Belgien startet mit Sieg in die Fußball-WM - Brasilien enttäuscht beim Unentschieden gegen Mexiko

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Ausschnitt eines Fußballplatzes

Belgien ist mit einem hart umkämpften 2:1 (0:1)-Erfolg gegen Algerien in die Fußball-WM in Brasilien gestartet. In Belo Horizonte sahen 56.800 Zuschauer die Führung der Nordafrikaner durch Sofiane Feghouli, der in der 25. Minute einen Foulelfmeter verwandelte. Belgien hatte anschließend größere Spielanteile, konnte sich aber gegen das Abwehrbollwerk Algeriens nicht durchsetzen. Erst die eingewechselten Marouane Fellaini (70.) und Dries Mertens (80.) drehten die Begegnung zugunsten des Geheimfavoriten.

Russland und Südkorea trennten sich Unentschieden - Brasilien enttäuschte

Im zweiten Spiel der Vorrundengruppe H trennten sich Russland und Südkorea in Cuiabá leistungsgerecht 1:1 (0:0). Vor 37.603 Besuchern profitierten die Asiaten von einem Fehler des russischen Torhüters Igor Akinfejew, der in der 68. Minute einen Schuss von Keun Ho Lee durch die Hände rutschen ließ. Alexander Kerschakow erzielte drei Minuten nach seiner Einwechslung den Ausgleich (74.).

Mexiko zeigte sich beim zweiten Auftritt der Gastgeber als Spielverderber. 60.000 Zuschauer in Fortaleza sahen ein 0:0, das beiden Teams in der Gruppe A große Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales bietet. Neymar & Co. scheiterten immer wieder am überragenden mexikanischen Torhüter Guillermo Ochoa, der reihenweise Möglichkeiten der Brasilianer zunichtemachte. Mit einer engagierten Leistung hatten sich die Mittelamerikaner das Unentschieden redlich verdient. Beide Mannschaften haben nun vier Punkte auf ihrem Konto. In der zweiten Partie dieser Gruppe treffen heute noch Kamerun und Kroatien aufeinander. Der Verlierer dieser Begegnung scheidet aus.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Fußballplatz © mirpic - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema