Kann Voltigieren auch gefährlich sein?

Gast
dorit

Natürlich hat sich meine Tochter einen Sport mit Pferden ausgesucht. Ist mir eigentlich auch egal, hauptsache sie macht Sport. Beim Voltigieren steht man doch auch mal hoch auf dem Pferd und meine Tochter ist erst sieben! Ist das nicht ein bisschen zu früh? Wenn sie allerdings erst mit zehn vom Pferd fällt, ist das auch nicht besser. Oder liegts daran, dass ich einfach zu besorgt Bin?

Mitglied sydex ist offline - zuletzt online am 30.08.09 um 16:59 Uhr
sydex
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Voltigieren macht Spaß

Meine Kinder haben schon mit drei bzw. vier und sechs Jahren voltigiert. Man nimmt dazu Pferde, die gelassen sind und das Herumturnern der Kinder auf ihrem Rücken geduldig mitmachen. Voltigierpferde sind dafür ausgebildet. Ein Pferd kann sich immer mal erschrecken oder "reagieren", aber in der Regel haben Kinder, die Pferde lieben, richtig viel Spaß beim Voltigieren, es fördert das Vertrauen von Tier zu Mensch. Wenn das Kind mal herunterplumpst, muss ja nicht immer gleich was passieren. Lassen Sie ihr Kind voltigieren. Wenn es Fahrrad fährt, turnen geht, Judo macht oder sonst eine Sportart, ist es auch nicht vor Verletzungen geschützt.. Meine drei Töchter sind nun schon 23,25 und 27 J, sie sind mit Pferden groß geworden und ich habe sie gelassen, weil sie glücklich waren damit.

Mitglied kloni67 ist offline - zuletzt online am 29.12.09 um 06:47 Uhr
kloni67
  • 16 Beiträge
  • 22 Punkte

...

Ich bin selber Voltigirer und mir ist noch nie was pasirt.
(auser das mir mahl das pferd auf den fuß gestanden ist war aber halb so schlimm)
Der schlimmste ofizielle unfall war eine Querschnittslähmung bei einer Profivoltigirerin
Und bei uns im Ferein gibt es sogar 5 jährge die Voltigiren und da ist noch ni was passirt
Voltigiren ist ein seher sicherer sport!

Mitglied Miley ist offline - zuletzt online am 17.02.10 um 21:44 Uhr
Miley
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte

Ich bin 5 Jahre Volti gegangen

Ja, mir ist nichts passiert

Ausserdem fangen sie am anfang eh leicht an und eben wenn sie/er wirklich gut ist wird er eben zb jetzt in A aufgestuft eben genau dahin wo er/sie sich sicher fühlt und gut ist eben er/sie lernt es uns es ist nicht sehr gefährlich

Gast
Gast

Jein

Bei jedem Sport können (genauso wie im sonstigen Leben) Unfälle passieren.

Ich habe 7 Jahre lang eine Anfängergruppe trainiert. Das Alter der Kinder war ca. 5 - 10 Jahre.
In dieser Zeit ist keinem meiner Voltis etwas (schlimmeres) passiert. Klar ist mal ein Kind umgeknickt, hat sich auf die Zunge gebissen o. ä. - aber nach ein paar Minuten wars wieder O.K. Ein Besuch beim Arzt war nie nötig.

In den Turniergruppen kann wegen der höheren Schwierigheiten eher mal was passieren, aber bestimmt auch nicht häufiger als beim Ski fahren, Fußball spielen etc.

Außerdem denke ich, dass Volti-Kinder sich auch sonst seltener verletzen, weil sie einfach durchtrainiert sind.

Mein Sohn hat mit 6 Jahren angefangen und ist jetzt 15 Jahre alt und voltigiert in der höchsten Leistungsklasse. Schlimmere Verletzungen hatte er nicht, er ist fit und gesund - ich kann den Sport nur empfehlen!

Gast
Voltigierer

Es ist nicht gefährlich

Hallo! Ich voltigiere selbst auch schon lange, und es ist noch nie jemandem aus unserer Gruppe etwas "richtiges" passiert (höchstens mal kurz krampf im Fuß, muskelkater oder kleiner blauer fleck) meine beste Freundin reitet erst ca. 2 Monate und die ist schon mit dem Fuß umgeknickt, hatte viele blaue flecken und rückenschmerzen... und wenn beim Volti mal sich ein wenig verletzt lacht man mit der Gruppe darüber und dann tuts auch garnicht weh. (beim Volti hab ich mind. jedes 2. Training einen Lachanfall :D)

Gast
Ich

Hi, ich voltigieren jetzt auch schon ca 7 Jahre und mir is noch nie was passiert (hoffentlich in Zukunft auch nicht). Ich bin ein oder zweimal umgeknickt oder mal hingefallen, aber es war nicht schlimm. Man kann natürlich nicht sagen das Voltigieren keine Verletzungen mitbringt, aber das is bei Sport nun mal so. Bei dem einem mehr beim anderem weniger. Turner zerren sich Muskeln und Tänzer machen ihre Füße kaputt. Ich trainiere jetzt auch schon zwei drei Jahre unsere kleine Gruppe und ich stelle immer wieder fest, daß die kleinen sich nie wirklich verletzen (nur mal kurz auf die Hand gefallen oder so).
Ich denke das ist nur Besorgnis, meine mum hat sich auch immer sorgen gemacht aber es ist nie was passiert. Selbst jetzt in der A-gruppe (momentan noch) verletzt man sich nicht wirklich.

Gast
du

Ich voltigiere schon seit 10 Jahren (bin 14) und mir ist noch nie was passiert. Man fällt zwar mal runter aber dann wischt man sich den Dreck ausm Gesicht, atmet einmal durch und turnt weiter. Bei uns in der Gruppe ist auch noch nie jemandem was passiert außer blaue Flecken und Muskelkater:D

Gast
Abcdefgh

Hallo,
ich Voltigieren seit dem ich 4Jahre bin. Früher war es nur im Schritt oder wenn es mal Gallopp nur mit Hand.Ich war erst ist einer Gruppe von Schritt Schritt,danach in Gallopp Schritt Schritt,danach Gallopp Schritt,danachfdand mich eine Trainerin aus einer Tuniermannnschaft so gut das ich,dann da in A gestertet bin. NachA haben wor uns zu E gekämpft,danach zu L und jetzt sind wir in M. S haben wir leider noch nicht erreicht. In diesen ganzen Leistungsklassen ist mir noch nie wirklich was aus das ich einmal runtergeflogen bin aber dabei habe ich mor nichts getan..Letztens hat sich ein Mädchen aus meiner Mannschaft wegen blöden Aufkommen denn Fuß gebrochen . Also da besucht man keine Angst haben. 😘

Gast
Zoe

Ich voltigiere schon 7 Jahre (auch Galopp) und bis auf das ich einmal vom Pferd gefallen bin, im Galopp beim Abgang einen Bauchklatscher aus 1,80 cm Höhe gemacht habe und das Pferd mir einmal auf den Fuß getreten ist, ist mir noch nichts schlimmeres passiert. Klar ist Voltigieren gefährlich aber andere Sportarten auch. Die Pferde sind wirklich gut ausgebildet und es passiert kaum was (zumindest in meiner Mannschaft).

Mitglied Reiselustig ist offline - zuletzt online am 13.02.19 um 12:51 Uhr
Reiselustig
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Hi! Ich habe selbst 13 Jahre lang voltigiert - ich habe mit 4 Jahren schon angefangen und bin dann auch auf Turniere gegangen. Klar fällt man mal vom Pferd, aber auch das Fallen lernt man. Ich habe mich beim Voltigieren eigentlich nie schwerwiegend verletzt, aber beim Turnen in der Schule habe ich mir das Schlüsselbein gebrochen. Was ich sagen will, es kann überall etwas passieren. Ich habe auch einige Jahre dann eine Gruppe von 5-12 Jährigen trainiert und auch da ist nie etwas schlimmes passiert. Gerade wenn man noch jung ist, fällt es einem leichter, sich an alles zu gewöhnen und Vertrauen zum Pferd zu gewinnen. Ich kann diesen tollen Sport nur empfehlen
Lg

Mitglied clausi0102 ist offline - zuletzt online am 07.03.19 um 11:40 Uhr
clausi0102
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

Hallo,

solange es deinem Kind Spaß macht sollte sie dies auch tun. Sie wird am Anfang ja nicht gleich die schwierigsten Übungen vollziehen. Aus meinem Umfeld habe ich jedoch auch schon mal gehört, dass sich wer etwas beim voltigieren getan hat. Aber eigentlich besteht das Risiko bei vielen Sportarten (Knieverletzungen, etc. z.B. beim Fußball.)

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Voltigieren erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Voltigierbock ! :))

Hallo ! Könnte mir jemand vieleicht ein Link schicken wo es günstige Voltigierböcke gibt ? :)) Am liebsten mit Gurt ohne ist uach gut :))... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Moderator

Kann man Voltigieren ohne Reiten zu können?

Ich habe mal gehört, dass man Voltigieren kann, ohne Reiten zu können! Das halte ich für ein Gerücht, oder? Wie soll das gehen, Reiten ist ja... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Arznei

Voltigierabzeichen

Wo kann man das Voltigierabzeichen machen??? weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Eileen

Gibt es unterschiedliche Durchmesser beim Voltigieren?

Morgen darf ich mein Pferd erstmals voltigieren. Sind die Durchmesser dabei eigentlich immer gleich oder kann und darf das auch varieren? Gibt... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von HolyBird