Brasilien feiert 4:1-Sieg bei der Fußball-WM gegen Kamerun - Neymar trifft doppelt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Brasiliens Superstar Neymar war der überragende Akteur bei Brasiliens 4:1 (2:1)-Erfolg gegen Kamerun bei der Fußball-WM. Der Gastgeber sicherte sich mit diesem Erfolg Platz eins in der Vorrundengruppe A.

69.112 Zuschauer in Brasilia sahen die Führung durch Neymar nach 17 Minuten. Joel Matip von Schalke 04 sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich (26. Minute). Erneut Neymar (34.), Fred (49.) und Fernandinho (84.) sorgten für den Endstand. Brasilien trifft im Achtelfinale nun auf Chile.

Mexiko trifft nach dem 3:1 gegen Kroatien im Achtelfinale auf die Niederlande

Im zweiten Spiel dieser Gruppe behauptete sich Mexiko im Duell um Rang zwei gegen Kroatien mit 3:1 (0:0). 42.212 Besucher in Recife sahen die Treffer von Rafael Márquez (72.), Bundesligaprofi Andrés Guardardo von Bayer Leverkusen (75.) sowie Javier Hernández (82.). Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg gelang lediglich der Ehrentreffer für schwache Kroaten (87.).

Ante Rebic, der erst in der 70. Minute eingewechselt wurde, bekam nach einem Frustfoul an Carlos Pena Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit von Schiedsrichter Ravshan Irmatov die Rote Karte.

Mexiko spielt im Achtelfinale nun gegen die Niederlande.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema