Forum zum Thema Bodybuilding

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Bodybuilding verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (4)

Ist Bodybuilding auch etwas für kräftigere Menschen?

Ich bin 17 Jahre und von Natur aus schon ziemlich kräftig. Lohnt es sich für mich da überhaupt Bodybuilding zu machen oder wird das dann späte... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von danirock

Zuviele Muskeln für zu wenig Gehirn

Hallo ihr, man sagt ja vielen Bodybuildern nach, dass sie soviel trainieren weil sie dumm seinen und sich so über ihre Muskeln definieren. Gan... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Fewome

Findet ihr Bodybuilding bei Frauen attraktiv?

Hi, mal ne persönliche Frage an euch: Findet ihr Frauen die Bodybuilding betreiben attraktiv? Ich finde das total ekelhaft, das sieht total un... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von maddin961

Unzureichend beantwortete Fragen (31)

Mitglied CarloM ist offline - zuletzt online am 18.01.19 um 12:28 Uhr
CarloM
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Sind Bodybuilderinnen sexy?

Nachdem mehr und mehr Frauen ins Studio gehen und auch die Zahl der weiblichen Bodybuilder stark gestiegen ist, würd mich interessieren, was ihr von ihnen hält.
Gefällt euch eine trainierte Frau?

Mitglied Joe3 ist offline - zuletzt online am 09.08.19 um 15:24 Uhr
Joe3
  • 400 Beiträge
  • 410 Punkte

Nein, genauso wenig wie diese Pharma Kunstwerke von männlichen Body-Buildern, ich finde den Anblick ekelhaft und überhaupt nicht sexy.
Das gilt für die Extrem-Beispiele, die bei Championchips zu sehen sind.

Nicht attraktiv
Gast
Nicht attraktiv

Ich finde die auch nicht attraktiv. Mir gefallen durchtrainierte Frauen, aber keine Bodybuilderinnen.

Mitglied MacMay ist offline - zuletzt online am 14.01.19 um 16:13 Uhr
MacMay
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte

Ich finde das auch überhaupt nicht schön und ich glaube es geht auch der Mehrheit der Männer so, wobei es sicher Ausnahmen gibt!

Mitglied CarloM ist offline - zuletzt online am 18.01.19 um 12:28 Uhr
CarloM
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Okay...
Was mißfällt euch genau bei Bodybuilderinnen?

Ich finde es nämlich schon äußerst schön und sexy, wenn Frauen einen auftrainierten und muskulösen Körper haben

Mitglied CarloM ist offline - zuletzt online am 18.01.19 um 12:28 Uhr
CarloM
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Muß aber auch klar sagen, daß die Mädels bei den Bewerben nicht den besten Eindruck machen, mit all der Farbe und dem Make up.....

Abseits der Wettkämpe sehen sie deutlich besser aus und leider haben einige wenige es aich übertrieben.....

Somebody
Gast
Somebody

Wie werden die "Superserien" beim Bodybuilding durchgeführt?

Im Fitnessclub habe ich neulich mit einem Bodybuilder gesprochen, weil ich so ein Training auch mal machen möchte.
Er sprach auch von sogenannten "Superserien" die er beim Training macht. Allerdings habe ich das nicht so recht verstanden.
Könntet ihr mir erklären, wie solche "Superserien" durchgeführt werden und was die bringen?

Tascha
Gast
Tascha
Supersatz beim Krafttraining

Hallo, du meinst sicher Supersätze. Das sin zwei Übungen die ohne Pause immer abwechselnd gemacht werden. :) Die setzten sehr intensive Reize in deinem Muskel um ihn zum wachsen zu bringen.

Mitglied Boy15 ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 10:53 Uhr
Boy15
  • 63 Beiträge
  • 129 Punkte

Gibt es gute Homepages über Bodybuilding für Jugendliche?

Ich würde gern mit meinem Kumpel mit Bodybuilding beginnen.
Vorher möchten wir uns möglichst genau darüber informieren und besonders Hompages die speziell für Jugendliche geeignet sind würden uns interessieren.
Was könntet ihr uns empfehlen?

Tascha
Gast
Tascha
Infos für Jugendliche und Bodybuilding

Hallo : ) gute Seiten für Bodybuilding sind Fitnessmagnet und Fitnessfreak. Ihr solltet mindestens 16 Jahre alt sein, um damit zu beginnen. Da sonst körperliche Schäden entstehen können. Zum Beispiel gehen die Wachstumsfugen eurer Knochen zu schnell zu und ihr könntet aufhören zu wachsen.

Mitglied miau94 ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 19:46 Uhr
miau94
  • 57 Beiträge
  • 129 Punkte

Können sich durchs Bodybuilden die Hoden verkleinern?

Ich habe vor, demnächst mit Bodybuilden anzufangen.
Gestern meinte ein Kumpel von mir, er hätte gehört, dass sich dadurch die Hoden verkleinern könnten.
Will der mich auf den Arm nehmen oder könnte da wirklich was dran sein und warum?

Mitglied ragoshape ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 14:51 Uhr
ragoshape
  • 58 Beiträge
  • 96 Punkte

Ja...da will dich dein Kumpel auf den Arm nehmen...;)
Deine Hoden verkleinern sich nicht, nur weil du Bodybuilding machst...warum auch...?
Die Hoden werden bei Bodybuildern, die irgendwelche Mittel wie Anabolika oder ähnliches einnehmen. Diese Mittel lassen die Muskeln wachsen, und die Hoden schrumpfen...so ist das. Gruss ragoshape

Mitglied FittiMitii ist offline - zuletzt online am 21.01.17 um 14:33 Uhr
FittiMitii
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte
Nein

Keine Sorge durch Bodybuilding verkleinern sich nicht deine Hoden.
Hodenverkleinerung kann auftreten, wenn du beispielsweise anfangen würdest, irgendwelche illegalen Substanzen zu nehmen.

Mitglied Maustrix ist offline - zuletzt online am 31.01.19 um 18:40 Uhr
Maustrix
  • 34 Beiträge
  • 52 Punkte
Keine steroide

Solange du keine Steroide zu dir nimmst, um deinen Muskelaufbau zu beschleunigen, musst du dir keine Sorgen machen.
Im Gegenteil, du wirst viele positive Effekte vom Bodybuilding auf deinen Körper finden :)

Hedonist
Gast
Hedonist

Sollten Bodybuilder die Nahrungsmitteldosierung exakt einhalten?

Mein Kumpel ist Bodybuilder und nimmt das sehr ernst. Seine Nahrungsmittel wiegt er immer exakt ab und kommt entsprechend genau dosiert auf den Teller. Ich finde das absolut übertrieben. Ist das wirklich so penibel erforderlich oder kann man das auch etwas lockerer angehen, was meint ihr?

Christo
Gast
Christo

Denke auf ein paar gramm kommts da nich so an!

Mitglied dasomen ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 18:13 Uhr
dasomen
  • 56 Beiträge
  • 78 Punkte

Wenn er die Sache professionell angeht, hat er Recht. Die Nahrung muss exakt auf das Training abgestimmt sein, damit er den optimalen Muskelzuwachs bekommt.
Für Normalos ist das aber ziemlich übertrieben, wenn man aufs Gramm genau abrechnet.

winterboy
Gast
winterboy

Das ist ja schlimmer als bei der Diät meiner Freundin! Ich dachte schon, dass nur Frauen spinnen.

Mitglied Mortzel ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 14:57 Uhr
Mortzel
  • 64 Beiträge
  • 88 Punkte

@winterboy
der spinnt nicht, der macht einfach alles richtig. du bist wohl eher der sofatyp.

Mitglied Marshmallow ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 16:10 Uhr
Marshmallow
  • 56 Beiträge
  • 78 Punkte
Früher auch Bodybuilder gewesen

Kenn ich alles, hab ich früher genauso gemacht. Heute aber nicht mehr. Jetzt mache ich auch kein Bodybuildung als Selbstzweck mehr, sondern mach Krafttraining, um auch im Alter fit zu bleiben.

Mitglied FittiMitii ist offline - zuletzt online am 21.01.17 um 14:33 Uhr
FittiMitii
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte

Das hängt ganz von deinen Zielen ab. Wenn du gerne bei Wettkämpfen teilnehmen möchtest, musst du natürlich wesentlich mehr auf deine Ernährung achten.
Für den normalen Freizeitsportler ist das aber nicht so wichtig. Versuche einfach genügen Protein zu dir zu nehmen und dann passt das

Mitglied Jason19 ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 09:14 Uhr
Jason19
  • 117 Beiträge
  • 261 Punkte

Gesundes Zunehmen durch Bodybuilding?

Ich habe so circa zehn Kilo Untergewicht und möchte diese Differenz gerne so gesund wie möglich zunehmen. Verfetten will ich auf keinen Fall. Ein Kumpel meinte, ich solle zum Bodybuildung gehen und meinen schmächtigen Körper muskulöser gestalten. Kann man dadurch wirklich soviel zunehmen und wie lange würde das dauern?

Mitglied phil2002 ist offline - zuletzt online am 04.08.15 um 09:25 Uhr
phil2002
  • 70 Beiträge
  • 100 Punkte

Das macht keinen Sinn. Erst wenn du genug gewebe und muskeln hast, kannst du diese auch ausbilden und verändern!

Mitglied schuboy ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 12:24 Uhr
schuboy
  • 39 Beiträge
  • 49 Punkte

Durch Bodybuilding kannst du auf alle Fälle deine Muskelmasse vergrößern und auch an Gewicht zunehmen. Wie lange du dafür brauchst, kann man aber schlecht abschätzen, denn da spielen die Gene eine große Rolle.

Mitglied Matze18 ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 19:59 Uhr
Matze18
  • 102 Beiträge
  • 216 Punkte

10 kg Muskeln aufbauen - vielleicht ist das in drei bis vier Jahren zu erreichen. Du hast doch wohl vor, das durch reines Krafttraining zu schaffen und nicht, indem du dir irgendwelche Mittelchen einwirfst?

Mitglied Bellada ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 16:54 Uhr
Bellada
  • 144 Beiträge
  • 152 Punkte

Ist das eigentlich richtig, dass man nur Muskeln und kein Fett ansetzt? Die Fettschicht ist doch ein Schutz der inneren Organe gegen Verletzungen?

Mitglied blaze ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 19:47 Uhr
blaze
  • 74 Beiträge
  • 106 Punkte

@Bellada: Ja klar, man braucht auch etwas Fett. Aber im Normalfall haben wir alle mehr als genug davon. Ihr Frauen habt angeblich bis zu 40 Prozent Fettmasse! Das ist schon krass.

Mitglied hans-wurst ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:05 Uhr
hans-wurst
  • 40 Beiträge
  • 58 Punkte

Der prozentuale Anteil an Fett nimmt im Alter immer weiter zu, da ist es schon ganz richtig, wenn man sich gezielt um den Aufbau von Muskelmasse bemüht.

Mitglied FittiMitii ist offline - zuletzt online am 21.01.17 um 14:33 Uhr
FittiMitii
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte

Na klar, warum nicht. Du musst bloß unbedingt darauf achten, dass du auch deine Ernährung veränderst. Wenn du jetzt schon untergewichtig bist, musst du bedeutend mehr essen, um durch den Sport nicht noch mehr an Gewicht zu verlieren.

Schröter
Gast
Schröter

Wie bekomme ich nach dem Masseaufbau wieder mehr Definition?

Mein Problem war immer die Masse, weniger die Definition.
Jetzt habe ich aber trotzdem im letzten Jahr geschafft etwas an Masse zuzulegen.
Leider habe ich dadurch ein neues Problem, mein schöner Waschbrettbauch ist verschwunden. Wisst ihr, wie ich jetzt schnell bis zum Sommer meine Definition der Muskeln wieder verbessern kann?

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 08:30 Uhr
Felix1994
  • 86 Beiträge
  • 192 Punkte

Mit Masseaufbau meinst du was? Irgendwie höre ich da was von Fett raus, und nicht nur von Muskelmasse. Wenn das Sixpack sichtbar werden soll, muss das Fett aber möglichst verschwunden sein.

Mitglied Dortmunder ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 19:16 Uhr
Dortmunder
  • 67 Beiträge
  • 89 Punkte

Bauchmuskeltraining machen. Guck mal im Internet. Es gibt jede Menge Seiten, die sich damit beschäftigen und dir auch Übungen zeigen, die der Muskeldefinition dienen.

Mitglied Guter_Junge_00 ist offline - zuletzt online am 06.09.15 um 20:40 Uhr
Guter_Junge_00
  • 35 Beiträge
  • 41 Punkte

Ja ja, mit den Jahren wird aus dem Waschbrettbauch ein Waschbärbauch!

Mitglied FittiMitii ist offline - zuletzt online am 21.01.17 um 14:33 Uhr
FittiMitii
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte

Also du musst halt an Körperfett verlieren. Das geht vor allem über die Ernährung.
Also einfach weniger Kalorien zu dir nehmen. Zusättzlich kannst du noch ein wenig Ausdauertraining machen, da dies auch Kalorien verbrennt.

sonne21
Gast
sonne21

Sind extreme Muskelberge bei Bodybuilderinnen ohne Doping zu erzielen?

Ich möchte gerne einen schönen straffen Körper mit gut sichtbaren Muskeln aufbauen. Es soll aber noch weiblich aussehen.
Meine Vorbilder sind sicherlich nicht die Frauen, die extreme Muskelberge aufgebaut haben.
Da frage ich mich gerade, ob sowas ohne Doping erzielt werden kann? Wer weiß da näheres?

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 229 Beiträge
  • 317 Punkte
Extreme Muskelberge bei Bodybuilderinnen

Genaues aus dieser speziellen Szene weiß ich nicht, aber es liegt doch offensichtlich auf der Hand, dass diese "Damen" mit Steroiden oder so nachhelfen.
Normale Muskeln sind mit Krafttraining erreichbar und sehen auch meist gut aus, aber diese Muskelmassen sind meiner Meinung nach ekelig. Erkennen könnte man es auch daran, dass diese Frauen durch Steroide meist männliche Gesichtszüge und eine tiefere Stimme haben.

Mitglied FittiMitii ist offline - zuletzt online am 21.01.17 um 14:33 Uhr
FittiMitii
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte

Nein, die ganzen Frauen, die extrem viel Muskeln haben vor allem im professionellen Bereich Dopen alle.

shinydome
Gast
shinydome

Frau und Muskeln - wie denkt ihr darüber?

Wie denkt ihr über muskulöse Frauen, also Frauen mit richtig dicken Muckis? mein Name ist Svenja, bin (doch schon 36) und alleinerziehende Mutter von 2 Jungs. ich habe mit 16 zuerst mit Fitness angefangen, da ich mit dem Schwimmen wegen einer Chlorallergie aufhören musste. danach ging es mit High Impact weiter und seit gut 15 Jahren mit Bodybuilding. Ich bin schon sehr muskulös und bin beim untersten Level beim Körperfettanteil. natürlich ernte ich komische Blicke oder Ausrufe, wenn ich mich in der Öffentlichkeit bewege, vor allem am Strand oder im Freibad. Wie denkt ihr über Frauen, die extremstes Bodybuilding betreiben und ständig am Muskelaufbau arbeiten?

Mitglied claramara ist offline - zuletzt online am 18.01.17 um 15:08 Uhr
claramara
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte
Zu muskelös nicht mehr attraktiv

Also ich finde es echt bewundernswert, dass du als Mutter von zwei Söhnen überhaupt so viel Zeit findest, dass du so viele Muskeln aufbauen kannst. Respekt dafür ! :)
Ich selbst gehe auch ins Fitnesstudio und mache die klassischen Sachen für eine Frau mit Bauch, Beine, Po , wobei ich es auch schön finde und als nächstes in Angriff nehmen werde, dass auch die arme under der Rücken minimal trainiert sind.
Wenn man sieht, dass die Person sportlich ist, finde ich es schön, aber wenn man so schon die starken Muskeln sieht, fehlt es mir da an Weiblichkeit.
Aber muss ja jeder für sich selbst wissen :)

Mitglied MarioLuigi ist offline - zuletzt online am 23.12.16 um 15:53 Uhr
MarioLuigi
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Jeder wie er mag

Ich denke das sollte jeder handhaben wie er mag.
Ich persönlich finde sportlich toll. Eine sportliche Figur halt, sowohl bei Frauen als auch bei mir selber. Wie weit da jeder geht und wie viel Muskeln man toll findet kann ja jeder selber entscheiden.

Rene Richter
Gast
Rene Richter

Welche Art von Wiederholungen

Hallo. Mein Name ist Rene Richter ich habe mal eine Frage und zwar hab ich gelesen das Mann auch Masse aufbauen kann ohne bis zum Muskelversagen zu gehen also sprich ich schaffe 10 Klimmzüge aber mach nur 8 um so nur den Anreiz zugeben um zu wachsen also mit 70-80% nur trainieren. Meine Wiederholungszahl liegt bei 8-10 und den zehnten schaff ich grade so aus eigener Kraft oder mit Hilfe. Was von den beiden Arten soll ich anwenden um im Winter wieder gut aufzubauen?

Wolf
Gast
Wolf

Hallo Rene, Muskeln wachsen nur, wenn sie überbelastet werden (Stichwort: Superkompensation). Nur der Satz bis zum Muskelversagen (und darüber hinaus) regt die Muskelhypertrophie an. Alles andere ist allenfalls Erhaltungstraining. No pain - no gain...

KatrinSonnenschein
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Ich finde das super, wenn jemand etwas gefunden hat, was ihm Spaß macht. Ist doch egal was andere darüber denken, so lange man sich selber treu bleibt und glücklich mit seinem Hobby ist. Ich würde gern die Motivation und die Ambition dafür haben, die fehlt mir leider noch. Bin jetzt gerade bei Geburt nr. 3 (vor 3 Monaten) und fange gerade wieder langsam an mit Sport. Eine Freundin und ich haben uns jetzt im Fitnessstudio angemeldet. Das ist jedenfall mein Plan so bald ich wieder richtig loslegen kann und mich nicht mehr schonen muss, will ich richtig an meinem Muskelaufbau feilen.

Mitglied wabby96 ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 20:06 Uhr
wabby96
  • 47 Beiträge
  • 97 Punkte

Welche Altersbeschränkungen gibt es für Bodybuilding-Wettbewerbe?

Seit fast einem jahr mache ich bodybuilding und möchte auch mal gerne an wettbewerben teilnehmen. Gibt es da spezielle altersklassen und altersbeschränkungen? Ist das bei frauen unterschiedlich geregelt?

Mitglied Dogana ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 12:11 Uhr
Dogana
  • 74 Beiträge
  • 90 Punkte

Du machst also wirklich Bodybuilding? Hut ab!
So weit ich weiß, gibt es Einteilungen bis 21 Jahre, ab 21 Jahren (Frauenklasse) und dann ab 35 Jahren. Dann gibt es aber Unterteilungen in die verschiedenen Gewichtsklassen. Ich meine, es gibt die Klasse I mit bis zu 55 kg, und dann Klasse II ab 55 kg.

Viel Glück!

Mitglied Bubi ist offline - zuletzt online am 24.06.15 um 13:39 Uhr
Bubi
  • 54 Beiträge
  • 76 Punkte

Besteht die Gewichtszunahme beim Bodybuildern nur aus Muskelmasse oder auch aus Fett?

Ein Freund von mir macht seit einigen Monaten Bodybuilding und hat schon sichtbar einige Kilo zugenommen. Ist diese Gewichtszunahme wirklich nur aus Muskelmasse entstanden oder ist da auch noch Fett dabei?

Mitglied Scotty93 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 11:00 Uhr
Scotty93
  • 113 Beiträge
  • 235 Punkte

Keine Ahnung. Der muss sich mal auf eine Körperfettwaage stellen. Dann kann man beobachten, ob die Gewichtszunahme aus Fett oder aus Muskeln besteht. Vermutlich werden das aber wirklich Muskeln sein.

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Wo hat der die Kilos zugenommen? Am Bauch oder an den Oberarmen?

Maja23
Gast
Maja23

Ist der Zeitpunkt der Eiweißeinnahme für Bodybuilder wichtig?

Mein Freund ist unter die Bodybuilder gegangen und nimmt den Muskelaufbau sehr ernst. Jetzt hat er gehört, dass man Eiweiß nur zu bestimmten Zeiten zusich nehmen solle. Genaueres wusste er aber noch nicht. Kennt sich jemand von euch damit aus, zu welchem Zeitpunkt ist also Eiweißeinnahme besonders sinnvoll und warum?

Mitglied ho12 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 08:41 Uhr
ho12
  • 78 Beiträge
  • 104 Punkte

Hallo, mein Freund macht auch Bodybuilding. Er nimmt das Eiweiß direkt nach dem Training zu sich, um die Regeneration zu unterstützen. Ich verstehe nicht so viel davon, aber ich glaube, dass er schon was von der Materie versteht.

RebMan
Gast
RebMan
Zeitpunkt der Einnahme ist nicht so wichtig

Es kommt eigentlich nur darauf an, dass man pro Tag und pro Kilo Körpergewicht 2g, manche sagen sogar 2.5 g Eiweiß zu sich nimmt. Das muss nicht direkt nach dem Krafttraining sein. Da hat man ja meist sowieso nicht so viel Hunger.

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 20:38 Uhr
simondeich
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte
@RebMan

Hunger nicht, aber für nen Proteinshake reichts schon noch

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 80 Beiträge
  • 112 Punkte
Proteinaufnahme kann auch gefährlich sein

Ihr Bodybuilder wisst hoffentlich, dass Eiweiß auch die Nieren belastet und zu viel Eiweiß daher auch gesundheitlich bedenklich sein kann.

Mitglied ErickRange ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 18:19 Uhr
ErickRange
  • 50 Beiträge
  • 52 Punkte
Neumodischer Kram

Wir früher waren auch kräftige Kerle, und das völlig ohne diese ganzen Proteindrinks und was weiß ich, was ihr euch noch so alles reinschmeißt. Wenn man sich vernünftig ernährt, braucht man das neumoische Zeugs alles nicht. Wir haben früher deftigen Eintopf gekriegt und Sonntags auch mal ein Stück Fleisch - und das hat völlig gereicht, um aus uns echte Männer zu machen.

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 08:30 Uhr
Felix1994
  • 86 Beiträge
  • 192 Punkte
An ErickRange

Es will ja hier auch keiner die Leistungen von euch schlecht machen. Aber wenn man doch heute weiß, dass es mit ein bisschen mehr Eiweiß viel leichter ist, Muskeln aufzubauen als allein nur mit Mutters deftigem Eintopf, dann kann es doch nicht so verkehrt sein, dass man sich den Muskelaufbau entsprechend erleichtert.

Somebody
Gast
Somebody

Was sollten ehemalige Bodybuilder beachten, wenn sie nicht mehr trainieren können?

Durch berufliche Überlastung kann ein Bodybuilder seinen Sport nicht mehr ausüben. Dadurch könnte es ja zu gesundheitlichen Problemen kommen, oder?
Wie kann man vermeiden, dass aus Muskelmasse nur noch wabbeliges Fett wird, wie sollte die Ernährung aussehen, damit man wieder eine normale Figur bekommt?

Mitglied Flam30n ist offline - zuletzt online am 16.12.15 um 15:27 Uhr
Flam30n
  • 81 Beiträge
  • 143 Punkte
Kalorien reduzieren

Wenn man nicht mehr trainiert, verbraucht der Körper weniger Kalorien. Deshalb sollte der ehemalige Bodybuilder jetzt auf seine Ernährung achten und zusehen, dass er nicht an Fett zulegt.

Mitglied eya ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 16:32 Uhr
eya
  • 129 Beiträge
  • 201 Punkte

Wieso sollte aus Muskeln Fett werden? Wenn man nicht mehr trainiert, wird die Muskelmasse abnehmen. Aber ob man dann an Fettmasse zunimmt oder nicht, liegt ja an der Ernährung und Bewegung. Wer weniger Kalorien aufnimmt als er verbraucht, oder wer mehr verbraucht (z.B. durch einen Ausdauersport zusätzlich), der wird keine großen Probleme bekommen, sein Gewicht zu halten und auch den Muskelabbau in Grenzen zu halten.

twice
Gast
twice

Überwiegen beim intensiven Bodybuilding die gesundheitlichen Vor- oder Nachteile?

Wenn ich mir so die Männer (leider auch Frauen) so ansehe, die intensiv Badybuilding betreiben, habe ich so meine Zweifel, ob das gesund sein kann. Mich würde mal interessieren ob dabei die gesundheitlichen Vor- oder Nachteile überwiegen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Twice

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte
Bodybuilding kann ungesund sein

Hi Twice!

Es kommt immer drauf an, WIE intensiv das BB betrieben wird. Bis zu einem gewissen Punkt hält man den Körper über Muskelaufbau natürlich fit, aber bei extremen Muskelmassen verliert man auch an Flexibilität, eventuell können durch die Muskeln auch Nerven abgeklemmt werden, was dann zu Schmerzen oder Taubheitsgefühlen führt.

Wie es mit den Langzeitauswirkungen aussieht, weiß ich leider nicht. Vielleicht tummeln sich ja hier ein paar Experten, die ihren Sport verteidigen :D

Mitglied kampfeimer ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 19:17 Uhr
kampfeimer
  • 49 Beiträge
  • 51 Punkte

Jede Sportart kann gesundheitsgefährdend sein, wenn sie extrem betrieben wird. Beim Bodybuilding findet eine Umverteilung des Körperfettes statt und die Muskeln werden eben extrem herausgebidlet. Solange keine künstlichen Medikamente zugeführt werden, ist das Bodybuilding weder gesundheitsgefährdend noch gesundheitsfördernd. Allerdings hat man schon mehr Kraft und Power wenn man das Bodybuilding richtig macht und auch entsprechend Spaß an den Trainingseinheiten hat.

Calle
Gast
Calle

Ist es beim Bodybuilding schlecht, jeden Tag andere Übungen zu machen?

Ich habe gerade mit dem Bodybuilding angefangen und finde es einfach langweilig, immer stupide die selben Übungen zu machen. Deshalb verändere ich jeden Tag meinen Trainingsablauf. Leider hat mir jetzt jemand gesagt, so bräuchte ich erst gar nicht zu trainieren, das würde nichts bringen.
Stimmt das?

Calle

Mitglied killerpfurtz ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 21:11 Uhr
killerpfurtz
  • 46 Beiträge
  • 60 Punkte
Das ist Blödsinn

Was war denn das für ein Hirni, der dir das erzählt hat? Es ist sogar wichtig, dass man den beanspruchten Muskeln Zeit für die Regeneration lässt und am nächsten Tag andere Muskelgruppen trainiert. Die Superkompensation findet schließlich nur in den Trainingspausen statt. Also vergiss den Typen und mach dein Ding weiter. Du bist auf dem richtigen Weg.
Sag mal, über die Wichtigkeit einer hohen Eiweißzufuhr bist du dir im Klaren, oder?

Mitglied Chris16 ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 20:32 Uhr
Chris16
  • 74 Beiträge
  • 162 Punkte

Der hat wohl gemeint, dass man Muskeln auch nicht zu lange hindurch schonen darf, weil es dann zu keinem Aufbau mehr kommt, sondern bestenfalls zu einem Muskelerhalt. Es wäre also schlecht, wenn du zum Beispiel den Bizeps nur alle 14 Tage mal trainieren würdest. Ich glaube, dass zwei bis drei Mal pro Woche am besten wäre, um die Muskeln optimal aufzubauen.

Mitglied simondeich ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 20:38 Uhr
simondeich
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte

Ich befürchte, dass du zuviel trainierst, wenn du was von jeden Tag die Übungen ändern schreibst. Mach lieber nur zwei Mal die Woche was und mache an den anderen Tagen Ausdauer. Das bringt mehr, weil die Muskeln sich dann auch wirklich regenerieren können.

alexander
Gast
alexander

Ist richtiges Bodybuilding auch für Anfänger geeignet?

Ein Freund von mir will mit Bodybuilding beginnen.
Wie läuft so ein Training ab und wäre das auch schon für Anfänger geeignet? Er hat bislang nicht viel Sport gemacht.

Mitglied caymann ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 11:56 Uhr
caymann
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte

Der sollte ersteinmal überhaupt mit Sport anfangen. Also Grundlagenausdauer erwerben, durch Laufen am besten, und dann ein normales Krafttraining machen. Dann sieht man schon weiter.

Mitglied Moe12345 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 11:25 Uhr
Moe12345
  • 50 Beiträge
  • 70 Punkte

Von der Couch aufstehen und Bodybuilding machen kann er sich abschminken!

Mitglied 0plan ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:49 Uhr
0plan
  • 36 Beiträge
  • 42 Punkte

Der soll mit normalem Krafttraining anfangen, wenn er dann richtig Muskelmasse zulegen will, kann er ja mit Bodybuilding darauf aufbauen. Aber erst mal sehen, ob er dazu dann überhaupt noch motiviert ist. Es muss ja nicht jeder aussehen wie Schwarzenegger.

Mitglied Shruikan ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 18:14 Uhr
Shruikan
  • 66 Beiträge
  • 88 Punkte

Wie wichtig ist Magnesium, Calcium und Vitamin C für Bodybuilder?

Bodybuilder ernähren sich sicherlich sehr bewusst und gesund.
WIe sieht das mit Magnesium, Calcium und Vitamin C aus, muss das zusätzlich eingenommen werden und welche Mengen wären täglich erforderlich?

Mitglied smoki93 ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 08:48 Uhr
smoki93
  • 100 Beiträge
  • 210 Punkte

Als Bodybuilder brauchst du vor allem jede Menge Proteine. Die anderen Nährstoffe müssen nicht sonderlich erhöht sein, normale Mengen eben.

Mitglied fabian1996 ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 14:31 Uhr
fabian1996
  • 63 Beiträge
  • 123 Punkte

Für Bodybuilder gibt es spezielle Ernährungsempfehlungen, auch für Calcium, Magnesium und Vitamin C. Guck mal, was Dr. Hofmekler dazu schreibt.

Mitglied totschlafen ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 15:55 Uhr
totschlafen
  • 44 Beiträge
  • 52 Punkte

Nahrungsergänzungen braucht man nur dann, wenn ein Mangel an bestimmten Stoffen besteht. Das muss aber zuerst überhaupt erstmal festgestellt werden. Und das kann nur ein Arzt.

Mitglied Marcus94 ist offline - zuletzt online am 30.11.15 um 19:42 Uhr
Marcus94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte

Gibt es einen Trainingsplan für Bodybuilding-Einsteiger?

Ich bin ein schlanker Typ und Muskeln sind bei mir noch Mangelware. Deshalb möchte ich mit Bodybuildung im Fitnessstundio beginnen. Hilfreich wäre für mich so eine Art Trainingsplan für Anfänger wie mich, damit ich nichts falsch mache. Gibt es sowas und welche Tipps könntet ihr mir für den Einstieg geben?

Mitglied smokey ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:46 Uhr
smokey
  • 52 Beiträge
  • 72 Punkte

Da jeder Mensch unterschiedliche Vorraussetzungen hat, ist es am sinnvollsten sich einen individuellen Trianingsplan zusammenschustern zu lassen. Frag doch mal in deinem Studio ob dir da jemand helfen kann.

Mitglied chrisbrb ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 17:06 Uhr
chrisbrb
  • 60 Beiträge
  • 72 Punkte
Lass dir Anleitung geben

Hi, wenn du noch null Ahnung von Bodybuilding hast, solltest du dir die nötige Anleitung geben lassen. Das lernst du aber nicht aus Büchern oder auf Internetforen, sondern im Fitnessstudio selbst.

Mitglied kev ist offline - zuletzt online am 22.09.15 um 18:23 Uhr
kev
  • 50 Beiträge
  • 64 Punkte

Wenn du keinen Trainer findest, dann such dir im Fitnessstudio jemand, der so aussieht als ob er sich mit der Materie auskennt.

Boerm
Gast
Boerm

Man kann auch im Internet Trainingspläne finden.

luna201
Gast
luna201

Bodybuilder-Einsteigerbuch für Frauen - was könntet ihr empfehlen?

Ich möchte jetzt meinen Körper in Form bringen und demnächst zum Bodybuilden ins Studio gehen. Zuvor möchte ich mich aber noch kundig machen. Gerne möchte ich mir ein Buch kaufen, das gerade für Frauen zum Bodybuilding-Einstieg hilfreich ist. Was wird da auf dem Büchermarkt angeboten und welches könntet ihr mir besonders empfehlen?

Mitglied Trisi92 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 20:42 Uhr
Trisi92
  • 90 Beiträge
  • 198 Punkte
Online danach suchen

Speziell für Frauen kenne ich leider keine Bücher über Bodybuilding. Aber das kannst du online leicht herausfinden, indem du "Bücher" und "Bodybuilding Frauen" in die Suchmaschine eingibst. Und sonst gibt es zum Glück ja noch "richtige" Buchhandlungen, wo man die Sortimenter um Rat fragen kann.

Mitglied Anylory ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 16:53 Uhr
Anylory
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte
Bodybuilding für Frauen?

Um Himmels willen! Wie kann eine Frau sich sowas bloß antun? Ich habe schon so fürchterliche Fotos von Frauen gesehen, die Muskeln hatten wie Männer! Wer findet sowas denn schön? Ich kenne niemand.

Mitglied staff ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 09:40 Uhr
staff
  • 51 Beiträge
  • 67 Punkte

Du kannst auf jede Bodybuilder-Seite gehen und auch die für Männer geschriebenen Bücher lesen. Grundsätzlich ist der Muskelaufbau ja der Gleiche bei Männern und Frauen. Allerdings haben Frauen von Natur aus viel weniger Muskelmasse als Männer und tun sich auch viel schwerer mit dem Muskelaufbau, weil sie viel weniger Testosteron im Blut haben. Aber wie gesagt, grundsätzlich gilt das ,was da für Männer geschrieben steht, auch für Frauen.

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 169 Beiträge
  • 225 Punkte

Den Körper in Form bringen finde ich ganz okay. Das möchte ich auch. Aber warum muss man dazu unbedingt unter die Bodybuilder gehen? Geht das nicht mit Gymnastik, Schwimmen, Yoga und Pilates auch?

Joy
Gast
Joy

Wie hören Frauen am besten mit dem Bodybuilding auf?

Ich meine damit, das geht ja nicht von heut auf morgen oder? Eine Freundin von mir ist total aufgepumpt und ich habe ihr jetzt gesagt, dass gehr gar nicht mehr. Habe Wochen lang auf Sie eingeredet und jetzt glaubt Sie es mir auch langsam.
Problem ist ja nur, Sie kann ja nicht einfach aufhören, Sie muss doch abtrainieren, oder nicht?!
Sie muss doch auch erstmal die ganzen Sachen absetzten, die Sie genommen hat?!

Joy

Mitglied Mama22 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:43 Uhr
Mama22
  • 173 Beiträge
  • 243 Punkte

Jeder, der Sport excesiv betrieben hat, muss abtrainieren. Beim Bodybuilding empfiehlt es sich, dass Trainingsprogramm von ein paar Tagen in der Woche runterzufahren auf verschiedene Tage im Monat.

sacago
Gast
sacago

Was genau sind "Cheatings" beim Bodybuilding und was muss dabei beachtet werden?

Im Fitnessclub habe ich öfters bei den Bodybuildern den Begriff "Cheatings" gehört. Soweit ich verstanden habe, wird dabei der Bewegungsablauf verändert. Wer könnte mir genau erklären, was damit gemeint ist und was dabei zu beachten wäre?

Mitglied Nikolai_2011 ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 17:08 Uhr
Nikolai_2011
  • 63 Beiträge
  • 87 Punkte
Cheatings unter Umständen riskant

Cheating heißt soviel wie mogeln. Damit bezeichnet man Übungen, die man aufgrund von Erschöpfung nicht mehr korrektausführen kann, die man aber trotzdem noch macht.
Sollte man aber besser nicht machen, jedenfalls nicht im Alleingang und ohne Trainer, weil man sich damit den Bewegungsapparat ruinieren kann.

diabolus1970
Gast
diabolus1970

Wie vermeidet man Fettansetzen beim Bodybuilding?

Ich bin gerade mit Bodybuilding angefangen und muss deshalb mehr Kilokalorien zu mir nehmen. Noch bin ich relativ schlank. Wie sollte meine Ernährung aussehen, damit ich nicht unnötig Fett ansetze?

Mitglied Connor1993 ist offline - zuletzt online am 02.12.15 um 16:09 Uhr
Connor1993
  • 104 Beiträge
  • 206 Punkte

Am wichtigsten ist Eiweiß, da du dieses direkt in Muskeln umsetzen kannst.
Du solltest also nicht wahllos zunehmen, sondern vornehmlich Eiweiß.

lena26
Gast
lena26

Welche Sportler kann man im weitesten Sinne auch als Bodybuilder bezeichnen?

Normalerweiser verbinde ich den Begriff "Bodybuilder" mit Krafttraining im Fitnessstudio oder so. Aber ich denke, in vielen Sportarten kommt es zu ausgeprägten Muskelbuildungen (Schwimmer, Leichtathleten, Radfahrer,...). Die bauen ja auch eine gewisse Körpermuskulatur auf. Kann man da auch von Bodybuilder sprechen oder was meint ihr?

Mitglied michael45 ist offline - zuletzt online am 21.11.15 um 13:17 Uhr
michael45
  • 103 Beiträge
  • 161 Punkte
Meine Meinung

Ne für mich sind Bodybuilder diejenigen, die gezielt für den Muskelaufbau trainieren - also diejenigen, die im Fitnessstudio Gewichte stämmen. Bei Sportarten wie Schwimmen ist das eher ein nettes "Nebenprodukt".

Mitglied DarkNight97 ist offline - zuletzt online am 11.12.12 um 15:07 Uhr
DarkNight97
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Tipps zum Training und zur Ernährung beim Bodybuilding

Hätte ein paar fragen zum Thema Bodybuilding , bin 15 jahre alt trainiere seit ich 13 bin. Ich trainiere Zuhause zur Verfügung : Flachbank ,Sz - Stange, Langhantel, Kurzhanteln, Klimmzugstange.

wollte fragen ob das zu viel ist und über tipps würd ich mich freuen.

Ich trainiere montags und sonntags : Bizeps,Rücke,Brust,Schulter.

Und mittwochs und freitags :
Trizeps, Nacken, Beine.

Ich mache grundsätzlich 8 sätze pro übung und 10-12 wiederhollungen.

Und ich gehe Samstags und Sonntags 3,2km runden joggen.

Außerdem achte ich seit kurzem auf meine Ernährung ich esse b.z.: Haferflocken, Magerquark , Reis , Pute und Hännchen.

Über Tipps zum Training und zur Ernährung würde ich mich freuen. Danke im vorraus :)

Mitglied BigSpender ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 18:59 Uhr
BigSpender
  • 60 Beiträge
  • 86 Punkte
Nicht übertreiben

Also in deinem Alter solltest du was das Training angeht auf jeden Fall nicht übertreiben!

Vor allem mit der Ernährung ist.

Und Montags und Sonntags gleiche Muskelgruppen zu trainieren hat auch keinen Sinn, da ja keine Regenerationszeit da ist.

Dennoch toll, wie viel Disziplin du zu haben scheinst :)

Grüße,
BigSpender

simi40
Gast
simi40

Können Frauen nur duch Bodybuilding Muskeln bilden oder stimmt da was mit den Hormonen nicht?

In den Medien gibt es ja manchmal Berichte über muskelbepackte "Frauen", die nur durch Bodybuilding diese Muskeln bekommen haben wollen. Kann das wirklich sein oder stimmt da irgendetwas nicht mit den Hormonen? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos zukommen lassen? Danke schon mal vorab. Gruß, Simi

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:03 Uhr
Tom92
  • 7944 Beiträge
  • 8972 Punkte
@ simi40

Hmmm ..., einige Frauen werden da wohl, wie das auch einige Männer machen, mit Testosteron beim Muskelwachstum "etwas nachgeholfen" haben.

sunman
Gast
sunman

Sohn und Bodybuilding - berechtigte Sorgen?

Ich hab einen Sohn, den ich vor einem Jahr aufgefordert hab, dass er sich eine Beschäftigung, ein Hobby suchen. Er hat sich ein bisschen umgeschaut und hat dann mit Bodybuilding angefangen. War ich auch am Anfang begeistert von, weil man da viel Disziplin braucht. Ich denke aber jetzt viel daran, ob er da nicht mit Doping und Anabolika in Berührung kommen könnte, vor allem heute, wo alles verseucht ist. Ist das übertrieben, dass ich mir Sorgen mache? Soll ich mit ihm mal darüber sprechen?

liga
Gast
liga
Vertrauen sie ihm

Es ist schon irgendwie traurig das sich eltern zuerst ans internet begeben als zuerst mit den eigenen kindern zu sprechen ....

aber ich will trotzdem helfen ...

ich bin 16 und mache seit 1 1/2 jahren bodybuilding, ich werde auch in 13 tagen meine erste anabolika kur machen und das mit testo enantat und anadrol tabletten ....

die sache mut anabolika ist die, viele menschen wissen garnicht was anabolika sind das einige was sie wissen ist :

sie machen dicke muskeln
sie sind gefaehrlich
sie toeten
sie machen den penis kleiner
und und und ....

aber nur eins stimmt ... sie wirken sie machen wirklich dicke muskeln und das schnell ....
natuerlich werden jetzt viele sagen sie sin auch gefaehlich aber das ist nur bedingt wahr !
anabolika ist nur in grossen mengen schaedlich aber nicht in kleinen !

auch die "impotenz story" stimmt nicht ganz denn der hoden stellt werend der kur nur die eigene testo produzion aus ... da geht aber nach der kur wieder los !

also bitte sprechen sie doch mal mit ihren sohn darueber !

sie werden mehr erfolk haben als im internet!

danke

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:03 Uhr
Tom92
  • 7944 Beiträge
  • 8972 Punkte
@ liga

Na, wenn das stimmen würde, was du hier geschrieben hast, dann müssten ja in allen Untersuchungen und in den Berichten im TV total gelogen worden sein, das Anabolika schädlich ist. Ausserdem würde ja dann ein ehemaliger Bodybuilder, ich weiß leider seinen Namen nicht mehr, den Jugendlichen in Fitness-Studios und in Schulen nur "Müll" erzählen.
Anabolika ist bestimmt gefährlich, nicht nicht nur in großen Mengen, das ist wohl genauso wie bei anderen Drogen, für einige Menschen reichen schon kleine Mengen um die Gesundheit zu schädigen, bei Anderen dauert das länger, bis sie sie ihre Gesundheit damit schädigen.
Ich kenne auch 2 Boys, die mal eine "Kur" gemacht haben, die waren plötzlich total agressiv, was ja auch von Anabolika kommen soll.

Mitglied verwirrt ist offline - zuletzt online am 04.01.15 um 14:14 Uhr
verwirrt
  • 76 Beiträge
  • 90 Punkte
Ich schaetze

ALSP ICH MUSS TOM RECHTGEBEN warscheinlich hatt att dir dein trainer oder sonstige leute das erzeahlt (sry bin sowieso erst fuehr bodybiulding so ab 20 aber ok)die sind warscheinlich mit den lete von deiner kur verbunden und wollen verkaufen

Nicklas
Gast
Nicklas

Mit Bodybuilding anfangen

Hallo, ich bin jetzt 14 jahre alt und will unbedingt mit dem Bodybuilding anfangen. ein freund meinte zu mir das ich noch nicht ausgewachsen bin und mir damit dann meine knochen kaputt mache? stimmt das? wann kann man mit dem training denn anfangen? nicklas

liga
Gast
liga
Nicht unbedingt sinnvoll...

Das mit den knochen stimmt nicht. du machst dir duch training nicht deine knochen kaputt, auch das "wachstums stop" geruecht stimmt nicht. dennoch kann dein koerper mit 14 noch nicht genuegend wachstumshormone produzieren um die muskel ( so wie du dir es vorstellst wachsen zu lassen ) das heisst wenn du jetzt anfaengst zu trainieren wirst du zwar staerker aber wirst nach einem jahr immernoch so aussehen wie deine altersgenossen die nicht trainieren .... es ist also nicht so das es nichts bringt aber der obtische effect laesst zu wuenschen uebrig ....

ich habe mit 15 angefangen und bin jetzt 16 und muss sagen ist geht so ....

das einzige was du machen kannst ist mit chemischen mitteln nachzuhelfen ....


aber naja es ist dir ueberlassen :)

Johnny
Gast
Johnny

Cortisol

es ist ja kein Geheimnis wenn man zu lange Testosteron einimmt versiegt die Eigenproduktion nach 8 Wochen. Jetzt meine Frage wenn man 8 Wochen Cortisol nehmen würde da würde das Cortisol einfach verschwinden ist das überhaubt möglich oder klug?????

Mitglied Daniel84 ist offline - zuletzt online am 28.04.08 um 14:41 Uhr
Daniel84
  • 5 Beiträge
  • 65 Punkte

Hallo Johnny,

es ist weder möglich noch klug. Finger weg von Testosteron;
Muskeln lassen sich auch anders aufbauen. Mir sind Fälle bekannt wo Testosteron dazu geführt hat, dass Männer impotent geworden sind. Ausserdem werden nach einer längeren Einnahme von Testosteron die Muskeln ihre klare Strukturierung verlieren, es kann sein dass die Brustmuskeln Formen von Frauen Brüsten annehmen.
Herzattacken sind ebenfalls keine seltnheit bei der Einnahme Testosterons!

Doccheck
Gast
Doccheck
Cortisolbehandlung

Cortisol, auch Hydrocortison (nicht zu verwechseln mit Cortison, der inaktivierten Form des Cortisol), ist ein Steroidhormon, das in der Zona fasciculata der Nebennierenrinde gebildet wird und zur Gruppe der Glucocorticoide gehört. Die Cortisolausschüttung wird durch Adrenocorticotropin (adrenocorticotropes Hormon, ACTH) aus dem Hypophysenvorderlappen stimuliert. Eine Überfunktion führt zum klinischen Bild des Morbus Cushing, eine Unterfunktion (Hypocortisolismus) zum Morbus Addison. Kommt es zu einer angeborenen Störung der Enzyme, die zur Bildung von Cortisol aus Progesteron benötigt werden, beobachtet man ein adrenogenitales Syndrom.

Cortisol muß nach längerer Einnahme ausgeschlichen werden. Langzeitprobleme sind häufig

John
Gast
John

Postive Kalorienzufur notwendig?

Hallo ich hab da ma ne frage^^ also um muskeln aufzubauen ist eine positive Energiebilanz notwendig soweit wie ich weiß aber wenn man übergewicht hat könnte doch der Körper die fehlende Energie aus dem Köperfett enziehen oder geht das nicht ?

Also ein Bsp: Man ist 180 cm groß und wiegt 90 Kg
man nimmt jeden tag um die 100gramm eiweiß zu sich aba eine ENergiebilanz von sagen wir ma 1800 obwohl man 2000 benötigt
wäre es dann nciht möglcih ?

mandy
Gast
mandy
Kommt drauf an

Ich zeige mich auch sehr gerne, aber finde in der sauna kommt es auf die Anwesenden an. Wenn zB Ältere Gäste da sind würde ich soetwas besser lassen. Aber wenn du die Leute kennst und eine kleine Gruppe da ist kannst du ja auch einfach fragen ob es o wäre. Ich mache das auch, wenn ich mit ein paar Freunden alleine bin zeige ich auch mal gerne meine vagina, auch bei Fremden, wenn sie das wollen, sonst lass es besser;)

murat
Gast
murat

Eiweiss aus fett

Kann sich der muskel beim aufbauen das benötigte eiweiss vom körperfett umwandeln?

Mulschin
Gast
Mulschin
Nein, aber ...

... er kann das benötigte Eiweiss direkt aus dem Gehirn ziehen.

Unbeantwortete Fragen (20)

Daniela
Gast
Daniela

Bloß keine Anabolika nehmen! Ausbleiben der Regel und Klitorisvergrößerung

Ich habe mit 35 angefangen Kraftsport zu treiben. Um mehr Muskelmasse aufzubauen habe ich Anabolika genommen. Das war ein Fehler. Eine Nebenwirkung, die ich Anfangs jedoch als Vorteil betrachtete, ist das Ausbleiben der Menstruation. Die Steroide greifen so tief in den körpereigenen Hormonhaushalt ein, dass selbst geringste Gaben zum Ausbleiben der Regel führten. Es trat neben der Verleinerung meiner Brust auch eine eine Klitorisvergrößerung ein. Während meine Klitoris anfangs nur leicht anschwoll und druckempfindlich wurde, trat nach einigen Jahren eine irreversible Klitorisvergrößerung bzw. -Verlängerung von einigen Zentimetern ein. Was sehr unangenehm ist, ist die Tatsache, dass diese Vergrößerung erektil ist, d.h. sie füllt sich ähnlich wie der männliche Penis bei Erregung mit Blut und kann so erigieren.

M.S
Gast
M.S

Kann man mit 26 noch was erreichen im Bodybuilding?

Hallo ich habe eine frage die mich seit langen bedrückt und zwar bin ich 26 jahre alt und ich habe von 22-24 jahre kraftsportbetrieben jetzt musste ich 2 jahre zwangspausieren mein letzter stand war 110 kilo bankdrücken 300 kilo beinpresse und ich würde jetzt gern wieder anfangen jedoch bin ich den letzten 2 jahren ziemlich *eingegangen*. Kann man in den alter vielleicht noch was relatives großes in sachen muskelaufbau erreichen

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Werden beim Posen auch viele Kalorien verbrannt?

Ich habe neulich mal einen bericht über einen bodybuilder-wettbewerb gesehen.
Das posen sieht ja recht leicht aus.
Werden bei diesen übungen auch viele kalorien verbraucht, wie anstrengend ist das posen wirklich?

mfg

DarkDevil
Gast
DarkDevil

Können die enormen Muskelmassen der Bodybuilder zu gesundheitlichen Schäden führen?

Die Muskelberge der Bodybuilder mag man mögen oder auch nicht, aber mich würde mal interessieren, ob es dadurch gesundheitliche Schäden geben kann.
Gibt es dazu Langzeitstudien?

pseudonym
Gast
pseudonym

Wieviel Muskelaufbau ist auch ohne Anabolika möglich?

Ich möchte schon gerne eine Bodybuilderfigur haben, werde aber auf keinen Fall zu Anabolika greifen.
Wieviel Muskelmasse ist auch ohne Anabolika möglich, macht das wirklich soviel aus?

Mitglied Megafrech ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 08:47 Uhr
Megafrech
  • 119 Beiträge
  • 189 Punkte

Kann man Bodybuilding als Sportart bezeichnen oder wie sehen das die Bodybuilder?

Im Fitnessclub quälen sich auch die Bodybuilder, um nach ihrer Ansicht einen tollen Körper zu bekommen.
Mir persönlich gefällt das überhaupt nicht und finde, dass das auch kein Sport ist.
Wie seht ihr das denn, kann man Bodybuilding als Sportart bezeichnen oder wie sehen die Bodybuilder das?

Mitglied jonny92 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 11:40 Uhr
jonny92
  • 142 Beiträge
  • 312 Punkte

Was genau ist eine "Speed Bag Burn Maschine" und was bringen die für den Muskelaufbau?

Im Internet habe ich neulich ein Angebot für eine "Speed Bag Burn Maschine" gesehen.
Leider konnte ich daraus nicht erkennen, was das genau sein soll und was sie fürs Muskelaufbautraining bringen kann.
Hat jemand von euch darüber genauere Infos?

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 97 Beiträge
  • 197 Punkte

Was bringt es, wenn Bodybuilder die Wiederholungen übertrieben schnell ausführen?

Gestern habe ich den Bodybuildern im Club längere Zeit zugeschaut.
Dabei fiel mir auf, dass einige die Wiederholungssätze übertrieben schnell ausführten.
Welchen Grund kann das haben, was bringen diese schnellen Einheiten?

Mitglied sharokan ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 09:56 Uhr
sharokan
  • 67 Beiträge
  • 87 Punkte

Verträgt sich meine künstliche Hüfte mit Bodybuilding?

Seit drei Jahren habe ich eine künstliche Hüfte.
Ich war mein ganzes Leben bisher körperlich recht schwach und deshalb ist das auch mit der Hüfte passiert, aber das will ich jetzt ändern.
Ich will mit dem Bodybuilding beginnen, aber ich habe das Gefühl das die Ärzte die ich in diesem Zusammenhang nach meiner Hüfte frage nicht wirklich Erfahrung damit haben.
Kann mir von euch da weiterhelfen, auf was ich da alles achten muss, welche Übungen besonders geeignet sind und welche ich besser nicht machen sollte?

Mitglied patrick22 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 14:22 Uhr
patrick22
  • 129 Beiträge
  • 279 Punkte

Welche Zusatzmittel (Eiweißpulver,...) sind für Bodybuilder-Einsteiger empfehlenswert?

Ich möchte demnächst mit Bodybuilding beginnen.
Dabei scheint auch die Ernährung und diverse Zusatzmittel wie Eiweißpulver eine wichtige Rolle zu spielen.
Welche Zusatzmittel wären für Einsteiger besonders empfehlenswert?

Mitglied caymann ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 11:56 Uhr
caymann
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte

Ist es schädlich wenn ich in jungen Jahren schon intensives Bodybuilding mache?

Früher haben mich alle immer ausgelacht, ich war immer der dünnste und schwächste in meiner Klasse.
Seit dem mache ich Bodybuilding und das 5-6 mal die Woche, außerdem nehme ich Eiweißpulver.
Jetzt lacht keiner mehr, ich habe richtig zugelegt und bin jetzt schon sehr definiert. Das einzige Problem was ich habe, sind meine Schultergelenke, die tun öfters weh.
Wo kann das dran liegen oder darf ich wirklich wie mir jemand gesagt hat eigentlich noch gar nicht so hart trainieren?

Mitglied lune_noire ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 13:14 Uhr
lune_noire
  • 182 Beiträge
  • 220 Punkte

Mit welchen Kraftübungen kann ich meine Brust formen?

Hi,
ich möchte gerne mein Brustgewebe stärken und formen. Gibt es dafür besonderes effektive Übungen, die ihr mir empfehlen könntet?

Heiko
Gast
Heiko

Pendeldiät empfohlen

Was ist das genau?
Ich mache jetzt seit einem Jahr Bodybuilding und mir wurde eine Pendeldiät empfohlen. Der bekannte der mir das gesagt hat, ist wohl davon ausgegangen ich wüsste genau was das ist, aber ich wollte einfach nur nicht als völlig unwissend dastehen und habe nur so getan.
Also was ist jetzt eine Pendeldiät und könnt ihr mir sie empfehlen?

Maximilian
Gast
Maximilian

Wie viel Gewichtszunahme ist beim Bodybuilding normal?

Ich bin fast 16 Jahre und war bisher immer recht schmächtig. Ich habe bei 1.75 gerade 65kg gewogen und bin oft ausgelacht worden. Jetzt trainiere ich seit 4 Monaten, 6 mal die Woche mit Gewichten und nehme auch Nahrungsergänzungsmittel. Ich habe seit Trainingsbeginn 10,5kg zugenommen, was mich natürlich freut, aber ist das normal?

Tinkerbell
Gast
Tinkerbell

Bodybuilderplan für daheim - Wer kann mir Tipps geben?

Ich möchte langsam aber sicher mit dem Bodybuilding beginne. Erst mal will ich das daheim machen. Im Hobbykeller habe ich eine Flachbank, eine Stange für Klimmzüge und einige kleine Hanteln. Liegestütze kann ich ja auch so machen. Welchen Trainingsplan könntet ihr mir bei dieser Ausstattung empfehlen? Danke vielmals dafür. Gruß, Tinkerbell

Dieter
Gast
Dieter

Bodybuilding und Hormonveränderung

Ich möchte mit einem intensiven Bodybuilding-Training anfangen, habe aber gehört, dass sich dadurch der Hormonhaushalt stark verändern kann. Stimmt das und was hat das dann für Folgen?

Melf94
Gast
Melf94

Weight-Gainer

Hallo,
ich wollte mal wissen ob es sich lohnt weight gainer zu nehmen.
ich bin 1,96 m Groß und wiege nun nach einem Jahr training 103 Kg. bin auch relativ massig und leicht mollig.
Lohnt es sich da überhaupt noch weigh gainer zu nehmen ?

Andreas
Gast
Andreas

Gibt es Muskelsucht?

Ich hab viel Bodybuilding privat gemacht und jetzt hab ich gelesen das es sowas wie Muskelsucht geben soll. Ist das richtig weil ich das noch nie gehört hab. Das war in einem Beitrag über Frauen. Das gilt dann auch für Männer oder?

Franky
Gast
Franky

Machen Frauen jetzt auch mehr Bodybuilding?

Ich habe bemerkt das auch Frauen immer mehr Sixpacks haben und ihre Muskeln hervortreten. DAs kommt doch bestimmt von diesem ganzen Fitnesswahn oder? Als Mann kann ich nur sagen das sich die Frauen damit keinen gefallen tun. Das macht Frauen für uns nicht grad attraktiver.

Patrik
Gast
Patrik

Findet ihr Bodybuilding bei Frauen attraktiv

Hallo, ich wollte einfach mal ganz offen fragen wie ihr zu dem Thema Bodybuilding bei Frauen steht. Findet ihr Frauen die Bodybuilding machen noch attraktiv oder sind so viele Muskeln für euch nicht eher abtönrend? Oft sehen die Frauen ja auch sehr männlich aus und das Gesicht wirkt kantig, ausserdem haben sie kleine Busen. Ich selbst finde es nicht schön wenn Frauen Bodybuilding machen.

Neues Thema in der Kategorie Bodybuilding erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.