schon seit über einem Jahr so durch.
Nun ist er in den letzten Wochen öfters mal umgeknickt und laboriert jetzt an einer Bänderdehnung im Fußgelenk.
Kann es sein, dass durch das intensive Schwimmtraining die Bänder so geschwächt wurden?

Mitglied danielgameer ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 16:46 Uhr
danielgameer
  • 35 Beiträge
  • 57 Punkte
Unwahrscheinlich

Eigentlich werden die Fußgelenke beim Schwimmen nicht sonderlich beansprucht. Vielleicht wenn man mit Flossen schwimmt, aber das macht man ja normalerweise nicht. Ich vermute eher, dass es sich bei deinem Freund um eine angeborene Bänderschwäche handelt, die sich jetzt erst bemerkbar gemacht hat.

Mitglied Nicolas01 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 11:37 Uhr
Nicolas01
  • 62 Beiträge
  • 82 Punkte

Schwimmen ist für jemand mit schwachen Fußgelenken eine ziemlich gute Idee. Allemal besser als Laufen, wo die Gefahr des Umknickens immer gegeben ist. Im Wasser passiert so was nicht, außer wenn man sich ein bisschen unglücklich vom Beckenrand abstößt.

Mitglied thunderdome ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 21:48 Uhr
thunderdome
  • 52 Beiträge
  • 74 Punkte

Dass die Bänder der Fußgelenke durch Schwimmen instabil werden, habe ich noch nie gehört. Dass Brustschwimmen auf den Rücken und die Kniegelenke gehen kann, das schon, aber nichts mit Bändern.

twinkleeyes31
Gast
twinkleeyes31

Wie sollte man eine Trainingsstunde im Schwimmen für Kinder gestalten?

Wir haben im Schwimmverein einige Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren, die gefördert werden sollen.
Zweimal in der Woche wollen wir ein circa einstündiges Training machen.
Wie sollte man diese Stunde gestalten? Wann sollte man zum Beispiel Technik und wann Ausdauer trainieren?
Welche Vorschläge hättet ihr da für mich?

Mitglied BigSpender ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 18:59 Uhr
BigSpender
  • 60 Beiträge
  • 86 Punkte

Lass sie doch zu Anfang erstmal einige Bahnen Brust schwimmen, zum Aufwärmen. Und dann jeweils ein paar Bahnen Kraul, Rücken, und wenn sie das schon können, auch Delphin. Dann könntest du ihnen auch bestimmte Fertigkeiten wie Köpper, Rolle vorwärts und rückwärts u. ä. beibringen. Wenn ihr ein Sprungbrett habt, ist das natürlich toll, denn das macht dnen auch Spaß. Und schließlich kannst du sie auch noch Ringe aus dem Wasser holen lassen.

Hanna
Gast
Hanna

Warum bekomme ich beim Schwimmen Rückenschmerzen?

Ich dachte immer Schwimmen wäre gut für den Rücken und habe deshalb auch damit begonnen, weil ich nicht mit chronischen Rückenschmerzen wie meine Mutter enden wollte.
Jetzt bekomme ich aber auf einmal gerade beim Schwimmen Rückenschmerzen, wie kann das sein? Mache ich etwas verkehrt oder auf was muss ich beim Schwimmen achten um Sachen wie Rückenschmerzen vorzubeugen?

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 161 Beiträge
  • 169 Punkte
Schwimmen und Rückenschmerzen

Gerade beim Brustschwimmen kann es zu Haltungsschäden kommen. Wenn man den Kopf krampfhaft über dem Wasser behält, können sich der Rücken und das Genick nicht richtig entspannen. Man sollte die Technik des Brustschwimmens richtig anwenden, indem man beim Ausatmen der Luft das Gesicht in das Wasser taucht und beim Einatmen den Kopf leicht anhebt.

Es gibt auch die Möglichkeit auf dem Rücken zu schwimmen, diese Art des Schwimmens ist besonders entspannend für die Rückenmuskulatur.

Mitglied phil2002 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 09:25 Uhr
phil2002
  • 70 Beiträge
  • 100 Punkte

Schwimmstechniken muss man auf jeden Fall richtig anwenden, um wirklich effektiv etwas für die Rücken- und Nackenmuskulatur zu tun.

Mitglied Nichtswisser ist offline - zuletzt online am 20.09.15 um 16:10 Uhr
Nichtswisser
  • 93 Beiträge
  • 99 Punkte
Rückenschmerzen nach dem Schwimmen

Wenn man nach längerer Zeit das Schwimmen anfängt, kann es sich auch um muskelkater handeln, den man leicht mit Rückenschmerzen verwechseln kann.

Jenny81
Gast
Jenny81

Kann Ausdauer-Schwimmen bei Hitze den Kreislauf belasten?

Ich habe mir eine Jahreskarte für unser Schwimmbad gekauft und werde möglichst regelmäßig meine Bahnen ziehen. Da ich irgendwann auch einen Triathlon bestreiten will, werde ich auch längere Strecken zurücklegen. Wie ist das eigendlich bei Hitze, könnte man dann Probleme mit dem Kreislauf kriegen oder ist das im Wasser unwahrscheinlich? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal dafür. Gruß, Jenny

Mitglied Rachel-Emilia ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 12:49 Uhr
Rachel-Emilia
  • 144 Beiträge
  • 200 Punkte
Kommt auf die Wassertemperatur an

Wenn das Wasser 20 Grad hat, kann es draußen ruhig 35 Grad haben. Da ist es doch im Wasser immer noch angenehm frisch. Schwimmen kannst du, solange zu willst, bzw. solange du noch kannst.

Mitglied Acute ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 11:41 Uhr
Acute
  • 69 Beiträge
  • 95 Punkte

Ich laufe sogar Marathon bei Hitze! Es geht alles, wennn man nur will.

Mitglied kascha82 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:20 Uhr
kascha82
  • 209 Beiträge
  • 271 Punkte

BEvor man einen neuen Sport aufnimmt,sollte man eigentlich ein Mal zum Arzt gehen, und sich untersuchen lassen. Falls jemand mit schweren Herzproblemen zu lange bei hohen TEmperaturen Sport treibt, könnte das schon gefährlich werden.

Mitglied Connor1993 ist offline - zuletzt online am 02.12.15 um 16:09 Uhr
Connor1993
  • 104 Beiträge
  • 206 Punkte

...du wirst ja nicht gerade im Thermalbad deine Runden drehen wollen ,oder?

Noreia
Gast
Noreia

Kann man trotz erhöhtem Schwimmtraining ein "Schwimmerkreuz" vermeiden?

In unserer Nähe ist ein neues Schwimmparadies eröffnet worden. Deshalb habe ich mich entschlossen, regelmäßig schwimmen (fast täglich) zu gehen und das sollte schon in den Leistungsbereich gehen. Allerdings möchte ich dadurch meine schlanke Figur nicht ruinieren und dieses breite Schwimmerkreuz vermeiden. Wie kann ich das Training dementsprechend gestalten, was meint ihr?

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 123 Beiträge
  • 187 Punkte
Geht nicht anders

Wenn du wirklich in den Leistungsberiech möchtest, ist das wohl unumgänglich!

Mitglied supermum ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:08 Uhr
supermum
  • 161 Beiträge
  • 197 Punkte
Schwimmtraining

Bei einem täglichen und gezielten Schwimmtraining ist ein Schwimmerkreuz -breite Schulern- nicht vermeidbar. Als Frau sollte man vielleicht auch öfter mal Rückenschwimmen, besonders beim normalen Schwimmen kommt es zur Stärkung dieser Muskelpartien.

Mitglied dave_93 ist offline - zuletzt online am 26.11.15 um 18:17 Uhr
dave_93
  • 104 Beiträge
  • 216 Punkte

Gibt es Schwimmkurse zur Verbesserung der Schwimmtechnik?

Ich kann zwar schwimmen, aber das sieht mehr nach planschen aus. Fürs neue Jahr habe ich mir vorgenommen, meine Schwimmtechnik zu verbessern und mindestens zweimal wöchentlich in der Schwimmhalle zu trainieren. In einen Schwimmverein möchte ich aber nicht unbedingt. Gibt es wohl geeignete Schwimmkurse dafür? Wer kann mir dazu Infos geben?

Mitglied Leuchteturm ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 14:48 Uhr
Leuchteturm
  • 67 Beiträge
  • 81 Punkte

Hey,
es gibt bestimmt so "crash-Kurse" fürs schwimmen.
Musst du mal in deiner Nähe bei den Schwimmbädern gucken . ;)

Mitglied akorny38 ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 21:00 Uhr
akorny38
  • 82 Beiträge
  • 146 Punkte
Einzelcoaching

Kennst du einen guten Schwimmtrainer? Dann frag den doch mal, ob er dir ein paar Stunden Einzelunterricht gibt, wenn du partout nicht in einen Verein willst.

Mitglied jokerboy-07 ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 15:05 Uhr
jokerboy-07
  • 42 Beiträge
  • 56 Punkte

Ein Schwimmverein wäre aber schon das Beste. Was hast du denn dagegen? Das macht doch auch Spaß, die ganzen Wettkämpfe und so.

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 101 Beiträge
  • 141 Punkte

Theoretisch kannst du dir die richtige Technik zwar auch online abgucken, aber ob du sie dann auch in der Praxis richtig umsetzt, ist wohl fraglich. Ich denke, ohne Trainer geht es nicht.

Franzi
Gast
Franzi

Muss man immer mit Gegenstromanlage trainieren um richtig gut zu werden?

Bei den Schwimmstars hört man es ja immer wieder, die sollen alle in der Gegenstromanlage trainieren und deshalb so gut sein.
Geht es also nicht ohne, um richtig gut zu werden?

Liebe Grüße

Franzi

Mitglied zwingbing ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 15:55 Uhr
zwingbing
  • 43 Beiträge
  • 45 Punkte
Wo gibt es sowas schon

Gegenstromanlage? - Ich wäre schon happy, wenn wir in unserer 200.000 Einwohner zählenden Stadt wenigstens eine Schwimmhalle hätten....

Volcom
Gast
Volcom

Normale Schwimmbäder besitzen überhaupt keine Gegenstromanlage. Also wenn du nicht gerade ein Elitesportler werden willst, wirst du wohl mit den vorhandenen Möglichkeiten vorlieb nehmen müssen.

petermark
Gast
petermark

Für Profischwimmer ist so eine Gegenstromanlage natürlich super, weil du Kraft, Technik und Ausdauer gleichermaßen trainieren kannst. Das funktioniert nach dem Laufbandprinzip.

Mitglied Andres93 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 09:57 Uhr
Andres93
  • 104 Beiträge
  • 226 Punkte

Wodurch unterscheidet sich die Schwimmtechnik beim Streckentauchen von der Brustschwimmtechnik?

Ich bin zwar ein guter Brustschwimmer, aber beim Streckentauchen komme ich nicht so richtig vorwärts.
Ist das eine andere Technik, wie schaffe ich es, auch unter Wasser schneller zu werden?

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte
Falscher Ansatz

Die Technik unterscheidet sich in kleinen Punkten, hauptsächlich im Armzug. Aber "unter Wasser schneller werden" ist der falsche Ansatz. Energiesparend tauchen ist das A und O, lange Gleitphasen zwischen den Zügen und eine strömungsgünstige Körperhaltung bringen dich weiter, nicht Schnelligkeit. Such mal mit den Begriffen "Dynamic apnea without fins" unter Youtube, da findest reichlich Anschauungsmaterial.

Dion19
Gast
Dion19

Welche Muskelpartien werden durch Schwimmen besonders aufgebaut?

Ich bin zwar recht sportlich, aber Schwimmen gehört momentan nicht zu meinen Sportarten. Jetzt habe ich gehört, dass Schwimmen viele Muskelpartien beansprucht. Welche wären das genau und trägt Schwimmen auch zur allgemeinen Fitness bei? Dann würde ich das sicherlich auch regelmäßig machen.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte
Alles, einfach alles ^^!

Naja, Schwimmen beansprucht alle Muskeln ^^ - deswegen gilt es ja auch als Ganzkörpertraining. Vor allem für den Rücken ist Schwimmen aber besonders wertvoll.

Mitglied sgtlamott ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 14:52 Uhr
sgtlamott
  • 30 Beiträge
  • 46 Punkte
Schwimmen und Gesundheit

Beim Schwimmen werden fast alle Muskeln beansprucht. Allerdings sollte man beim Brustschwimmen darauf achten, das Gesicht nicht zu hoch zu halten, dadurch kann der Nacken zu sehr beansprucht werden und es kommt zu Verkrampfungen im Nackenbereich.

vreni
Gast
vreni
Ausgleichssport Schwimmen

Schwimmen ist für jede Altersklasse gut. Ob dicke oder schlanke Menschen, das Gefühl im Wasser sich zu bewegen zeigt sich äußerst angenehm und verleiht ein gutes Gefühl.

Zwilling27
Gast
Zwilling27

Kann man Ohrenprobleme beim Schwimmen mit Ohropax vermeiden?

Zur Zeit schwimme ich regelmäßig, allerdings habe ich dadurch Ohrenprobleme bekommen.
Könnte ich mit Ohropax so meine Ohren verschließem, dass kein Wasser Eindringen kann?

Mitglied Steffy_srk ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 11:06 Uhr
Steffy_srk
  • 215 Beiträge
  • 257 Punkte

Kannst Ohropax oder Ohrstöpsel ja mal versuchen, wenn es dich nicht nervt, wenn du dann nichts mehr hörst.

Monique73
Gast
Monique73
Brustschwimmen

Mach doch einfach Brustschwimmen, dann kommt dein Kopf nicht unter Wasser.

Mitglied jensel ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 22:07 Uhr
jensel
  • 54 Beiträge
  • 80 Punkte

Sind das richtige Ohrenprobleme, oder hast du einfach nach dem Schwimmen noch Wasser in den Ohren? Das habe ich auch regelmäßig, und oft läuft das Wasser dann erst Stunden später aus dem Ohr.

Mitglied svenhallo ist offline - zuletzt online am 28.06.15 um 11:10 Uhr
svenhallo
  • 59 Beiträge
  • 83 Punkte

Tauchen, Kraulen und ins Wasserspringen geht dann wohl nicht bei dir. Schon ganz schön blöd sowas.

Mitglied dasetwas ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:50 Uhr
dasetwas
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte

Wie trainiert man den Start vom Startblock?

Seit einem halben Jahr schwimme ich regelmäßig in unserem neuen Hallenbad. Nun möchte ich auch mal vom Startblock springen. Damit das anfangs nicht so blöd aussieht, würde ich gerne wissen, was man dabei beachten sollte und wie man das effektiv trainieren kann? Wer kann mir das mit einfachen Worten erklären?

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Mit geschriebenen Worten lässt sich das schwer erklären, aber google hilft:
http://www.youtube.com/watch?v=9Gh5uktnUbc

Mitglied kev ist offline - zuletzt online am 22.09.15 um 18:23 Uhr
kev
  • 50 Beiträge
  • 64 Punkte

Beim Start steht man mit vorgebeugten Oberkörper auf dem Startblock. Hierbei berühren die Hände die Füße oder aber den Rand des Startblocks. Wenn das Startsignal ertönt, springt man dann kopfüber ins Wasser. Sinnvoll ist hierbei, dass der Absprung in einem möchst flachen rechten Winkel erfolgt, denn so kann man nach dem Eintauchen den Schwung vom Absprung für eine gleitende Vorwärtsbewegung nutzen und Tempo für den folgenden Schwimmstil einnehmen. Erfahrene Schwimmer zeigen Dir diese Technik sicherlich gerne und können dich auch direkt korrigieren vor Ort.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte

Kann erhöhtes Schwimmtraining die Sprintfähigkeit negativ beeinflussen?

Ich möchte einen Kurztriathlon bestreiten und habe deshalb das Schwimmtraining erhöht. Hauptsächlich bin ich aber im Sprintbereich bis vierhundert Meter aktiv. Nun habe ich gehört, dass Schwimmen die Sprintfähigkeit verschlechtern könne. Ist da wirklich was dran?

Mitglied Odin93 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 21:46 Uhr
Odin93
  • 105 Beiträge
  • 211 Punkte

Wenn du nur schwimmen würdest, könnte das tatsächlich ein Problem werden. Aber für einen Triathlon trainierst du ja nicht nur Schwimmen, sondern auch Laufen und Radfahren. Deshalb sehe ich da in deinem Fall kein Problem, wenn du es mit dem Schwimmen nicht übertreibt zulasten der anderen zwei Sportarten.

Odin93

Mimi82
Gast
Mimi82

Das habe ich ja noch nie gehört, dass man durch Training einer Sportart in einer anderen schlechter werden kann.....

inselboy
Gast
inselboy

@Mimi82
kann aber trotzdem sein, weil es beim Schwimmen und Sprinten zu ganz verschiedenen Formen der Muskelkontraktion kommt. Wenn sich der Körper dann an die eine zu sehr gewöhnt, kann das schon zu Lasten der anderen gehen.

Mitglied Darkviper ist offline - zuletzt online am 06.01.16 um 08:26 Uhr
Darkviper
  • 48 Beiträge
  • 64 Punkte

Kennt ihr eine effektive Schwimmtaktik für Kurzstrecken?

Im Schulschwimmunterricht bin ich nicht gerade der Beste, weswegen ich am Wochenende auch Schwimmen gehe, um mich zu verbessern. Beim Kurzstreckenschwimmen bin ich besonders langsam. Kennt ihr vielleicht eine gute Schwimmtaktik für Kurzstrecken für mich?

Iceland
Gast
Iceland

Hi, bei Kurzstrecken im Schwimmen, wie beim Sprint auch, gilt es eigentlich alles zu geben von anfang an.

Mitglied Tom27 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 08:55 Uhr
Tom27
  • 143 Beiträge
  • 297 Punkte
Auf Kurzstrecken Vollgas geben

Auf langen Schwimmstrecken muss man mit den Kräften haushalten, aber auf kurzen sollte man gleich Vollgas geben.

Mitglied schuboy ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 12:24 Uhr
schuboy
  • 39 Beiträge
  • 49 Punkte
Welchen Stil?

Was schwimmst du denn auf Kurzstrecken? Wenn Freistil angesagt ist, dann versuche es doch mal mit einem anderen Schwimmstil als bisher. Ich selbst kraule, weil ich damit am schnellsten vorankomme. Rückenschwimmenkann ich nicht so schnell, Brust ist bei mir auch zu langsam, und Delphin ist mir einfach viel zu anstrengend. Das konnte ich noch nie.

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 251 Beiträge
  • 317 Punkte

Ihr habt doch im Schwimmunterricht auch einen Lehrer. Warum bittest du denn den nicht mal, dir ein paar Tipps zu geben, wie du dein Tempo erhöhen kannst? Vielleicht ist dein Stil nicht sauber genug, sodass du unnötig Zeit verschenkst.

Mitglied sarah14 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 12:53 Uhr
sarah14
  • 92 Beiträge
  • 124 Punkte

Schwimmtraining nur mit Schwimmtrainer oder reicht ein guter Trainingsplan?

Weil ich wohl eine gute schwimmtechnik habe, wurde ich im angesprochen, in den schwimmverein einzutreten. Da wären auch trainer, die mich noch mehr fördern könnten.
Ich bin keine vereinsmensch und frage mich, ob ein guter trainigsplan genausso gut ist wie ein trainer.
Was kann mir ein trainer denn wirklich beibringen?

gast
Gast
gast

Zwei Dinge bringen Trainer: Zu einem können sie deine Technik korrigieren. Es ist nahezu unmöglich eine saubere Schwimmtechnik zu lernen ohne Korrekturen von außen.
Andereseits hillft das Schwimmen nach Ansage der Willenstärke auch harte Trainingsserie durch zu ziehen, das erhöht den Trainingseffekt. Alleine gibt man häufiger früher auf. Das gilt natürlich nicht für jeden, aber mir geht es so.

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 168 Beiträge
  • 218 Punkte

Ab welchem Kindesalter kann man frühestens das Schwimmabzeichen in Silber machen?

Mein Patenkind (sieben Jahre) ist eine wahre Wasserratte und und möchte gerne das Schwimmabzeichen in Silber machen.
Was wird denn dabei verlangt, welche Schwimmzeiten sind normal oder außergewöhnlich und ab welchen Alter ist das überhaupt möglich?

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte
Schwimmabzeichen

Alterbeschränkung find ich keine, erst für Gold ist ein Mindestalter von 9 Jahren vorgeschrieben.
Zu den zu erbringenden Leistungen:
1. Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage
2. Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
3. Sprung aus 3 m Höhe
4. 10 m Streckentauchen
5. Kenntnis von Baderegeln und Selbstrettung

coco72
Gast
coco72

Wie vermeidet man beim Schwimmen und Tauchen das Wassereindringen in die Ohren?

Ich gehe ja wirklich gerne schwimmen, aber danach habe ich dauernd Probleme mit meinen Ohren, weil immer wieder Wasser dort eindringt. Wie kann ich das vermeiden. Bin für Tipps sehr dankbar. Gruß, Coco

Mitglied fwm ist offline - zuletzt online am 30.05.13 um 23:19 Uhr
fwm
  • 139 Beiträge
  • 146 Punkte
Apotheke

Es gibt in der Apotheke etwas, das steckt man sich in die Ohren, dann bleiben die trocken

bullet14296
Gast
bullet14296
ClearEars

Probiere mal ClearEars aus der Apotheke. Seit ich die nach jedem Schwimmen benutze, habe ich keine Probleme mehr mit Entzündungen o.Ä.

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte
Ohrenstöpsel

Auch wenn es nicht gerade super toll ausschaut, aber es gibt wasserdichte Ohrenstöpsel, die das Eindringen von Wasser verhindern.

Diese Teile gibt es in jeder Apotheke zu kaufen.

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 142 Beiträge
  • 198 Punkte

Badekappe oder wasserdichte Ohrenstöpsel helfen.

Mitglied Maxi1994 ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 09:38 Uhr
Maxi1994
  • 66 Beiträge
  • 134 Punkte

Gibt es spezielle Schwimmkurse zum Erlernen der Delphin-Technik?

Als Kind habe ich das normale Brust- und Kraulschwimmen gelernt. Das Rückenschwimmen habe ich mir selber beigebracht, aber ich möchte auch gerne die Delphintechnik beherrschen. Selber beibringen kann ich mir irgendwie nicht. Gibt es dafür vielleicht spezielle Kurse und wo wird sowas angeboten?

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 174 Beiträge
  • 304 Punkte

Im Schwimmbad der Bademeister wird da am besten weiterhelfen können.

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 156 Beiträge
  • 212 Punkte

Brust- oder Rückenschwimmen - was ist bei Rückenproblemen besser?

Ich habe seit Monaten Rückenprobleme und man hat mir empfohlen, regelmäßig zum Schwimmen zu gehen. Hilft jetzt Schwimmen generell bei Rückenproblemen oder ist Brust- oder Rückenschwimmen mehr zu empfehlen?

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 200 Beiträge
  • 246 Punkte
Schwimmen bei Rückenproblemen

Viele Menschen schwimmen in der Haltung brustschwimmen sehr verkrampft, das heist sie halten den Kopf nach oben, um die Haare nicht nass zu machen. Das wirkt sich nicht gut auf das Genick und den Rücken aus. Richtiges Brustschwimmen wirkt entspannend auf den Rücken. Rückenschwimmen ist auf jeden Fall noch besser, aber das bedarf schon einiger mehr Übungen.

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 183 Beiträge
  • 215 Punkte

Beim Brustschwimmen sollte beim Ausatmen das Gesicht immer in das Wasser gedrück werden. Nur so ist das Brustschwimmen effektiv und wirkt sich positiv auf den Rücken und die Halswirbelsäule aus.

Mitglied The_Game95 ist offline - zuletzt online am 25.11.15 um 16:42 Uhr
The_Game95
  • 59 Beiträge
  • 105 Punkte

Welche Wassertemperatur ist ideal für Rekordversuche?

Bei Schwimmveranstaltungen gibt es wohl einige Becken, worin besonders viele Rekorde geschwommen werden.
Womit hat das zu tun? Liegt das eventuell an der Wassertemperatur und welche wäre dann ideal für Rekordversuche?

Mitglied Ayumi ist offline - zuletzt online am 03.09.15 um 07:30 Uhr
Ayumi
  • 88 Beiträge
  • 88 Punkte
Such nach schnellem Wasser

Die Wassertiefe soll ausschlaggebend sein, umso tiefer, umso besser.
Keine Wellenreflexionen vom Beckenrand sind auch hilfreich.
Temperatur 25°C ist wohl ideal.
Ansonsten noch Wasserhärte und Sauerstoffgehalt....und der Glauben an das alles :-)))

Mitglied theresaa- ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 15:42 Uhr
theresaa-
  • 136 Beiträge
  • 182 Punkte

Regt Schwimmen die Blasentätigkeit an?

Vielleicht ist das nur bei mir so, aber jedesmal wenn ich schwimme, habe ich vermehrten Druck auf meine Blase. Mehrmals muss ich dann auf die Toilette und das nervt. Woran könnte das liegen, was meint ihr?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.12.17 um 22:22 Uhr
135790
  • 3603 Beiträge
  • 4084 Punkte
Wegen dem Druck auf die Blase

Hast es ja schon selbst erklärt.
Leider gibt es dann viele, die ins Wasser Pinkeln und das ist nicht gerade angenehm. Trotzdem gehe ich nur vorher und gleich danach einmal auf die Toilette in ca. 2 Stunden Badeaufenthalt.

gästchen
Gast
gästchen

Http://de.wikipedia.org/wiki/Gauer-Henry-Reflex

Mitglied Dortmunder ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 19:16 Uhr
Dortmunder
  • 67 Beiträge
  • 89 Punkte

Welche gesundheitlichen Schäden treten auf, wenn ehem. Leistungsschwimmer nicht abtrainieren?

Wenn bekannte Leistungsschwimmer mit dem Leistungssport aufhören, müssen die erst mal "abtrainieren". Warum ist das so wichtig? Welche gesundheitlichen Schäden könnten denn auftreten, wenn man das nicht macht und wie muss so ein Training idealerweise gestaltet werden?

Mitglied cc001 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 14:44 Uhr
cc001
  • 38 Beiträge
  • 56 Punkte
Abtrainieren

Das sogenannte Abtrainieren betrifft jeden Leistungssportler. Man sollte auf keinen Fall von heute auf morgen mit dem Training aufhören. Es kann zu Kreislaufproblemen kommen. Es ist wahrscheinlich auch normal, das kein Sportler so einfach aufhören kann, sofern er nicht schwer verletzt ist.

Karl
Gast
Karl

Ich habe Probleme mich aus der normalen Schwimmlage hinzustellen

Ich hoffe ich bin hier nicht der einzige erwachsene Schwimmanfänger und es kann jemand nachvollziehen. Ich bin 62 und gehöre noch zu einer Generation für die es nicht selbstverständlich war, schwimmen zu lernen. Jetzt bin ich aber seit knapp einem Jahr in einem Schwimmkurs für Erwachsene und es klappt schon ganz gut. Ich gleite richtig durchs Wasser, ein tolles Gefühl. Mit einer Sache habe ich aber Probleme, ich komme aus diesem Gleiten nicht in die Standposition.
D.h. ich bekomme die Füße nicht auf den Boden und das macht natürlich unsicher! Wie bekomme ich das am besten hin, weiß da einer bescheid?

Viele Grüße

Karl

Mitglied Lilly510 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 21:19 Uhr
Lilly510
  • 101 Beiträge
  • 103 Punkte
Ist einfach ungewohnt

Ich denke, das liegt einfach daran, dass es für dich als Schwimmanfänger mit über 60 einfach völlig ungewohnt ist, sich im Wasser so schwerelos zu bewegen. Das muss man einfach üben. Und das braucht natürlich etwas Zeit, da man sich im fortgeschrittenen Alter ja generell nicht mehr so mühelos umstellen kann wie in der Jugend. Aber ich finde es großartig, dass du mit 62 Jahren noch etwas ganz Neues angefangen hast. Das hält ja dann auch jung!

hoeder
Gast
hoeder

Schwimm doch einfach bis zum Beckenrand und halte dich dort etwas fest. Dann geht es bestimmt leichter, von der Waagerechten in die Senkrechte zu kommen.

Mitglied Gorbatschow ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 19:27 Uhr
Gorbatschow
  • 64 Beiträge
  • 82 Punkte

Wozu gibt es denn die Schwimmlehrer? Die müssten solche Probleme doch kennen und Tipps parat haben... Einfach beim nächsten Mal fragen.

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

"Gorbatschow" hat vollkommen recht.
Allerdings ist der Beitrag schon aus 2012 und ich hoffe, der Schwimmer hat die Lösung gefunden.
Der Beitrag erscheint mir sowieso schon wieder unlogisch und realitätsfremd, denn um Schwimmen zu lernen, muss zunächst das Gleiten im Wasser geübt werden. Und nach dem Gleiten muss man die Füße auf den Beckenboden brinden. Wenn das jemand nicth schafft (übrigens in der Regel sind das bei erwachsenen Schwimmschülern die Frauen...) dann erkennt das der Schwimmlehrer sofort.
Aber naja, die erste Antwort auf diesen Beitrag war ja auch von einem Fake-Schreiber, die dritte vermutlich auch...

Kerstin
Gast
Kerstin

Wassergefühl soll beim Schwimmen wichtig sein - aber was ist das überhaupt?

Schwimmwettbewerbe finde ich unheimlich interessant und verfolge daher die meisten TV-Übertragungen.
Bei so Übertragungen fällt oft der Begriff "Wassergefühl" und wie wichtig dies wäre.
Aber was bedeutet Wassergefühl eigentlich, was kann ich mir darunter vorstellen?

Svenja
Gast
Svenja
Wassergefühl

Wassergefühl kann man nicht definieren, man muss es am eigenen Körper erfahren. Viele Schwimmer rasieren sich alle Körperhaare ab, manche männliche Schwimmer sogar die Kopfhaare. Der rasierte Körper empfindet das Wasser viel intensiver. Ich habe mich damals (vor 17 Jahren) als 16-jähriges Mädchen von Kopf bis Fuß für meinen letzten Schwimmwettkampf (ich musste wegen einer heftigen Chlorallergie aufhören) rasiert. Es war ein unbeschreibliches Gefühl so ins Wasser zu springen. Ich bin zwar Zweite geworden, aber ob das am Fehlen der Haare lag kann ich nicht beurteilen...

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Da war heute wieder der Schwimm-Fake-Schreiber aktiv.

@Svenja: Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, zu antworten.
Übrigens ist deine Definition "wie fühlt sich das Wasser für mich an", entspricht aber nicht dem Begriff "Wassergefühl" aus dem Schwimmsport.

Mitglied marker13 ist offline - zuletzt online am 04.06.15 um 11:34 Uhr
marker13
  • 41 Beiträge
  • 61 Punkte

Wie vermeidet man Seitenstiche beim Schwimmen?

Ich gehe seit einiger zeit öfters zum schwimmen und versuche immer weitere strecken zurückzulegen.
Allerdings treten nach drei bahnen immer wieder seitenstiche auf. Könnte das an einer falschen atemtechnik liegen und wie könnte ich dieses problem vermeiden?

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Da war heute wieder der Schwimm-Fake-Schreiber aktiv.
So eine dümmliche Frage kann niemand stellen der selbst schwimmt "und versucht weitere Strecken zurückzulegen".
Denn nach der Beschreibung hört die "weitere Strecke" schon nach der 3. Bahn auf.
Und um die sinnverfehlt gestellte Frage zu beantworten:
ja, es könnte an einer falschen Atemtechnik liegen, und das Problem lässt sich mit einer richtigen Atemtechnik beheben.

Mitglied dick1991 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 17:19 Uhr
dick1991
  • 102 Beiträge
  • 218 Punkte

Hat die Wassertiefe Einfluss auf die Schnelligkeit?

Ich schwimme regelmäßig und verbesser mich stetig. Manchmal habe ich den Eindruck, dass es schnellere und langsamere Bahnen gibt. Hängt das eventuell mit der unterschiedlichen Wassertiefe zusammen oder bilde ich mir das einfach nur ein?

chlornixe
Gast
chlornixe
Hat die Wassertiefe Einfluss auf die Schnelligkeit?

Ja komisch, ne? Ich versuche auch gerade hernauszubekommen ob es Umstände gibt unter denen man schneller schwimmt. Tiefes Wasser gehört aber meiner Meinung nach nicht dazu. Vielleicht schwimmen manchmal einfach auch mehr mit auf der Bahn? Die dich ausbremsen oder dich zu höheren Leistungen aktivieren?

MoinMoinDa
Gast
MoinMoinDa

Mit welchen Übungen daheim kann man die Schwimmleisstung verbessern?

Das Hallenbad ist relativ weit entfernt und ich kann deshalb nur alle zwei Wochen dorthin zum Schwimmen. Ich möchte aber meine Schwimmleistung (Ausdauer und Schnelligkeit) verbessern. Welche Übungen könnte ich dafür auch daheim machen?

Xhynta
Gast
Xhynta

Um mehr Geschwindigkeit zu bekommen brauchst du
a - die richtige Technik
und b - genügend Kraft.
Beides lässt sich ganz leicht auch zu Hause trainieren.
Setz dich auf einen Stuhl oder etwas ähnliches, hebe deine Beine vom Boden und dann kannst du je nach dem was du schwimmen möchtest (Rücken, Freistil ect..) die entsprechenden Beinbewegungen dazu üben.
Das gleiche geht auch mit den Armen: Hinstellen und je nach dem was du schwimmen möchtest die entsprechenden Armbewegungen dazu üben.
Für mehr Kraft (besonders in Armen und Beinen) musst du einfach entsprechend der Region die du trainieren möchtest Kraftübungen machen (wie zB. Sprünge, Liegestütze, ect..)
Deine Ausdauer kannst du locker mit Joggen oder Radfahren trainieren.
Im Bad solltest du jedoch nicht zu viel von dir erwarten, da sich so etwas über einen längeren Zeitraum aufbaut. Trotz dem ist es möglich, dass du nach ein paar Wochen schon deutlich Besserungen siehst, wenn du regelmäßig deine Kraft und Ausdauer trainierst.
Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiter helfen konnte und wünsche dir viel Spaß & Erfolg ^_^

Mitglied Micha17 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 19:24 Uhr
Micha17
  • 93 Beiträge
  • 185 Punkte

Wird man durch weniger atmen beim Schwimmen schneller?

Ich möchte unbedingt schneller schwimmen können und gehe daher regelmäßig zum schwimmtraining. Dabei habe ich diverse atemtechniken kennengelernt (nach zwei, drei oder gar fünf zügen erst atmen). Welchen einfluss hat die atemtechnik auf die schnelligkeit, kann man sagen, je weniger man atmet, um so schneller wird man?

Mitglied Dennis_arm ist offline - zuletzt online am 17.08.14 um 13:44 Uhr
Dennis_arm
  • 15 Beiträge
  • 22 Punkte
Unbedingt

Atmen! Denn sonst hast du keine Energie Tempo zu machen. Wie du schon sagst gibt es verschieden Atemtechniken, diese muss man aber auch trainieren. Welche für dich am besten ist, musst du selbst rausfinden. Mein Tipp: Immer genug luft rauslassen, um genug Platz zu schaffen für den nächsten kräftigen Atemzug. Achte vor allem auf Gleichmäßigkeit beim Atmen dann bekommst du den schönen "Flow", damit du wie ein Fisch durchs Wasser gleitest.

Mitglied Benji ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 11:49 Uhr
Benji
  • 68 Beiträge
  • 102 Punkte

Wie genau funktioniert die hohe Drehwende rückwärts beim Schwimmen?

Und bei welchen Schwimmstilen wird sie denn alles angewandt?

Euer

Benji

Leonie
Gast
Leonie

Ich glaube, die hohe Drehwende rückwärts macht man vor allem beim Brustschwimmen.
Man schlägt mit den Händen am Beckenrand an, dreht sich und stößt sich mit den Beinen wieder ab.
Grüße

wickeldame21
Gast
wickeldame21

Kann mal als 64-Jährige noch Schwimmen lernen?

Meine Oma ist vor einigen Wochen 64 geworden und kann immer noch nicht schwimmen. Kommende Woche feiern wir ihr Geburtstag nach und ich habe überlegt ihr Schwimmen bei zu bringen. Wie findet ihr meine Geschenkidee? Und meint ihr eine 64-Jährige kann noch Schwimmen lernen?

Mitglied 27Sarah08 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 09:29 Uhr
27Sarah08
  • 181 Beiträge
  • 237 Punkte
Schönes Geschenk

Das finde ich eine schöne Idee. Man kann das sicherlich auch noch im hohen Alter erlernen (wenn man will). Bist du aber sicher, dass du das machen möchtest? Ein Schwimmtrainer ist vielleicht geeigneter?

Peter
Gast
Peter
Schöne Idee

Aber ob sie es von Dir lernen kann und will?

Ich würde eher einen Gutschein für einen Schwimm-Einzelkurs verschenken und anbieten, dass ich mit ihr übe. Wahrscheinlich sprengt das aber Deinen Finanzrahmen. Ein preiswerterer Vorschlag ist, dass Du ihr zwei Gutscheine schenkst, von denen sie einen einlösen darf. Der eine Gutschein ist für den Schwimmkurs bei Dir, der andere Gutschein müsste etwas sein, wovon Du Dir recht sicher bist, dass es sie freut.

Wenn sie jetzt noch nicht schwimmen kann, dann stelle ich es mir auf persönlicher Ebene sehr schwierig vor. Da musst Du Deine Oma sehr gut einschätzen können, ob sie das freut.

Mitglied franka94 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 09:01 Uhr
franka94
  • 78 Beiträge
  • 160 Punkte

Mangelnde Körperspannung beim Schwimmen - welche Übungen helfen?

Ich schaffe es einfach nicht, schneller zu schwimmen. Man sagt mir, das ich überhaupt keine Körperspannung habe und zu unruhig schwimme. Wie kann ich das abstellen? Kennt jemand Übungen für daheim, die meine Körperspannung verbessert?

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 235 Beiträge
  • 323 Punkte
Yoga, Pilates

Pilates und Yoga sollen helfen die Körperspannung zu verbessern.

gipsy
Gast
gipsy

Krafttraining hilft da ungemein. Ich würde regelmäßig im Fitnesstudio "pumpen" gehen^^

Mitglied eagle ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 16:33 Uhr
eagle
  • 65 Beiträge
  • 95 Punkte

Yoga und Pilates sind gut, aber Turnen/Akrobatik ist auch unfassbar gut, wenn es um Körperspannung geht! Im Turnverein anmelden und loslegen! Da gibt es auch keine Entschuldigung^^

Mitglied Christer ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 19:16 Uhr
Christer
  • 72 Beiträge
  • 96 Punkte

Yoga und Turnen....Oder generell jede Kraftsportart helfen (auch Boxen) oder Karate...dafür braucht man unglaubliche Körperspannung!

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 131 Beiträge
  • 195 Punkte

Wie kann man effektiv eine Saltowende trainieren?

Seit einem Jahr schwimme ich regelmäßig in unserer neuen Schwimmhalle. Besonders im Kraulen bin ich relativ schnell, aber die Wende kriege ich einfach nicht hin. Ich möchte gern die Saltowende erlernen. Wie kann ich das effektiv machen? Danke für einfache Erklärungen dazu.

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
@Sarah

Einfache Erklärungen. Ferndiagnose...
Geht nicht. Man muss sehen, was du kannst bzw. falsch machst. Nur dann kann man etwas erklären, demonstrieren.
Such dir einen Schwimmverein und frage dort einen Trainer!

Mitglied dasomen ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:13 Uhr
dasomen
  • 56 Beiträge
  • 78 Punkte

Eigentlich gibt es da keinen richtigen "Trick"...man macht einfach die Rolle und stößt sich wieder ab, ich weiß nicht was du da falsch machen kannst? vielleicht solltest du einfach die Rolle erstmal üben "trocken" und dann erst beim Schwimmen probieren ;)

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 80 Beiträge
  • 112 Punkte

Üben Üben Üben. Das ist wohl am effektivsten.

rocco84
Gast
rocco84

Haben Spitzenschwimmer generell große Füße?

Ich habe den Eindruck, dass die Spitzenschwimmer und -Schwimmerinnen besonders große Füße haben. Das macht in meinen Augen auch Sinn, weil dadurch auch mehr Wasser verdrängt wird, oder? Ist das generell bei allen Spitzenschwimmern so oder gibt es auch tolle Schwimmer mit kleinen Füßen?

Mitglied lolomaus01 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:51 Uhr
lolomaus01
  • 106 Beiträge
  • 148 Punkte
Glaube nicht dass das eine Rolle spielt

Haha das ist mir ja noch nie aufgefallen! Also eine Freundin von mir schwimmt im Leistungsbereich und sie hat Schuhgröße 38 - also nicht sonderlich groß ;)

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

...und sie haben ganz besonders lange Zehen, damit sich richtig große Schwimmhäute bilden können...

Es ist schon fast beleidigend, für wie blöd die Fake-Schreiber die realen User dieses Forums halten.

Donkey81
Gast
Donkey81

Wie kriegt man eine Rollwende kraftsparend hin?

Ich versuche durch Schwimmen meine Ausdauer zu stärken. Mittlerweile schaffe ich achthundert Meter, nur bei den Wenden klappt das nicht, besonders so ab dreihundert Meter fehlt mir die Kraft für eine saubere Rollwende. Wie kann man das so trainieren, dass die Rollwende kraftsparend klappt? Danke für hilfreiche Tipps dazu.

Mitglied locko ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 15:47 Uhr
locko
  • 66 Beiträge
  • 108 Punkte

Die Rollwende ist eben die Rollwende, die braucht eben etwas mehr Kraft, als zum beispiel die Wende beim Brustschwimmen...
Versuch vielleicht, die Zeit unter Wasser nach der Wende energiesparend zu nutzen .

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Ich glaube nicht, dass das ein realer Beitrag ist, denn wenn jemand achthundert Meter schafft, dann schwimmt er bei weitem nicht so gut, dass eine Rollwende drin ist. Und wenn jemand schon eine "saubere Rollwende" kann, dann hat er schwimmerische Erfahrung und weiß, dass eine saubere Rollwende auch kraftspanrend ist...

Das war wieder so ein unlogischer, konstruierter Beitrag...

Mitglied sarah14 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 12:53 Uhr
sarah14
  • 92 Beiträge
  • 124 Punkte

Sind schnelle oder ausdauernde Schwimmer die besseren Schwimmer?

Ich möchte mich im Schwimmen verbessern und eine richtige gute Schwimmerin werden (nicht wettkampfmäßig). Sollte ich dazu so trainieren, dass ich schneller werde oder ist Ausdauer viel wichtiger, was meint ihr? Danke für euere Beiträge dazu :)))

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

User seit 2009 angemeldet, aktiv seit Ende 2012 - Fake-Beitrag.
Jedes getippte Wort ist die Mühe nicht wert!

Und: solch dümmliche Fragen stellt niemand ernsthaft...

Ayumi
Gast
Ayumi
Schwimmen

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :-))))

Ohne Ausdauer geht gar nichts, und auch wenn du Schnelligkeit trainieren möchtest, kommst du um ein Konditionstraining nicht rum.

Mitglied zeroflo93 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 14:20 Uhr
zeroflo93
  • 105 Beiträge
  • 227 Punkte

Welche Wassertemperatur ist für Schwimmrekorde ideal?

In der Leichtathletik, Eisschnelllauf und so, gibt es auch sogenannte schnelle Bahnen. Wie ist das eigentlich im Schwimmsport, gibt es da auch schnelle Bahnen und hat das eventuell mit der Wassertemeperatur zu tun? Was wäre wohl die ideale Wassertemperatur für Rekorde, was meint ihr?

Mitglied HeyDu ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 18:43 Uhr
HeyDu
  • 64 Beiträge
  • 86 Punkte
25-28 Grad

Hallo. Bei Wettkämpfen beträgt die Wassertemperatur im Regelfall zwischen 25 und 28 Grad. Daran wird man sich bei Rekordversuchen auch halten müssen schätze ich.

Elfchen
Gast
Elfchen

Bei welchem Schwimmstil ist die größte Körperanstrengung erforderlich?

Ich bin ganz gut im Schwimmen und möchte deshalb unserem Schwimmverein beitreten. Im Kraulen und Brustschwimmen bin ich richtig schnell und bereitet mir auch kräftemäßig kaum Probleme. Mich würde mal interessieren, welcher Schwimmstil der körperlich anstrengenste ist? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Elfchen

Blinker
Gast
Blinker

Am anstrengensten ist wohl der Schmetterling oder englisch butterfly.
Dabei werden haben die arme auf jedem fall mit dem größten wiederstand zu kämpfen...

Mitglied Stony1981 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 17:47 Uhr
Stony1981
  • 83 Beiträge
  • 155 Punkte

Schmetterling ist sowohl körperlich als auch technisch der anspruchsvollste Schwimmstil

Andi126
Gast
Andi126

Am anstrengendsten ist es bestimmt, wenn du dir die beine und einen arm festbindest und nur mit einem arm schwimmst

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
Stimmt

Da hat Andi126 vollkommen recht, denn das wäre dann tatsächlich ein persönlicher Schwimmstil.

Das, was der Frager wissen wollte und auch sonst beantwortet wurde, wäre die Frage nach der ansterngendsten Schwimmart.

Gut gemacht, Andi!

Mitglied Leon_15 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 11:18 Uhr
Leon_15
  • 53 Beiträge
  • 103 Punkte

Müssen die Finger beim Schwimmen idealerweise vollkommen geschlossen sein?

Ich bin ein relativ guter Schwimmer und möchte mich natürlich immer weiter verbessern. Nun bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Finger total geschlossen sein müssen oder ist ein kleiner Abstand von Finger zu Finger sogar noch besser? Wie erreiche ich also eine größere Wasserverdrängung und werde dadurch schneller?

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Auch wenn es schon wieder komisch ist, dass ein User seit 2009 angemeldet ist und erst jetzt ganz plötzlich aktiv wird...

Die Finger können locker nebeneinander gehalten werden, nicht mit Krauft zusammendrücken. Schließlich "schaufelt" man sich ja nicht durchs Wasser, sondern treibt sich durch die Umspülung der Hand (hydrodynamischer Lift) an.

Sorgenkeks
Gast
Sorgenkeks

Kann tägliches Schwimmtraining zu häufigem Gelenkknacken führen?

Unsere Nachbarsjunge (siebenzehn Jahre) hat den Schwimmsport für sich entdeckt und geht seit fast einem Jahr nahezu täglich zum Schwimmtraining. Neulich fiel mir auf, dass bei einigen Bewegungen diverse Gelenke deutlich vernehmlich knackten. Das tue aber nicht weh und das hätte er seit einigen Monaten. Kann das mit dem häufigen Schwimmtraining zusammenhängen oder was kann das sein?

Mitglied megavictory ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 08:55 Uhr
megavictory
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte
Hm

Einen direkten Zusammenhang kann ich da nicht erkennen.

Pepe
Gast
Pepe

Wie trainiert man am besten die Ausdauer beim Schwimmen?

Ich spiele Eishockey und mache im Moment Sommertraining. Dazu gehört seit neustem auch Schwimmtraining, weil ich weiß das der neue Trainer von uns zu Beginn der Saison mit der Mannschaft einen Triathlon macht.
Beim Schwimmen habe ich aber ein Problem, obwohl ich ziemlich fit bin, schaffe ich nicht mehr wie 6-7 Bahnen.
Wie kann ich jetzt meine Schwimmausdauer trainieren?

Pepe

Mitglied Moritz134 ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 16:47 Uhr
Moritz134
  • 94 Beiträge
  • 120 Punkte

Hallo pepe
das hört sich sehr danach an, als ob du fehler bei der technik machen würdest. kannst ja mal deine kollegen fragen ob sie dir dabei helfen können

Mitglied Jimbooo ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 21:14 Uhr
Jimbooo
  • 66 Beiträge
  • 102 Punkte

Ja, für mich hört sich das auch nach mangelhafter Technik an. Vor allem beim Abstoß kannst Du viel gewinnen, trainiere das. Aber es ist schwierig Dir Techniktips zu geben ohne Dich mal schwimmen gesehen zu haben. Mach echt am besten mal einen Kurs

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 189 Beiträge
  • 249 Punkte
Gezieltes Schwimmtraining

1. Schwimmkurs für die richtige Technik
2. Üben, üben, üben! Du solltest 2,3 Mal die WOchen schwimmen gehen und dann gezielt trainieren - und es nicht übertreiben!

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 189 Beiträge
  • 249 Punkte

Ab welchem Alter können Babys schon schwimmen lernen?

Meine Freundin steht kurz vor der Entbindung ihres ersten Kindes. Da es innerhalb meiner Familie mal einen tötlichen Badeunfall (sechsjähriger Junge) gab möchte ich, dass die Kinder so schnell wie möglich das Schwimmen erlernen.
Was könnte ich meiner Freundin empfehlen, ab wann sollte sie mit dem Baby zum Schwimmen gehen, ab welchem Alter kann man das Schwimmen erlernen?

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 842 Beiträge
  • 1036 Punkte
Baby schwimmen

Meine Freundin ist damals auch zum Babyschwimmen gegangen.
Solche Kurse bietet jedes Schwimmbad an.
Zum Alter kann ich sagen,da war die Kleine schon mindestens 3 oder 4 Monate alt. Am besten ihr informiert euch bei euren Schwimmbad und fragt nach.
Die müssten das wissen. LG Poison

Nicky17
Gast
Nicky17

Kann nur nach einer Seite beim Kraulen atmen - bin ich dadurch langsamer?

Beim Triathlon ist das Schwimmen meine schwächste Disziplin. Dazu muß ich sagen, daß ich nur zu einer Seite hin atmen kann. Kann das der Grund für meine Schwäche sein und würde das Erlernen der beidseitigen Atmung zeitliche Vorteile bringen? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals dafür? Gruß, Nicky

Mitglied Flam30n ist offline - zuletzt online am 16.12.15 um 15:27 Uhr
Flam30n
  • 81 Beiträge
  • 143 Punkte

Ne, deine Kraulart ist doch korrekt, man sollte immer nur zu einer Seite hin atmen. Du könntest mal versuchen, die Arme enger am Körper entlangzuziehen, die Beine konsequent anzuspannen und die finger deiner Hände zu schließen. Viel Glück ^^!

gast
Gast
gast

Würde meinen liegt an der Technik; vielleicht mit abschlagübung nach rechts und links ausatmen üben und dabei die Arm-Hand-Bewegungungen des Kauelstils verfeinern - der rest kommt dann von allein

GAST
Gast
GAST

Das Atmen zur beiden Seiten z.B. im Dreier, Fünfer, ... Atmungsrhythmus hat den Vorteil das du weniger schlängelst, d.h. du schwimmst gerader und verlierst weniger Zeit. Mit den Dreier, Fünfer, ... Atmungsrhythmus wird die eine Seite immer etwas entlastet und du kannst evtl. noch etwas schneller schwimmen.

Schnegge
Gast
Schnegge

Wo kann man als Erwachsener spezielle Schwimmarten lernen?

Ich kann ganz gut Brust- und Rückenschwimmen, aber beim Kraulen und besonders beim Delphinschwimmen tue ich mich sehr schwer. Die richtige Technik kriege ich einfach nicht hin. Gibt es dazu vielleicht spezielle Schwimmkurse für Erwachsene und wo wird sowas angeboten? Danke für euer Hinweise dazu.

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
...

Hm.... irgendwie seltsam.... Gut Brust und Rückenschwimmen.... Zweit ganz gegensätzliche Schwimmarten... Und dann die zum Rückenschwimmen passende Schwimmart Kraul bereitet Probleme? Seeeeehr seltsam...

Mitglied 1hajo2 ist offline - zuletzt online am 09.12.12 um 12:27 Uhr
1hajo2
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Freiluftbaden im Winter

Frage:
Ich bin 61 Jahre alt und habe in diesem Jahr mit dem Freiluftbaden im Winter begonnen. Dieses mache ich zwei bis drei Mal in der Woche nach dem ich ca. 9 bis 10km gejoggt bin und ich finde es bekommt mir sehr gut.
Ist es noch ratsam in meinem Alter damit anzufangen?

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 189 Beiträge
  • 249 Punkte

Da du ja offenbar schon damit angefangen hast, kommt die Frage wohl zu spät. ;) Aber wenn es dir nicht schlecht damit geht, brauchst du dir wohl keine Sorgen zu machen.

Mitglied Tobi92 ist offline - zuletzt online am 04.12.15 um 14:07 Uhr
Tobi92
  • 132 Beiträge
  • 310 Punkte

Welche Schwimmbrillen bleiben auch beim Sprung vom Startblock auf den Augen?

Ich gehe seit einigen Wochen recht häufig zum Schwimmen, wegen meiner empfindlichen Augen habe ich mir eine einfache Schwimmbrille gekauft. Allerdings beim Sprung vom Startblock rutscht die immer von den Augen. Wie kann ich das verhindern und welche Schwimmbrillen bleiben wirklich an Ort und Stelle beim Sprung? Freue mich über hilfreiche Antworten. Danke.

Siedler81
Gast
Siedler81

Also das ist mir bisher noch nie erlebt, dass die Schwimmbrille von den Augen rutscht...Die sitzen immer bombenfest. Außerdem haben die doch auch ein verstellbares Gummiband.

lillabaer
Gast
lillabaer

Beginne mit Krafttraining - wie lang dürften die Schwimm-Trainingseinheiten noch sein?

Bisher bin ich mehrmals wöchenlich geschwommen und habe je Einheit mindestens fünf Kilometer absolviert. Nun möchte ich alle zwei Tage noch Krafttraining machen. Wie kann ich das kompensieren, damit beide Sportarten effektiv sind. Sollte ich die Schwimmeinheiten kürzen oder nicht? Wer kann mir dazu hilfreiche Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Lilabaer

Mitglied tmivido ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 08:33 Uhr
tmivido
  • 49 Beiträge
  • 67 Punkte
Nicht übertreiben

Mach auf jeden fall nicht zu viel. Man sollte auch garnicht jeden Tag Sport machen,w eil die Muskeln sich dann garnicht regenerieren können und der Muskelaufbau dann schwieriger ist. Weniger ist manchmal mehr!

malerboy
Gast
malerboy

Mit welcher Schwimmart erlernen Jugendliche einfacher das Schwimmen?

In den letzten Jahren soll die Anzahl der Nichtschwimmer zugenommen haben. Auch der Sohn eines Bekannten kann noch nicht schwimmen und will das jetzt aber unbedingt erlernen. Mit welcher Schwimmart (Kraulen, Brust,...) kann man das in dem Alter am einfachsten und schnellsten erlernen, was meint ihr? Danke für euere Beiträge dazu. Gruß, Malerboy

Mitglied tiefseefisch ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 20:26 Uhr
tiefseefisch
  • 37 Beiträge
  • 43 Punkte

Ich habe damals mit Brustschwimmen angefangen und das ist auch das einfachste und sinnvollste für ein kind denke ich, da man sich durch die techniken, die man dabei lernt(Arm- und Beinbewegung), immer über wasser halten kann, auch wenn man sich gerade nicht fortbewegen will...das ist beim kraulen nicht der fall...

Uschi
Gast
Uschi

Was für ein Schwimmstil ist am anstrengendsten?

Beim Laufen ist der Sprint ja im Grunde genommen am anstrengendsten, aber ich komme am schnellsten voran! Das heißt aber auch, Bolt kann das Tempo ja keinen km durchhalten, sonst würde er ja auch die 1000m laufen und gewinnen. Im Schwimmen ist man ja mit dem Kraulstil am schnellsten, ist es aber auch der anstrengendste Schwimmstil?

Uschi

XD
Gast
XD
Delphin.

Ist eindeutig am anstrengendsten.

Hanna
Gast
Hanna

Schwimmabzeichen, was muss meine Tochter da alles machen?

Meine Tochter ist jetzt 10 Jahre alt und möchte das Bronze Abzeichen machen. Was kann ich mit Ihr schon vorher üben, damit Sie das auch schafft?

Hanna

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.12.17 um 22:22 Uhr
135790
  • 3603 Beiträge
  • 4084 Punkte
Ganz einfach

Du kannst mit ihr den Sprung vom Beckenrand üben.
Sie sollte mindestens 200 Meter Schwimmen können, in kurzer Zeit.
Einen Gegenstand vom Beckenboden holen (Tauchen ca. 2 Meter)
Sprung aus einem Meter höhe.
Außerdem sollte sie die Baderegeln beherrschen.
Dann kann gar nichts schief gehen. Viel Glück für deine Tochter.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10110 Beiträge
  • 10117 Punkte
@Hanna

Auf der Webseite des Deutschen Schwimmverbandes DSV, kannst du die Leistungsanforderungen für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze nachlesen, hier

http://www.dsv.de/fachsparten/fitness-gesundheit/schwimmabzeichen/

Mitglied liebegott ist offline - zuletzt online am 29.05.12 um 10:32 Uhr
liebegott
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Soll mein 3-jähriges Kind mit "Baby-Schwimmreifen" schwimmen lernen?

Hallo. mein Kind ist 3 Jahre alt nach 2 Monaten. na ja, ich möchte ihn schwimmen lernen, da ich glaube, das ist sehr gut für sein Körper und Fitness.

aber ein 3 Kind ist doch noch sehr klein. so soll ich für ihn eine Baby Schwimmhilfe oder ein Baby Schwimmring überlegen?
ich glaube, das ist sicher in dem Swimmingpool, wenn ich ihn in der Nähe beobachten. hat jemand damit einigen Erfahrungen?

z. B wie folgendes:
*Link gelöscht*

Wie ist euere Meinungen dazu?
Danke im Voraus!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10110 Beiträge
  • 10117 Punkte
@Liebegott

Es gibt Baby und Kleinkinderschwimmen, aber richtig Schwimmen lernen können Kinder in dem Alter noch nicht, weil ihre motorische Entwicklung das noch nicht zulässt. Das bedeutet, in dem Alter kann dein Kind die Schwimmbewegungen noch nicht richtig durchführen. So mit 5 bis 6 Jahren ist das anders. Das wäre das ideale Alter zum Schwimmen lernen.

Anders sieht es mit Wassergewöhnung aus. Es tut deinem Kind gut sich so bald wie möglich mit Wasser vertraut zu machen, so lernt es später schneller und besser schwimmen und hat auch keine Angst davor.

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.12.17 um 22:22 Uhr
135790
  • 3603 Beiträge
  • 4084 Punkte
---

Kinder lernen das Schwimmen erst, ab ca. 6 Jahren.
Aber ins Wasser können sie natürlich gehen, auch wenn sie klein sind.
Aber Schwimmen lernen, so früh, das wäre eine Sensation.

Martha
Gast
Martha

Gibt es gesundheiliche Probleme, wenn man die nassen Schwimmsachen nicht wechselt?

Ich wurde noch so erzogen, daß ich meine nassen Schwimmsachen sofort gewechselt habe. Scheinbar ist das aus der Mode gekommen. Ich befürchte aber gesundheitliche Probleme, die auch erst nach einigen Jahren auftreten können. Welche könnten das wohl sein? Ich brauche für meine Zehnjährige plausibele Argumente. Danke für jede Info. Gruß, Martha

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.12.17 um 22:22 Uhr
135790
  • 3603 Beiträge
  • 4084 Punkte
...

Klar ist es wichtig, seine Nassen Schwimmsachen zu wechseln.
Erkrankungen reichen von der Blasenentzündung, über Schnupfen, Husten, Fieber....
Alles möglich, da der Körper ja zu frieren beginnt.

Lenia
Gast
Lenia

Kann es gefährlich werden, nüchtern zu schwimmen?

Hallo! Als Kind durfte ich nie schwimmen gehen, wenn mein Magen voll war. Heute morgen im Frühstücksfernsehen, kam ein Bericht, da hiess es, daß es sogar gefährlich wäre mit nüchternem Magen zu schwimmen. Es hiess, daß man durch die Unterzuckerung ohnmächtig werden könnte. Weil man im Wasser mehr Energie verbraucht, als an Land. Auch der Kreislauf müsse im Wasser viel Arbeit leisten. Was meint ihr, stimmt das? Was könnte man denn vor dem Schwimmen zu sich nehmen, damit nichts passiert? Könnt ihr mir mit einem Tipp weiterhelfen? LG Lenia

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.12.17 um 22:22 Uhr
135790
  • 3603 Beiträge
  • 4084 Punkte
...

Man sollte ganz normal essen und den Körper 1 - 1 1/2 Stunden zeit geben, es zu verdauen, dann ist Schwimmen kein Problem.
Ich schwimme fast jedes Wochenende und mir ist noch nie etwas passiert.
Ich Frühstücke ganz normal und gehe danach Schwimmen.

Mitglied Supertracksuit ist offline - zuletzt online am 20.03.14 um 08:45 Uhr
Supertracksuit
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Klamottenbaden

Also ich gehe gern in Jeans und T-Shirt ins Wasser, outdoor und auch in der Wanne. Noch lieber in Sportklamotten, Baumwoll-Trainingssachen, mit denen kann man doch alles machen, sind auch leichter auszuziehen als die Jeans, wewnn sie nass sind.
Wer macht das auch gerne?
*******@****

Dieser Beitrag wurde von einem Moderator bearbeitet.

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 8055 Beiträge
  • 9079 Punkte
@ Supertracksuit

E-Mailadressen dürfen hier nicht gepostet werden, das kannst du in den Forenregeln nachlesen!

Curly
Gast
Curly

Gibt es eigentlich Schwimmbäder mit Musik?

An sowas denke ich schon mein ganzes Leben. Die Frage, ob es Schwimmbäder gibt, in denen auch Musik gespeilt wird. Ich finde jedesmal beim Schwimmen, dass das fehlt, ich weis auch nicht warum. Es würde einfach sehr gut passen. Bisher scheint hier niemand auf diese Idee gekommen zu sein. Deshalb wollte ich mal bei euch nachhorchen, ob solche Bäder doch existieren?

Darkness_Dynamite
  • 2193 Beiträge
  • 2201 Punkte
Hm,

Ich kenne eins, wo so ein Becken ist, wo unter Wasser "entspannende" Musik laeuft, hoert man ueber Wasser allerdings nicht. Aber von so einem Schwimmbad, wo ueberall Musik laut laueft, also fuer jeden hoerbar, habe ich noch nicht gehoert und ich glaube, das waere auch nicht so gut.

Milenachen
Gast
Milenachen

Im Schwimmbad direkt ins Wasser springen?

Ich hab mal in einer Sendung gesehen, dass es gefährlich sein soll, wenn man direkt, ohne sich vorher abgekühlt zu haben, ins Schwimmbad oder ins Meer springt. Ist das wahr?
Ist es notwendig sich vorher abzukühlen?
Was passiert denn wenn man das nicht macht, und man sofort reinspringt? Verkampfen da irgendwelche Muskeln oder sowas?
Milenachen

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10110 Beiträge
  • 10117 Punkte
@Milenachen

Durch das schnelle Abkühlen im Wasser ziehen sich die Blutgefäße schlagartig zusammen das kann zum Schock oder bei vorbelasteten Menschen besonders älteren zum Herzstillstand und Tod führen.

Miram
Gast
Miram

Schwimmen um Kilos zu verlieren

Hi zusammen!

Da ich ein paar Kilo abnehmen möchte gehe ich jetzt seit einiger Zeit dreimal die Woche ins Schwimmbad und schwimme ungefähr 30 Minuten Bahnen. Meint ihr das ist ausreichend, oder muss ich länger schwimmen, damit das auch etwas bringt? Was würdet ihr mir sonst noch raten? Bin für jeden Tipp dankbar!

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
Hallo Miriam!

Es gibt verschiedene körperliche Belastungen, bei denen man/frau unterschiedliche Ergebnisse erzielt. Im Wasser ist man versucht, sich mehr anzustrengen als das für die Fettverbrennung gut ist, weil man das Schwitzen nicht merkt. Ich hab mal eine Ausdauertabelle zum download hinterlegt auf der site jotha.de, ganz unten. Du solltest entweder zwischendurch den Puls kontrollieren oder einen Pulsmesser (um die Brust, nicht am Handgelenk) anlegen. Durch den Gegendruck, den das Wasser ausübt, erreicht man die entsprechende Zone bereits mit 10 - 15 Pulsschlägen weniger als in der Liste angegeben.
Viel Spaß beim Schwimmen!
Kermit

JK
Gast
JK
Länger schwimmen !

Hi ! Ich meine mich daran erinnern zu können, das Schwimmen erst nach ca. 45 minuten Betätigung wirksam wird, was die Fettverbrennung und den Muskelaufbau angeht. Also ruhig ein bisschen mehr schwimmen :)
Grüße,
JK

kamel
Gast
kamel

Schwimmen und dabei Musik hören

Ich bin ein guter Schwimmer und trainiere einmal in der Woche.Meine Freundin erzählte mir,daß sie eine Woche in München war.Sie hat ein Schwimmbad besucht,wo man unter und über dem Wasser Musik höre konnte.Das möchte ich auch einmal ausprobieren.Kennt jemand ein solches Schwimmbad in Berlin?Es soll aber gepflegt und nicht überfüllt sein.Danke euch für Tipps!kamel

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
Hallo kamel!

Ja, das kenne ich auch von verschiedenen Bädern, glaube mich auch zu erinnern, dass es im blub so ein Becken gab, allerdings nicht im Sportschwimmbecken.... Schau dich mal auf ***** um, das ist die Site vom Verband öffentlicher Bäder. Notfalls kann man da ja mal ne E-Mail hinschicken...
Viel Erfolg
Kermit

JessyKiss
Gast
JessyKiss

Warum erst in der Grundschule schwimmunterricht?

Ich finde man sollte den Schwimmunterricht auch schon in der Kindergartenzeit durchführen, dann würe es seltener passieren dass kleine Kinder ertrinken. Und die Kinder haben meiner Erfahrung nach im Alter von 3 Jahren nicht so viele Ängste wie im Alter von 7 Jahren da diese ja erst antrainiert werden...

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
Babyschwimmen....

Also: es gibt ja auch die Möglichkeit, im Rahmen des Babyschwimmens den Kleinen schon das Schwimmen beizubringen. Wenn man da von "Schwimmen" reden kann - denn es ist nur ein "Über-Wasser-halten". ABER: es stimmt, damit würde das Ertrinken - vielleicht - vermieden. Allerdings nur dann, wenn das Kind sanft in ein warmes angenehmes Wasser fällt. Denn sobald das Klein-/Kleinstkind erschrickt, besteht immer die Gefahr des Stimmritzenkrampfes.
Kindergarten:
Auch da ist das Lernen von Schwimmen noch nicht möglich, auch da würde es ein Über-Wasser-halten sein. Denn Kinder sind nun mal erst im Entwicklungsstatium von 5 - 6 Jahren fähig, gezielt Bewegungen zu erlernen. Vorher wird das aufgenommen, was gerad "genehm" und angenehm ist. Gezieltes Lernen (warum lehrt man erst mit 5-6 Jahren das Schreiben) ist nunmal erst in diesem Alter möglich. Und dann kann das Kind auch richtig Schwimmen lernen. Denn das Schwimmen begleitet die Kinder ja - normalerweise - das ganze Schulleben, sogar bis zum Sport-Abi. Und wenn bei einem 3-jährigen ein Über-Wasser-halten mit schwimmähnlichen Bewegungen gelernt wurde, ist es kollosal schwierig und für das Kind "qualvoll" sich dann die richtigen Schwimmbewegungen anzueignen. Ein weiterer Grund, warum ich/wir immer am liebsten Kinder im Schwimmkurs hatten, die schon in der Schule sind: da sind die Kinder bereits gewöhnt, etwas in einer Gruppe gemeinsam zu machen, denn leider hat man im Schwimmkurs selten ein Kind alleine.... Allerdings kenne ich die Problematik, dass alle Eltern (v.a. Mütter) immer unbedingt möchten, dass das Kind schon schwimmen kann, wenn es in die Schule kommt... Ob sie ihm damit aber wirklich einen Gefallen tun, sei dahin gestellt. Aber - wie gesagt - vor 5, 6 Jahren sollte nicht das Schwimmen gelernt werden.

Ach ja: Ängste: Stimmt schon, mit 3 Jahren "entscheidet" das Kind vor allem instinkiv, nicht angelernt. Da geb ich dir recht. Aber Angst haben Kinder auch mit 6 nur dann, wenn sie ein Negativ-Erlebnis hinter sich haben ("antrainert", geb ich dir recht - aber das kommt bei 10 Kindern höchstens bei 1 vor...).

Ich hoffe, cih habe deine Frage beantworten können.

Viele Grüße
Kermit

Mitglied ToeLover ist offline - zuletzt online am 02.07.10 um 20:27 Uhr
ToeLover
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte
Grundschule

Die kindergartenzeit ist hauptsächlich dafür gedacht kindern beizubringen sich an regeln zu halten
viele haben ja in diesem alter noch ein extrem ausgeprägten spieltrieb und kennen oft keine grenzen
und im kindergarten sollen sie diese grenzen kennenlernen

anni
Gast
anni

Geschminkt ins wasser gehen?

Hey leute hab mal ne frage (:
also kann man geschminkt ins wasse rgehen, ohne das die schminke gleich verwischt wird? wasserfeste wimperntusche habe ich und wie siehts mit eyeliner aus? verwischt der sehr oder kann man den benutzen?
wie mach tihr das?
bräuchte ien paar tips (:
LG anni

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 15.12.17 um 20:51 Uhr
Kermit
  • 1510 Beiträge
  • 1514 Punkte
ähhhhmmmm...

Ich weiß jetzt nicht, ob die Frage wirklich ernst gemeint ist... Falls ja, solltest du vielleicht nochmal den Kopf schief halten, und drüber nachdenken...
Aber vielleicht denke ich ja verkehrt...

Tobias
Gast
Tobias

Ist Schwimmer-Badehose modisch akzeptabel?

Ich gehe gern im Schwimmbad schwimmen und trage meistens eine eng anliegende Schwimmer-Badehose, weil man nur so vernünftig schwimmen kann. Mit Shorts kann ich nicht schwimen kann, weil es beim Schwimmen so dermaßen flattert. Nun gilt so eine Schwimmer-Badehose von Männern bei Frauen auch als ein modisches Problem.
Welche Badehosen kann man tragen, damit man mühelos schwimmen kann und man sich trotzdem als Mann nicht blamiert?

sven
Gast
sven

wenn du schwimmen willst würd ich aufjedenfall auf n eng anliegende badehose zählen, ich persönlich bevorzuge die mit kurzen beinen, kommt vielleicht auch davon dass ich wettkampf schwimmer bin,...

wenn du beides willst, spaß haben und schwimmen, gibts nur eins enge unter die short und die short ausziehen wenn man schwimmen will danach wieder anziehen

Chrishan94
Gast
Chrishan94
..

Ich weiß ja nicht ob du wettkampfschwimmer bist wie ich, aber mittlerweile sind diese engen badehosen, also die ohne beinansatz vorgeschrieben.
also wenn du unter echten bedingungen trainieren willstr, musst du die anziehen,
wenn ich schwimmen gehe, ziehe ich auch meistems enge badehosen an, die sind echt besser, wenn man richtig schwimmen will

Kleine_Prinzessin
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

Schwimmen mit Tampon?

Hallo ihr Lieben !
Ich schwimme Wettkampfmäßig bin aber durch meine Periode sehr eingeschränkt und habe viel Trainingsausfall. Da hab ich mich gefragt:
Wie ist das mit Tampon schwimmen gehen ? Geht das, und wenn Ja was muss man dann beachten ?

Freue mich schon auf Antworten.

Kleine Prinzessin

Nele
Gast
Nele
Tampon? Diva Cup!

Hallo, kleine Prinzessin,

ich habe eine perfekte Alternative zum Tampon gefunden: Diva Cup aus der Apotheke, ein kanadisches Produkt. Diva Cup gibt es in zwei Größen, für Frauen unter 30, die noch keine Kinder geboren haben und für Mütter bzw. Frauen über 30, auch wenn sie keine Kinder geboren haben.
Diva Cup ist ein Auffanggefäß aus weichem Material, das man je nach Blutung 2 - 3 mal am Tag entleeren und wieder einsetzen kann.
Für mich gibt´s NIE WIEDER Tampons :-)

Moderator Moderator ist offline - zuletzt online am 20.05.08 um 15:46 Uhr
Moderator
  • 663 Beiträge
  • 663 Punkte
Mitteilung vom Moderator

Bitte KEINE Werbung im Forum! Lies Dir dazu auch die Forenregeln durch.

Heike
Gast
Heike

Schadet Schwimmen den Knien?

Stimmt es das Schwimmen wegen der Drehbewegung den Knien schadet und doch nicht so gelenkschonend ist wie man immer behauptet hat?

dr. med. em
Gast
dr. med. em
Genau das Gegenteil ist der Fall!!

Prinzipiell gesehen muss man sich das menschliche Knie als eines der funktionellsten Gelenksysteme des Menschen vorstellen. Es gibt unzählige Bänder, Muskel und deren Sehnen, die teils umgelenkt über äußerst praktische knöcherne Elemente wie der Kniescheibe die Stabilität garantieren. diese Stabilität ist voraussetzung für den aufrechten Gang. Der aufrechte Gang wiederum ist der Faktor, der auf Dauer durch eine Vielbelastung oder einer Fehlbelastung dem Knie schadet. Die Kräfte die hier maßgeblich wirken nehmen ihre Energie duch die Schwerkraft, kombiniert mit der zu "ertagenden" Last, sprich Körpergewicht. hauptsächlich ist der gemeine Meniskus oder aber meist solitär einer der Bandsysteme betroffen. Beim SCHWIMMEN wird der Meniskus kaum bis garnicht belastet, da keine Krafteinwirkung richtung der Füße stattfindet. Die Bänder müssen ebenfallst gegen keine allzugroße Masse entgegenarbeiten. Sollte sogar eine entsprechende Vorschädigung des Kniegelenkes vorliegen, kann man das Schwimmen effektiv als Einstieg in die Rehabilitation mit einbauen, um möglichst schnell die Funktionalität wiederherzustellen. Wie bei allen therapeutischen Maßnahmen sollte eine Voruntersuchung beim Arzt stattfinden und niemals vergessen... ERST DIE DOSIS MACHT DAS GIFT :) ich hoffe dieser Beitrag hat Ihnen geholfen.

Birgit
Gast
Birgit

Ab wieviel Jahren zum Schwimkurs?

Hallo,

ich habe mal eine Frage und hoffe ich bin hier richtig: ab wieviel Jahren aknn man ein Kind zu einem Schwimmkurs anmelden? Mir ist es superwichtig, daß mein Kind möglichst früh schwimmen lernt. Zum einen weil ich selber wasser liebe, zum anderen weil ich es aus Sicherheits Gründen wichtig finde.

Viele Grüße

Mitglied J0E11 ist offline - zuletzt online am 05.06.12 um 01:53 Uhr
J0E11
  • 83 Beiträge
  • 85 Punkte
Klarer Fall: kommt drauf an.

Hallo Birgit,

das kommt echt ganz auf Dein Kind an. Wir haben unsere schon sehr früh ans Wasser gewöhnt (Babyschwimmen, viel im Schwimmbad). Im Schwimmkurs (ich glaub da war sie ca. 3.5-4) muss sie halt allein mit dem Schwimmlehrer üebn wollen. Zum Seepferdchen hats da allerdings noch nicht gereicht, das hab ich dann doch selbst mit ihr gemacht (so mit 5), da sie sich im Kurs ziemlich angestellt hat.

Also, einfach mal probieren, ob Dein Kind sich schon allein in einen Kurs traut.

Ich teile aber absolut deine Meinung, dass Schwimmen wichtig ist.

Carlo
Gast
Carlo

Schwimmkurse für Erwachsene

Gibt es Schwimmkurse für Erwachsene? Ich habe nämlich nie schwimmen gelernt und möchte das nun endlich nachholen. Natürlich nicht mit kleinen Kindern zusammen. Gibt es sowas in Schwimmbädern?

Frauke
Gast
Frauke
Schwimmkurs für Erwachsene

Leider hast du nicht geschrieben, wo du einen Kurs suchst. In Stuttgart wird einer angeboten. Im WasserReich findest du vlg. Hilfe.

Mitglied aurelian ist offline - zuletzt online am 14.09.09 um 16:49 Uhr
aurelian
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

Richtig kraulen...?!

Hi,
ich bin neu in diesem Forum und suche Leute, die mir ein paar Tipps zum richtigen Kraulstiel geben können. Ich schwimme seit ca. 4 Wochen regelmäßiger und möchte über längere Distanzen gehen können und vom Bruststiel zum Kraulen wechseln. Thema Atmung und die richtige Arm und Beinkoordination interessieren mich sehr. Ach ja die Kraulwende möchte ich auch endlich mal können- Ach und noch was, - Bitte nur ernste Kommentare, möglichst von ambitionierten Schwimmern. Schon mal danke für eure Beiträge

Krauler
Gast
Krauler
Tipps

Hallo aurelian, ich schwimme seit 5 Jahren aktiv bei Wettkämpfen mit,
fürs Kraulen empfehle ich dir erst einmal die Atmung zu trainieren, das geht am besten so du legst dich auf den Bauch ins wasser, bewegst deine Arme wie eine Art Windrad, also immer im Kreis, wenn der eine Arm im Wasser ist muss de andere an der Luft sein, die Beine schlagen einfach ganz schnell hoch und runter, möglichst so dass sie nie ganz aus dem Wasser kommen. dann versuchst du zu schwimmen, arme, beine bewegen, kopf unter wasser. Normalerweise holt man am Anfang immer nach zwei Zügen mit den Armen Luft, du machst zwei Züge/Schläge mit den Armen hebst dein Kopf seitlich unter einem Arm hoch so dass du luft bekommst, atmest ein und wieder unter Wasser, wieder zwei schläge, hierebei ausatmen und wieder kopf seitlich unter einem Arm hoch, luft holen und runter. Dies kann einige male dauern bis du es kannst ;)

Bei der Kraulwende Kraulst du wie gewohnt und eine Armlänge vor dem Beckenrand machst du eine Unterwasserrolle, du berührst hierbei normalerweise den beckenrand, an dem du dich dann abstößt, nach dem abstoßen drehst du dich im wasser wieder richtig herum und kraulst weiter.
Für den Anfang würde ich erst eine richtige Rolle üben

ich hoffe ich konnte dir Helfen.

