Wärmende Winterbegleiter - Tipps zum Kauf von Norwegersocken

Norwegersocken sind in zahlreichen Varianten für Damen, Herren und Kinder erhältlich und zeichnen sich insbesondere durch ihren hervorragenden Wärme-Effekt auf die Füße aus. Ob beim Wandern, Skifahren und Co - Sie werden vor allem im Winter gerne getragen. Zeit, einmal näher zu betrachten, wann sich das Tragen von Norwegersocken besonders lohnt, woran man qualitativ hochwertige Norwegersocken erkennen kann und ob man Socken online oder lieber im Geschäft kaufen sollte.

Wann sich ihr Tragen besonders lohnt, woran man qualitativ hochwertige Ware erkennt und wo man sie am besten kauft

Norwegersocken sind längst zu einem Klassiker der Strumpf- und Sockenmode geworden und erfreuen sich vor allem im Winter großer Beliebtheit. Leidet man unter kalten Füßen und ist auf der Suche nach einem dicken Paar Socken, die nicht nur eine wärmende Wirkung, sondern auch ein angenehmes Tragegefühl bieten, dann sind Norwegersocken nur zu empfehlen.

Wann greifen wir zur Norwegersocke?

In vielen Varianten erhältlich tragen sie dem modischen Geschmack Rechnung, zeichnen sich jedoch stets durch ihre komfortable Passform sowie ihre Atmungsaktivität aus, so dass eine unnötige Transpiration an den Füßen vermieden wird.

Aber wann lohnt sich das Tragen von Norwegersocken besonders, beim Wandern, Skifahren und Co.?

Beim Outdoor-Sport

In der Tat eignen sich Norwegersocken als Strumpf-Variante hervorragend bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft, und dies vor allem in der kalten Jahreszeit. Ob

möchte man sich im Winter den Spaß im Schnee nicht durch kalte Füße verderben lassen, dann bietet sich das Tragen von Norwegersocken besonders an.

Bei kalten Füßen

Besonders lohnt es sich Norwegersocken zu tragen, wenn man zu einer schnellen Auskühlung der Füße neigt. Vor allem Frauen sind häufig von diesem Problem betroffen, können mit dem Tragen derartiger Socken jedoch eine wirksame Abhilfe schaffen.

Daher bieten sich Norwegersocken generell auch bei Spaziergängen oder längeren Außen-Aufenthalten ideal an.

So erkennen Sie Qualitäts-Ware

Damit sie einer Auskühlung der Füße auch wirklich vorbeugen und möglichst lange halten, ist die Qualität von entscheidender Bedeutung. Dementsprechend empfiehlt es sich, beim Kauf im Hinterkopf zu behalten, woran man qualitativ hochwertige Norwegersocken erkennt.

Qualitätsmerkmal Passform

Eine hochwertige Qualität erkennt man bei Norwegersocken zunächst einmal an einer möglichst optimalen Passform. Hierzu ist es unerlässlich, dass sich die Socken angenehm auf der Haut anfühlen, eng an den Füßen anliegen ohne zu stramm zu sitzen sowie über ein ausreichend Halt gebendes Bündchen verfügen.

Verrutschen sie hingegen zu leicht oder sitzen zu locker, obwohl die richtige Größe getragen wird, spricht dies für eine weniger gute Qualität.

Qualitätsmerkmal Fertigung

Qualitativ hochwertige Norwegersocken lassen sich aber auch an der Fertigung erkennen. Diese sollte zunächst einmal einwandfrei ausgeführt worden sein, so dass keinerlei Nähte unsauber verarbeitet erscheinen oder gar aufgehen.

Ebenso zeichnen sich erstklassige Exemplare aber auch dadurch aus, dass sie rein aus gestrickter Baumwolle bestehen und keinesfalls Kunstfasern integriert wurden. Ist dies hingegen der Fall, so kann es aufgrund der verminderten Luftdurchlässigkeit zu einer vermehrten Transpiration kommen.

Onlineshop oder Geschäft?

Erhältlich sind sie selbstverständlich in zig Varianten und dies längst nicht mehr nur in Kaufhäusern und Co., denn ebenso zählen sie auch zum umfassenden Angebot von vielen Online Shops. Aber welche Kaufoption stellt dabei die bessere Wahl dar? Empfiehlt es sich, Socken online oder doch im Geschäft zu kaufen?

Je nach Gusto

Beim Kauf von Norwegersocken ist grundsätzlich beides möglich. Im Einzelnen ist dies sicherlich auch von der eigenen Präferenz abhängig und jeder hat wohl auch im Allgemeinen seine eigene Vorliebe, ob lieber online oder im Geschäft gekauft wird. Auch wenn man sonst vielleicht eher auf den Kauf vor Ort setzt, bei dem das augenblickliche Anprobieren und Prüfen der Ware möglich ist, kann man bei Socken problemlos einen Online Kauf wagen.

Ein Vorteil für den Geschäftskauf

Bedenken bezüglich einer mangelnden Hygiene können dabei ausgeräumt werden, denn aufgrund entsprechender Vorschriften kann man sicher gehen, reine und ungetragene Ware zu erhalten. Und auch die richtige Größe sollte bei Norwegersocken nicht zu einem Problem werden, denn ohnehin werden diese nie passgenau gefertigt und sitzen dennoch immer bequem am Fuß.

Kauft man also online ein Paar, das der eigenen Schuhgröße entspricht, erweist sich dieses in der Regel immer als optimal.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Trekkingurlaub © Diana Kosaric - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema