Leonardo Di Caprio arbeitet mit Schuhen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Nein, der Schauspieler ist nicht zu einem Al Bundy mutiert. Aber er hatte auch etwas mit Schuhen zu tun. Wenn auch nur kurzfristig. Leonardo Di Caprio hat sich für ein Filmmuseum eingesetzt. Diesem hat er die Orignialschuhe von „Der Zauberer von Oz“ geschenkt. Angeblich habe sich der Schauspieler so sehr eingesetzt, dass er an das Paar ran kommt. Zur Info, die Schuhe wurden damals im Film von Judy Garland getragen. Gedreht wurde seinerzeit 1939. Seit diesem Moment ist viel Zeit vergangen.

Wie Leo nun an die Schuhe rankam, weiß man leider nicht. Hauptsache, er hat etwas Gutes getan. Das Academy Museum freut sich auf jeden Fall darüber. Scheinbar hat Di Caprio etwas wirklich Tolles geleistet. Sogar seitens Walt Disney kam ein Lob. Vielleicht steckt er in Zukunft ja noch mehr Energie in das Projekt Schuhe.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?