Mitglied Phelps ist offline - zuletzt online am 17.02.10 um 15:49 Uhr
Phelps
  • 7 Beiträge
  • 11 Punkte

Viele Kinder und Jugendliche sind heute Nichtschwimmer - was kann man tun?

Findet ihr es auch schlimm, wie viele Kinder und Jugendliche nicht schwimmen können?

Was kann man dagegen tun und wo kann man sich dafür einsetzen, dass in den Schulen wieder mehr geschwommen wird?

Mitglied Lotte92 ist offline - zuletzt online am 17.04.14 um 09:40 Uhr
Lotte92
  • 52 Beiträge
  • 52 Punkte
Naja

Man kann nichts gegen tuhen wenn sie net wollen dann wolle sie nt werden aber dann nie erfahren wie cool schwimmen ist ^^

Mitglied martin352 ist offline - zuletzt online am 11.08.12 um 23:16 Uhr
martin352
  • 356 Beiträge
  • 366 Punkte
@phelps

Es ist richtig wenn du sagst das viele kinder und jugendliche nicht schwimmen können das ist eigendlich aufgabe der eltern ihren kindern das schwimmen beizubringen . ich gehe mal davon aus das du nicht schwimmen kannst sonst hättest du diesen beitrag nicht geschrieben ich würde mal in städtischen schwimmbad nachfragen ob sie schwimmkurse anbieten und was sie kosten?und an einen teilnehmen da du weist das es viele nicht können ,brauchst du dich da auch nicht schämen,ich wünsche dir viel spass dann beim schwimmen lernen lg martin

Mitglied Phelps ist offline - zuletzt online am 17.02.10 um 15:49 Uhr
Phelps
  • 7 Beiträge
  • 11 Punkte
Schwimmen

Ich bin in einem Schwimmclub und bin Schweiziweit dritt schnellster ion meinem Jahrgang

Mitglied martin352 ist offline - zuletzt online am 11.08.12 um 23:16 Uhr
martin352
  • 356 Beiträge
  • 366 Punkte
@phelps

Glückwunsch!!! und respekt!!! aber wenn du jemand kennst der nicht schwimmen kann dan helfe ihn der wird bestimmt für deine hilfe dankbar sein lg martin

Mitglied Phelps ist offline - zuletzt online am 17.02.10 um 15:49 Uhr
Phelps
  • 7 Beiträge
  • 11 Punkte
Danke

Das ist eine gute Idee danke für deinen Ratschlag

Mitglied J0E11 ist offline - zuletzt online am 05.06.12 um 01:53 Uhr
J0E11
  • 83 Beiträge
  • 85 Punkte
Rettungsschwimmvereinigungen

Hallo Phelps,

ich kenne das Problem auch. Schwimmkurse gibts meist bei den Rettungsschwimmvereinigungen, die arbeiten auch auf Wunsch mit den Schulen zusammen.

Für das Schulschwimmen gibts zwei weitere Probleme: Die kleinen Schwimmbäder werden oft durch Spassbäder ersetzt und bieten wenig Möglichkeiten fürs Schulschwimmen. Und das zweite, immer weniger Kinder schwimmen mit, weil sie keine Badesachen dabei haben oder krank oder sonstwas und dabei werden sie von den Eltern gedeckt. Ein Bademeister hat mir mal erzählt, das mind. 30% der Schüler draussen sitzen und Quatsch machen, weil sie nicht mitschwimmen brauchen / können. Mit Teilweise mit Atest der Eltern.

Anita
Gast
Anita

Breites Kreuz durch Schwimmen

Hallo,

ich habe vor einigen Wochen mit schwimmen, zur Unterstützung einer Diät, angefangen; 3x die Woche jeweils eine Stunde. Nach schon kurzer Zeit habe ich bemerkt, dass mein Kreuz um einiges breiter wurde. Mein Ziel war eigentlich, den Umfang der Oberarme, des Bauches, der Hüfte und der Oberschenkel zu reduzieren. Die Oberarme sind definitiv fester bzw. dünner geworden. An den Oberschenkel konnte ich auch eine geringe Veränderung feststellen, welche mich allerdings noch nicht wirklich zufrieden stellt. Am Bauch und der Hüfte konnte ich keine großartige Veränderung feststellen. Wie kann ich durch Schwimmen den Umfang des Bauches und der Hüfte sowie der Oberschenkel verringern und es vermeiden, dass mein Kreuz sich noch weiter "ausbreitet"?

Danke!

Okti
Gast
Okti
Breites kreuz

Da beim Schwimmen überwiegend (außer beim Brustschwimmen) die Arme den Vortrieb bringen ist es eigentlich normal dass der Schultergürtel und der Trizeps stärker werden. Das Fett am Bauch (und das übrige Körperfett wohl auch) ist mit keiner mir bekannten Übung direkt zu reduzieren. Du nimmst dann ab, wenn du mehr Kalorien verbrauchst als du zu dir nimmst.
Sport steigert lediglich den Kalorienverbrauch und lässt die beanspruchte Muskulatur wachsen.

Nia
Gast
Nia

Mit Tampon schwimmen gehen?

Meine Freundin sagt immer das man mit Tampon unbesorgt schwimmen gehen kann. Stimmt das? ich hab das noch bie gemacht. Brauch ich mir da wirklich keine Sorgen zu machen.

wabetti55
Gast
wabetti55
Schwimmen mit tampo

Hallo Nia.
Es klappt nicht immer, kommt auf die staerke der Regel an.
Ich hatte mal Pech und meine hose wurde rot.
Also aufpassen beim schwimmen.nicht zu doll rumplanschen.
Gruss Betti

Gerda
Gast
Gerda

Mit wieviel muss ein Kind schwimmen

Ich hab einen Sohn der mit acht jahren immer noch keine Lust hat zu schwimmen. Soll man das Kind schon dazu bringen das zu lernen oder soll man den Zeit lassen bis sie es selber lernen?

CK
Gast
CK
Früh

Am esten lernen die Kinder im alter von 5-8 Jahren. Wenn dein Sohn keinen Bock zu schwimmen hat, sollte man ihn nicht dazu zwingen, aber besser wäre es wenn er vor der weiterführenden Schule schwimmen kann.

Mitglied galileo ist offline - zuletzt online am 27.12.09 um 22:02 Uhr
galileo
  • 76 Beiträge
  • 80 Punkte
Er muss gar nichts...

Ich habe es erst in der Schule, glaube 3. Klasse gelernt... naja, ich habe auch Radfahren erst mit 6 oder so gelernt... bin motorisch nichts so gut gewesen...

Schwatzsack
Gast
Schwatzsack

Kinder schwimmen lehren

Kann man auch als Elternteil den Kindern das schwimmen beibringen oder sollte man die Kinder lieber in einen Schwimmkurs schicken? Wie teuer ist so ein Schwimmkurs heutzutage und wo kann man sich da erkundigen? Wo habt ihr als Kinder schwimmen gelernt und hattet ihr Spass daran?

Mitglied Sucher ist offline - zuletzt online am 25.02.09 um 19:27 Uhr
Sucher
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte
Öh

Natürlich kann man seinen Kindern selbst das schwimmen beibringen. Meistens fühlen sich die Kinder wohler wenn sie bei ihrer Mutter oder ihrem Vater sind. Also ich habe Schwimmen von meiner Großmutter gelernt, sie war in den 30er eine Profischwimmerin. Aber wenn man als Eltern kaum Zeit hat um mit seinen Kindern Schwimmen zu gehen ist solch ein Kurs natürlich eine gute alternative. Entweder kann man unter googel mach suchen was es so gibt oder man fragt einfach bei sich in der Stadt im Schwimmbad nach ob und wann solche Kurse stattfinden.

Xenia
Gast
Xenia

Durch Schwimmen Bikinifit für den Sommer

Hi,

der Sommer kommt in grossen Schritten Woche für Woche näher. Zur Zeit wiege ich rund 4 KG zuviel und möchte mich durch das Schimmen Bikinifit für den Sommer machen. Hab mir vorgenommen 1 Mal die Woche etwa eine Stunde schwimmen zu gehen. Oft sieht man im Fernsehen das die Schwimmerinnen sehr breite Schultern haben. Ich bin aber recht klein und zierlich und solche Schultern sehen sicher sehr unvorteilhaft bei mir aus.

Kann es jetzt bei mir passieren das die Schultern auch so breit werden, wenn ich 1 Mal in der Woche in Schwimmbad gehe? Oder passiert das nur wenn man über Jahre das Schwimmen als Leistungssport betreibt?

Würd mich super über Antworten freuen

Xenia

Mitglied Sucher ist offline - zuletzt online am 25.02.09 um 19:27 Uhr
Sucher
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte
Ist mir nicht bekannt

Ist mir nicht bekannt das man breite Schultern durch das wenige Schwimmen bekommt. Die trainieren ja jeden Tag für mehrere Stunden und darum bekommen die auch ein breites Kreutz. Du kannst auch 2 mal die Woche Schwimmen gehen ohne dir Sorgen machen zu müssen. Die Schwimmerinnen machen ja sonst fast nichts anderes.

corina
Gast
corina

Hustenreiz nach dem Schwimmen

Ich gehe seit einigen Wochen regelmäig schwimmen. Seit einiger Zeit bekomme ich einige Stunden nach dem Schwimmen Hustenreiz und Schmerzen beim Einatmen in d. oberen Atemwegen. Das Schwimmen macht mir sehr viel Spaß und ich möchte es nicht aufgeben. Hat jemand einen Tip?

Mitglied Sucher ist offline - zuletzt online am 25.02.09 um 19:27 Uhr
Sucher
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte
Nun

Da würde ich mal empfehlen zur Sicherheit zum Doc zu gehen und nicht darauf hoffen das hier wer eine Idee hat. Denn mit soetwas ist nicht zu spaßen. Außerdem ist es schwierig auf sowas eine richtige Antwort zu finden, denn deine Symptome können ja andere sein als bei jemand anderem.

Sebastian Heck
Gast
Sebastian Heck

Schwimmen & Muskulatur

Hi,

ich würde gerne wissen ob die professionellen Schwimmer ihre Statur/Muskeln hauptsächlich vom Schwimmen oder vom Fitnessstudio haben. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie diese, doch meist sehr voluminösen, Muskeln von einer Kraftausdauer-Sportart haben. Ich lasse mich natürlich gerne belehren :-)

MfG
Sebastian

Thomas
Gast
Thomas

Hi,

nun da schwimmen auch viel mit sprint, also schnellkraft, zu tun hat, werden große widerstände schnell überwunden, was durchaus große muskeln bringt, sieh alle sprint-sportarten. außerdem machen die low-twitch fasern, welche bei ausdauer genutzt werden, immerhin 20-30% der muskelmasse aus.

Lisa
Gast
Lisa

Also ich bin zwar keine professionelle Schwimmerin aber ich Trainiere 2 mal die Woche und die Statur die du meinst ist trotzdem dar vorallem das breite Kreuz...
Also das meiste kommt echt vom Schwimmen

Nancy
Gast
Nancy

Sollen Kinder schon im Kindergarten mit Schwimmunterricht anfangen?

Babys können ja von Natur aus schwimmen, dann verlernen sie es wieder. Ist es nicht sinnvoll das kleine Kinder schon im Kindergarten mit dem Schwimmunterricht anfangen damit sie zeitig schwimmen können und ihnen im See beim spielen oder im urlaub am meer nichts passiert. Was meint ihr zu meiner Idee´?

Volker Baars
Gast
Volker Baars
Kindergartenalter ja

Ich habe gute Erfahrungen mit Schwimmunterricht im Kindergartenalter gemacht. Hervorragend hat sich bewährt, daß die Kindfer allerdings schon vor dem Schwimmkurs meine DVD ansehen können. Somit wissen sie , was sie erwartet und sind fröhlich eingestimmt. Somit sind Trennungsschmerz z.B. kein Thema mehr.

Brigitte Scheuring
Gast
Brigitte Scheuring

Stechende Kopf-u. Rückenschmerzen nach Schwimmen

Wenn es meine Zeit erlaubt, schwimme ich wöchentlich oder 14-tägig 1km Brust (Gesicht im Wasser). Oft werde ich hinterher krank und erkläre es mir folgendermaßen: ein Kilometer ist zu viel; meine Schwimmhaltung passt nicht (obwohl ich meine, es richtig zu machen), oder es liegt am Wasser, d.h. dass ich einen Zusatz nicht vertrage.

Andreas Knebel
Gast
Andreas Knebel
Ist doch klar!!!

Es kann daran liegen, wenn du aus dem Wasser kommst dir einen zug holst. Die folge ist dann eine leichte erkältung.
Wie gehts dir eigentlich????
Liebe grüsse Andreas Knebel (kennst mich ja noch, oder???)
Kannst mir ja mal schreiben andreasknebel@freenet.de

Willner
Gast
Willner
Schwimmen ?

Liebe Brigitte, ist zwar keine Schwimmempfehlung aber ein lieber Gruß von max_willner@yahoo.de

Daniel
Gast
Daniel

Schwimmen zur Gewichtszunahme?

Kann man durch schwimmen gewicht zunehmen?
Ich bin nicht daran interesiert ein bodybuilder zu werden und ich auch zufrieden wenn ich im nächstem jahr vielleicht nur 7-10 kilo an muskeln zunehme.
Im moment wiege ich nur 63 kilo und bin 175cm gross. Ich will noch ungefähr 5-8 centimeter wachsen und noch 10-12 kilo zunehmen.
Was ist die beste art von schwimmen um zuzunehmen.
Strecken schwimmen oder sprint?

sven
Gast
sven

an muskeln kann man sicher zunehmen, wobei 7-10 kilo in einem jahr nur durch schwimmen wird schwer...aber ich glaub mal net dass du des vor hast...

um muskeln aufzubauenis sicherlich Delfin gut vorallem für rücken und schultermuskulutur....

usw..
wenn de willst kann ich dir n Trainingsplan schreiben, ...bin auch trainer und selber wettkampfschwimmer

Unbeantwortete Fragen (64)

Mitglied CasTVerMillion ist offline - zuletzt online am 04.09.16 um 22:44 Uhr
CasTVerMillion
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Emfpehlenswerter MP3 Player fürs Bahnenschwimmen?

Hi,

kennt sich jemand von euch mit MP3 Playern für das Bahnenschwimmen in der Halle aus? Könnt ihr mir möglicherweise ein bestimmtes Modell empfehlen?

Viele Grüße und vielen Dank

Michael

Mitglied Ravlor ist offline - zuletzt online am 20.05.15 um 21:41 Uhr
Ravlor
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Sport Abitur - Training-Schwimmen

Hi,
ich bin Lukas, 17 Jahre und mache nächstes Jahr mein Abitur!
Ich habe Sport LK und habe mir vorgenommen mich in schwimmen überprüfen zu lassen. Ich weiss es ist noch lange hin aber ich denke man kann nicht zu früh anfangen und wenn ich noch ein bisschen Luft habe ist das auch gut!

Ich muss mich in folgenden Distanzen überprüfen lassen:
PB I:
-400m oder 600m beliebige Technik

PB II:
-50m freie Technik
-100m weitere Technik
-Technik Überprüfung, weitere Technik
(400m/600m Technik beeinflussen nicht PBII)

Ich möchte mich bei der Technik auf Brust, Freistil und Rücken beschränken, also Technik Grundlagen habe ich, vom Bewegungsablauf sollte das ganz gut sein allerdings ist es noch nicht so effizient, dass merke ich vorallem beim Kraulen, wo ich nach wenigen Bahnen nicht mehr kann!

Meine Frage ist es wie strukturier ich am besten mein Training? Was soll ich trainieren, damit ich ordentliche Zeiten auf allen Distanzen schwimmen kann?

