Zahnbürstenhalter hygienisch und sauber halten

Nahaufnahme gebogene Zahnbürste mit Zahnpasta, im Hintergrund Zahnputzbecher

Über die verschiedenen Arten von Zahnbürstenhaltern für das Badezimmer und hilfreiche Pflegetipps

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Mit Hilfe eines Zahnbürstenhalters lassen sich Zahnbürsten nicht nur dekorativ sondern auch sehr hygienisch aufbewahren; dazu gibt es verschiedene Modelle. Die Borsten der Zahnbürste können aufrecht im Halter gut trocknen. So wird die Vermehrung von Bakterien verhindert. Auch ein Zahnbürstenhalter sollte regelmäßig gereinigt werden, um die Hygiene zu gewährleisten.

Allgemeine Hinweise

Im Badezimmer ist es meist angenehm warm und teils etwas feucht. Wer da seine Zahnbürste einfach in den Schrank legt oder noch feucht anderswo ablegt, fördert das Entstehen und Wachsen von

  • Keimen,
  • Viren und
  • Bakterien.

Um den Bakterien den Gar auszumachen und die Zahnbürste optimal aufzubewahren, hier ein Tipp: Die Zahnbürste solle nach der Verwendung immer aufrecht und an der Luft aufbewahrt werden. Durch die Luftzufuhr können die Borsten besser trocknen. Liegen die Borsten beim Trocknen nirgends auf, kann sich keine Feuchtigkeit sammeln.

Dieser Hinweis sich mit dem Einsatz eines Zahnbürstenhalters umsetzen.

Die verschiedenen Arten von Zahnbürstenhaltern

Die Zahnbürste ist ein wichtiges Utensil, um die Zähne sauber zu halten und eine optimale Mundhygiene zu erreichen. Doch wie wird die Zahnbürste am besten aufbewahrt? Darüber machen sich die wenigsten Menschen Gedanken und fördern so das Bakterienwachstum auf der Zahnbürste erheblich. Dabei gibt es doch verschiedenste Halterungen zur Aufbewahrung, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Der Klassiker: Zahnputzbecher

Die bekannteste Aufbewahrungsmöglichkeit für die Zahnbürste stellt der klassische Zahnputzbecher dar. Der Vorteil ist, dass dieser auch für die Verwendung von Mundwasserkonzentrat eingesetzt werden kann, welches vor der Anwendung mit Wasser verdünnt werden muss.

Diese Becher bestehen meist aus Plastik und können leicht gereinigt werden. Neue Designs können auch aus Glas oder anderen Kunststoffen gefertigt sein.

Antibakterieller Zahnbürstenhalter

Das sogenannte Saubermännchen ist eine Box aus Kunststoff, welche mit antibakteriellen Wirkstoffen versehen wurde. Die Box wird an die Wand montiert und die Zahnbürste anschließend hinein gehängt. Die antibakterielle Wirkung dieser Aufbewahrung auf die Zahnbürste ist allerdings fraglich.

Zahnbürstenhalter für die Wandmontage

Bietet das Bad weniger Platz, kann auch eine Zahnbürstenhalterung für die Wand besorgt werden. Diese lassen sich bequem mit Hilfe

  • eines Saugnapfes,
  • Schrauben oder
  • Klebeband

an die Wand montieren. Die Zahnbürste wird einfach in den Clip befestigt und hängt fest an der Wand. Alternativ gibt es auch Halterungen, in welche sich Zahnputzbecher stecken lassen.

Darauf sollte man achten

Aus hygienischen Gründen sollte eine Zahnbürste nicht mit weiteren Personen geteilt werden. Aus diesem Grund ist es ebenso wichtig, dass jede Person eine eigene Aufbewahrungsmöglichkeit für ihre Zahnbürste hat. Pro Person sollte also ein Zahnbürstenhalter vorhanden sein.

Trocknet die Zahnbürste im feuchten Klima des Badezimmers nicht ausreichend, ist es zu empfehlen sich eine zweite Bürste anzuschaffen. So hat die andere Zahnbürste genug Zeit um komplett zu trocknen und Bakterien keinen Nährboden mehr zu bieten.

Hinweise für eine hygienische Reinigung

Geschlossene Zahnbürstenhalter

Teils sind die Zahnbürstenhalter nach unten geschlossen, ähnlich wie ein Reagenzglas. Im Boden sammelt sich das herunterlaufende Wasser zusammen mit Resten von Zahncreme und häufig auch Speiseresten. Dies ist ein perfekter Nährboden für Bakterien, welche beim Putzen vom Griff der Zahnbürste wieder an die Hand und den Mundraum gelangen.

Solche Zahnbürstenhalter sollten einmal pro Woche zuerst gründlich mit Wasser und etwas Spülmittel oder Essig eingeweicht und mit einem kleinen Flaschenreiniger gereinigt werden. Teilweise reicht es auch die Oberseite mit der Hand zu schließen und den Behälter zu schütteln. Auch eine Reinigung in der Spülmaschine ist möglich.

Nach der Reinigung, besonders wenn Essig verwendet wird, sollte der Zahnbürstenhalter nochmals gründlich mit klarem Wasser ausgespült werden.

Offene Zahnbürstenhalter

Auch bei offenen Zahnbürstenhaltern sammeln sich Schmutz, Bakterien und Rückstände von Zahnpasta. Die Halter können in die Spülmaschine gestellt werden.

Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Temperatur nicht zu heiß eingestellt ist. Modelle aus Glas oder speziell behandeltem Holz sollten nur per Hand mit Wasser und etwas Spülmittel oder Essig gereinigt werden.

Wird lediglich die Zahnbürste an eine Halterung mit Saugnapf gesteckt, kann diese unter klarem Wasser mit Spülmittel gereinigt werden. Schwer erreichbare Stellen werden mit Hilfe eines Wattestäbchens gereinigt.

Grundinformationen und Hinweise zu Zahnbürstenhaltern

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Dental care equipment on white table © Kati Molin - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema