Forum zum Thema Pilates

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Pilates verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (5)

Ist Pilates auch für ältere Frauen geeignet?

Hallo ihr! Ich bin mittlerweile 55 Jahre alt. Vor einigen jahren habe ich noch regelmäßig gejoggt, damit aber irgendwann aufgehört. Jetzt wür... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Lukas

Wie fördert Pilates die Körperspannung?

Im Bekanntenkreis ist momentan "Pilates" ein großes Thema. Da ich dringend was an meiner Körperspannung tun sollte, hat man mir auch geraten, ... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von akaedita

Unzureichend beantwortete Fragen (49)

Gast
Gast
Gast

Pilates bei Verengung der Bronchien

Hallo,

meine Bronchien sind zur Zeit verengt. Nehme ein Kortisonspray. Hatte jemand von euch das vielleicht auch schon mal und kann mir sagen, ob ich damit Pilates machen kann?

LG Gast

didi
Gast
didi
Verengte Bronchien

Hab ich auch, schon seit 10 Jahren. Es macht das Atmen ein bisschen schwieriger, natürlich, aber gleich zeitig habe ich das Gefühl, dass es auch meiner Lunge gut tut. Muss zwischendurch mal ein bisschen öfter atmen als eigentlich vorgesehen, aber das finde ich nicht schlimm.

JuttaEva
Gast
JuttaEva

Sind Pilatesübungen auf einem "Reformer" effektiver als auf der Matte?

Ich mache regelmäßig meine Pilatesübungen daheim auf einer Matte. Eine entsprechende CD gibt mir die entsprechenden Übungsimpulse. Eine Bekannte hat mir neulich angeboten, ihren gebrauchten Pilates-Reformer zu kaufen. Ich wusste garnicht, das es sowas gibt. Das ist circa so groß wie ein Bett und beinhaltet ein Rollensystem, welches wohl effektvollere Übungen ermöglicht.
Hat jemand so ein Gerät und sind damit wirklich effektvollere Übungen möglich? Ist der Preis von circa eintausen Euro für ein zweijahre altes Gerät in Ordnung, was meint ihr?

Mitglied trici ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 18:32 Uhr
trici
  • 163 Beiträge
  • 209 Punkte

Halte ich nicht für sehr sinnvoll und lohnt sich für das geld glaube ich nicht. würde mir das nochmal gut überlegen.

didi
Gast
didi
Performer oder Matte?

Wir besitzen seit über 20 Jahren einen Pilates Performer. Erfahrungsgemäß verwendet man ihn über Jahre fast täglich, wenn man ihn an einem Ort fest stehen hat und nicht jedesmal auf- und abbauen muss. Umzugsbedingt haben wir ihn jetzt fast 3 Jahre nicht verwendet; wenn man dann wieder anfängt, ist es anfangs sehr anstrengend, obwohl es so leicht aussieht. In den 3 Jahren habe ich andere Gymnastikkurse besucht, aber den Performer sehr vermisst, weil er einen fast automatisch dazu bringt, für alle Körperregionen etwas zu tun. Und weil ich da wirklich täglich ca. 20-25 Min. draufgehe und nicht die Lust verliere. Insofern finde ich die Anschaffung durchaus lohnenswert (wir haben unseren damals aus England bezogen, weil es die in Deutschland noch gar nicht gab, und bis auf Kleinigkeiten wird er sicher noch weitere 20 Jahre halten - haben 2 Schnüre auf Vorrat mitbestellt, aber bisher noch nicht gebraucht. Zu dem Preis kann ich nichts sagen, kommt mir sehr hoch vor, aber es gibt die Geräte in unterschiedlicher Ausführung bis hin zu Studiogeräten für ca 5000 Euro - vielleicht ist es ja so eins. Bei QVC Deutschland gibt es eines - nennt sich 'Aero Pilates' - für 499 Euro, das langt völlig (sogar in 6 Raten zahlbar). Wir haben noch ein Stahlgestell drunter, das konnte man einzeln bestellen in England, damit man nicht so nah auf dem Boden sitzt - braucht man aber nicht wirklich.

ilona
Gast
ilona

Ist Pilates auch allein erlernbar oder sollte man besser einen Kurs besuchen?

Ich möchte gern Pilatesübungen daheim erlernen und würde mir dazu eine entsprechende DVD kaufen.
Was haltet ihr davon, kann man das so erlernen oder sollte ich doch besser einen Pilates-Kurs belegen?

Hannelore
Gast
Hannelore
Kurs unerlässlich

Unbedingt einen Kurs besuchen, der den richtigen Ablauf lehrt, wo die Bewegungen kontrolliert und ausgebessert werden. Wenn man schon sehr sicher ist, kann man sich zum Spaß eine DVD kaufen. Aber nur mit der DVD würde ich das nicht empfehlen. Man kann auch viel falsch machen, es kommt oft auf Kleinigkeiten an, die man selbst nicht erkennt.

Mitglied ganesh99 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 09:17 Uhr
ganesh99
  • 97 Beiträge
  • 133 Punkte
Pilates

Pilates zu erlernen ist nicht so einfach. Da es in Zusammenhang mit den Übungen auch auf die besondere Atemtechnik ankommt. Das lernt man am besten in einer Gruppe unter fachmännischer Anleitung.

Mitglied iceTea ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 10:13 Uhr
iceTea
  • 187 Beiträge
  • 231 Punkte

Den Anfang kann man versuchen um Pilates mittels einer DVD selbst zu erlernen. Aber ein Kurs ist auf jeden Fall besser, da erkennt man wirklich worauf es beim Pilates ankommt, die Bauchatmung spielt dabei eine sehr große Rolle und die Übungen sind wirklich auch sehr schwierig, auch wenn es einfach aussieht. Außerdem macht das in einer Gruppe viel mehr Spaß. :-)

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 191 Beiträge
  • 219 Punkte

Finde ich auch, in einer Gruppe Pilates zu erlernen ist viel besser und vor allen Dingen auch effektiver. Es soll ja auch etwas bringen.

Lukas
Gast
Lukas

Natürlich kannst du es mit eigener Recherche erlernen, aber du könntest auch an einem Kurs teilnehmen um von Profis die richtigen Technik richtig zu lernen.

Jenny
Gast
Jenny
Absolut alleine möglich

Hier findest du einen link zu einem sehr guten online kurs für Pilates. ganz entspannt jederzeit abrufbar.

klara
Gast
klara

Was wird bei Pilates als "Powerhouse" bezeichnet und welche Muskeln werden da trainiert?

Eine Freundin hat sich zu einem Pilateskurs angemeldet.
Dabei wird von einem sogenannten "Powerhouse" gesprochen.
Was genau wird damit bezeichnet und welche Museklen werden dabei trainiert?

BabsiLoves
Gast
BabsiLoves
Pilates "Powerhouse"

Hallo Klara,
als das sogenannte Pilates "Powerhouse" wird das Energie Zentrum die (MITTE) Körpers genannt. Es beschreibt die stützende Muskulatur rund um die Wirbelsäule. Das "Powerhouse" umfasst vier Muskelgruppen: die Beckenboden- und Korsettmuskulatur, sowie das Zwerchfell und die vielen kleinen Muskeln an der Wirbelsäule...

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüße,
Babsi :)

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 192 Beiträge
  • 242 Punkte

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um eine anerkannte Pilatesausbildung zu machen?

Ich bin relativ sportlich und habe vor einiger Zeit das Pilatestraining für mich entdeckt.
Das gefällt mir so gut, dass ich gerne als Pilatestrainerin tätig werden würde.
Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine anerkannte Pilatestrainerin zu werden und wo gibt es solche Ausbildungen?

Conny
Gast
Conny

Hallo Chrissy,
schau mal auf der Homepage von Bodymotion, Bodybalance oder Stottpilates. Ich mach gerade meine Ausbildung bei Bodymotion und bin absolut begeistert wie intensiv und präzise die Ausbildung ist. Eine gewisse Grundfitness und evtl. medizinische Vorkenntnisse ( z.B. Ausbildung in einem medizinischen Beruf-Masseur/Masseurin, Physiotherateut etc.) sind von Vorteil aber nicht zwingend. Meine sportliche Laufbahn kommt mir zugute, wobei ich allerdings keinerlei med. Vorkenntnisse hatte. Die Ausbildung ist recht umfangreich, wenn Du es bis zum Ende mit der Prüfung zum zertifizierten Pilatestrainer/in durchziehen möchtest. Zumindest bei Bodymotion-aber es lohnt sich. Beantworte auch gern weitere Frage😄, sonst wünsche ich Dir viel Erfolg

sexymonique82
Gast
sexymonique82

Kann die tiefe Rückenmuskulatur nur durch diese spezielle Pilates-Atemtechnik trainiert werden?

Ich habe seit Jahren Rückenprobleme. Nun hörte ich von einer speziellen Atemtechnik, die die tiefe Rückenmuskulatur stärken würde. Allerdings scheint es das nur bei "Pilates" zu geben. Muß ich dort einen entsprechenden Kurs belegen oder gibt es ähnliche Übungen auch woanders? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Sexymonique

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 158 Beiträge
  • 174 Punkte

Pilates sollte nicht unbedingt bei Rückenschmerzen gemacht werden. Das kann auch wirklich daneben gehen. Besser ist das Kieser Training bei starken und lang anhaltenden Rückenschmerzen.

Mitglied DufteBieneLila ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 15:51 Uhr
DufteBieneLila
  • 135 Beiträge
  • 161 Punkte

Sind körperliche Schädigungen beim Pilatestraining ausgeschlossen?

Meine Freundin will mich nächste Woche zu ihrem Pilatestraining mitnehmen.
Allerdings habe ich oft Rückenprobleme und Ischiasschmerzen.
Sind dafür Pilatesübungen gut und sind ansonsten körperliche Schädigungen ausgeschlossen oder kann dabei doch was passieren?

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 189 Beiträge
  • 259 Punkte
Pilates

Bei Rückenschmerzen und Ischiasproblemen sollte man sich wirklich vorab erkundigen ob Pilates gut ist. Pilates ist ein Tiefentraining und die Muskulatur wird da sehr in Anspruch genommen. Nicht jeder kann mit Rückenproblemen Pilates machen.

Besser ist es wirklich, gezielte Rückenübungen zu machen. Es gibt sehr gute Übungen aus der Rückenschule, auch das Kieser Rückentraining ist gut und hilft oft schnell bei Rückenbeschwerden.

Pilates ist auch schwierig, bis man die Übungen wirklich beherrscht, kann es schon bis zu drei Monaten dauern und wenn der Pilatestrainer nicht so gut ist, kann es durchaus zu noch schwerwiegenderen Rückenschmerzen kommen.

Mitglied Chantre ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 14:49 Uhr
Chantre
  • 132 Beiträge
  • 140 Punkte

Pilate und yoga sind nicht unbedingt geeignet, um Rückenprobleme in den Griff zu bekommen.

Mitglied labiavalentia ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 08:32 Uhr
labiavalentia
  • 139 Beiträge
  • 151 Punkte

Pilates würde ich bei Rückenproblmen nicht empfehlen. Die wirklich tiefen Übungen der normalen Rückenschule sind auf jeden Fall besser und wirken auch viel schneller. Pilatesübungen sind sehr anstrengend und bis man einen Erfolg sieht, dauert das wirklich sehr sehr lange.

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 222 Beiträge
  • 308 Punkte

Kann Pilates auch bei Bandscheibenproblemen hilfreich sein?

Meine Freundin will mich unbedingt überreden, mit ihr zum Pilateskursus zu gehen.
Ich habe aber seit einiger Zeit Probleme mit den Bandscheiben und will das nicht verschlimmern oder könnten Pilatesübungen auch hilfreich bei meinem Problem sein?

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 113 Beiträge
  • 163 Punkte
Pilates

Pilates ist nicht unbedingt optimal bei Bandscheibenproblemen. Es kann auch schlimmer werden. Man sollte lieber versuchen über gezielte Übungen aus der Rückenschule sich zu trainieren und den Rücken stärken. Auch die tägliche Sitzhaltung ist sehr wichtig, zumindestens wenn man einen Arbeitsplatz hat, wo man viel sitzen muss.

Schwimmen ist bei Bandscheibenproblemen immer noch die beste Medizin und besonders sanft zu der Muskulatur.

Uwe
Gast
Uwe
Gesundheitssport

Hallo Sonnenblume,

du kannst bei Rückenprobleme ruhig beim Pilates mit deiner Freundin mitmachen, In der Prävention sogar durch aus empfehlenswert. deine Probleme setzen dir schon selber deine Grenzen.
Wenn du sicher gehen willst, besuch ein Kurs , z.B. Wirbelsäulengymnastik. Hier mußt du aber unterscheiden zur Reha, zur Funktion oder zur Prävention. In den örtl. Vereinen gibt es jeweils div. Angebote und über deine Krankenkassen auch. Einfach mal ausprobieren, und dann gib doch mal ein Feedback.

Gruß aus Wolfsburg: Uwe (Übungsleiter im Gesundheitssport)

Marco67
Gast
Marco67

Werden bei Pilates tiefere Muskelgruppen als bei Situps trainiert?

Bei Pilatesübungen werden angeblich tiefere Muskelgruppen erreicht.
Ich mache regelmäßig Situps und meine, dass das ganz schön tief geht.
Werden dennoch bei Pilates noch tiefere Muskelgruppen erreicht?

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 166 Beiträge
  • 194 Punkte

Beim Pilates werden durchaus im Bauch noch tiefere Muskelgruppen trainiert, da es auch auf die Atmung ankommt. Das Geheimnis ist die Atemtechnik bei Pilates. Aber ehe man diese Technik erlernt hat, vergehen schon ein paar Übungsstunden und man muss auch wirklich so zweimal die Woche mindestens eine Stunde trainieren.

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 125 Beiträge
  • 187 Punkte

Situps sind schon gut für das Training der Bauchmuskulatur. Auch die untere Bauchmuskulatur wird bei Situps trainiert. Pilates und Yoga sind Techniken, die noch mehr in die Tiefe gehen und eine Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele herstellen.

Mitglied lune_noire ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 13:14 Uhr
lune_noire
  • 182 Beiträge
  • 220 Punkte

Pilates und Franklin-Methode

Ich habe vor, demnächst einen Pilateskurs zu belegen.
Jetzt habe ich davon gelesen, dass man das gut mit der Franklin-Methode kombinieren könnne.
Was versteht man unter dieser Methode und warum bietet sich eine Kombination mit Pilates an?

Mitglied Lukas-ka ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 09:26 Uhr
Lukas-ka
  • 55 Beiträge
  • 85 Punkte
Pilates und Franklin-Methode

Eine Bekannte erzählte mir neulich etwas von der Franklin-Methode.
Dabei werden Bewegungen in tänzerischer Form gemacht und dazu werden positive Bilder aufgebaut. Das soll sehr entspannend und gut für den Körper sein.
Das kann wirklich gut zu Pilates passen.
Solche Workshops werden in jeder größeren Stadt angeboten.

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 192 Beiträge
  • 252 Punkte

Könnte man vor oder nach einem Pilateskurs noch Fitnesstraining machen?

Im Fitnessclub werden jetzt auch Pilateskurse angeboten. Gerne würde ich das auch noch machen. Wäre es sinnvoll davor oder danach die normalen Ausdauertrainingseinheiten zu machen, was meint ihr?

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 117 Beiträge
  • 203 Punkte

Wenn, dann würde ich denke ich davor trainieren, ich glaube danach hast du nicht mehr die power :D

Mitglied froschn93 ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 21:09 Uhr
froschn93
  • 89 Beiträge
  • 197 Punkte
Pilatesübungen beim Fitnesstraining

Pilatesübungen richtig ausgeführt erfordern ein hohes Maß an Konzentratioen, die du nach dem Fitnesstraining nicht mehr haben wirst.
Vorher würde ich das auch nicht machen,da dann beim anschließenden Auspowern, der Pilates-Effekt wieder weg ist.
Besser an einem bestimmten Wochentag diesen Kurs belegen und danach kein Fitnesstraining mehr machen.

Angeline
Gast
Angeline

Abnehmen mit Yoga und Pilates?

Hey ihr!
Ich habe gehört das eine Mischung aus Yoga und Pilates ziemlich gut sein soll um ein paar Kilo abzunehmen und Stress abbauen kann man dabei direkt auch noch! Hat jemand von euch schon einmal diese Kombination ausprobiert und kann mir sagen ob das wirklich beim Abnehmen helfen kann? Was sind ansonsten effektive Sportarten?

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 212 Beiträge
  • 296 Punkte
Yoga und Pilates

Beide Arten sowohl Yoga als auch Pilates dienen eher dazu die Muskeln zu straffen. Sobald man sich bewegt nimmt man auch ab, wenn man entsprechend die Kalorienzufuhr einhält. Aber wer mit Pilates oder Yoga beginnt, ernährt sich ja in der Regel auch gesund.

Mitglied Christa111 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:03 Uhr
Christa111
  • 154 Beiträge
  • 160 Punkte

Eine schöne Körperlinienform wird mit beiden Arten erreicht. Sobald die Straffung der Muskelgruppen beginnt, hat man auch das Gefühl abgenommen zu haben.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte

Ist Pilates für jede Altersgruppe geeignet?

Mein Vater hat seit Jahrzehnten keinen Sport gemacht und ihm wurde von Arzt dringend geraten, seinen Körper wiede in Schwung zu bringen.
Ich habe viel Gutes von Pilates gehört, weiß aber nicht, ob das für alle Altersgruppen hilfreich ist.
Könnte auch die Generation "60+" solche Kurse belegen und wäre das auch für meinen unsportlichen Vater hilfreich?

Mitglied werbinich ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 20:34 Uhr
werbinich
  • 105 Beiträge
  • 109 Punkte
Pilates

Pilates ist schon sehr anstrengend und wenn man das noch im höheren Alter machen möchte, sollte man sich schon nochmal vom Arzt durchchecken lassen. Die Erfolgserlebniss sind schon auf einen hohen Niveau angesiedelt, am besten man schaut sich das mal an und entscheidet dann.

Männer machen das allerdings auch nicht so oft wie Frauen. Yoga ist eine bessere Alternative zu Pilates.

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 189 Beiträge
  • 219 Punkte

Ja, Pilates ist schon schwierigere und man muss schon viel Geduld haben, bis man die Technik wirklich verinnerlicht hat und einen Effekt von den Übungen her spürt.

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 184 Beiträge
  • 224 Punkte

Kann man alle Pilates-Übungen mit Theraband absolvieren?

Nächste Woche beginnt mein erster Pilateskurs. Meine Arbeitskollegin hat mir dazu geraten. Weiterhin meint sie, ich solle zu den Übungen unbedingt ein Theraband benutzen.
Wird das bei allen Übungen eingesetzt oder geht es auch ohne? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? :)))

Mitglied pilates-powers ist offline - zuletzt online am 20.01.13 um 23:02 Uhr
pilates-powers
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Da wo es Sinn macht

Das Theraband ist eine preiswerte Alternative zu den eigentlich im Pilates normalerweise verwendeten Federn. Die Verwendung von Therabändern macht dann Sinn, wenn man bspw. eine Übung leichter machen möchte, bspw. das Hochrollen aus der liegenden Position unterstützt, oder schwerer machen in dem man bspw. die jeweils ein Knie wechselweise in liegender Positon gegen das Theraband drückt. Es gibt aber eine ganze Reihe von Übungen, wo man das Theraband für nichts von beiden einsetzen kann oder sollte.

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 185 Beiträge
  • 223 Punkte

Als Anfänger solltest du nicht gleich mit dem Theraband anfangen. Das ist viel zu schwer. Erlerne erst mal die normalen Übungen.

Mitglied Zehista ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 17:04 Uhr
Zehista
  • 142 Beiträge
  • 152 Punkte

Du willst das Pferd von hinten aufzäumen!

Benita
Gast
Benita

Bringt Pilates den Körper in Balance und fördert die Beweglichkeit?

Hallo! Ich fühle mich im Moment nicht richtig wohl. Ich habe Rückenschmerzen und kann mich nicht richtig bewegen. Gerade habe ich im Internet etwas über Pilates gelesen. Es soll den Körper wieder in Balance bringen und bewirken, daß man sich wieder besser bewegen kann. Wer von euch hat diese Erfahrungen mit Pilates gemacht? Freue mich über eure Antworten! LG Benita

thesi
Gast
thesi
Pilates

Piliates sollte man nicht anfangen, wenn man massive Rückenprobleme hat. Ehe man Pilates richtig erlernt hat, vergehen viele Wochen, da es beim Pilates auch auf die Atemtechnik ankommt. Pilates und Yoga eignen sich als Präventivmaßnahmen, wenn man noch keine Schmerzen hat.

Bei bestehenden Rückenproblemen sind Rückenschulen, Massagen und Physiotherapien auf jeden Fall besser, da damit der akute Schmerz eingedämmt und reguliert werden kann.

Mitglied irenezh ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 10:59 Uhr
irenezh
  • 125 Beiträge
  • 133 Punkte

Für Pilates sollte man sich definitiv viel Zeit nehmen, da die Atemtechnik und die Bewegung dabei eine sehr große Rolle spielen.

Bestehende Rückenprobleme kann man mit Pilates nicht beheben. Schwimmen ist auf jeden Fall eine bessere und sinnvollere Alternative.

Problemas
Gast
Problemas

Wie erlernt man die perfekte Atemtechnik bei Pilates?

Mit der Atemtechnik komme ich einfach nicht klar.
Kann mir das jemand von euch in einfachen Worten erklären, wie man die perfekte Atemtechnik üben kann?

Hannelore
Gast
Hannelore
Atemtechnik

Wenn man erst einmal den Übungsablauf besser kennt, kommt auch der Atemrhythmus ganz von selbst. Der richtige Atem kann helfen, die Übung im richtigen Tempo und harmonischen Ablauf auszuführen. Anfangs kann es passieren, dass man durcheinander kommt. Nicht tragisch nehmen. Wichtig ist vor allem, dass man gleichmäßig atmet und nicht den Atem anhält. Einfach weiter üben, später kommt der richtige Atemrhythmus automatisch.

Miebelle
Gast
Miebelle

Welche Übung ist das?

Kann mir jemand sagen wie diese Pilatesübung bzw. -Position heißt? Und wenn ja kann mir derjenige denn auch gleich sagen wie man diese Übung ausführt oder wo man das nachlesen kann? Liebe Grüße
http://www.amazon.de/Pilates-Konzentration-Kraft-unbekannt/dp/B003AJEAV8
oder falls das nicht funktioniert http://www.weltbild.de/3/16265788-1/dvd/pilates-konzentration-und-kraft.html
also, die Position auf dem Cover :-)

Mitglied nicole87 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 12:49 Uhr
nicole87
  • 194 Beiträge
  • 372 Punkte
Falsches Topic?!

Leider nicht, aber vielleicht ist es besser wenn du das spziell bei "Pilates" fragst :-)

Miebelle
Gast
Miebelle
Hups...

Ok, versuch das nochmal neu. Danke...:-D

Miebelle
Gast
Miebelle
Aber jetzt...

Jetzt steht es doch bei den Pilatesthemen,oder?!

Hannelore
Gast
Hannelore
Zirkus!

Die Figur, die auf dem Buchcover abgebildet ist, gehört überhaupt nicht zu Pilates. Ich habe eine Mattentrainerausbildung. Das ist ein tolles Foto, mit Pilates hat es aber nichts zu tun.

Hans
Gast
Hans

Gibt es Pilates Übungen, die bei Osteoporse hilfreich sind?

Meine Frau leidet seit zwei Jahren unter Osteoporose und möchte aber noch irgendwie sportlich aktiv sein. Ein Bekannte geht regelmäßig zu einem Pilates-Kursus und hat uns das schon eindringlich empfohlen. Gibt es Pilates-Übungen, die bei Osteoporose helfen könnten? Wer kennt sich da aus und könnte uns Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Hans

Sarah88
Gast
Sarah88

Jede Art von Sport und Bewegung ist hilfreich, um Osteoporose vorzubeugen. Allerdings kommt es bei der Auswahl der richtigen Sportart darauf an, wie weit die Osteoporose schon fortgeschritten ist, damit man die Knochen nicht über Gebühr strapaziert. Ich würde diese Frage daher als erstes mit dem behandelnden Arzt besprechen.

Manja65
Gast
Manja65

Pilates ist genau wie Yoga eine sehr sanfte Form des Sports. Nun braucht der Knochen aber eigentlich stärkere Reize, um wieder stärker zu werden. Die Frage ist, ob deine Frau sich für Laufen und Krafttraining eignet.

sophiaaaa
Gast
sophiaaaa

Ja sicher ist Pilates gut gegen Osteoporose! Es gibt sogar Pilatesschulen, die extra Kurse für Patienten mit Osteoporose anbieten.

sapesch
Gast
sapesch

Sollten Krebskranke keine Pilates-Übungen machen?

In unserem Freundeskreis sind Pilates-Übungen sehr angesagt. Ein guter Freund ist kürzlich an Krebs erkrankt und in der Reha meinte ein Leidensgenosse, daß durch die Anregungen des Lymphflusses, Pilates-Übungen bei Krebskranken kontraproduktiv sein können. Wer hat das auch schon mal gehört und könnte dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Sapesch

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 261 Beiträge
  • 357 Punkte
Pilates

Pilates ist sehr anstrengend und Menschen die an Krebs erkrankt sind, sollten ihre Kraft für den Genesungsprozess aufheben.

denise0581
Gast
denise0581

Können Pilatesübungen auch bei Krebspatienten hilfreich eingesetzt werden?

Eine Bekannte geht regelmäßig in einen Pilateskurs. Sie ist davon ganz angetan und erzählte mir neulich, daß dadurch auch der Lymphfluss angeregt wird. Das brachte mich auf die Idee, dass dadurch diversen Krebspatienten geholfen werden könnte. Ist da wohl was dran und bei welchen Krebsarten und in welchen Stadien könnte das hilfreich sein? Wer kennt sich da näher aus und könnte mir nähere Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Denise

alexander
Gast
alexander
Pilates und Krebs

Nun, Pilates kann natürlich kein Heilmittel gegen Krebs sein, aber ich denke, unterstützend für die innere Ausgeglichenheit, das körperliche Wohlgefühl und ja, auch den Lymphfluss, kann es helfen. Soweit ich weiß, hemmen Yoga und Pilates auch die Ausschüttung von Stresshormonen, das kann bei so schweren Erkrankungen auch nur gut tun. :)
Noch eine Überlegung: Wenn ein Karzinom Metastasen bildet, verbreiten die sich ja auch häufig über das Lymphsystem. Vielleicht hat hier ja jemand eine Ahnung, ob die Anregung des Lymphfluss dann überhaupt sinnvoll ist..?

webo19
Gast
webo19
Pilates

Pilates sollten Krebspatienten eher nicht machen, da durch die Anregung der Lymphe die Tumorzellen eher durch bzw. in den ganzen Körper transportiert werden könnten.

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 191 Beiträge
  • 231 Punkte

Pilates erlernt man nicht nach zwei oder drei Stunden. Eine lange Phase des Übens ist damit verbunden. Krebspatienten haben dafür auch nicht genügend Kräfte.

coalmaxi
Gast
coalmaxi

Nacken und Rücken total verspannt - können spezielle Pilatesübungen hilfreich sein?

Im Bekanntenkreis wird positiv über Pilates gesprochen. Bevor ich mich darauf einlassen möchte, wäre es für mich wichtig zu erfahren, ob es auch bei meinem total verspannten Nacken und Rücken hilfreich sein kann. Gibt es dafür auch spezielle Übungen? Recht herzlichen Dank für jede Info dazu.

Gisela
Gast
Gisela

Hallo,
ich halte es für nicht sinnvoll für dich pilates zu machen, um deinen verspannten Nacken und Rücken zu entlasten.
Pilates selbst ist nicht wie Yoga entspannten, sondern eher anstrengend und trainiert den Körper anstatt ihn zu entspannten.
Also zum entspannen ist es nicht geeignet, zur Stärkung deiner Muskulatur könnte es allerdings beitragen ! ;)

Mitglied Unknown_xD ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 08:20 Uhr
Unknown_xD
  • 100 Beiträge
  • 140 Punkte

Bei Yoga oder Pilates erzielt man erst nach mehreren Anwendungen ERfolge bei Rückenschmerzen.

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 191 Beiträge
  • 231 Punkte
Pilates

Pilates sollte man anfangen, wenn man keine Schmerzen verspürt. Die Muskelanspannungen sind gerade beim Pilates sehr anspruchsvoll und verursachen am Anfang Muskelschmerzen.

Kerstin79
Gast
Kerstin79

Gibt es spezielle Pilates-Übungen zur Verbeserung der Körperspannung?

Ich habe bisher nur von Pilates gehört im Zusammenhang mit Rückenverspannungen. Damit habe ich keine Probleme, aber fürs Klettern möchte ich unbedingt meine Körperspannung verbessern. Jetzt meinte eine Kollegin, dass dabei auch Pilates helfen könne. Ist das wirklich so und welcvhe Übungen werden dafür gemacht?

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 207 Beiträge
  • 277 Punkte
Probetraining

Pilates hilft auf jeden Fall in Sachen Körperspannung. Mach einfach mal ein Probetrainign mit und schau ob es etwas für dich ist.
LG

Sarmedi
Gast
Sarmedi

Pilates ist gut um Körperspannung aufzubauen, da sehr viel wert auf die Muskelanspannung gelegt wird. Was allgemein aber auch immer für die Körperspannung gut ist, ist Krafttraining und Fitnesstraining der großen Muskeln/Muskelgruppen wie Bauchmuskeln (die sind für die gesamte Körperspannung wichtig), Oberschenkel und Rücken.

Mitglied tebe ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 12:38 Uhr
tebe
  • 114 Beiträge
  • 118 Punkte

Machen Pilates-Ubungen auch bei Arthrose Sinn?

Mein Bruder will jetzt endlich seinem Körper was gutes tun und möchte gerne einen Pilates-Kurs belegen. Er hat allerdings recht ausgeprägte Arthrose. Machen dann überhaupt Pilates-Übungen unter solchen Voraussetzungen Sinn oder können die doch hilfreich sein, was meint ihr?

athene
Gast
athene

Würde ich lieber nicht machen. Pilates ist ja schon ganz schön hart.
Zumindest vorher mit einem Arzt reden sollte dein Bruder !

Mitglied nessa97 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 14:54 Uhr
nessa97
  • 98 Beiträge
  • 150 Punkte
Pilates bei Arthrose

Gerade bei Arthrose ist Pilates sehr wirkungsvoll. Die Muskeln werden sanft gedehnt und das gesamte Skelett wird dabei gestärkt.

Anita
Gast
Anita

Was ist das Besondere an der Atemtechnik bei Pilates?

Ich überlege gerade, einen Pilateskurs zu belegen. Meine Freundin ist davon ganz begeistert. Dabei kommt es wohl auf eine spezielle Atemtechnik an. Was ist denn das Besondere an dieser Atemtechnik und wie wird die ausgeführt? Kann mir das jemand von euch kurz schildern? Danke.

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 191 Beiträge
  • 241 Punkte
Große Rolle

Hallo Anita, die Atmung spielt eine sehr große Rolle beim Pilates, sie soll sowohl unterstützend wirken und stellt zum Teil sogar den Mittelpunkt von Übungen da.
Alles weitere wirst du bei der Teilnahme in einem Kurs erfahren!
Liebe Grüße

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 208 Beiträge
  • 242 Punkte
Atmung soll Powerhouse aktivieren

Bei Pilates dreht sich im Grunde alles um das so genannte Powerhouse, also die Körpermitte. Da hinein wird auch geatmet, in etwa so: Du atmest so aus, dass sich dein Bauchnabel zur Wirbelsäule und hoch in die Richtung des Brustbeins bewegt.
Die Einatmung bei dieser Flankenatmung geschieht so, dass sich dabei der Brustkorb hebt und die Rippen sich zur Seite bewegen.
Ich merke schon, dass man das so gar nicht richtig erklären kann. Such dir vielleicht besser mal auf Youtoube ein Video, wo dir das jemand richtig vormacht.
NinaNele

Mitglied happyfeet ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 10:52 Uhr
happyfeet
  • 110 Beiträge
  • 112 Punkte

Wenn du dich sowieso schon für den Pilateskurs angemeldet hast, wirst du ja bald genau wissen, wie man da atmet. Dann kannst du uns das hier im Forum ja vielleicht mal ganz anschaulich erläutern.
Ich überlege mir nämlich auch, ob Pilates etwas für mich sein könnte. Aber ich bin noch unentschlossen, ob nun Pilates oder doch Hatha-Yoga das Beste für mich ist....

steigerwald
Gast
steigerwald

Schwere Bänderdehnung im Fuß - kann ich die Pilates-Übung "Zehenstand" machen?

Seit einigen Monaten bin in in einem Pilates-Kurs. Nun habe ich mir beim Joggen den Fuß umgeknickt und eine schwere Bänderdehnung davon getragen. Kann ich trotzdem die Pilates-Übung "Zehenstand" mitmachen oder ist das zu gefährlich? Wer kennt sich da aus und könnte mir hilfreiche Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Steigerwald

zimona2
Gast
zimona2
Bänderdehnung und Pilates

Du kannst ja noch mal deinen Arzt fragen, aber so aus dem Bauch raus würde ich dir davon abraten, bei einer schweren Bänderdehnung auch noch in den Zehenstand zu gehen. Dadurch dehnst du die Fußbänder ja noch weiter und verhinderst oder verzögerst die Heilung. Überdehnte Bänder brauchen doch sowieso schon so lange, bis sie wieder "normal" sind.

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 177 Beiträge
  • 213 Punkte

Wodurch unterscheidet sich Cardio-Pilates vom normalen Pilates?

Ich überlege noch, einen Pilateskurs zu machen. Nun habe ich erfahren, dass es auch Cardio-Pilates gibt. Wodurch unterscheidet sich Cardio-Pilates vom normalen Pilates oder ist das nur ein anderer Begriff für das gleiche Produkt?

Mitglied mariechen01 ist offline - zuletzt online am 19.08.13 um 15:30 Uhr
mariechen01
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Cardio-Pilates

Hallo enigma,
Cardio-Pilates ist generell ein bisschen scshwungvoller und schneller als das übliche Pilates. Die meisten Übungen sind auch im Stehen und nicht auf der Matte, und haben tänzerische Elemente. Die Fettverbrennung wird hierbei also auch angekurbelt, zusätzlich zu den straffenden und stärkenden Effekten die das normale Pilates mit sich bringt. Ich kann es nur wärmstens empfehlen :)

Birgit89
Gast
Birgit89

Aus welchen Teilen von Yoga und Pilates besteht ein "Yoga-Pilates-Kurs"?

Ich trage mich schon seit einiger Zeit entweder einen Yoga- oder Pilateskurs zu belegen. Jetzt meinte meien Arbeitskollegin, dass es auch Yoga-Pilates-Kurse geben würde. Das wäre ja genial. Aus welchen Teilen von Yoga und Pilates besteht wohl so ein Kurs? Wer kennt sich da aus?

Austria
Gast
Austria

Ich glaube das ist einfach nur eine Mischung von Übungen aus beiden Sparten.
Diese kann recht individuell vom Trainer gestaltet werden.

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 130 Beiträge
  • 194 Punkte
Yoga oder Pilates

Die Anwendungen sind grundverschieden. Du solltest entweder Yoga oder Pilates machen.

Mitglied gibgas ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 15:25 Uhr
gibgas
  • 140 Beiträge
  • 172 Punkte

Effektiv und nützlich. Ich finde das super Yoga und Pilates zu kombinieren. Die beiden Anwendungen stehen sich sehr nahe und es ist durchaus möglich beides zu kombinieren. Viel Spaß :-)

Mitglied geranie ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 17:17 Uhr
geranie
  • 144 Beiträge
  • 164 Punkte

Nein - entweder - oder

BunteSmarties
Gast
BunteSmarties

Kann durch Pilates-Atemtraining die Laufleistung verbessert werden?

Seit einigen Monaten jogge ich und ich komme immer noch schnell aus der Puste. Möglicherweise liegt das an meiner Atemtechnik. Meine Freundin meint, daß beim Pilatestraining auch die Lunge trainiert wird. Könnte mir dieses Atemtraining helfen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, BunteSmarties

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 177 Beiträge
  • 213 Punkte

Pilates trainiert tatsächlich die Lungenkapazität, aber nur, wenn sie richtig ausgeführt wird. Einen Versuch ist es allemal wert :)!

Frager14
Gast
Frager14

Naja, eigentlich nicht. Man kann trainieren, das Atemzugvolumen zu vergrößern, aber das klappt auch, wenn du deine Luft anzuhalten versuchst^^

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 193 Beiträge
  • 249 Punkte

Welche Muskelgruppen werden beim Pilates-Powerhouse speziell trainiert?

Bei mir müssten Bauch- und Beckenmuskeln gestärkt werden. Eine Bekannte geht regelmäßig in einen Pilateskurs. Sie empfahl mir, da mal mitzugehen, es gäbe da ein spezielles Programm "Powerhouse", das könne was für mich sein. Welche Muskelgruppen werden denn dabei speziell trainiert, wer hat diesbezüglich schon Erfahrungen damit gemacht?

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 223 Beiträge
  • 307 Punkte

Beim Powerhouse Pilates konzentriert man sich tatsächlich auf die Körper Mitte, sprich Bauchmuskeln, Beckenbereich, Wirbelsäule (unterer Teil) ;)

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 241 Beiträge
  • 479 Punkte

Sind bestimmte Pilatesübungen bis kurz vor der Geburt möglich und hilfreich?

Meine Freundin ist im zweiten Schwangerschaftsmonat. Sie geht (unregelmäßig) in einen Pilateskurs. Jetzt will sie das aber in ihrem "Zustand" intensivieren, weil sie sich davon Vorteile während der Schwangerschaft erhofft. Könnte sie das tatsächlich bis kurz vor der Geburt machen, welche Übungeh (Atmen,...) wären da möglich und eventuell hilfreich?

Mitglied katja555 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:56 Uhr
katja555
  • 218 Beiträge
  • 270 Punkte
Schwangerschaftskurs

Gibt es nicht spezielle Schwangerschafts-Pilates-Kurse?? Ich meine mal eine Anzeige in der Zeitung gesehen zu haben...

Mitglied wolf1970 ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 09:28 Uhr
wolf1970
  • 110 Beiträge
  • 178 Punkte

Wie wird die Pilatesübung "Open Leg Rocker" richtig ausgeführt?

Bei der Pilatesübung "Open Leg Rocker" scheint es unterschiedeliche Ausführungen zu geben. Mal bleibt der Rücken bei der gesamten Übung immer rund, andere bringen die Rücken zwischendurch mal in einer geraden Position. Welche Ausführung ist denn die richtige oder kann man mit den unterschiedlichen Ausführungen anderer Effekte erzielen?

Mitglied and1 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 12:05 Uhr
and1
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte

Bist du denn sicher, dass es dann die ein und selbe übung ist und nicht vielleicht eine andere ?

Gertrud
Gast
Gertrud

Gibt es Geräte bei Pilates, die den Rücken auch beim Hohlkreuz gerade auf der Matte lassen?

Ich habe ein recht ausgeprägtes Hohlkreuz und kann bei Bodenübungen den Rücken nicht vollständig auf die Matte bringen. Bei Pilates soll es angeblich Geräte geben, die dieses Problem beheben können. Ist da was dran und wie funktioniert das?

Jana32
Gast
Jana32
Geräte??

Das kann man ganz einfach selbst üben! Tag für Tag ein bisschen mehr....Dafür braucht man keine Geräte

Balu87
Gast
Balu87

Kurze Anfängerfrage zu Atmung/Powerhouse

Hallo Forum,

ich bin noch totaler Pilatesanfänger (26 Jahre alt, männlich, relativ sportlich aber doch sehr steif und überwiegend sitzende Tätigkeiten ) und überfalle euch mal spontan mit einer kurzen grundlegenden Frage.

Thema Atmung/Powerhouse: die Anweisung lautet ja durch die Nase einzuatmen und durch den Mund aus. Bei der Ausatmung soll das Powerhouse aktiviert werden, d.h. Bauch einziehen und Beckenboden anspannen ("Kegeln").

Wenn ich unsere Anleiterin richtig verstanden habe, soll das Powerhouse auch beim Einatmen eine gewisse Spannung haben, oder ? Dadurch (durch die Beckenbodenanspannung und vor allem durch das Baucheinziehen) wird aber verhindert, dass sich der Bauch ausdehnen kann, weshalb fast ausschließlich die Rippen benutzt werden (sollen). Also beim Einatmen gehen die Rippen weit auseinander, beim Ausatmen gehen sie eng zusammen.

Habe ich das richtig verstanden oder spannt man beim Einatmen total ab ? Meine Schwierigkeit ist eben, dass ich man nicht tief (in den Bauch) einatmen und gleichzeitig selbigen einziehen und den Beckenboden anspannen kann.

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

Wäre für Ratschläge, Erklärungen usw. echt dankbar.

Danke und Grüße

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 195 Beiträge
  • 271 Punkte

Du hast es schon richtig verstanden! Der Bauch ist quasi das Zentrum der Lehre, und sollte immer die höchstmögliche Stabilität besitzen. Deswegen muss er auch beim Einatmen angespannt sein. Du musst also nicht tief in den Bauch einatmen, sondern in die Lunge, die Rippen müssen sich weiten. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. ;)

Mitglied budweiser ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 10:27 Uhr
budweiser
  • 84 Beiträge
  • 126 Punkte

Sind Pilatesübungen auch bei Bandscheibenvorfall hilfreich?

Mein Freund hat sich vor einigen Wochen einen Bandscheibenvorfall zugezogen. Von den Schmerztabletten möchte er so schnell wie möglich wegkommen. Eine Bekannte meinte gestern, dass Pilatesübungen gut für den Rücken sein können. Vielleicht gibt es dabei auch Übungen, die besonders gut bei Bandscheibenvorfällen helfen können. Könnte das eine Möglichkeit sein? Wer hat entsprechende Erfahrungen sammeln können?

Mitglied Kira2006 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 18:28 Uhr
Kira2006
  • 168 Beiträge
  • 200 Punkte
Pilates ist super für den Rücken

Pilates konzentriert sich sehr auf die Stabilisierung des Rückens.

Die kleinen Übungen bauen schonend die Muskulatur auf. Man kann auch bestimmte raussuchen, um nach Bandscheibenvorfällen wieder in Bewegung zu kommen.

Aber nie ohne gelernten Trainer. Sonst macht man nachher mehr kaputt also man aufbaut.

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 174 Beiträge
  • 198 Punkte

Wie ist die richtige Atemtechnik bei Pilates?

Meine Freundin und ich belegen verschiedene Pilateskurse. Scheinbar haben wir auch was unterschiedliches gelernt, denn bei der Atemtechnik gibt es genau gegenteilige Ansichten. Muss ich beispielsweisen bei Belastung einatmen oder ausatmen? Wer kann mir zu den diversen Atemtechniken genaueres mitteilen? Danke dafür.

Mitglied Misspoem ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 13:25 Uhr
Misspoem
  • 158 Beiträge
  • 198 Punkte

Also ich denke, dass es richtig ist bei belastung auszuatmen. so habe ich es zumindest gelernt ;)

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte

Wird Cardio-Pilates in einem normalen Pilateskurs angeboten und kann man damit abnehmen?

Meine Freundin geht manchmal wegen ihrer Rückenbeschwerden zum Pilatestraining. Mir ist das aber zu langweilig. Jetzt meinte meine Freundin, es gäbe auch so ein Power-Pilates oder genauer gesagt ein "Cardio-Pilates". Da wäre mehr Schwung drin und man könne dadurch auch gut abnehmen. Das hört sich ja schon besser für mich an. Wird sowas bei normalen Pilates-Kursen angeboten und kann man dadurch wirklich schneller abnehmen? Wer hat entsprechende Erfahrunge damit gemacht und könnte mir weitere Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Liebe Grüße, Sonaz

Mitglied schlumpffine ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 21:59 Uhr
schlumpffine
  • 188 Beiträge
  • 220 Punkte

Cardio-Pilates bedeutet lediglich, dass sich die Pulsfrequenz nicht soweit erhöht und man somit in die perfekte frequenz kommt um die Fettverbrennung anzukurbeln.

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 194 Beiträge
  • 218 Punkte

Können Pilates-Übungen Rückenprobleme durch überwiegend sitzende Tätigkeit vermeiden?

Bisher hatte ich noch keine großen Rückenprobleme. Jetzt habe ich aber seit kurzem einen neuen Job, bei dem ich überwiegend sitzen muss. Die ersten Rückenschmerzen sind schon aufgetreten. Bevor es schlimmer wird, möchte ich dagegen frühstmöglich was machen. Eine Bekannte empfahl mir, es doch mit Pilates-Übungen zu probieren. Ist das wirklich empfehlenswert und welche Übungen gibt es dabei zur Stärkung des Rückens?

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 261 Beiträge
  • 357 Punkte
Super

Pilates ist super bei Rückenschmerzen! Geh am besten zu einem Training unter professioneller Anleitung, damit du die Übungen korrekt ausführst.

Mistral
Gast
Mistral

Pilatesübungen zur Gewebestraffung nach der Geburt

Ein Freundin von uns macht regelmäßig Pilatesübungen. Nach der Geburt ihres ersten Kindes, will sie mit speziellen Pilatesübungen ihr Gewebe wieder straffen. Ist das wirklich damit möglich und welche Übungen sind dabei hilfreich? Danke für euere Infos dazu :)))

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 232 Beiträge
  • 320 Punkte
Es hilft

Ja, es ist möglich! Einzelne Übungen würde ich mir da abe rnicht rauspicken sondern das Training als ganzes ist wichtig für den Prozess.

grobi
Gast
grobi

Ist bei Rückenverspannung die Pilatesübung "Schulterbrücke" hilfreich oder kontraproduktiv?

Durch Gartenarbeit habe ich mir eine blöde Rückenverspannung zugezogen. Eine Freundin empfahl mir die Pilatesübungen "Schulterbrücke". Allerdings habe ich jetzt mehr Schmerzen in diesem Bereich als zuvor. Muss diese Übung mehrmals gemacht werden, damit ein positives Ergebnis erreicht wird oder ist die Übung eher kontraproduktiv und sollte das nicht mehr machen, was meint ihr?

Mitglied Crosing44 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 14:24 Uhr
Crosing44
  • 103 Beiträge
  • 163 Punkte

Wenn du bei der Übung schlimme Schmerzen aufgrund deiner Verspannung hast, solltest du das lieber einstellen. Vielleicht machst du es dadurch noch schlimmer.

Mitglied Mama22 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:43 Uhr
Mama22
  • 174 Beiträge
  • 244 Punkte

Wahrscheinlich hast Du die Übung nicht richtig durchgeführt; offenbar bist Du noch ein Pilates-Neuling. Sollte die Verspannung schlimmer werden, dann lass das mal professionell begutachten

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 177 Beiträge
  • 215 Punkte
Untere Rückenmuskeln!

Wahrscheinlich macht diese Übung alles nur noch schlimmer. Durch die Schulterbrücke werden nämlich die unteren Rückenmuskeln trainiert bzw. angespannt. Dadurch, dass Du aber offenbar schon eine Verspannung hast, verschlimmert sich das ganze nur noch. Lass diese Übung auf jeden Fall sein, lass dir ein heißes Bad ein und lege eine Wärmflasche an die Stelle, damit die Wärme die Verspannung lösen kann

Mitglied Super-Suki ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 13:08 Uhr
Super-Suki
  • 133 Beiträge
  • 195 Punkte

Ja, cora2011 hat recht, mach bloß kein Pilates weiter, vor allem nicht, wenn du offenbar keine Ahnung davon hast!

Mitglied marvin83 ist offline - zuletzt online am 17.07.15 um 22:06 Uhr
marvin83
  • 86 Beiträge
  • 162 Punkte

Was wird beim "Pilates-Powerhouse" gemacht?

Mein Arbeitskollege hat einen Pilateskurs belegt und ist offensichtlich ganz angetan davon. Er meint, das könne auch was für mich sein, weil ich gerade dabei bin, mehr Muskeln aufzubauen. Es soll dort ein sogenanntes "Powerhouse" Training geben. Wie läuft sowas ab und welche Muskeln werden dabei besonders aktiviert?

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte

Beckenboden, Korsettmuskel, Zwerchfell und der vielspaltige Muskel an der Wirbelsäule bilden zusammen das "powerhouse", was bei dieser art des trainings trainiert wird.

Mitglied Mickymick ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 10:21 Uhr
Mickymick
  • 55 Beiträge
  • 95 Punkte

Gibt es wirksame Pilates-Übungen bei einem Bandscheibenvorfall?

Seit Jahren habe ich leichte Rückenprobleme, aber nun habe ich einen Bandscheibenvorfall. Bekannte schwärmen von "Pilates", die auch hilfreich bei Rückenverspannungen sein sollen. Könnte das auch hilfreich bei einem Bandscheibenvorfall sein und welche Übungen wären dabei zu empfehlen?

Marleen
Gast
Marleen
Je nach dem...

Das ist davon abhängig, wie stark dein Bandscheibenvorfall ist. In schweren Fällen halte ich Pilates nicht für ratsam. Ansonsten kann man es sicherlich mal ausprobieren und schauen wie der Rücken damit zurecht kommt. Sicherheitshalber vorher einen Arzt konsultieren und den Pilatestrainer über die Rückenprobleme informieren.
LG

Mitglied Mickymick ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 10:21 Uhr
Mickymick
  • 55 Beiträge
  • 95 Punkte

Hm, dann kläre ich das wirklich lieber mit dem Arzt ab. Hat hier denn jemand schon Erfahrungen mit Pilates als Hilfe bei Rückenproblemen oder gar schon Probleme mit der Bandscheibe gehabt, die er durch Pilates verbessern konnte?

Mitglied Senseless ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 19:18 Uhr
Senseless
  • 52 Beiträge
  • 68 Punkte

Schaffe bei Pilates die Roll up und down Übungen nicht - wie kriege ich das hin?

Ich habe mir ein Video über Pilates-Übungen zugelegt. Da ich nicht der beweglichste bin, habe ich enorme Probleme die Roll up und Roll down Bewegungen zu machen. Kann das an einer zu schwachen Bauchmuskulatur liegen oder was könnte der Grund sein? Wie könnte ich das hinkriegen? Danke für jeden Tipp von euch.

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 208 Beiträge
  • 242 Punkte

Schwer dir zu helfen ohne dich dabei zu sehen.
Vielleicht würde es dir helfen, wenn du mal einen Pilates-Kurs besuchst, muss ja nicht dauerhaft sein, aber zumindest, dass du die Basics einmal gezeigt bekommst von einer Lehrerin/einem Lehrer. ;)

Mitglied Senseless ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 19:18 Uhr
Senseless
  • 52 Beiträge
  • 68 Punkte
Lehrer

Den Tipp habe ich befolgt und bin nun begeistert dabei..Die Stunden mit einem lehrer kosten natürlich etwas,aber sie bringen einem viel mehr,als wenn man es alleine und unkontrolliert vor dem Fernsehr selbst nachturnt^^. Danke für den Tipp!!

Shufro
Gast
Shufro

Was bezeichnet man bei Pilates als "Reformer"?

Im Zusammenhang mit Pilates-Training habe ich kürzlich von einem "Reformer" gehört. Was ist in diesem Zusammenhang ein Reformer. Wer kennt sich da aus und kann mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Shufro

Mitglied nachttraum ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 16:41 Uhr
nachttraum
  • 123 Beiträge
  • 125 Punkte

Das ist ein spezielles Trainingsgerät beim Pilates :-)

Sweetycat
Gast
Sweetycat

Bis zu welchem Schwangerschaftsmonat ist Pilates sinnvoll?

Unsere Tochter ist gerade schwanger geworden. Seit kurzem ist sie in einem Pilateskurs, den sie möglichst weiter besuchen will. Bis zu welchem Schwangerschaftmonat kann man das wohl gefahrlos machen oder ist das sogar bis zur Geburt hilfreich? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Sweetydat

belinda1705
Gast
belinda1705

Ich habe mal gelesen, dass man eigentlich eher davon abrät.
Wenn man schon lange gut trainier tist und die techniken drauf hat ist das kein Thema, dann kann ma nach eigenem gefühl entscheiden, wenn man allerdings noch neu ist, so wie deine tochter, können die übungen und die anspannung bestimmter muskeln sich nicht so gut aufs baby auswirken.
deine tochter sollte also ,lieber aufhören und nach der Schwangerschaft nochmal neu anfangen!!!
lg

Sissy33
Gast
Sissy33

Wie funktioniert die "Pilates"-Atmung?

Meine Freundin ist seit kurzem in einem Pilates-Kursus. Neulich wollte sie mir schon einige Übungen zeigen. Scheinbar gibt es dabei eine bestimmte Atemtechnik, die sie aber auch noch nicht so richtig konnte. Wie funktioniert das eigendlich richtig und wie könnte man das üben? Bin für euere Infos dazu dankbar. Gruß, Sissy

Nicky88
Gast
Nicky88

Das würde mich auch mal interessieren,
habe auch gerade mit Pilates angefangen im FS.
aber das mit der Atmung kriege ich auch nicht mehr zusammen -.-

Beachgirlie
Gast
Beachgirlie

Pilates als Bodyformer

Kann man wirklich sagen das man durch Pilates den absoluten Superkörper bekommt wie die Promis einem immer erzählen? Jeder zweite Promi macht Pilates und sieht deshalb auch nach jeder Geburt innerhalb von drei Wochen aus als ob nie was gewesen wäre! Kann sowas wirklich an Pilates und gesunder Ernährung liegen?

Mitglied iima ist offline - zuletzt online am 11.03.12 um 17:22 Uhr
iima
  • 22 Beiträge
  • 26 Punkte
:)

Klar machen die Pilates, aber nicht nur
Die trainieren 5 h 7 Tage die Woche um dann in 3 Wochenw ieder fit zu sein,
auserdem bekommen ja alle einen Kaiserschnitt,
da schneidet der Doc auch noch mal überschüssiges Gewebe weg.
Aber ob das so gesund ist, ist ja wieder mal ne andere Frage..
Klar ist Sport wichtig und gesund wenn man es nicht gerade übertreibt.
Ach ja gesunde Ernährung kann man das dann nicht nennen,
sie essen nach einem speziellen Essensplan, der von den Trainern
und Ernährungsberatern entwickelt wurde,
damit sie wenig zunehmen etc..

lg iima

Katl
Gast
Katl

Atmung beim Pilates

Hallo,
beim Pilates soll man doch seitlich ( Zwerchfell ) atmen. Wie kann man denn so was steuern ??? Ich kann nur Mund aufmachen, tief Luft einsaugen, aber wo die landet, kann ich nicht steuern. Hat jemand Tipps für mich, denn sonst ist das ganze Pilates umsonst, wenn ich nicht richtig atme.
Danke !

Gast123
Gast
Gast123
Visualisieren kann helfen

Versuch es mal, damit, die Atmung zu visualisieren. Stell dir z.B. etwas bildlich vor (z.B. dass zu deinen Atemstrom oder die Luft als glasklaren Strom sehen kannst - wie das bei Computersimulationen gemacht werden kann-, den du bewußt da einfließen lässt, wo er rein soll.

(z.B. seitlich über die Rippen auf höhe des Zwerchfells so ähnlich wie der Wasserstrom bei den Fischen, wenn sie durch die Kiemen atmen - dies ist nur meine Vorstellung, vielleicht gefällt dir eine andere eigene besser).

Programmier deine Atmung mit kleinen im Kopf gemachten "Phantasie-Filmchen", und konzentrier dich weniger auf dein Zwerchfell als auf den Fluss deiner Atmung. Du wirst sehen, dann funktioniert es bestimmt viel leichter.

Mitglied Moonika ist offline - zuletzt online am 04.03.10 um 02:55 Uhr
Moonika
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Hey freude!

Nichts ist gesünder als Pilates. Das habe ich vor einem Jahr entdeckt. Ich kann es nicht für andere Aktivität ändern, Grüsse an alle!

Tiffie
Gast
Tiffie

Körper formen mit Pilates

Alle Promis schwören darauf nach der Schwangerschaft ihren Körper mit der Hilfe von Pilates und ausgewogener Ernährung in rasender Geschwindigkeit wieder im Gleichgewicht hatten und auch meist noch besser als vorher. Das lässt mich allerdings etwas zweifeln, weil so anstrengend find ich sieht das gar nicht aus!

Lotte11
Gast
Lotte11
Hallo Tiffie

Es kommt auf das WIE an. Wenn du flach auf dem Rücken liegst und ein Bein ruckartig anhebst ist das nicht so anstrengend, wie wenn du es nur über das langsame Anspannen der entsprechenden Muskeln in die Höhe bewegst.
Gruß
Lotte

David U.
Gast
David U.

Zeit für Pilates Übungen

Hi, ich habe eine zeitlang im Studio trainiert und bin jetzt leider beruflich sehr viel unterwegs, auch mit auswärts übernachten. Mir fehlt ohne das Training etwas und ich habe von Pilates gelesen. Wie lange sollte man die Übungen machen damit sie effektiv sind und was bringen? Welches Buch bietet für einen Anfänger wie mich einen guten Einstieg in das Training mit Pilates? Vielen Dank David

Uta
Gast
Uta
Pilates-Tip

Hallo David,
das Buch von Alycea Ungaro kann ich Dir als Einsteiger sehr empfehlen. Das Trainieren mit einem Buch bietet leider den Nachteil, dass der Übungsfluss verloren geht. Daher würde ich Dir parallel eine DVD für zuhause empfehlen (z.B. Juliane Afram ist recht gut). Für Deine Reisen nimm das Buch mit. Suche dir immer 3-5 Übungen raus und trainiere die lieber in der richtigen Ausführung als zu viel. Pilates lebt einfach von seinen Prinzipien und nicht von unzähligen Wiederholungen. Falls Du in Frankfurt und Umgebung wohnst kann ich Dir www.premiumpilates.de ans Herz legen.

Unbeantwortete Fragen (21)

Gast
Gast
Gast

Erfahrungen mit Online-Kursen?

Hallo. Ich wollte mal nachfragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit Online-Pilates-Kursen hat. Ich habe immer, wenn ich mich zu wenig sportlich betätige Rückenschnerzen aufgrund zwei leicht verschobener Wirbel (kein Bandscheibenvorfall, tut aber, wenn die Muskulatur zu schwach ist irgendwann trotzdem sehr weh). Früher habe ich immer, wenn sich die Anfangssymptome einstellten, Situps gemacht und nach ein paar Monaten verstärkt die Rückenmuskulatur trainiert. Dazu fehlt mir jetzt aufgrund meiner einjährigen Tochter aber die Zeit. Ich kann nicht 2 Monate trainieren, bis ich erste Erfolge sehe. Das Kind will ja natürlich mehrmals täglich getragen werden. Ich habe mir jetzt von mehreren Ärzten die Erlaubnis eingeholt, Pilates zu betreiben. Da bei mir am Land allerdings keinerlei Kurse angeboten werden müsste ich mir wirklich alles zu Hause beibringen. Ich weiß, mit einem „echten“ Kurs hätte ich mehr Spaß und man könnte mich auf Fehler aufmerksam machen, aber das geht aus Mangel an Angebot eben leider nicht und ich muss ja nur mehr Körperspannung und Bauch und Rückenmuskulatur aufbauen. Deshalb die Frage: Hat jemand von euch schonmal so ein Online-Training gemacht?

Salamander
Gast
Salamander

Frage zur Grundübung (Alpha-Position)

Da ich im Moment mit Rückenproblemen zu tun habe, habe ich angefangen, mich wieder mal mit Pilates zu beschäftigen.

Vielleicht kannst Du mir eine Frage beantworten:

Ich habe eben mal folgende Grundübung gemacht (Alpha-Position):

https://www.pilates.de/pilates-uebungen-training/uebungen-zum-aufwaermen-pilates/alpha-position-pilates-uebung

Jetzt kann ich den Bauchnabel einziehen, indem ich den gerade Bauchmuskel anspanne und so die Wirbelsäule verlängern. Dabei stellt sich eine Flankenatmung ein. Jetzt kann ich dabei den Beckenboden anspannen (dabei quasi den Bereich zwischen den Beinen, also den Damm-Bereich anspannen, so als wollte ich dort etwas einsaugen oder dort im Dammbereich loslassen, während ich den Bauchnabel aber weiter eingezogen halte.

Was ist „richtig“ (wenn es überhaupt _ein_ „richtig“ gibt) also sagen wir mal „richtig im Sinne des Pilates-Konzepts?

Grüße

Wolke
Gast
Wolke

Pilates nach Knie-OP ab wann wieder möglich?

Hallo,

ich hatte eine vor zwei Wochen eine Knie-OP. Nun möchte ich wieder mit Pilates anfangen. Meine Pilatestrainerin meinte ich kann sofort wieder anfangen. Mein Pysiotherapeut meint, dass alles was die Muskeln kräftig gut ist. Ich bin mir nun unsicher, ob ich wirklich schon anfangen sollte. Wer kann mir helfen? Achso mein Arzt meinte erst nach zwei Wochen ist es ok, dann ich sollte vielleicht noch eine Woche warten. Aber meine Pilatestrainerin meinte, dass die Ärzte immer sagen, dass man noch warten soll, aber eine zu lange Pause nicht sinnvoll ist.

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 203 Beiträge
  • 235 Punkte

Kann mit Hilfe von Pilatesübungen auch entspannt werden?

Meine Freundin hat mich gefragt, ob ich mit ihr einen Piltateskurs belege. Allerdings wissen wir beide nicht genau, was Pilates ist, möchten aber trotzdem teilnehmen, um uns abzulenken.
Schön wäre es aber, wenn man mit Pilates Entspannungsübungen machen könnte, die aber anders als Yogaübungen sind, die wir beide nicht mögen.
Kann uns jemand sagen, worum es sich bei Pilates genau handelt und ob es uns etwas bringt?

Lg Babett

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 196 Beiträge
  • 246 Punkte

Kann es beim Roll-Up mit gestreckten Beinen zu Rückenproblemen kommen?

Ich habe gesehen, dass bei Pilates das "Roll-up" mit gestreckten Beinen ausgeführt wird.
Ich kenne das nur mit angewinkelten Beinen und ich meine, das man das nicht mit gestreckten Beinen machen sollte, weil es dadurch zu Rückenproblemen kommen könne.
Was meint ihr dazu?

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 20:43 Uhr
jadranka71
  • 220 Beiträge
  • 292 Punkte

Wieso werden durch diesen eliptischen "Io-Ball" die Pilatesübungen intensiviert?

Meine Freundin belegt gerade einen Pilateskursus und erzählte von einem eliptischen Ball (Io-Ball), der die Pilatesübungen intensiver gestalten soll.
Wie funktioniert das und warum werden dadurch die Übungen intensiviert?

Maleica
Gast
Maleica

Was ist schwieriger bei Pilatesübungen: Rollup mit gestreckten oder mit angewinkelten Beinen?

Heute haben wir die Rollupvariante mit angewinkelten Beinen probiert, das mir aber relativ schwer fiel.
Beim nächsten Mal wird diese Variante mit gestreckten Beinen geübt.
Wird das noch schwerer werden oder könnte mir das leichter fallen?

Sanita
Gast
Sanita

Wie wird die Pilatesübung "Single Leg Stretch" idealerweise ausgeführt?

Die erste Pilatesstunde habe ich hinter mir. Dabei habe ich von der Übungen "Single Leg Stretch" gehört, die wohl als nächstes geübt wird.
Gerne würde ich schon daheim üben und möchte gerne wissen, wie diese Übung idealerweise ausgeführt wird?

Mitglied shima ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 12:31 Uhr
shima
  • 193 Beiträge
  • 249 Punkte

Bis zu welchem Schwangerschaftsmonat sind Pilates-Übungen möglich?

Meine Schwester ist noch am Anfang ihrer ersten Schwangerschaft. Noch geht sie regelmäßig in ihren Pilateskurs und will das so lange wie möglich machen.
Bis zu welchem Schwangerschaftsmonat sind solche Übungen überhaupt möglich?

Mitglied sliper ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 13:53 Uhr
sliper
  • 66 Beiträge
  • 94 Punkte

Seitenhub beim Pilates - was für Muskeln sollen davon profitieren?

Ich mache jetzt seit ca. einem Monat Pilates, bin aber noch immer nicht sicher was einige Übungen dabei für Muskelgruppen ansprechen sollen?
Speziell die Übung Seitenhub gibt mir doch einige Rätsel auf, was soll diese Übung genau bewirken?

Robin
Gast
Robin

Ist Pilates eine gute Grundlage zum Klettern?

Ich klettere viel, aber es fehlt mir leider an Kraft oder speziell an Kraftausdauer. Daher bin ich auf die Idee gekommen Pilates zu machen, weil ich denke , dass ist sehr gut für die allgemeine Körperspannung.
Was haltet ihr von diesem Gedanken?

Robin

Verena
Gast
Verena

Pilates Bodymotion DVD

Eine Freundin von mir macht Pilates und hat sich jetzt von uns zum Geburtstag eine Pilates DVD gewünscht. Auf der Suche nach so einer DVD bin ich auf Pilates Bodymotion gestoßen und würde gerne wissen, ob diese DVD empfehlendswert ist?

Mitglied iima ist offline - zuletzt online am 11.03.12 um 17:22 Uhr
iima
  • 22 Beiträge
  • 26 Punkte

Pilates-Kurs?!

Hallo,
da ich schon lange mal wieder Sport machen sollte und eine schwache Rückenmuskulatur habe, dachte ich, ich mach Pilates.
Ein Fitnesstudio in meiner Umgebung bietet einmal in der Woche einen Pilateskurs für Anfänger an.
Dieser kostet je 8 €.
Meine Frage ist, ist das zu teuer?

lg iima

edewolf
Gast
edewolf

Pilates nach Bandscheibenvorfall?

Ich hatte vor 2 Jahren eine Bandscheiben-op mit versteifung (l4/l5). Nun habe ich mit pilates begonnen, bin mir aber nicht sicher, ob dies gut für die bs ist. Wer kann mir auskunft geben?
Bin end-60er und habe bis zum bs-vorfall karatetraining gegeben; gewisse beweglichkeit und muskulatur ist also vorhanden.
Danke für euren beitrag
Edewolf

strandgirl
Gast
strandgirl

Kann man den Körper durch Pilates entgiften und entschlacken?

Meine Freundin geht demnächst zu einem Pilates-Kurs. Sie will ihren Körper damit entgiften und entschlacken. Den Vorgang verstehe ich nicht ganz. Atmet man einfach nur anders? Wie funktioniert das? Kennt sich jemand von euch damit aus und kann mir das erklären? Danke!

Kirstin
Gast
Kirstin

Pilates, wie lange muss ich trainieren um fit zu werden?

Ich sehe sie ja immer schwitzen bei mir im Studio, sieht ziemlich anstrengend aus, so ein Pilatestraining. Wie viele Trainingseinheiten braucht man eigentlich, damit da was sieht. Lohnt es sich noch für diesen Sommer oder sollte ich erst im nächsten Jahr anfangen?
Eure Kirstin

Jenny29
Gast
Jenny29

Traumfigur durch Pilates

Ich mache seit knapp einem Jahr Pilates und fühle mich rundum wohl. Besonders meinen Bauch, meinen Po und meinen Rücken habe ich dadurch super trainieren können und auch einige Kilos abgenommen. Ich kann das nur jedem empfehlen mal auszuprobieren. Macht denn jemand von euch auch Pilates? Wie gefällt es euch? Teilt ihr meine Eindrücke?

Gruß,
Jenny

tanjua
Gast
tanjua

Welcher Pilates Ball ist der richtige für mich

Hallo. Kann mir jemand weiterhelfen. Möchte gerne mit Pilates anfangen, weiß aber nicht welche Ballgröße die richtige für mich ist

Joana1506
Gast
Joana1506

Was ist Pranic Healing?

Hallo Leute!

Ich wollte hier mal nachfragen was man genau unter Pranic Healing versteht. Ich habe von einer Freundin gehört, dass das vergleichbar mit Pilates sein soll, nur eine noch bessere Wirkung auf den Körper hat. Hat jemand von euch das schonmal ausprobiert? Könnt ihr das eventuell weiterempfehlen, oder ist das nur wieder so ein blödsinniger Trend?

Paula
Gast
Paula

Pilatis Übungen

Hi !

Kennt ihr Pilatis Übungen ? Dann tragst sie hier rein , ich kenne schon viele , aber alle schreibe ich nicht rein .

Side Knick
-------------
Legen Sie die Beine ab , rollen Sie auf die rechte Seite und legen Sie den Kopf auf dem rechten Arm ab .
Beim Ausatmen das Powerhourse aktivieren und beide Beine mit Kraft aus der Körpermitte heraus heben .
Fließend weiteratmen . Das linke Bein noch etwas höher heben, dann wieder senken, lansam und flißend, ohne anzuhalten .
Zehnaml wiederholen . Dann das linke Bein oben halten und das rechte zehnmal auf und ab bewegen . Auf die linke Seite rollen und dir Übung wiederholen .

Das dauert schon lange eine aufzuschreiben ...!

Hier noch namen von anderen Pilatis :

Single Leg Stretch

Side Knick

Double Leg Knick

Front Support mit gestreckten Beinen

Back Support mit gestreckten Beinen

Side Bend mit gestreckten Beinen

Shoulder Bride

Crouch

Roll-Up & Down

Vielleicht findet ihr noch mehr im Internet zu den Namen !

Madonna
Gast
Madonna

Pilates nach Schwangerschaft

Die Promimütter schwören ja nach der Geburt auf Pilates! Kann Pilates wirklich den Körper wieder schnell in die alte Form bringen? Was haltet ihr von Pilates?

Neues Thema in der Kategorie Pilates erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.