Als Orientierung:
50m Kraulen ->36 sek
100m Brust ->1,46 min

Schonmal Danke im vorraus, hoffe mir kann jemand helfen :D
Grüße Lukas

skylinegtr
Gast
skylinegtr

800 Meter möglichst schnell

Hallo Leute.
Ich muss beruflich 800 Meter in 21 Minuten schwimmen. Ich bin seit 7 Jahren KraftSportler, Ausdauer ist daher absolut nicht meine Stärke. Mit schwimmen habe ich bis heute auch nicht viel zu tun gehabt. Bin jetzt mal die 800 Meter im Schwimmbad geschwommen. ( Brust) Hab jedoch 5 Minuten zu lang gebraucht, da nach 400 Meter meine Ausdauer stark nachgelassen habt. Könnt ihr mir tipps geben, wie ich schneller werde? Vielleicht rückenschwimmen oder kraulen?

Peter
Gast
Peter

Nasennebenhöhlen machen Probleme nach dem Schwimmen

Ich hatte vor 2 Jahren grosse Probleme mit den Nasennebenhöhlen. Nun geht es bedeutend besser, jedoch spüre ich diese "Schwachstelle" nach dem Schwimmen immer wieder. In kaltem Wasser geht es gar nicht. Ich habe eine Nasenklammer und Ohrstöpsel im Einsatz.
Hat jemand Erfahrung damit resp. kann präventive Massnahmen empfehlen.
Vielen Dank.

Manuela
Gast
Manuela

Straffer Körper

Hallo ihr lieben,

wie oft sollte man pro Woche schwimmen gehen um seinen Körper zu straffen, speziell die beine?
Meine Oberschenkel sind meine problemzone (frauenproblem) ansonsten bin ich sehr zufrieden, habe idealgewicht, ernähre mich sehr gesund!

Im Moment gehe ich 3-4 mal die Woche à 40 Minuten schwimmen (Brustschwimmen).
Die Technik beherrsche ich da ich selbst vor Jahren einmal leistungsschwimmerin war.

Würde mich über konstruktive Meinungen freuen. LG , manuela

Lotte
Gast
Lotte

Beherrsche Kopfsprung von 3m-Brett - wie könnte ich Salto erlernen?

Bisher habe ich nur getraut, Kopfsprünge vom Dreimeterbrett zu machen. Das sieht auch schon ganz gut aus.
Gerne würde ich auch einen Salto ausführen können.
Wie könnte ich das erlernen, kennt ihr einfache Anleitungen?

Lg Lotte

Mitglied berliner93 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 08:20 Uhr
berliner93
  • 109 Beiträge
  • 233 Punkte

Sollte man beim Schwimmtraining öfters den Stil (Kraul, Brust, Delphin..) wechseln oder nicht?

Neben meinem Lauf- und Radtraining möchte ich auch noch einmal wöchentlich Schwimmtraining machen, da ich auch mal einen Triathlon machen möchte.
Sollte ich die ganze Trainingseinheit nur Kraulen oder sollte ich auch mal intervallmäßig Brust- und Delphinschwimmen einbauen?

Alex78
Gast
Alex78

Brauche Trainingsplan für Schwimmen in offenen Gewässern (ca. 2 KM)?

Mein nächster Triathlon wird in einem halben Jahr sein. Diesmal geht die Schwimmstrecke durch offenes Gewässer.
Bisher bin ich nur im Schwimmbad circa 1 KM geschwommen, wie könnte ich für diese neue Herausforderung trainieren?
Hättet ihr auch einen Trainingsplan für mich?

Mitglied fabian1996 ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 14:31 Uhr
fabian1996
  • 63 Beiträge
  • 123 Punkte

Mit welchen Übungen mit einem Zugseil könnte man seine Schwimmleistungen verbessern?

Ich trainiere regelmäßig dreimal wöchentlich im Schwimmbad, aber so richtig bin ich mit meinen Leistungen nicht zufrieden.
Angeblich soll Training mit einem Zugseil was bringen.
Wie sieht so ein Training aus, welche Übungen kann man damit machen?

Fabi

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte

Bei welcher Wende hat man den höchsten Zeitgewinn beim Schwimmen?

Beim Schwimmen gibt es diverse Wendemöglichkeiten.
Bei welcher Wende erreicht man den höchsten Zeitgewinn?

Mitglied JasentBalko ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 17:29 Uhr
JasentBalko
  • 67 Beiträge
  • 77 Punkte

Bis zu welchem Alter sollten Kinder spätestens mit Leistungsschwimmen beginnen?

Ein Neffe (zwölf Jahre) hat erst mit vor einem Jahr seine Vorliebe fürs Schwimmen entdeckt und scheint sehr talentiert zu sein.
Er würde gerne Leistungsschwimmer werden und trainiert fleißig.
Könnte er überhaupt noch ein guter Leistungsschwimmer werden? Bis zu welchem Alter ist ein Start ins Leistungsschwimmen überhaupt noch sinnvoll?

Mitglied Jason19 ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 09:14 Uhr
Jason19
  • 117 Beiträge
  • 261 Punkte

Investieren Leistungsschwimmer mehr Zeit in Schwimmtechnik oder in Krafttraining?

Im Leistungsbereich stehen Schwimmern diverse Videoanalysen zur Verfügen, wie sie ihre Technik noch verfeinern können. Dazu würde ich gerne wissen, ob in diesem Bereich mehr Trainingszeit in Schwimmtechnik oder in Krafttraining investiert wird.
Wie sieht das entsprechende Verhältnis aus?

jamelia21
Gast
jamelia21

Was bezeichnet man als Kaderzeiten beim Schwimmsport?

Eine Bekannte von mir ist aktive Schwimmerin und sprach kürzlich davon, dass sie jetzt mehr trainieren müsse, um gewissse Kaderzeiten zu schaffen.
Was versteht man unter Kaderzeiten und sind die schwierig zu erreichen?

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 224 Beiträge
  • 308 Punkte

Ab welchem Alter können Kinder richtig Schwimmen lernen?

Meine Schwester möchte, dass ihre Tochter (ein Jahr) so schnell wie möglich Schwimmen lernt.
Das soll aber dann nicht nur plantschen sondern richtiges Schwimmen.
Ab welchem Kindesalter ist das frühestens möglich?

Akathl87
Gast
Akathl87

Welche Videos erklären anschaulich alles über die Bewegungslehre vom Schwimmen?

Ich möchte möglichst umfassend über die Bewegungslehre vom Schwimmen informiert werden.
Deshalb suche ich Videos oder vergleichbares Material, wobei alles anschaulich erklärt wird.
Was könntet ihr mir empfehlen?

Mitglied geheim14 ist offline - zuletzt online am 21.09.15 um 19:42 Uhr
geheim14
  • 35 Beiträge
  • 71 Punkte

Welche Übungen verbessern den Startsprung?

Ich bin ein relativ schneller schwimmer, verliere aber die meiste zeit schon beim startsprung.
Das liegt sicherlich auch an meiner schlechten reaktionszeit und vielleicht auch an der Sprungkraft.
Mit welchen Übungen könnte ich meinen Startsprung verbessern?

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 227 Beiträge
  • 277 Punkte

Wegen Übergewicht nur Schwimmen möglich - wie sollte das Training gestaltet werden?

Mein Doc hat mir dringend empfohlen, Sport zu treiben. Allerding habe ich reichlich Übergewicht und Joggen ist leider nicht möglich.
Also bleibt mir nur das Schwimmen möglich, allerdings habe ich das letzte Mal als Kind geschwommen und kann nur Brustschwimmen.
Ich könnte dreimal in der Woche ins Hallenbad gehen.
Wie sollte ich das Schwimmtraining beginnen und wie kann ich meine Ausdauer steigern?
Hättet ihr sowas wie einen Trainingsplan für mich?

Mitglied Roger6666 ist offline - zuletzt online am 17.12.15 um 20:59 Uhr
Roger6666
  • 34 Beiträge
  • 40 Punkte

Während des Schwimmens schlafen meine Finger ein und kribbeln!

Ich gehe schon immer regelmässig schwimmen, seit meiner Jungend, es bekommt mir sehr gut.
Seit circa drei Wochen schlafen mir, während ich schwimme, die Finger ein, kribbeln, fühlen sich taub an.
Worauf deutet das hin, muss ich mit dem Schwimmen aufhören?

Laurie24
Gast
Laurie24

Geht Schwimmen zu Lasten der Schnellkraft?

Ich bin aktive Handballspielerin und bin die schnellste in unserem Team.
Jetzt habe ich aber festgestellt, dass ich nach längeren lockeren Schwimmeinheiten am nächsten Tag beim Training wesentlich langsamer bin.
Kann es sein, das Schwimmen zu Lasten der Schnellkraft geht, muss ich jetzt auf längere Schwimmeinheiten verzichten?

Mitglied Odin93 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 21:46 Uhr
Odin93
  • 105 Beiträge
  • 211 Punkte

Warum wird manchmal aus einem 50er Becken ein 25 m Becken gemacht?

Wir haben seit einiger Zeit ein tolles Freizeitbad, das u.a. ein 25x50m Becken hat.
Verwirrt hat mich letztens, dass die Bespannung verändert wurde und ich nicht die 50m Bahn schwimmen konnte sonder nur quer die 25m Bahn.
Aus welchem Grund wird das wohl gemacht?

lala83
Gast
lala83

Wie haben sich die Schwimmleistungen im Vergleich zur Leichtathletik entwickelt?

Sie sportlichen Leistungen haben sich ja immer weiter verbessert (mit und ohne Doping).
Mich würde mal interessieren, wie sich die Schwimmleistungen in den letzten fünfzig Jahren im Vergleich zur Leichtathletik entwickelt hat.
Wo wurden die größten Leistungssprünge erzielt?

Mitglied bebbe93 ist offline - zuletzt online am 10.11.15 um 10:52 Uhr
bebbe93
  • 91 Beiträge
  • 217 Punkte

Wie kann man beim Schwimmtraining über den Maximalpuls die geeignete Trainingszone ermitteln?

Beim Laufen wird die über den Maximalpuls die geeignete Trainingszone ermittelt (220 ./. Alter).
Wie wird diese Zone beim Schwimmen ermittelt, gelten da ähnliche Werte?

BenjaminBlume
Gast
BenjaminBlume

Welches Schwimmtraining (2 x wöchentlich je 2 Stunden) macht mich schneller und ausdauernder?

Ich möchte mich im Brustschwimmen und Kraulen verbessern. Die Technik ist ganz ok aber ich bin noch viel zu langsam und nicht ausdauernd genug.
Ich könnte zweimal wöchentlich je zwei Stunden ins Schwimmbad zum Training.
Wie könnte ich ein effektives Schwimmtraining gestalten?

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 183 Beiträge
  • 227 Punkte

Wie kann man Kindergartenkinder motivieren Schwimmen zu lernen?

Ich finde es bedenklich, dass viele Kinder nicht schwimmen können, deshalb finde ich, man sollte mit Kindergartenkinder wenigstens einmal wöchentlich ins Schwimmbad gehen.
Wie könnte man die Kleinen motivieren, Schwimmen zu lernen? Erst mal vorsichtig ans Wasser gewöhnen, bei bestimmten Fortschritten (vom Rand springen, tauchen,..) kleine Belohnungen (Abzeichen, Tierfiguren,...)geben?
Welche Ideen hättet ihr dazu?

Flecki
Gast
Flecki

Was kann passieren, wenn man trotz Rachenentzündung (chronisch) schwimmen geht?

Mein Bruder hat eine Rachenentzündung, die sich verchronisiert hat, will aber trotzdem sein Schwimmtraining wieder aufnehmen.
Ich finde das sehr unvernünftig und denke, es kann alles noch schlimmer werden.
Habe ich mit meiner Befürchtung recht...was könnte passieren?

Mitglied Lolboy ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 22:08 Uhr
Lolboy
  • 46 Beiträge
  • 58 Punkte

Müssen Wettkampfbecken an den Wendewänden besonders stabil gebaut sein?

Ich denke, dass die Schwimmer bei der Wende einen ziemlich hohen Druck auf die Wendewände ausüben.
Gibt es dazu Zahlen, wie hoch der Druck dabei sein kann der von den Schwimmern ausgelöst wird und müssten die Wendewände in Wettkampfschwimmbecken entsprechend stabiler gebaut sein als die Seitenwände?

Mitglied Kev91 ist offline - zuletzt online am 10.12.15 um 19:46 Uhr
Kev91
  • 95 Beiträge
  • 205 Punkte

Welche Vor- und Nachteile haben Grab- und Trackstart?

Beim Startsprung scheint es nur diese beiden Varianten zu geben. Mir ist aber nicht klar, worin die Vor- oder auch Nachteile bei diesen Starts liegen.
Könnte mir das jemand von euch in einfachen Worten erklären?

Mitglied patrick22 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 14:22 Uhr
patrick22
  • 129 Beiträge
  • 279 Punkte

Durch vermehrtes Schwimmtraining sehen Fingergelenke dicker aus - woran liegt das?

Ein Sportsfreund von mir trainiert für seinen ersten Triathlon und besonders im Schwimmbereich muss er sich verbessern. Deswegen hat er das Schwimmtraining seit zwei Monaten stark forciert.
Nun meint er, das seine Fingergelenke dicker aussehen als normal.
Woran kann das denn liegen, das kann doch in dem Alter kein Rheuma sein, oder?

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 138 Beiträge
  • 222 Punkte

Welche Übungen helfen, den perfekten Ablauf einer Rollwende hinzukriegen?

Im Kraul- und Brustschwimmen bin ich relativ gut, aber ich kriege einfach keine vernünftige Wende hin.
Ich will so gerne eine Rollwende schaffen.
Gibt es dazu spezielle Übungen, um den perfekten Ablauf hinzukriegen?

Mitglied Kiki18 ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 19:59 Uhr
Kiki18
  • 171 Beiträge
  • 343 Punkte

Welche Fehler werden bei der Kippwende am meisten gemacht?

Nächste Woche möchte ich die Kippwende lernen.
Dazu möchte ich vorab gerne wissen, welche Fehler dabei am meisten gemacht werden und wie ich die vermeiden könnte? Habt ihr da Tipps für mich?

Mitglied Megastar ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 10:22 Uhr
Megastar
  • 55 Beiträge
  • 91 Punkte

Wie gestaltet man ein möglichst effektives Schwimmtraining?

Ich kann zwar schwimmen, aber ich habe keine ausdauer und bin ziemlich langsam.
Das möchte ich jetzt ändern und möglichst täglich eine stunde oder so im schwimmbad trainieren.
Wie könnte ich denn ein möglichst effektives schwimmtraining machen?

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 222 Beiträge
  • 260 Punkte

Wie oft in der Woche sollte ich das Schwimmen für den Triathlon trainieren?

In einigen Monaten nehme ich an einem Triathlon teil und muss bis dahin meine Schwimmleistung verbessert haben. Wie oft in der Woche meint ihr sollte ich trainieren?

Mitglied bertii18 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 13:06 Uhr
bertii18
  • 78 Beiträge
  • 162 Punkte

Welche Heimgeräte und Übungen eignen sich besonders fürs Schwimm-Trockentraining?

So zweimal wöchentlich gehe ich zum Schwimmtraining.
Nun möchte ich auch daheim die Möglichkeit haben, mich Schwimmmäßig zu verbessern.
Dazu möchte ich so eine Art "Schwimmtrockentraining" machen.
Welche Übungen wären dafür sinnvoll (Liegestütze,...) und welche Heimgeräte sollte ich mir anschaffen (Hanteln, Therabänder,...)?

Kim
Gast
Kim

Pullbouy - kann ich damit die Schwimmeigenart eines Neoprenanzugs simulieren?

Wenn ich im Schwimmbad trainieren will ich nicht unbedingt mit einem Neoprenanzug trainieren daher habe ich mir überlegt mit einem Pullbouy wenigstens den Auftrieb, also die Schwimmeigenschaften eines Neopren zu simulieren.
Was haltet ihr davon?!

Andre
Gast
Andre

Wie schaffe ich die 400 Meter in 9 min?

Ich weiß auch nicht was dieser Quatsch soll, aber unser neuer Vereinstrainer im Inlineockey ist so ein Fitnessfreak und der macht mit uns verschiedene konditionstests, u.a. auch 400 Meter Schwimmen. Cooper-Test die 3 km sind absolut kein Problem, auch die Kraftübungen sind alle machbar, aber beim Schwimmen saufe ich ja schon so ab! Wie soll ich den die 400m in 9 min schaffen? Wie lerne ich am besten möglichst schnell das Kraulen und sollte ich auch die Wende üben, da kann ich doch auch noch Zeit rausholen, oder?

Mitglied dasa94 ist offline - zuletzt online am 11.10.15 um 11:36 Uhr
dasa94
  • 85 Beiträge
  • 179 Punkte

Welche Übungen helfen fürs längere Luftanhalten beim Streckentauchen?

Ich möchte es gerne mal schaffen, einmal durch ein 25 Meterbecken zu tauchen. Leider schaffe ich es noch nicht, so lange die Luft anzuhalten. Welche Übungen könnten mir dabei helfen?

Mitglied BigSpender ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 18:59 Uhr
BigSpender
  • 60 Beiträge
  • 86 Punkte

Kann man vom Schwimmen einen roten Bluterguss bekommen?

Ein Freund von mir meint, dass er immer nach dem Schwimmen einen roten Bluterguss unter seiner Nase bekommt. Kann das sein? Und wieso sollte man soetwas bekommen?

chlornixe
Gast
chlornixe

Draußen langsamer als drinnen?

So ihr lieben, nun bräuchte ich mal uuuunbedingt eure Hilfe!
Wenn die Freibäder öffnen schwimme ich immer draußen, egal bei welchem Wetter, nun frustriert mich von mal zu mal mehr das ich im freien ungefähr 10% langsamer schwimme als drinnen.
Kann das sein? Oder sinds doch die ersten Altersschwimmerscheinungen? :-(

christahey
Gast
christahey

Ist es erwiesen, dass man mit rasierten Beinen schneller schwimmt?

Die Schwimmer rasieren sich ja am liebsten total kahl. Aber können die kleinen Härchen wirklich Einfluss auf die Schnelligkeit haben, ist es tatsächlich erwiesen, dass man ohne Haare schneller schwimmt?

Mitglied Kiki18 ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 19:59 Uhr
Kiki18
  • 171 Beiträge
  • 343 Punkte

Wie funktionierte früher der Startsprung mit Armkreisen?

Meine Oma war in ihrer Jugend eine gute Schwimmerin. Nun erzählte sie mir, dass sie damals den Startsprung mit Armkreisen gemacht hätten. Davon habe ich noch nie gehört. Wie funktioniert diese Technik und welche Vorteile versprach man sich davon?

Mitglied Jonas1234 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 15:55 Uhr
Jonas1234
  • 56 Beiträge
  • 82 Punkte

Was für Schwimmweltrekorde haben eine höhere Wertigkeit, Kurz- oder Langbahn?

Von der Kurzbahnweltmeisterschaft bekommt man meistens nichts mit und auch entsprechend von den dort aufgestellten Weltrekorden. Habe diese Rekorde entsprechend auch eine geringere Wertigkeit wie die auf der "Normalstrecke" oder sind beide Rekorde unter Schwimmexperten gleichermaßen anerkannt?

dinchen28
Gast
dinchen28

Welche Schwimmart ist besonders ideal für den Rücken bzw. gegen Rückenprobleme?

Eine Freundin hat sich einige Kilos an Kummerspeck angefuttert. Langsam bekommt sie Rückenprobleme. Der Doc hat ihr geraten, öfters schwimmen zu gehen. Nun gibt es da verschiedene Möglichkeiten (Brust, Kraul, Rücken,...). Welche Schwimmart ist nachweislich die beste für den Rücken?

Ellen15
Gast
Ellen15

Kann es beim Schwimmen auch zu Adduktorenzerrungen kommen?

Meine Freundin ist sehr sportlich und besonders Schwimmen gehört zu ihren bevorzugten Disziplinen. Sie trainiert momentan für einen Triathlon. Gestern klagte sie, dass sie sich wohl beim Schwimmtraining (Brust und Kraul) eine Adduktorenzerrung am Bein zugezogen hat. Kann das wirklich vom Schwimmtraining kommen?

Dennis
Gast
Dennis

Sporttest 200 Meter Schwimmen

Hallo zusammen,

ich trainieren momentan für einen Einstellungstest bei der Feuerwehr.

Vorgaben sind 200m in unter 5 Minuten. Angefangen habe ich bei ca. 8 Minuten und konnte mich durch eine verbesserte Technik auf knapp 6 Minuten verbessern. Leider bleibe ich bei den knapp 6 Minuten seit Wochen hängen und habe nur noch bis Ende des Monats Zeit.

Brustschwimmen klappt gut genauso wie kraulen..Problem beim Kraulen ist einfach, dass ich nach einer Bahn (25m) zu Brust wechseln muss weil ich keine Ausdauer habe.

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben?

Danke und Gruß
Dennis

Adrian
Gast
Adrian

Ist der Vortrieb vom Beinschlag im Kraulschwimmen und Rückenschwimmen unterschiedlich?

Es ist doch die gleiche Bewegung, nur einmal auf dem Rücken und einmal in Bauchlage. Daher müsste doch auch der Vortrieb der gleiche sein, oder?

Apple93
Gast
Apple93

Kann man beim Schwimmen ins Schwitzen kommen?

Ich schwimme gerne und manchmal auch recht schnell am liebsten im auf circa 30 Grad aufgewärmten Wasser. Dabei habe ich oft den Eindruck, daß ich schwitzen würde. Ist das im Wasser überhaupt möglich, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Apple

Sandra
Gast
Sandra

Was gibt es für Schwimmübungen für Kinder?

Hallo an alle,

ich habe eine 5 jährige Tochter, die mittlerweile Schwimmen kann, aber natürlich noch nicht völlig sicher im Wasser ist.
Was könnte ich mit ihr noch weiter üben, damit sie weitere Sicherheit gewinnt?
Bisher machen wir Tauchübungen, Bahnen-Schwimmen mit und ohne Brett.
Was fallen euch da noch für weitere Übungen ein?

Eure Sandra

Steffi
Gast
Steffi

Wie viel muss ich Schwimmen, um das gleiche Pensum zu haben, wie nach einer Std. Laufen?

Ich habe bald Semesterferien und will dann mal so eine art Trainingslager machen. Zu meinem täglichem Lauftraining, will ich dann noch schwimmen.
Abends will ich laufen, 1 Stunde und dabei 11-12 km zurücklegen. Morgens möchte ich dann schwimmen und dabei den gleichen Trainingseffekt haben. Wie lange muss ich dann schwimmen?

Jule
Gast
Jule

Warum werden im Moment so wenig Weltrekorde im Schwimmen aufgestellt?

Es war ja gerade die Schwimm-EM und in der Vergangenheit war es oft so, dass vor den Olympischen Spielen reihenweise Weltrekorde aufgestellt wurden, die Schwimmer haben sich praktisch schon warmgeschwommen.
Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass schon länger kein Weltrekord aufgestellt wurde, die Zeiten sogar schwächer geworden sind. Woran liegt das, kennt sich da jemand aus?

Viele Grüße
Jule

Robin
Gast
Robin

Kann ich auf einer Schwimm-Kurzdistanz eine spezielle Taktik anwenden?

Wir haben nächste Woche eine Sportveranstaltung mit der Schule, da soll ich meine Klasse im Schwimmen vertreten. Es sind nur 50m die geschwommen werden und da ich ziemlich sportlich bin, soll ich es machen.
Ich habe aber keine Ahnung vom Schwimmen und daher die Frage, kann ich eine spezielle Taktik auf der Strecke anwenden, oder ist die Strecke dafür zu kurz?

Robin

Lulu
Gast
Lulu

DLRG Suche

Hallo Leute,
ich hab da mal ne Frage: Kennt ihr zufällig nen DLRG-Verein im Raum Hannover (ich wohne in Barsinghausen und da halt son bisschen in der Nähe) der am Dienstag trainiert? Ich habe bisher nur welche gefunden, die am Donnerstag oder Montag trainiren...
LG und vielen Dank schonmal
Lulu

KGB
Gast
KGB

Seit wann gibt es das Seepferdchen

Hallo,
kann mir jemand sagen, seit wann es die Schwimmprüfung "Seepferdchen" bzw. Neuschwimmer gibt.
Ich habe im Internet nichts finden können.

Brian
Gast
Brian

Warum sollte man nach dem Essen nicht schwimmen?

Meine Mutter verbietet mir im Urlaub immer,nach dem Essen schwimmen zu gehen.Warum kann sie mir auch nicht erkläre.Ich weiss nur,daß meine Oma das auch immer gesagt hat.Jetzt möchte ich gern wissen,warum das schädlich sein sollte.Kann mir jemand von Ihnen weiterhelfen?Vielen Dank!Brian

glt
Gast
glt

Richtige Vorbereitung um 8 km schwimmen zu können

Einen wunderschönen tag wünsche ich euch,

ich schwimme seit ca. 4 jahren regelmäßig von oktober-ende april in der halle, 2x wöchentlich, ca. 1,5 km. habe nun von einer schwimmveranstaltung auf dem gardasee gelesen. hierbei handelt es sich um die "seeüberquerung" auf der höhe von torri del benaco, länge 7-8 km. kann mir eine(r) einen tipp geben, wie ich mich (ab jetzt) für juli 2012 darauf vorbereiten kann bzw. wieviele wochenkm. laut euch nötig sind, um die 8 km zu schaffen?

vielen dank!

Adrian
Gast
Adrian

Trainingsplan mit dem Ziel sich rundum zu trainieren!

Hallo!

Da ich frueher ein Leistungsschwimmer war und jetzt damit wieder etwas anfangen moechte und mich generell wieder fit zu machen, ist meine Frage, ob mir jemand einen Trainingsplan geben koennte, mit dem ich meine gesamte Muskulatur trainiere.

Eckdaten:

- der Trainingsplan sollte fuer in etwa 1-1,5 Stunden ausgelegt sein
- ich beherrsche saemtliche Lagen, also kann der Plan ruhig alles enthalten


Mein Ziel:

- einen drahtigen Koerper und eine gute Ausdauer bekommen

caesar87
Gast
caesar87

Knöchelprobleme bei Brustschwimmen

Hallo,

ich schwimme gerne und möchte im sommer wieder an einem langstreckenschwimmen (2.3km) teilnehmen. derzeit trainiere ich in der schwimmhalle, indem ich alle 2-3 tage ca. 1-2h schwimme (brust).

leider habe ich seit kurzem dabei das problem, dass ich ein ziehen im linken knöchel verspüre. präziser gesagt in der sehne/band/muskel (kenne mich da nicht aus), die vom knöchel in richtung verse verläuft.
nach außen ist keine schwellung etc sichtbar, allerdings zieht es dort, wenn ich den fuß belaste. dieses ziehen geht nach 2-3 tagen ohne sportliche betätigung wieder weg.

bevor ich deswegen einen arzt aufsuche, wollte ich erst einmal probieren, ob mir nicht hier vll. jmd helfen kann.

mir ist die idee gekommen, dass es evtl. an einem magnesiummangel liegen könnte - wäre das denkbar?

danke schonmal für etwaige antworten.

Elisabeth
Gast
Elisabeth

Schwimmen in der Schwangerschaft

Habe gehört, das schwimmen in der Schwangerschaft entlastet und das Baby sich im Wasser wohlfühlt. Hilft das Schwimmen auch gegen Risse im Bindegewebe? Wie oft muss man den Schwimmen gehen, damit es auch effektiv ist. Wer kann mir einen rat geben?

kikkerl
Gast
kikkerl

Was haltet ihr davon? :-(((

Hallo alle:-)

erstens will ich euch sagen bin froh das ich ein forum gefunden das sich mit Schwimmen befasst.

Ich möchte euch sagen, es geht um meine Tochter die voller Freude einem Schwimmverein beigetreten ist, nun aber vom Schwimmlehrer "ausgewiesen" wurde weil sie zu langsam sei...meine Tochter ist echt am verzweifeln, weil ihr der einzige Spass genommen wurde den sie hatte.

Zusammen mit ihr war noch ein einziger Junge, beide jahrgang 1999 der aber ausser dem Schwimmverein noch privatstunden vom Trainer nimmt, bzw er ist seit 2 Jahren dabei, meine Tochter jedoch nur seit November 2007.Was ich noch komisch fand, meine Tochter sich auch oft beschwert hatte, wieso dem anderen Jungen sein Vater mitgemacht hat beim Training.So frage ich mich ist das Kindertraining oder Erwachsenentraining?!

Irgendwie hatte es meiner Tochter gereicht, das sie von der Lehrerin gemobbt wurde, und sie konnte sich so gut im Schwimmen entspannen und nun sowas.

Was meint ihr, wie soll sie da handeln ausser das Mama den Rücken stärkt? Leider gibt es keinen anderen Trainer hier in der Gegend, der einzige Schwimmlehrer wäre der Bademeister im Freibad, von dem sie eigentlich ganz toll schwimmen gelernt hat, und er selber gesagt hat meine Tochter hat das Zeug zum Schwimmer;er hat sie gleich durchschaut das sie eine Spätzünderin ist und oft leider nur dann etwas macht (auch im normalen Leben) wenn sie 100% sicher ist dass sie das schaffen würde.Ich weiss nicht mehr weiter, meine Tochter ist nur noch am heulen, für sie ist eine Welt zusammengebrochen.

lieben Gruss christine, und hoffe jemand kann ihr noch etwas den rücken stärken. :-(

licklelickle
Gast
licklelickle

Schwimmen gehen?

Sollte ich bei diesem wetter wirklich schwimmen gehen oder ist es noch zu kalt zum schwimmen?

Sporty
Gast
Sporty

Schwimmstipendien USA

Sport-Scholarships.com ermöglicht es talentierten Schwimmern/innen, ein Schwimmstipendium in den USA zu bekommen und damit ein Studium zu finanzieren. Ein Stipendium im Schwimmen ist die ideale Möglichkeit, Schwimmen und Studium nahezu perfekt zu kombinieren. Schwimmen ist eine sehr beliebte Sportart an den US Universitäten und Colleges. Dutzende Universitäten und Colleges vergeben ein Schwimmenstipendium an gute Schwimmer/innen schon ab guter regionaler Stärke.

Corny
Gast
Corny

Wie oft schwimmen gehen

Wie oft kann man schwimmen gehen ohne kräftigere Arme oder ein Schwimmerkreuz zu bekommen? Ich kenne ein Mädchen was sehr starke Arme hat, weil sie im Verein schwimmt und im Sommer sieht das nicht schön aus finde ich.

Irma
Gast
Irma

Schwimmflügel schlecht für Kinder?

Eine Mutter wollte mir letztens erzählen das Schwimmflügel total ungeeignet seien um Kindern das Schwimmen beizubringen. Hat euch auch schonmal jemand so einen Quatsch erzählt? Mein 14jähriger Sohn hat das auch so gelernt und ist ungeschlagener Schwimmeister unserer Stadt. Lasst euch keinen Unsinn erzählen.

Benny
Gast
Benny

Flossen schwimmen

Wir suchen nette leute die gerne mit flossen schwimmen wir wohnen in krefeld.
leider ist das nicht so einfach da jemanden zu finden. Hat vielleicht jemand eien idee wo ich so jemanden finden kann.

Cederic
Gast
Cederic

Was ist die schnellste und effektivste Schwimmart

Ist das Kraulschwimmen über eine längere Strecke die schnellste und effektivste Schwimmart? Oder hängt das von den Wasserverhältnissen ab? Das zum Beispiel im Meer das Brustschwimmen besser ist aber dafür im Schwimmbecken das Kraulen? Könnt ihr alle Schwimmarten von der Technik her gut schwimmen oder mögt ich eine Schwimmart gar nicht?

Neues Thema in der Kategorie Schwimmen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.