Tourenwagen

Autorennsport mit großer Fangemeinde

Tourenwagenrennen werden mit Produktionswagen gefahren. Meistens steht jedoch noch viel mehr das Können und die Kondition der Fahrer im Vordergrund, als die Technik der Fahrzeuge.

Rückansicht Rennwagen auf Straße
Speed © V. Yakobchuk - www.fotolia.de

Bei der Rennsportart Tourenwagen wird mit Personenkraftwagen, welche nicht ihre ursprüngliche Seriengestaltung besitzen, sondern eigens für Motorsport-Rennen umgebaut wurden, gefahren. Die Modifikation erfolgt nicht, wie es des Öfteren Alltag ist, über die Motorsportler, sondern über die Automobilbranche.

Sicherheitseinrichtungen

Verkauft werden Tourenwagen mit Straßenzulassung und mit speziellen Sicherheitseinrichtungen, zu diesen gehören unter anderem auch

  • Feuerlöscher
  • Überrollkäfig
  • Hauptschalter und
  • Hosenträgergurte

Klassen

Eingeteilt werden die Fahrzeuge in folgende Klassen:

International

  • Gruppe N
  • Gruppe SP (Super Production)
  • Gruppe A
  • Gruppe B

In Deutschland

  • Gruppe G
  • Gruppe F bzw. F-2005
  • Gruppe H

Die Zielgruppe von Tourenwagen sind überwiegend Motorsportler, dabei sind die Automobile nicht für riskante Wettbewerbe ausgelegt, sondern für kleinere Veranstaltungen wie beispielsweise dem Auto-Slalom. Tourenwagen werden in verschiedene Muster eingeteilt, dabei werden Kriterien wie der Hubraum und die Ausstattung bewertet.

Rennstrecken und bekannte Rennen

Die Rennstrecken von Tourenwagen sind in der Regel auf normalen Straßen angelegt, vereinzelt könne diese auch auf Wald- und Wiesenwegen stattfinden. Auch auf der bekannten deutschen Rennstrecke, dem Nürburgring, werden Rennen mit Tourenwagen ausgetragen.

Das wohl berühmteste von ihnen ist das 6-Stunden-Rennen. Auf internationaler Ebene sind insbesondere die beiden Rennen "24 Stunden Le Mans" und die FIA GT Meisterschaft bekannt.

Tourenwagen-Meisterschaften in Deutschland

Zu den Tourenwagen-Meisterschaften in Deutschland zählen:

  • Deutsche Automobil-Rundstrecken-Meisterschaft (1960–1971)
  • Deutsche Rennsport-Meisterschaft (1972–1985)
  • Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (1984–1995)
  • International Touring Car Championship (1995–1996)
  • Super Tourenwagen Cup (1994–1997)
  • Deutsche Super-Tourenwagen-Meisterschaft (1998–1998)
  • Deutsche Tourenwagen Masters (2000–heute)

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Tourenwagen

Allgemeine Artikel zum Thema Tourenwagen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen