Pferdezüchter

Die Pferdezucht bietet in den Pferderassen sowie mit den Hengsten und Stuten zahlreiche Variationen

Pferdezüchter versuchen durch verschiedene Verfahren wie Einkreuzung, Kreuzung, Reinzucht und Veredlung die Gesundheit und das Leistungsvermögen der verschiedenen Rassen zu verbessern. Neben der Pferdehaltung wird meistens auch Reitsport betrieben.

Junge Frau in weißem Oberteil mit einem grauen Pferd
freunde © soschoenbistdu - www.fotolia.de

Aufgaben eines Pferdezüchters

Ein Pferdezüchter ist unmittelbar mit der Haltung und Entwicklung seiner Pferde betraut. Er

nach seinen Bedürfnissen und

  • kontrolliert die Ernährung seiner Tiere.

Bereits lange Zeit vor der Bedeckung

  • beobachtet der Züchter, welcher Hengst und welche Stute besonders gute Anlagen für gemeinsamen Nachwuchs mitbringen.

Dafür sind ein gutes Gespür und eine guter Blick für Pferde unbedingt notwendig. Von Geburt an begleitet ein Pferdezüchter seine Tiere bei der

  • Fütterung
  • Pflege und
  • Ausbildung.

Behutsames Training führt schließlich dazu, dass ein wertvolles, aufmerksames und gut gängiges Sport- oder Reitpferd entsteht.

Sportliche Bereiche

Es gibt unterschiedliche sportliche Bereiche, in denen Pferdezüchter tätig sein können. Die Zucht hochwertiger

  • Dressur- und
  • Springpferde

ist ein großes Arbeitsgebiet der Züchter. Zum Pferdesport gehören aber auch

Die Pferde sind so verschieden wie Menschen und das Auge des Züchters ist bei Auswahl und Kauf der für die Anforderungen am besten geeigneten Pferde eine wichtige Hilfe.

Zuchtverfahren

Bei der Pferdezucht stehen unterschiedliche Verfahren zur Auswahl:

  • die Einkreuzung
  • die Reinzucht
  • die Veredlung und
  • die Kreuzung.

Kontakt zu den Kunden

Neben dem sensiblen Umgang mit den Pferden hält der Pferdezüchter aber auch ständigen Kontakt zu seiner Kundschaft. Gemeinsam wird daran gearbeitet, einen Zuchterfolg zu erlangen, bei dem das Tier den Wünschen und Anforderungen des Kunden komplett entspricht.

Voraussetzungen

Für den Beruf des Pferdezüchters, auch Pferdewirt genannt, ist kein bestimmter Schulabschluss notwendig. Kenntnisse

  • des Reitens
  • der Pferdehaltung sowie
  • Interesse für Tiermedizin,

all dies sind unbedingte Voraussetzung zum Beginn der dreijährigen Ausbildung.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Pferdezüchtern

Allgemeine Artikel zum Thema Pferdezüchter

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen