Gewichtheber-WM in Polen: Der Chinese Lu Xiaojun schafft neuen Weltrekord

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Endlich ein neuer Weltrekord im polnischen Breslau. Aufgestellt hat ihn der Star-Gewichtheber in der Klasse bis 77 kg, der Chinese Lu Xiaojun. Er verbesserte seinen eigenen Weltrekord im Reißen um ein Kilo auf nun 176 kg. In der Zweierkombination aus Heben und Reißen wurde er auch ein Kilo besser. Nun liegt der Weltrekord bei 380 kg.

Zweiter wurde der Nordkoreaner Kim Kwang Song mit insgesamt 359 Kilo. Platz drei belegte der Usbeke Ulagbek Alimov mit 355 kg. Der Deutsche Jakob Neufeld schaffte mit 322 kg Platz elf.

Bei den Frauen bis zu einem Körpergewicht von 69 kg gewann die 21-jährige Chinesin Xiang Yanmei mit 271 kg vor der Nord-Koreanerin Ryo Un Hui mit 262 Kilo und der Weißrussin Dina Sasanawets mit 259 kg. Deutsche Gewichtheberinnen sind in Breslau gar nicht am Start. Dominiert wird die WM von China, das bis jetzt sechs von neun Wettbewerben für sich entscheiden konnte.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema