Wanderkarten

Wanderbücher und Kartenmaterial zum Wandern nach dem Kompass mit vielen Tourenvorschlägen

Mit Hilfe von Wanderkarten können Wandertouren schon zu Hause geplant und während der Wanderung spontan modifiziert werden. Ausführliche Wegbeschreibungen für Rundwanderungen oder Fernwanderungen sowie topographische Karten für die meisten Regionen sind beim entsprechenden Reisebüro erhältlich.

Wanderschuhe und Wanderstock auf einer Landkarte
Trekkingurlaub © Diana Kosaric - www.fotolia.de

Die richtige Route

Wandern gilt als Ausdauersport. In jedes Wandergepäck gehört auch eine Wanderkarte. Ohne Karte läuft man Gefahr, sich zu verlaufen und vom richtigen Weg abzukommen.

Das ist insbesondere in unwegsamem Gelände, wie zum Beispiel in den Bergen, sehr gefährlich. Außerdem kann man ohne Wanderkarte nicht genau abschätzen, wie viel Zeit man für die Wanderung benötigen wird. Und auch wenn Wandern ein Ausdauersport ist, so sind bei jedem Wanderer die Kräfte irgendwann erschöpft.

Die Art des Weges

Wanderkarten geben aber auch an, um welche Art von Weg es sich handelt. Sind es

  • Feld- oder Wiesenwege
  • ist die Straße befestigt oder nicht und
  • welche Orientierungspunkte gibt es?

Auf Wanderkarten sind die verschiedensten Wanderrouten eingezeichnet. Diese Routen sind sowohl auf der Karte als auch in der Natur mit unterschiedlichen Symbolen gekennzeichnet. So kann man zum Beispiel einem mit einem gelben Dreieck ausgezeichneten Weg folgen oder eine Route mit rotem Punkt abwandern.

Rastplätze

Je nach Wandergebiet können die Symbole unterschiedlich sein. Auf den Wanderkarten sind auch Plätze für das Einlegen einer Pause eingezeichnet. So kann man bereits vor Beginn der Wanderung sehen, ob man sich Proviant für unterwegs mitnehmen muss oder ob sich die Gelegenheit zur Einkehr bietet. Insbesondere das Trinken sollte nicht vergessen werden.

Wandern ist als Ausdauersport für den Körper sehr anstrengend. Gute Wanderkarten sind eine große Hilfe und Unterstützung in der Planung und Ausübung dieses schönen Sports in der freien Natur. Man unterscheidet

  • einfache Papierkarten
  • Karten der Amtlichen und Verlagskartographie
  • Karten der Bergsteigervereine sowie
  • elektronische Karten.
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 15.10.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen und Hinweise zu Wanderkarten

Allgemeine Artikel zum Thema Wanderkarten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen