Rekord in Wimbledon - Florian Mayer steht mit drei anderen Deutschen im Viertelfinale

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Florian Mayer aus Bayreuth machte das Quartett komplett. Nachdem schon Angelique Kerber und Sabine Lisicki das Viertelfinale der Damen im wichtigsten Tennisturnier der Welt erreichen konnten, und Philipp Kohlschreiber das gleiche bei den Herren gelang, zog die 28-jährige Nummer 29 der Herren-Weltrangliste ebenfalls ins Viertelfinale ein.

So etwas hat es in der Grand-Slam-Geschichte bisher noch nicht gegeben. Der deutsche Tennis lebt wieder. Im Achtelfinale schaltete Mayer den Franzosen Richard Gasquet souverän mit 6:3, 6:1, 3:6 und 6:2 aus. Er trifft nun im Viertelfinale auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. Viel Glück!

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema