Forum zum Thema Zahnersatz

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Zahnersatz verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Was haltet ihr von Prothesen als Zahnersatz?

Hallo ihr! In meiner Familie haben sehr viele mittlerweile Zahnprothesen. Das liegt nicht immer unbedingt nur am Alter, sondern teilwei... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Henndrick

Kann man Zahnfüllungen reklamieren?

Hallo zusammen, heute habe ich nach dem Essen in ein Kaugummi gebissen und nun habe ich die Füllung aus meinem Zahn verloren! Ich war sehr ers... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Maria808

Welche Alternativen gibt es für einen fehlenden Zahn?

Hallo zusammen! Ich habe einen morschen Zahn, von dem immer mehr abbricht. Deswegen muss ich doch wohl bald zum Zahnarzt, der mir den Za... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Potenzmittel

Gibt es bewährte Hausmittel zur Gebissreinigung?

Nächste Woche werde ich mein erstes Gebiss bekommen. Nun stelle ich mir gerade die Frage, wie ich das auch ohne "Kukident" und Co reinigen kan... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von schrager

Im Ausland zum Zahnarzt

Hi, meine Freundin braucht eine verbesserung bei ihren Zähnen, da ihr das hier in Deutschland zu teuer ist, möchte sie das im Ausland machen l... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von nicole19

Warum habe ich auch mit Implantat immer noch Probleme?

Hallo Leute. Ich habe vor 3 Monaten ein Implantat bekommen, da mir zuvor ein Zahn gezogen werden mußte. Ich persönlich fand es ziemlich überfl... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von melliii

Sind Implantate für das ganze Gebiss möglich?

Mein Gebiss sieht aus wie eine Ruine! Kann auch genetisch bedingt sein, da viele aus der Verwandschaft das gleiche Problem haben. Durch eine E... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von baby81

Schmerzen durch Zahnprothese

Hallo miteinander! Ich trage seit knapp drei Wochen eine Zahnprothese und hatte anfangs keinerlei Probleme damit. Seit gestern tut mir ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von strickstrumpf

Kann Amalgamfüllung zu Depressionen führen?

Vor Jahren hatte ich mal eine "Serie" beim Zahnarzt und mußte fünf neue Amalgam-Füllungen machen lassen. In den Medien wird oft von negativen ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Bella250

Wann sollten Amalgamfüllungen entfernt werden?

Sind Amalgamfüllungen eine Gefahr im Mund, auch wenn sie sonst keine Probleme machen? Wann sollten sie auf jeden Fall entfernt werden? weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von ErickRange

Was kosten Zahnfüllungen im vorderen Bereich?

Ich habe mir eine weisse Zahnfüllung zwischen zwei Schneidezähnen machen lassen und habe jetzt ein hohe Rechnung bekommen. Die Zahnfüllung im... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Wald

Wie läuft das Einsetzen einer Krone ab?

Hallo ihr Lieben! Ich habe gestern beim Zahnarzt erfahren, dass ich wohl bald eine Krone brauche. Es wäre dann meine erste und ich habe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von LevLev

Zahlt die Krankenkasse auch Keramikfüllungen?

Hallo an alle! Ich habe gestern von meinem Zahnarzt erfahren, dass ich wohl dringend zwei neue Keramikfüllungen brauche. Ich habe erstm... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Angi52004

Sind Inlays eine gute Wahl beim Zahnersatz?

Hallöchen. Meine Tochter war seit langer Zeit endlich mal wieder beim Zahnarzt und hatte schon von vorneherein die Befürchtung, dass einiges g... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von 5dennis5

Erfahrungen über Zahnersatz und Zahnimplantate

Eine meiner besten Freundinnen leidet schon seit Jahren an Bulimie, natürlich ist sie in Behandlung. Doch die Folgeschäden machen sich jetzt v... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von mandy23

  • 1
  • 2
Zeige Zahnersatz Forenbeiträge 1-50 von 80

Unzureichend beantwortete Fragen (23)

raim792
Gast
raim792

Vorläufige Prothese und richtige Prothese - wo ist der Unterschied?

Hallo,
Ich bin seit März 2018 leider auch Prothesenträger.
Kann mir Bitte einer richtig erklären, vorläufige Prothese und richtige Prothese unterschied?
Vor dem Zähne schleifen letzte Woche hielten meine vorläufigen Teil Prothesen top ohne Haftcrems und das. Nach dem Zähne schleifen jetzt alles zu spät, die halten nicht mehr. Nächste Woche findet eine Gerüstanpassung bei mir statt. Keine Ahnung was damit gemeint ist. Weiß das einer, Gerüstanpassung?

OfferingOfTheGoddess
Gast
OfferingOfTheGoddess

Also mir fallen spontant zwei große Unterschiede ein. Der eine ist offensichtlich, der Preis. Eine vorläufige Prothese bzw. Teilprothese ist deutlich billiger als das Gegenstück, die Vollprothese. Aber ich denke das war bereits klar.
Der andere Unterschied der mir grad einfällt ist die Befestigung. Eine Teilprothese wird vom Zahnfleisch gehalten, während eine Vollprothese durch Saugwirkung mit der Mundschleimhaut hält.

Da ich aber selbst kein Fachmann bin würde ich mal hierhin weiterleiten:
Teilprothese:
https://www.prof-dhom.de/infowelt/behandlung/zahnersatz/teilprothesen/drahtklammerprothesen/

Vollprothese:
https://www.prof-dhom.de/infowelt/behandlung/zahnersatz/prothesen

Da ist alles mal ausfürhlich erklärt. Hoffe das hilft

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 11.07.19 um 21:14 Uhr
Henndrick
  • 1591 Beiträge
  • 1601 Punkte

Eine vorläufige Prothese wird erst einmal eingesetzt weil sich das Zahnfleisch noch zurückbildet , das ist erstmal eine reine optische Sache damit man nicht ohne Zähne rumlaufen muss. Bis die richtige Prothese angefertigt wird kann das mehrere Wochen dauern.
Dann wird noch einmal ein Abdruck gemacht und dann wird die bleibende Prothese angefertigt und angepasst.

frank09
Gast
frank09

Wieviel kosten neue Zähne?

Hallo, ich hab mal ne Frage zu nem für mich etwas unangenehmen Thema: Ich hatte schon immer ein ziemlich hässliches Gebiss, und hab andere Leute beneidet die richtig schöne Zähne hatten. Dem will ich ein Ende bereiten und mir die Zähne ersetzen lassen. Doch mal abgesehen von den SChmerzen und Umständen die dadurch entstehen würden - wieviel würde mich der Spass kosten? Da das ja nur ein kosmetische Eingriff wird die Krankenkasse wohl kaum zahlen.
Sind die Kosten bei jedem zahnarzt gleich?

Vielen dank für eure Antworten, frank

RayOfHope
Gast
RayOfHope

Nun das kommt auf viele Faktoren an. In erster Linie spielt der Zahnarzt sicherlich eine große Rolle. Diese Preise sind nicht normiert, soviel weiß ich.
Zum anderen kommt es aber auch darauf an, was für neue Zähne es denn sein sollen. Und wie viele. Daher ist diese Frage sehr schwer zu beantworten. Aber klar ist, dass der Spaß leider nicht ganz billig ist. Bei einem Implantat für einen einzelnen Zahn liegen zum Beispiel die Kosten im Bereich 1.400€ - 2.200€.

Aber ich würde auf jeden Fall ein Termin beim Fachmann empfehlen. Der kann viel besser einschätzen was alles gemacht werden muss und wieviel das letztendlich kosten wird.

Schöne Grüße

Mitglied rmahler ist offline - zuletzt online am 23.12.18 um 23:13 Uhr
rmahler
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte

Da muss ich meinem Vorgänger recht geben, die Preise sind nirgends genau geregelt. Und wenn man das richtig gemacht haben möchte, dann würde ich einen Arzt aufsuchen der das auch drauf hat.
Ich würde Dir eher empfehlen vielleicht einmal einen Kieferorthopäden aufzusuchen. Dieser bietet auch bereits viele Möglichkeiten Deine Zähne gerade und schön anzuordnen. Die Spangen sind heute richtig gut! Danach lässt du noch ein professionelles bleaching vornehmen und gut ist. Ein heller Ton lässt kleine Fehler direkt verschwinden.

Loreen
Gast
Loreen

Kann man einen dunklen Zahn durch Veneers verschönern?

Hallo! Kennt ihr jemanden der sich Veneers auf dunkle, schon tote Zähne machen liess? Ist das eine gute Methode um den dunklen Zahn zu verschönern und von ihm abzulenken?
Oder sind Veneers nicht für tote Zähne geeignet?
Wäre dankbar für einen Hinweis. LG Loreen

HomeInTheHills
Gast
HomeInTheHills

Du kannst vielleicht für Infos diesbezüglich einfach mal hier vorbeischauen: https://de.wikipedia.org/wiki/Veneer
Ich bin selbst kein Fachmann und treffe da lieber keine Aussage

Bernd
Gast
Bernd

Haltbarkeit von Zahnimplantaten

Ich würde gerne wissen wie lange ein Zahnimplantat hält? Es handelt sich hier um ein Schneidezahnimplantat für eine Frau aus Südamerika, wir würden ihr gerne so ein Implantat ermöglichen. Da das ganze nicht ganz billig ist und auch Versorgung später vor Ort nicht die beste ist, frage ich mich ob sich der Aufwand und die Kosten lohnen?

Cardiac
Gast
Cardiac

Hallo,

Generell können Zahnimplantate ein Leben lang halten. Zu Problemen kommt es nur, wenn nicht "richtig" mit ihnen Umgegangen wird. Ein großes Problem ist hier zum Beispiel Rauchen. Aber generell sind diese Implantate sehr haltbar und resistent.
An sich klingen Implantate in der beschriebenen Situation ganz sinnvoll, aber ich würde diesbezüglich auf jeden Fall nochmal einen Fachmann konsultieren.

Beste Grüße

Marie84
Gast
Marie84

Zahnimplantate und ihre Vorteile

Heutzutage lassen sich viele Menschen als Zahnersatz Implante einsetzen. Ich wollte mal wissen wo genau da die Vorteile liegen, und wie viel so ein Ersatz eigentlich kostet. Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für so eine Anfertigung? Wer von euch hat solche Implantate und kann mir da mehr zu sagen?

Gruß,
Marie

LightAndDark
Gast
LightAndDark

Hallo,

Also die Kosten betreffend tue ich mich sehr schwer eine Aussage zu treffen. Die variieren je nach Eingriff, Arzt, Material und natürlich Anzahl der Implantate sehr stark. Da würde ich am besten mal eine konkrete Anfrage beim Fachmann machen.

Bei den restlichen Fragen kann ich aber eventuell etwas aushelfen. Ob sich die Krankenkasse beteiligt oder nicht hängt stark davon ab, wie nötig der Eingriff ist und ob es andere gute Alternativen gibt. Bei mir war der Eingriff nötig (also nicht nur ästhetischer Natur) und somit hat die Krankenkasse mitgeholfen. Es gab noch billigere Optionen, allerdings wollte ich die Implantate. Aus diesem Grund hat die Kasse nur einen Teil übernommen. Aber das hat schon gewaltig geholfen. Billig ist der Spaß nämlich leider nicht.

Zu den konkreten Vorteilen würde mir spontan einfallen, dass sich die Implantate sehr natürlich anfühlen. Fast wie vorher und man vergisst sehr schnell, dass sie überhaupt da sind. Das finde ich sehr angenehm. Außerdem sieht's halt super aus =)

Schöne Grüße

Meppel
Gast
Meppel

Angemessenheit Prothese

Hi zusammen,

ich befinde mich gerade in Behandlung zur Setzung von zwei Implantaten. In diesem Zusammenhang wurde zur Überbrückung des Eingriffs eine Interimsprothese angefertigt.

Bei den ersten Beratungsgesprächen zusammen mit dem Zahnarzt wurde mir eine solche Prothese gezeigt. Diese setzte sich aus den Zähnen, hautfarbenem Kunststoff sowie Metallbügeln zusammen. Eine Prothese, wie ich Sie als Laie mir im klassischen Sinne vorgestellt habe.

Nun habe ich gestern meine für mich angefertigte Prothese erhalten, und diese wirkte auf den ersten Blick nicht so hochwertig und wesentlich günstiger verarbeitet, als das Anschauungsstück. Nachfolgend stelle ich euch ein Bild zur Verfügung, damit ihr euch einen besseren Eindruck machen könnt.

https://ibb.co/d4r0id

Betroffen sind die beiden unteren Frontzähne.

Nun meine eigentlich Frage: Gemäß Kostenvoranschlag kostet diese Prothese rund 345 €. Der Kassenzuschuss ist hierbei nicht berücksichtigt. Meint ihr, dass dieser Preis für die dargestellte Prothese angemessen ist?

Die Beschreibung gemäß Kostenvoranschlag geht auf weitere Materialien ein (wie z. B. Verwendung von gebogenen Klammern), die in der Ausführung jedoch nicht ersichtlich sind. Des Weiteren soll damit ein Zeitraum von 6 Monaten überbrückt werden. Essen sollte damit ebenfalls möglich sein.

Nach Rücksprache mit dem Zahnarzt wird darauf verwiesen, dass alles korrekt sei und das Material in Abhängigkeit der gesamten Zahnkonstellation (nur sinngemäß wiedergegeben, da mir der genaue Wortlaut entfallen ist) gewählt wurde.

Ich persönlich kann das Ganze leider überhaupt nicht beurteilen, da ich mich mit der Materie nicht auskenne. Eine Einschätzung von einem Experten wie euch bezüglich der Kosten würde ich sehr begrüßen.
Vielen Dank vorab!

freizahn
Gast
freizahn
Ein konkretes Beispiel

Hier die Zahlen eines konkreten, vergleichbaren Falles aus dem Jahr 2017:

Zahn 31 am entfernt. Provisorische Prothese Gesamtkosten ca. 157 Euro, davon 137 Euro Kassenanteil.

Zusage eines maximalen Eigenanteils einschließlich Prov. von 900 Euro für die Versorgung der Lücke mit Kronen auf Implantaten.

4 Wochen später, unmittelbar vor des Setzen der Implantate wurde auch Zahn 41 entfernt. Es wurden zwei Implantate vom Typ BCS gesetzt. Drei Tage später wurden die fertigen Kronen (Keramik-verblendete Metallgerüste) zementiert.

Gesamte Eigenanteile: 19,47 € für das Provisiorium, 730,50 € für Chirurgie und Implantate. 60,28 € für die Kronen. Der gesamte Eigenanteil belief sich also auf 810,25 €. Der Bonus der Krankenkasse wegen regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen betrug 30 %. Die Patientin hatte keine Zusatzversicherung. Der Festzuschuss der Krankenkasse betrug damit insgesamt 897,62 €. Die Gesamtkosten lagen also bei 1707,87 €.

Moonstone
Gast
Moonstone

Leiden die Zähne, wenn man alte Amalgamfüllungen entfernt?

Hallo! Ich möchte mir aus zwei Zähnen die alten Amalgamfüllungen entfernen lassen. Geht das ohne, daß die Zähne darunter leiden? Kann man das Amalgam einfach so entfernen? Wer hat Erfahrung damit und kann mir einen Hinweis dazu geben? Vielen Dank im Voraus! LG Moonstone

Mitglied Joe3 ist offline - zuletzt online am 15.07.19 um 17:06 Uhr
Joe3
  • 398 Beiträge
  • 408 Punkte
Drin lassen

Hallo,
die Amalgamfüllungen werden herausgebohrt, falls sich darunter etwas Karies gebildet hat, wird auch das weggefräst. Das Loch wird dann unten etwas erweitert, damit die neue Füllung hält. Dabei wird natürlich mit jeder Erneuerung der Füllung etwas Material vom gesunden Zahn weggefräst und es wird Quecksilber in Spuren freigesetzt und zwar mehr als wenn Du die Füllungen drin läßt. Wenn Du keine Beschwerden damit hast, laß sie drin, es gibt keine haltbareren Füllungen als Amalgam. Außerdem wirken sie der sog. Randspaltenkaries entgegen.

Milli90
Gast
Milli90

Totalprothese Oberkiefer und IP Nylonprothese Unterkiefer

Hallo zusammen.

Bin erst 27 Jahre und benötige für den Oberkiefer eine Totalprothese, da man alle Zähne ziehen musste. Aufgrund jahrelanger Bulimie und Zahnarzt Angst. Im Unterkiefer verbleiben die 6 Frontzähne.

Bin jetzt total fertig so früh schon eine Vollprothese tragen zu müssen:( ich schäme mich einfach so. Kann ich dann überhaupt damit sprechen, küssen, essen etc. Man sieht es doch als Außenstehender 😞

Zuckerblume1
Gast
Zuckerblume1
Ich hab dich gesucht!!!

Liebe Milli90, ich hoffe so sehr, dass du das liest und wir noch mal in Kontakt kommen. Ich bin in genau derselben Situation wie du: Bulimie hat meine Zähne komplett ruiniert, nix mehr zu retten. Bin ganz allein damit, keiner weiß, wie schlimm es ist. Bitte schreib mir, wie es dir geht. Geteiltes Leid ist halbes Leid?! Ganz herzliche Grüße

Peter1657
Gast
Peter1657

Gebiss Vollsanierung - kein Geld

Hallo zusammen,
ich bin gerade ziemlich verzweifelt.
Ich bin Angstpatient und war zuletzt vor 2 Jahren beim Zahnarzt. Damals waren meine Zähne schon in ziemlich miserablem Zustand. 4 mussten überkront werden, der Rest wurde mit einer Vielzahl von Füllungen geflickt.
Jetzt war ich wieder beim Zahnarzt und mir steht eine Komplettsanierung bevor. Auf 4 Sitzungen soll ein Quadrant nach dem anderen abgearbeitet werden. Der Zahnarzt sagt, dass man sehen muss wie viele Kronen nötig seien, es sind aber mit Sicherheit einige...
Allerdings habe ich ein enormes Finanzproblem, welches mir schon Jahre zu schaffen macht.
Mein Vater ist früh verstorben, meine Mutter hat nur eine geringe Rente & geht noch für 5 Euro die Stunde putzen. Nach dem Tod meines Vaters wurde das Haus auf mich überschrieben, weil meine Mutter sich das nicht im geringsten leisten konnte. Auch ich kann das eigentlich nicht wirklich. Es geht halt grade so. Ich bin mittlerweile mit 35.000 Euro verschuldet und nach Abzug aller monatlichen Kosten bleiben mir noch 150 Euro für Lebensmittel etc. Ich habe kein Auto - gar nix. Geld zur Seite legen, keine Chance... Ich gehe eigentlich jeden Tag nur schuften um das Haus zu erhalten, das wir nicht mal verkaufen könnten, weil noch 2 weitere Familienmitglieder darin wohnen und diese lebenslanges Wohnrecht haben.
Die Zahnarztrechnung kann also unmöglich bezahlt werden. Selbst eine Ratenzahlung wäre nicht möglich, weil ich monatlich schon zu hohe Kosten habe. Soll ich jetzt schon wieder zur Bank gehen und den Kredit aufstocken?! Ich bin gerade erst 30 geworden und will irgendwann auch mal wieder schuldenfrei sein und anfangen zu leben, denn bisher war ich nur am kämpfen....

Und wenn dieser Kampf noch länger so weiter geht, werde ich ihn vermutlich bald verlieren. Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Vielleicht hat jemand Rat?

Gruß

Mitglied blumen-dame ist offline - zuletzt online am 30.04.17 um 10:25 Uhr
blumen-dame
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Ruhe Bewahren

Hey Peter!

Auf jeden Fall gilt hier: Ruhe Bewahren.

Hast du mit deiner Krankenversicherung bereits gesprochen? Kläre ab, welche Kosten und v.A. unter welchen Voraussetzungen übernommen werden bzw. würden.

LG

Mia19
Gast
Mia19

Halten Implantate länger als Zahnkronen?

Einige Zähne müssen überkront werden. Nun überlege ich mir, ob ich mir lieber gleich Implantate einsetzen lassen sollte (habe eine entsprechende Zusatzversicherung dafür). Ich würde das wohl vom Ergebnis der Haltbarkeitsdauer von Zahnkronen und Implantate abhängig machen. Was hält denn wohl länger? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Mia

aid-dental
Gast
aid-dental
Zahnersatz

Hallo,

so aus der Ferne betrachtet, sollten Sie natürlich niemals einen gesunden Zahn ziehen, um ein Implantat einzusetzen. Wenn der Zahnarzt Ihre Zähne schleifen kann und diese überkront, dann ist das sicher die beste Wahl.
Implantate werden nur gestzt, wenn die natürliche Zahnsubstanz nicht mehr da ist.

Gruß

Mitglied gogo11 ist offline - zuletzt online am 17.08.15 um 10:53 Uhr
gogo11
  • 43 Beiträge
  • 59 Punkte
Implantate und Zahnkronen

Diese Frage stellt sich gar nicht, weil Implantate nur fehlende Zähne ersetzen und ein Zahnarzt wird nie einen Zahn ziehen, wenn es nicht unbedingt nötig ist.
Implantate halten soviel ich weiß ein Leben lang. Zahnkronen können bis zu fünfzehn Jahre halten, kommt natürlich auch auf das Material und die Zahnpflege an.

Onnnie
Gast
Onnnie

Haltbarkeit von Kermaik bei einer Zahnfüllung?

Mir wurde geraten mir meine zu erneuern. Was ich auch machen werde. Doch da ich mich da nicht so gut auskenne und da halt relativ ahnung habe, wollte ich wissen, Wieviele Jahre so eine Keramik-Zahnfüllung im Durchschnitt hält. Kann mir das jemand sagen?
Onnnie

Derek
Gast
Derek
Keramik Zahnfüllung

Eine Keramik Zahnfüllung kann bis zu 20 Jahren halten. Allerdings das auch bei wirklich guter Pflege und wenn es natürlich auch vom Zahnarzt richtig gut und ordentlich gemacht wurde.

Lutz45
Gast
Lutz45

Werden Amalgamfüllungen erst beim Herausbohren gesundheitsschädigend?

Ich überlege momentan, meine Amalgamfüllungen ersetzen zu lassen. Jetzt meint aber mein Arbeitskollege, daß erst durch die Entfernung giftiges Blei freigesetzt werden könnte. Er würde deshalb diese Füllungen lieber erst mal in den Zähnen lassen. Ist da was dran, was meint ihr? Bin dankbar für jeden Beitrag. Gruß, Lutz

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 19:54 Uhr
Fallen667
  • 50 Beiträge
  • 62 Punkte

Du kannst sie schon entfernen lassen, allerdings ist es dann die Aufgabe des Zahnarztes die Füllung vollständig zu entfernen, also alles Quecksilber(nicht Blei ;)) aus der Mundhöhle rauskriegen.

Mitglied toaster112 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 20:48 Uhr
toaster112
  • 71 Beiträge
  • 101 Punkte

Wie schon gesagt, möglich ist es, wenn auch es ein bisschen kompliziert ist.
Die Frage ist eben, ob es sich lohnt, weil neue Füllung eine Reihe an Präparation benötigt...

BerndBJ
Gast
BerndBJ

Sollte man den Kiefer nach dem tragen eines Gebisses pflegen?

Halli Hallo. Ich habe mal davon gehört, dass man eigentlich seinen Kiefer weiter pflegen sollte, auch wenn man nur noch ein Gebiss trägt. Nun frage ich mich, wie so eine Pflege aussehen könnte?! Putzen kann man ja nichts mehr. :) Habe auch gehört, dass es im schlimmsten Fall passieren kann, dass der Kiefer sich von selbst abbaut. Stimmt das?

Mitglied michl_123 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 19:48 Uhr
michl_123
  • 46 Beiträge
  • 52 Punkte
Kieferdruck

Es geht darum, dem Kiefer ein wenig Druck entgegenzubringen, damit es sich nicht zurückbildet. Zähne verfallen ja auch bekanntermaßen, wenn man sie nicht regelmäßig mit etwas Hartem zu Kauen fordert.

Mitglied Megafrech ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 08:47 Uhr
Megafrech
  • 119 Beiträge
  • 189 Punkte

Ich wüsste zwar auch nicht genau, wie das funktionieren soll, aber ich denke mal,dass dir der Zahnarzt gute Tipps geben kann, wie du deinen Kiefer instand hältst :D

christa dörre
Gast
christa dörre

Zahnersatz reinigen

Hallo,

ich würde gerne tagsüber nach dem essen meine zähne einschließlich zahnersatz mit einem zahnpflege-kaugummmi reinigen; gibt es eine sorte, die nicht am zahnersatz klebt? Meine versuchen endeten bisher mit einer ziemlichen ferkelei an den "dritten".
Die Apotheke und der Zahnarzt zeigten sich bei der Frage jedenfalls überfordert.
gruß
christa dörre

Mitglied jovo777 ist offline - zuletzt online am 10.10.12 um 21:33 Uhr
jovo777
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Bonbons

Ich würde es mit Wrigleys EXTRA Zahnbonbons versuchen.

sungirl1975
Gast
sungirl1975
Orbit

Probier es mal mit den blauen Orbits.

gerrit ostendorp
Gast
gerrit ostendorp

Nichtsitzender totalersatz

Viele patienten kommen zu mir nach mallorca um sich saugende prothese anfertigen lassen nach einer woche ist alles gutsitzend sowie zahnstellung und form schön eingesetzt und nur vom zahntechnikermeister mit 50jaehriger erfahrung angepasst...

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:07 Uhr
Tom92
  • 8037 Beiträge
  • 9065 Punkte
@ gerrit ostendorp

Na, das ist doch schön für dich, nur wo ist hier die Frage?
Hier im Forum kannst du Fragen posten und auf Fragen Antworten, nur ich finde in deinem neuen Beitrag keine Frage.

kleeblaettchen
Gast
kleeblaettchen

Reicht zur Reinigung der dritten Zähne nur Wasser?

Mein Opa hat seit einigen Monaten ein Gebiss. Er sieht das positiv, weil er ja die Zähne nicht mehr putzen müsse. Er spült sie einfach nur mit Wasser ab. Reicht das wirklich aus oder welche Reinigung ist unbedingt erforderlich, um Keime im Mundraum zu vermeiden? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke für euere Beiträge dazu. Gruß, Kleeblaettchen

zahntechniker
Gast
zahntechniker
Auch "Die Dritten" brauchen Pflege!

Hallo,

auch eine Zahnprothese (Gebiss) muss regelmäßig geputzt werden, sonst kommt es zu Ablagerungen, die zu Verfärbungen, Mundgeruch und Zahnstein führen. Es sollte Zahncreme mit wenig Schleifkörnchen verwendet werden, da diese die Zahnprothese zerkratzen und die Oberfläche anrauhen können, was dann Ablagerungen begünstigt. Der Zahnarzt kann bei der Wahl der Zahncreme weiterhelfen. Auch bereits verfärbter und verschmutzter Zahnersatz kann beim Zahnarzt abgegeben und von einem Zahntechniker gereinigt werden.

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.07.19 um 17:27 Uhr
135790
  • 3681 Beiträge
  • 4162 Punkte
Hey,

Klar muss er die Zähne genauso reinigen wie andere auch.
Es langt nicht nur sie mit Wasser abzuspülen.
Dafür gibt es auch extra Zahncreme für die dritten Zähne.

Claudi
Gast
Claudi

Werden bei der Almalganentfernung Giftstoffe freigesetzt?

Ich möchte sämtliche Almaganfüllungen aus meinen Zähnen entfernen lassen, da diese ja gesundheitsschädlich sein sollen. Meine Freundin hat mich jetzt aber verunsichert, weil sie meint, erst durch die Entfernung werden die Giftstoffe freigesetzt. Kann das sein? Wer kann mir Näheres dazu mitteilen? Danke schon mal vorab. Gruß, Claudi

Dirk Kropp (proDente)
Gast
Dirk Kropp (proDente)
Ohne Not nicht entfernen

Guten Tag,

es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis, das intakte Amalgamfüllungen die allgemeine Gesundheit schädigen.
Ihre Freundin hat Recht. Beim Entfernen von Amalgam-Füllungen wird Quecksilber freigesetzt. Ihr Zahnarzt wird nur mit Hilfe eines Kofferdams vornehmen, der den kompletten Mundraum mit einer Kunststofffolie abdeckt.
Solange ihre Füllungen intakt sind, würde ich Ihnen raten, die Füllungen im Mund zu belassen.

Hustler91
Gast
Hustler91

Kann man bei Zahnfüllung von Keramik wieder auf Amalgan wechseln?

In den letzten Jahren habe ich alle Amalganfüllungen gegen Keramikfüllungen ausgetauscht. Das war auch relativ teuer, weil meine Kasse nicht die gesamten Kosten übernommen hat. Nun muß eine Füllung wieder erneuert werden. Ich möchte wieder zur preiswerteren Amalganfüllung zurückkehren. Geht das oder muß ich jetzt bei der Keramikfüllung bleiben? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben? Danke. Gruß, Hustler

Mitglied tom5 ist offline - zuletzt online am 22.06.19 um 10:13 Uhr
tom5
  • 239 Beiträge
  • 251 Punkte
Wechsel von Keramikfüllung

Ja sicher kann man die Füllung wieder mit Amalgam machen.
Die Keramikfüllung wird ja sowieso vorher gänzlich entfernt und dann ist es egal mit welchem von den genannten Materialien die Füllung erneuert wird.

Tommy
Gast
Tommy

Fragen zu heil- und Kostenplan

Hallo zusammen,

ich habe eine ziemlich umfangreiche Sanierung (Zahnersatz) meiner Zähne (12 Stück um genau zu sein) vor mir und nachdem alles vorbereitet wurde habe ich nun einen HKP von meinem Zahnarzt bekommen.

Da ich allerdings die Kosten nicht ganz verstehe hoffe ich hier Hilfe zu bekommen!

Ich verstehe zBsp nicht wo der Unterschied zwischen "Zahnärztliches Honorar BEMA" und "Zahnärztliches Honorar GOZ" liegt. Letzteres ist mehr als 5x so hoch wie ersteres und macht den größten Teil der Kosten aus. Wo also liegt der Unterschied und wie ließen sich diese Kosten senken? Geht das überhaupt?

"Material- und Laborkosten" verstehe ich so, dass es die Kosten rein für das Material sind. Sollte man sich hier Angebote von anderen Laboren einholen? Macht das Sinn?

Mitglied Grottenolm ist offline - zuletzt online am 08.06.11 um 17:11 Uhr
Grottenolm
  • 37 Beiträge
  • 37 Punkte
HKP

Also GOZ ist die "Gebührenordnung für Zahnärzte", wobei der Wert um ein bestimmtes Maß überschritten werden darf. In deinem Fall also fünf mal so hoch. Du könntest dir einen Zahnarzt suchen, der nicht so hohe Werte berechnet. Der dreifache Wert beispielsweise wäre dann ja schon nicht unwesentlich. Was BEMA ist, weiß ich leider nicht.

Mitglied winter11 ist offline - zuletzt online am 31.01.11 um 10:14 Uhr
winter11
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Falsche Diagnose

Hallo zusammen,
wegen wackelndem Schneidezahn bin ich zum Zahnarzt.
Der Zahnarzt stellte die Diagnose: oben rechte Seite müssen alle Zähne gezogen werden, da diese kein Kontakt zum Kieferkonochen hätte. Ich glaubte natürlich dem Zahnarzt und unterzeichnete den Behandlungsplan für den Zahnersatz.
Nach Rücksprache mit meiner Schwester holte ich eine Zweitbefund bei einem anderem Zahnarzt.
Der Befund : der wackelnde Zahn muss ersetzt werden, alle anderen Zähne können erhalten werden.
Die erforderliche Paradontosebehandlung wurde von einem weiteren Gutachter für sinnvoll erklärt und auch von meinem Zahnarzt erfolgreich durchgeführt.
Durch meine Unterschrift für den Zahnersatz (der Erstdiagnose) musste ich die Rechnung für den nicht benötigten Zahnaersatz ( ca. 500 Euro) bezahlen.
Wie kann ich mein Geld wieder zurückbekommen, da die Diagnose falsch war und der Zahnersatz total sinnlos ist ?
Wer hat einen Rat und kann mir helfen ?
Gruß
Winter11

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10020 Beiträge
  • 10027 Punkte
@winter11

Hmmm... wenn du den Zahnersatz in Auftrag gegeben hast wirst du ihn wohl bezahlen müssen. Wirklich helfen und Auskunft geben kann dir zu deinem Fall nur ein Anwalt. Das musst du dir von deinem Zahnarzt dann über einen Privatprozess wiederholen, nehme ich an. Ob sich das lohnt?

Natalya Braun
Gast
Natalya Braun

50 % billigere Zähnebehandlung

Hallo. Ich habe über dein Problem gelesen und ich möchte euch eine günstige Zähnebehandlung im Ausland anbieten. Wir organisieren die ganze Fahrt, Unterkunft und Behandlung in einer guten Klinik. Bei uns ist es viel günstiger als in Deutschland und wir können euch einen Kostenvoranschlag machen. Beschreibe uns die Diagnose auf.

Funny
Gast
Funny
50% günstiger

Hallo bei mir sind 5 zahnimplantate nötig.
Könnten Sie mir ungefähr sagen, was das bei Ihnen kosten würde. Wo im Ausland ist das eigentlich?
Alles Seitenzähne.
Lg

Martin
Gast
Martin

Zahnersatz trotz keiner Notwendigkeit

Hallo,

ich liebäugel momentan mit einer Zusatzversicherung für Zähne, vor allem implantate.

Ich habe eher ein psychisches Problem mit meinen Zähnen. Meine beiden Schneidezähne sind schief gewachsen und eher unförmig. Ich habe bisher auf keinem Bild ein richtiges lächeln machen können.

Meine eigentliche Frage nun:
Erstattet mir eine Zusatzversicherung ein Implantat, bzw. zwei für die Schneidezähne, obwohl keine medizinische Notwendigkeit besteht?

Gruß und Danke,

Martin

Mitglied Cale23 ist offline - zuletzt online am 22.10.10 um 20:41 Uhr
Cale23
  • 42 Beiträge
  • 44 Punkte
Antwort

Das kommt ganz darauf an, was für eine Zusatzversicherung du hast. Deinen Zuschuss von deiner Gesetzlichen Krankenkasse wirst du nicht bekommen. Und die meisten Zusatzversicherungen haben eine Sperrfrist, d. h. dass sie vielleicht erst nach 2 Jahren einen Teil übernehmen.
Frag doch mal deinen Zahnarzt, ob Kronen oder Veneers bei dir machbar wären. Wäre ohnehin viel billiger...

Isabell
Gast
Isabell

Zahnzusatz-Versicherung

Meine Krankenkasse machte mir ein Angebot um eine zusätzliche Zahnzusatz-Versicherung abzuschließen. Ich weiß nicht ob das sinnvoll ist. Die wollen einem oft Versicherungen anbieten die man nie braucht. Kann mir einer hier mal sagen ob das wirklich was bringt?

Jenny
Gast
Jenny
Gelernte Zahnarztasistenz in der Chirugie

Hi,
Es kommt darauf an was Angeboten wird, diese Verträge muss man sich ganz genau durchlesen. Denn es kann sein das die z.B. Inlays zahlen aber keine Implantete oder nur 60 % von einer Brücke und dann bringt dir so was auch nichts!
Am besten zu einer vertrauten Zahnarzthelferin oder zu deinem Zahnarzt mal nachfragen mit dem Schriftstück!

Viktor
Gast
Viktor
Zahnersatz

Genau da haste recht jenny da sollte mann unheimlich aufpassen weil jede menge mist verkauft wir und bitte finger weg von karstadt quelle die zahlen nur 100% vom gesetzlichen Zuschuß ca. 419 euro und den rest zahlst du.
lass dich am besten gut beraten.

Unbeantwortete Fragen (38)

Michael
Gast
Michael

Nachträgliche Keramikverblendung ??

Hallo zusammen,

ist es eigentlich möglich eine nachträgliche Keramikverblendung auf bereits fertige Metallbrücken aufzubringen??

Manuel
Gast
Manuel

Brücke mit Scharnier

Guten Tag habe vor kurzem einen Zahnersatz Brücke mit Scharnier eingesetzt bekommen. Habe ein Problem mit der Brücke sie rauszubekommen kann mir da jemand weiterhelfen? Mfg Manuel

Lisa
Gast
Lisa

Brücke Frontzähne

Hallo,
ich habe vorne eine Brücke und Veneers zunächst provisorisch eingesetzt bekommen und soll das testen bevor alles endgültig eingesetzt wird.
Ich habe den Eindruck dass der ersetzte Zahn (innerhalb der Brücke) nicht richtig abschließt und vorn auch nicht weit genug an das Zahnfleisch geht. Es ist irgendwie duchlässig. Kann das noch an der Brücke geändert werden, oder muss der Techniker die gesamte Brücke neu fertigen?
Danke für Info.

Detlef K
Gast
Detlef K

Teleskopprothese verändern ohne neuen Abdruck?

Guten Tag,

ist es möglich die Teleskopprothese zu verändern ohne einen neuen Abdruck zu machen?
Die seitlichen Zähne der Prothese müssen erhöht werden, so hoch wie die vorderen Zähne der Prothese. Und wie teuer wäre die Veränderung?
Ich würde mich sehr freuen wenn ich bald eine Antwort bekäme.

MfG

Detlef K

Patientin
Gast
Patientin

Unnachvollziehbare Rechnung

Hallo Liebe Community,
ich möchte mich hier einklinken um eine Frage beantwortet zu bekommen.
Und zwar geht es darum,dass ich bei einem Zahnarzt in Behandlung war und einen Heil und Kostenplan erstellen lassen habe,den ich aber noch nicht bei der Krankenkasse eingereicht habe noch unterschrieben habe,weil ich mir bei einem anderen Zahnarzt noch eine zweite Meinung einholen wollte,welches ja mein gutes Recht ist. Nun bekam ich aber eine Rechnung von dem ersten Zahnarzt über eine Leistung von einem angeblichen Provisorium,welches ich nie erhalten habe,noch in Auftrag gestellt habe. Welche Rechte habe ich dazu?
Danke

Mitglied schorsch49 ist offline - zuletzt online am 24.07.17 um 12:04 Uhr
schorsch49
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Geschmackseinschränkung bei Gebissprothese

Hab noch keinen Beitrag hier gefunden der von Problemen von Gebissträgern hinsichtlich von Problemen mit dem Geschmack berichten. Ich habe seit dem tragen einer Teilprothese mit kleiner Platte im Oberkiefer ein stark eingeschränktes Geschmackempfinden. Bestimmte Geschmäcker, Brot, Pommes und alles proteinhaltige - was sonst so zum Genuss gehört - schmeckt nur wie Pappe. Mein Zahnarzt zuckt nur mit den Schultern und sagt: das vergeht. Das leider nach 3 Jahren nicht. Ich denke die Zahnplatte verdeckt bestimmt Rezeptoren im Gaumen, was zur Geschmacksreduktion führt. Wenn man die Zahnplatte mit Öffnungen versehen würde, könnte das dem Mangel abhelfen. Leider sagt der Zahnklempter, das ginge wegen der Stabilität und Haltbarkeit nicht. Kennt jemand das Problem oder/und weis Abhilfe.

Mitglied Sapoma2107 ist offline - zuletzt online am 14.05.16 um 10:54 Uhr
Sapoma2107
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Erfahrungen mit neuer Unterkieferprothese

Hallo,
bin neu hier u. wollte gerne mal Eure Erfahrungen mit neuen Prothesen hören. Habe seit 4 Wo. neue Unterkieferprothese - habe Probleme mit dem Halt u. auch Schmerzen beim Kauen. Meine Zahnärztin sagte, es kann bis zu 1/2 Jahr dauern, bis sich der Mund, Spucke, Schleimhäte etc. auf die neue Situation eingestellt haben.
Wie sind Eure Erfahrungen dazu? Und vielleicht habt Ihr bitte auch Tipps zu Haftcremes?

Mitglied Vanity90 ist offline - zuletzt online am 06.09.14 um 19:58 Uhr
Vanity90
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Fehler bei Präparation bei kronen?

Hallo
Und zwar habe ich drei zähne im Unterkiefer für kronen präpariert bekommen, anschließend wurden diese Fäden gelegt um das Zahnfleisch zu verdrängen damit die kronen hinterher perfekt passen.
Jetzt ist mein Zahnfleisch endlich wieder erholt und gestern sagt mir mein Zahnarzt, dass der Zahntechniker die krone nicht anfertigen kann weil das Zahnfleisch nicht weit genug vom Zahn weg war. Jetzt muss ich die Prozedur nächste Woche nochmal über mich ergehen lassen mit den Fäden und wieder wird mein Zahnfleisch so gereizt sein und kann kaum was essen.
Darf sowas passieren? Normalerweise müsste der Zahnarzt doch darauf achten dass alles direkt richtig ist oder? Oder kann sowas passieren?
Danke euch

Anke
Gast
Anke

Umgang mit einer Vollprothese

Hallo Zusammen, ich heiße Anke, bin 32 Jahre und habe aufgrund von Krankheit und Unfall meeine Zähne im Ober- sowie Unterkiefer verloren. Seit 2 Wochen trage ich nun Vollprothesen da sich eine Versorgung mit Implantaten bei mir nicht durchführen lies (verminderte Knochenmasse). Mittlerweile habe ich mich mit den Prothesen weitestgehend angefreundet, jedoch macht mir das Sprechen, Essen usw. noch einige Probleme. Des weiteren habe ich das Gefühl ich muss meine Prothesen ständig rausnehmen um sie zu reinigen. Aber das sind die kleineren Probleme und ich hoffe ich bekomme diese in Griff. Ein viel größees Problem betrifft den Umgang mit meinem Mann. Bisher traue ich mich noch nicht ihn so richtig zu küssen weil ich Angst habe die Prothese lockert sich dabei. Auch habe ich Angst mich ihm ohne Prothese zu zeigen, also zu zweit im Bad das gibt es im Moment schonmal gar nicht.
Ändert sich das, oder bleibt das immer eine Hemmschwelle? Wer hat ähnliche Erfahrungen, Probleme und natürlich die entsprechenden Tipps.
Danke

Anke

Bellis
Gast
Bellis

Warum wird mein Zahnfleisch so stark gereizt, seit ich Zirkonkronen habe?

Guten Morgen!
Ich habe vor kurzer Zeit erst mal provisorisch "Zirkonkronen" bekommen. Seitdem ist das Zahnfleisch, wo die Kronen sitzen, stark gereizt und es haben sich Zahntaschen gebildet. Vorher hatte ich noch kaum Probleme mit meinem Zahnfleisch. Was kann der Grund dafür sein, dass diese Kronen solche Problem bereiten und wie kann man das in den Griff kriegen (evtl. den Zahnarzt wechseln?)? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Bellis

Mecki
Gast
Mecki

Hängt die Haftbarkeit von Zahnfüllungen vom Material oder der Art der Anbringung ab?

Hallo! Ich brauche 2 Zahnfüllungen und möchte natürlich, daß sie lange haften. Welches Material wäre denn besser geeignet-Gold, oder Kunststoff? Oder liegt eine lange Haftung nicht am Material, sondern daran wie sie angebracht wurden? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Vielen Dank! Gruß Mecki

charlie
Gast
charlie

Vollprothese: Wieviel Zeit vergeht vom ziehen des letzten Zahnes bis zum einsetzen?

Ich werde eine Zahn-Vollprothese bekommen und morgen wird der letzte Zahn entfernt. Mich würde mal interessieren wie lang es jetzt wohl noch dauern wird, bis die Zahnprothese funktionsfähig ist. Wer hat damit Erfahrungen gemacht und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Charlie

karo13
Gast
karo13

Wie wird die Zuzahlung zu diversen Zahnkronen-Materialen bei den Kassen geregelt?

Ich bekomme demnächst eine neue Zahnkrone. Dabei gibt es ja verschiedene Materialen (Gold, Keramik,...). Wieviel steuern denn die Kassen dazu bei? Ist das ein einheitlicher Festbetrag oder je nach Material unterschiedlich? Wer kennt sichda aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Karo

XtremBoy
Gast
XtremBoy

Stimmt es, daß man eine Amalgamfüllung nicht entfernt, bevor man die Krone draufmacht??

Hi, ich bekomme eine Vollkeramikkrone und mein Zahnarzt hat nir schon den Zahn geschliffen. Allerdings hat er die Amalgamfüllung nicht entfernt und will so die Krone über das Amalgam setzen. Ist das normal? Wer kann mir weiterhelfen? Danke!!! LG XtremBoy

bildchen
Gast
bildchen

Kosten Zahnimplantate in Tunesien

Ich habe einbe Zahnersatzversicherung bei der ERGO.
Seit ca 1/2 Jahr lebe ich in Tunesien.
Ich frage mich, soll ich die Versicherung beibnehalten oder kündigen?

aaa
Gast
aaa

Wie werden Kronen an die Farbe der Zähne angepasst?

Hi Leute
Ich habe vor kurzem eine neue Krone bekommen. Diese passt genau zur Farbe meiner Zähne. Nun habe ich die Frage woraus man Kronen oder einen künstlichen Zahn herstellt und wie man die Farbe des Zahnersatzes so genau festlegen kann. Erfolgt dies durch eine spezielle Chemikalie? Schon mal danke im Vorraus.
Gruß

Maniie
Gast
Maniie

Habe neue Oberkieferprothese und seitdem beim Kauen Schmerzen im Oberkiefer - was stimmt da nicht?

Letzte Woche habe ich meine neue Oberkieferprothese bekommen. Leider habe ich seitdem beim Kauen Schmerzen im Oberkiefer. Ich werde wohl nochmal zu meinem Zahnarzt gehen. Was könnte denn da nicht stimmen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Maniie

Irmchen
Gast
Irmchen

Wackelnder Zahn neben Stiftzahn - lohnt sich noch der Brückenaufbau?

Meine Mutter soll demnächst eine neue Brücke bekommen, dazu wurde ein Stiftaufbau gemacht. Nun wackelt der Nachbarzahn des Stiftzahnes. Ist jetzt überhaupt ein Brückenaufbau möglich, was meint ihr? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Irmchen

Zandra
Gast
Zandra

Welche Zahnfüllungen werden zur Zeit verwendet?

Bei mir ist eine neue Zahnfüllung fällig. Ich glaube die bisherige ist eine Amalgamfüllung. Welche Füllungen werden denn zur Zeit verwendet und wird das alles von der Krankenkasse übernommen? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Zandra

Hanna26
Gast
Hanna26

Wie hoch ist die Kostenbeteilung für eine Brücke bei vollständigem Bonusheft?

Mein Zahnarzt hat mir eröffnet, daß demnächst eine Überkronung fällig sein würde. Leider habe ich keine private Krankenversicherung dafür und bin auf die Kostenbeteiligung der gesetzlichen Krankenkasse angewiesen. Das Bonusheft habe ich schon seit fünfzehn Jahren lückenlos geführt. Wie hoch wird die Beteiligung wohl ausfallen? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Hanna

Otilie
Gast
Otilie

Kleines Stück vom Schneidezahn abgebrochen - muß das aus medizinischen Gründen behandelt werden?

Leider ist mir eine kleine Ecke meines unteren Schneidezahns abgebrochen. So ist das kaum zu erkennen, aber sollte ich den Zahn aus medizinischen Gründen behandeln lassen oder ist das nicht unbedingt erforderlich? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Otilie

Pitty
Gast
Pitty

Zahlt die Krankenkasse mehrmals ein Gebiss?

Hallöchen. Mein Opa ist manchmal ziemlich schusselig und hat bei einem Ausflug irgendwie sein Gebiss verloren/ verlegt. Keiner weiß wie er das geschafft hat, aber jetzt ist es weg. Wir konnten über die Kasse ein neues beantragen, weil es auch zu groß war, jetzt scheint aber auch das Neue zu groß geworden zu sein. Zahlt die Kasse wohl noch eines? Wie oft zahlen sie?

christinaQ
Gast
christinaQ

Sind Stiftzähne ein guter Zahnersatz?

Hallo! Vor drei Jahren hatte ich eine Wurzelbehandlung an einem Schneidezahn. Mittlerweile ist der Zahn dunkel geworden. Mein Zahnarzt will den Zahn ziehen und durch einen Stiftzahn ersetzen. Was haltet ihr von ihnen? Werden sie gut vom Gewebe und dem Kiefer angenommen? Dauert es lange, bis man mit dem Stiftzahn normal kauen kann? Für infos wäre ich sehr dankbar. Gruß christinaQ

naknak
Gast
naknak

Gibt es für gebrechliche Menschen eine leichte Möglichkeit die Zahnprothesen zu reinigen?

Bei meinem Vater funktioniert die Feinmotorik nicht mehr so recht und braucht täglich Hilfe. Er hat ein neue Zahnprothese gekriegt und die muß auch täglich gereinigt werden. Wie können solche Menschen diese Prothesen einfach reinigen oder muß da immer jemand helfen? Wer hat damit schon Erfahrung sammeln können und kann mir entsprechende Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Naknak

Zahnweh
Gast
Zahnweh

Zahnersatz, was wird von der Versicherung gezahlt?

Heißt das hier konkret das 4 Implantate von der Versicherung gezahlt werden?
Ich habe nämlich oben gar keine Zähne mehr!

"Kosten für mehr als zwei Implantate pro Kiefer, einschließlich vorhandener
Implantate, sind nur bei Einzelzahnlücken oder mit besonderer
Begründung zur Fixierung von Totalprothesen erstattungsfähig; Kosten für
mehr als vier Implantate pro Kiefer, einschließlich vorhandener Implantate,
sind von der Erstattung ausgeschlossen"

Rolli67
Gast
Rolli67

Können Implantate den Kiefer schädigen?

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung, Implantate oder eine Brücke einsetzen zu lassen. Was mich jetzt interessieren würde, kann durch das Einsetzen von Implantaten der Kiefer nachhaltig geschädigt werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Gruß, Rolli

marcelino
Gast
marcelino

Entscheidung für Implantat oder Brücke?

Hallo zusammen!

Wie es aussieht werde ich mich in den nächsten Tagen entweder für eine Brücke oder ein Implantat entscheiden müssen. Ich habe bisher noch nichts in der Art und wollte mal nach euren Erfahrungen und Meinungen fragen. Was würdet ihr mir empfehlen und warum? Wo liegen die Vor-und Nachteile? Ich freue mich über jeden Beitrag und Tipp!

Dau Huber
Gast
Dau Huber

Zahnersatz und Mundgeruch

Hallo Fachleute

Habe seit rund drei Wochen unten und oben herausnehmbare Teilprothesen.

Problem: Wenn ich die obere Prothese entferne, habe ich einen sehr stinkigen, unangenehmen Geruch im Mund. Intensives Spülen hilft.

Dies dürfte auf Speisereste zurückzuführen sein, welcher sich im Zwischenraum von Protese und Zahnfleisch ablagern und in Rekordzeit gären. Am extremsten ist es mir Milchprodukten (Käse). Muss ich damit leben oder gibt es irgendwelche Spülungen oder sonstige Tricks zur Vermeidung?

Danke und Gruss

Annette
Gast
Annette

Teilprothesen

Hallo. Ich leide seit langer Zeit an diffusen Zahnschmerzen, die ständig wandern. Durch viele Schmerzen in den letzen Jahren habe ich schon einige Zähne verloren. Wegen einer nicht erkannten Trigeminusneuralgie hat mir ein Zahnartz vor 8 Jahren 3 gesunde Backenzähne gezogen. Die Trigeminusneuralgie wurde erst viel später durch einen Schmerzteherapeuten erkannt. Da hatte ich dann aber schon so einiges von meinem Gebiss verloren. Die Lücken mußten geschlossen werden und somit bekam ich oben wie unten Teilprothesen vor 5,5 Jahren. Ich bin übrigens erst 42 Ich verlor durch das Abschleifen der Zähne dann nochmals zwei Zähne und somit habe ich im Oberkiefer auf der re. Seite nur noch den Schneidezahn und den 3.. Daran hängt mit einem Geschiebe und einem Druckknopf die Prothese. Gestützt auf 4. und 5 durch Teleskope li.. Nun habe ich seit längerer Zeit arge Probleme beim Essen.Es schmerzt im 1er und auf der gesamten re. Seite beim Kauen. Ich esse im Moment nur breiige Kost. Komme mir vor wie eine Oma. Meine Zahnärztin hat die Prothese unterfüttert. Seitdem schmerzt jeder Biss. Sie war anfangs nicht einmal bereit, die Prothese einzuschleifen. Nun will sie mich als schwierigen Fall in die Zahnklinik nach Münster schicken. Wer kann mir einen Rat geben, was man bei dieser Zahnsituation machen kann. Auch entzündet sich ständig meine Mundschleimhaut. Ich betreibe extrem pinibel meine Mundhygiene. Daran kann es nicht liegen. Soll ich die Zahnarztpraxis wechseln? Gruß Annette

susi5463
Gast
susi5463

Teleskoprothese möglich?

Hallo!
Ich bin 47 Jahre als und leide seit etwa einem Jahr unter einer recht großen
Zahnlücke im Oberkiefer. Meine Zahnsituation sieht wie folgt aus:
Oben rechts sind noch sämtliche Zähen vorhanden, links jedoch nur der vordere und seitliche Schneidezahn sowie der Eckzahn, also 11, 12 und 13. Alle anderen (14-18) fehlen.
Ein Implantat kommt bei mir wegen des schlechten Knochenbaus leider nicht in Frage. Ebenso ist es für mich unvorstellbar, mit einer Gaumenplatte zurecht zu kommen.
Gibt es andere Möglichkeiten wie z.B. eine Teleskopprothese (ohne Gaumenplatte!!) oder ein Geschiebe?

Vielen Dank im voraus für eine Antwort und herzliche Güße!

Zahnfee
Gast
Zahnfee

Welche Lösung gibt es??

Mir ist als Kind ein Schneidezahn abgebrichen der dann gezogen wurde und die Lücke wurde mit einer Zahnspange zusammengezogen. Somit habe ich nur noch 3 ansatt 4 Schneidezähne zwischen den Eckzähnen. Früher hat mich das nicht gestört aber heute schon weil ich finde das es nicht symetrisch aussieht. Gibt es eine Lösung das zu korrigieren??

Mitglied BVBFAN09 ist offline - zuletzt online am 18.04.10 um 13:46 Uhr
BVBFAN09
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Zahnprothese mit klammern aus kunststoff

Ich habe mal eine frage kann das kunststoff was die zähne zusammenhält sich auflösen.

Doris
Gast
Doris

Zahnersatz in Kopie ?

Habe heute meinen Zahnarzt aufgesucht ,mit der Bitte ,meine jetzige Vollprothese zu kopieren ,da sie erneuert werden muß ,möchte aber ,das sie die gleiche Zahnstellung ,Größe der Zähne u.s.w. wie meine jetzige hat ,eben eine genaue Kopie !
Er erklärte mir ,dies sei nur bedingt möglich .
Nun meine Frage :
Ist dies zutreffend ,oder benutzt er irgendwelche Rohlinge aus BIlligherstellung ,die nur von ihm überarbeitet werden `?????

Galileo
Gast
Galileo

Dentaladhäsive Rekonstruktion: Was zahlt die Private?

Hallo,
meine Zahnärztin hat an drei Zähnen (14,24,25) dentaladhäsive Rekonstruktionen in Mehrschichttechnik vorgenommen und abgerechnet nach geb.Nr. 216a und 217a. Meine private Zusatzversicherung (Allianz Tarif 724) will die Kosten nicht ersetzen, da sie im leistungskatalog nicht enthalten seien. Im vertrag heißt es, dass "Leistungen erstattungsfähig sind, die nach der geltenden GOZ und GOÄ berechenbar sind". Nun habe ich einige Gerichtsurteile gefunden, die von analoger Berechnung dieser dentaladhäsiven technik sprechen, die die PKV ersetzen müsse. Verstehe ich das richtig? Muss die Allianz zahlen?
Vielen Dank!!

WR
Gast
WR

Verblendete Goldkrone

Hallo,
bekam einen stark beschädigten Backenzahn (OK) mit einer verblendeten
Krone restauriert. Sieht super aus !
Nur eines stört mich, habe seitdem einen süßlichen Geschmack im Bereich der Krone (Zunge).
Was ist das und was kann man daran machen ? Die Kronen (Gold+Keramikbezug) sollen ja geschmacksneutral sein. Für Anworten wäre ich dankbar.
WR

Hermann
Gast
Hermann

Heil und Kostenplan

Hallo brauche Hilfe blicke nich mehr durch
Heil und Kostenplan = 400€ Honorar Zahnarzt
+900€ Honorar Labor
1300€ Gesamtkosten
Abzüglich GKV -700€ Kassenanteil
600€ Restkosten

Gehe davon aus , das die GKV die Zahnarztkosten komplett übernimmt
und ich nur die Differenz zu dem Zahnersatz zahlen muss ... oder ???

was muss ich nu bezahlen ??? 600€
oder lediglich 200€ Differenz Labor

für eine RE-Mail wäre ich sehr Dankbar ( vobes239@yahoo.de )
Gruss aus Berlin
Hermann

Meier
Gast
Meier

Zahnersatz mit Gold reinigen

Ich habe einen Zahnersatz mit Gold wie kann ich das Gold reinigen.

Micha
Gast
Micha

Zahngold behalten?

Ich hab auf einem Freidhof ein Stück glänzendes Metal gefunden bei dem sich nachher rausstellte das es Zahngold ist. Darf ich das behalten? Das lag einfach so auf der Erde. Wieviel ist das denn wert?

Neues Thema in der Kategorie Zahnersatz erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.