Wollsocken

Warme Socken aus Wolle

Klassische Wollsocken sind meist aus Baumwolle oder Schurwolle hergestellte, kuschelig warme Socken für die kalte Jahreszeit. In der häuslichen Umgebung eignen sich spezielle Wollsocken mit auf der Fußsohle angebrachten Stoppern für mehr Sicherheit.

Füße eines Kindes mit warmen Socken, im Hintergrund Kaminfeuer
Children's feet are heated in the fireplace © Anton Balazh - www.fotolia.de

Viele kennen noch die Geschichten der Großeltern, in denen stets grobe, handgestrickte Wollsocken vorkamen, die furchtbar kratzig waren und am Ofen vorgewärmt wurden. Kein Wunder, dass die Wollsocke sich nur mühsam von ihrem fragwürdigen Ruf befreit. Dabei ist die wohlige Fußwärme, die dem Träger durch Wollsocken beschert wird, absolut nicht zu unterschätzen.

Materialien und Formen

Bereits beim Kauf hat man die Möglichkeit, sich einen Überblick über die verschiedenen Qualitäten und Ausführungen zu verschaffen. Längst gibt es Wollsocken nicht nur als wadenlange, im groben Rippstrickverfahren produzierte Fußbekleidung. Mittlerweile haben edelste Wollsorten wie Alpaka und Merino Einzug gehalten in die Sockenproduktion.

Größter Beliebtheit erfreuen sich nach wie vor

  • großmaschig gestrickte Modelle

aus dicken Fäden, die von vielen Menschen gern als gemütlicher und sofatauglicher Hausschuhersatz getragen werden. Ob in Naturfarben oder knallig bunt, ob selbstgestrickt oder gekauft, garantieren sie ein bequemes Tragegefühl und kuschelig warme Füße. Daneben gibt es auch sehr

  • edle, feine Wollverarbeitungen,

die gerade bei den Herren als Business-Socke für Begeisterung sorgen. Hierbei dominieren natürlich gedeckte Farben wie marine, grau oder schwarz, gern auch mit dezentem Muster. Unbedingt achten sollte man auf den tatsächlichen Wollanteil. In Geweben, die überwiegend aus Kunstfasern bestehen und nur einen geringen Wollanteil aufweisen, wird man sich schnell an das ungute Fußgefühl aus Großmutters Zeiten erinnern.

Pflege

Wollsocken sind atmungsaktiv, und darin liegt ihr enormer Vorzug. Dies sollte man auch bei der Pflege beachten und stets mit Wollwaschmittel im Wollprogramm arbeiten, damit man lange Freude am Klassiker schlechthin hat.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 08.06.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zu Wollsocken

Wollsocken mit Anti-Rutsch-Sohle

Wollsocken mit Anti-Rutsch-Sohle

Kuschelig-weich und sehr praktisch: Wollsocken mit einer Anti-Rutsch-Sohle sind ideal für das Laufen auf kaltem und rutschigen Fliesen- oder Parkettboden.

DIY: Wollsocken selber stricken

DIY: Wollsocken selber stricken

Die nötige Wolle und Stricknadeln bekommt man in einem Handarbeitsfachgeschäft - die Anleitung für die selbstgestrickten Wollsocken gibt´s bei uns!

Allgemeine Artikel zum Thema Wollsocken

Norwegersocken selber stricken

Norwegersocken selber stricken

Für warme Wintertage ist das Stricken von Norwegersocken, vielleicht sogar in selbigen, eine wunderbare Gelegenheit für wärmende Kreativität.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen