Ohne BH in den Urlaub?

Gast
Rena

Von Jugend an trage ich Büstenhalter und bin an das ständige Kneifen, Einschnüren und Jucken gewöhnt, lasse mir aber wie die meisten Frauen nichts davon anmerken. Besonders quält mich das im Sommer, wenn es an Stellen juckt, wo ich tagsüber nicht herankomme. Da ist es die pure Erlösung, abends den Verschluss am Rücken zu öffnen und das Höllending endlich loszuwerden. Von den einschneidenden Trägern sind meine Schultern tief gezeichnet, und auch die Abdrücke vom Rückenteil des BHs gehen nicht mehr weg. Als mein Freund mich jetzt dort massierte, meinte er, ich könnte meiner Haut doch etwas Erholung gönnen und den BH im Urlaub einfach mal weglassen, vielleicht sogar topless am Strand die Sonne genießen. Ich habe das noch nie gemacht, muss aber zugeben, dass mich der Gedanke irgendwie reizt. Andererseits äußerte eine Freundin, dass ich Rückenschmerzen bekommen könnte, wenn ich den BH wegließe. Und letztlich bin ich mir auch nicht sicher, ob ich mich mit so argen Einschnürungen auf meinem Körper wirklich topless am Strand zeigen sollte.

Gast
FeelGood

BH besser nicht zuhause lassen!

Hallo Rena,
wie Du schon erwähnt hast, bist du inzwischen so an deinen BH gewöhnt, dass du es gar nicht mehr anders kennst. Zuhause lassen solltest du den BH keinesfalls! Denn leider hat Deine Freundin nicht ganz unrecht, weil sich Deine gesamte Körperhaltung im Lauf der Jahre an das Tragen des BHs angepasst hat. Plötzlich auf den BH zu verzichten, hätte vermutlich wirklich Rückenschmerzen zur Folge. Wenn Du gern ab und zu mal ohne BH sein möchtest, solltest Du das besser immer nur für kurze Zeit ausprobieren, damit sich dein Körper schrittweise an die andere Belastung gewöhnen kann. Topless am Strand zu sein, kann ich Dir dagegen nur ans Herz legen. Wegen der Abdrücke, die der BH in Deinen Körper geschnürt hat, brauchst Du Dich nicht zu schämen, das wirst Du auch bei anderen Frauen sehen. Es ist sogar so, dass viele Männer gerade das ziemlich sexy finden sollen. Denn wenn so deutlich zu sehen ist, wie eine Frau in ihrem BH gelitten hat, tut es ihr natürlich ganz besonders gut, das Ding mal los zu sein und den Seewind und die Sonne selbst dort zu spüren, wo sonst nicht einmal Luft herankommt. Das ist ohne Zweifel ein ganz besonders erotischer Anblick! Nur Mut, Rena!

Gast
Capitano

Ohne BH? Bitte nicht zu oft!

So gut es auch tut, mal ohne BH zu sein, solche Momente sollten immer die seltene Ausnahme bleiben, da sie andernfalls ihren ganz besonderen erotischen Reiz verlieren!

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:03 Uhr
Leolustig
  • 1086 Beiträge
  • 1150 Punkte

Testen

Du solltest es zumindestens ausprobieren und so lange du magst machen. Man sollte niemals von Problemen ausgehen die auftreten könnten . Du wirst sehen wie schön es ist topless die Sonne zu genießen.

Gast
Gaby

Eine Wohltat!

Ich habe es jetzt im Kroatienurlaub gewagt, mal für ein paar Stunden ohne BH zu sein, und muss sagen, es war traumhaft! Aber der Reihe nach. Zwar gab es in der Nähe FKK, aber für meinen Schatz und mich ist das nichts. Topless schien an diesen Stränden allerdings auch nicht üblich zu sein, denn überall verschnürten die Frauen ihre Oberweiten hier in enge BHs und Bikinioberteile. Schließlich habe ich mir ein hauchdünnes, zauberhaft bedrucktes Pareo-Tuch gekauft, das ich dann mit nichts als Slip und BH drunter um den Leib gewunden an der Promenade trug. Weil aber die BH-Träger störten und mich der BH in der Hitze überhaupt fertig machte, bin ich an einem der folgenden Tage rauf ins Hotelzimmer, hab mich aus dem verschwitzten BH befreit (eine Erlösung!!!), bin dann nochmal mit dem kühlen Waschlappen um meine Oberweite gegangen und hab mir das Pareo-Tuch locker umgebunden. Anschließend bin ich wieder runter an die Promenade, wo mich mein Schatz schon erwartete. Mich ohne BH unter freiem Himmel zu bewegen, schulterfrei und mit nichts als einem hauchdünnen Tuch auf der Haut, das war einfach ein Wahnsinnsgefühl! Natürlich haben auch meine Schultern die typischen Einschnitte von den Trägern, aber gerade das schien für die Männer hier ein ganz besonderer Hingucker zu sein. Allerdings muss ich auch zugeben, dass mich das luftige Gefühl ohne BH extrem anmachte, und nachdem mich mein Schatz darauf ansprach, wie deutlich sichtbar sich meine erregten Nippel durch den hauchdünnen Stoff des Pareo-Tuches abzeichneten, blieb es in diesem Urlaub das einzige Mal, dass ich den BH wegließ. Aber es war einfach herrlich!!!

Gast
Mayflower

Erlaubt ist, was guttut

Zumindest während der schönsten Wochen des Jahres sollte es ab und zu drin sein, ein wenig Luft heranzulassen. Aber aus den bereits erwähnten Gründen sollte der BH auch im Urlaub immer griffbereit bleiben.

Gast
Holiday

Jeder Moment ohne BH ist wie Urlaub im Paradies!

Gast
Mona

Nur zu!

Vielleicht ist es anfangs noch ungewohnt, den BH wegzulassen, aber glaube mir, du wirst jede Minute ohne das Ding genießen! Und oben ohne am Strand fühlt sich so traumhaft an, dass es dir bald völlig egal sein wird, wenn jeder deine geschundenen Stellen sehen kann. Schließlich kennt dich im Urlaub keiner, und niemand kann es dir verübeln, mal Luft an die Haut heranzulassen. Wenn du dir nicht einmal im Urlaub ab und zu etwas Befreiung gönnst, wann denn sonst?

Gast
Heiko1975

@Mona

Find ich immer total süß, wenn eine Dame so Stellen hat, wo sonst immer ihr BH sitzt, sind manchmal richtig krasse Abdrücke. Würd ich gern öfter sehen im Urlaub, weil da sieht man doch, wie selten sie mal ohne ist und wie gut ihr das tun muss.

Gast
hinzugefügt

@ Heiko1975

Du findest das süß? Durchaus möglich, denn je deutlicher bei einer Frau zu sehen ist, wo sonst immer ihr BH sitzt, desto mehr spricht das sowohl für eine gewisse Strenge gegenüber sich selbst, als auch für Disziplin und Fügsamkeit gegenüber der Gemeinschaft. Beides sind Eigenschaften, welche Männer an Frauen noch immer besonders schätzen. Vielleicht ist es gerade das, was für dich den speziellen Reiz sichtbarer BH-Spuren auf dem Körper einer Frau ausmacht.

Gast
Kichererbse

BH auch im Urlaub

Also wenn jemand unbedingt gleichmäßig braun werden möchte, spricht nichts dagegen, sich ab und zu oben ohne zu sonnen. Aber dass Frauen es herbeisehnen, ihre BHs auszuziehen, kann nur der Männerfantasie sexuell gestörter Typen entspringen. Ich kenne keine einzige Frau, der das Tragen eines BHs irgendwie unangenehm ist, einige meiner Freundinnen tun das sogar nachts. Denn nur ein BH, der gut und straff sitzt, gibt entsprechend Halt, Stütze und Sicherheit, ob Urlaub oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Gast
Mihari

@Kichererbse

Ganz so würde ich das aber nicht behaupten. Zwar trage ich meinen BH aus den von dir erwähnten Gründen auch sehr straff, aber wenn ich ihn abends endlich ablegen kann, ist für mich trotzdem jedes Mal eine Erlösung! Deswegen auf den BH zu verzichten, käme für mich allerdings nicht mal im Urlaub in Frage.

Gast
Jazzy B.

Hi Rena!

Deine Frage ist ja nun schon einiges her, aber wie du deine Situation schilderst, scheinst du ja eher eine etwas größere Oberweite zu haben. In diesem Fall solltest du generell BH tragen, weil dadurch das Gewebe gestützt und Hängebusen vorgebeugt wird. Natürlich ist die Versuchung groß, den BH mal wegzulassen, schon weil man das im Urlaub vielleicht auch ein wenig lockerer nimmt, aber wenn bei größerem Busen alles wabbelt, schaut das meist einfach nur unästhetisch und billig aus! Aus dem gleichen Grund würde ich dir auch von topless abraten, auch wegen der Einschnitte der BH-Träger auf deiner Haut, die nicht unbedingt jeder sehen muss. Weil du immer BH trägst und es nicht anders gewöhnt bist, sehe ich kein Problem darin, das auch im Urlaub so beizubehalten, die Entscheidung liegt aber letzten Endes bei dir selbst.

Gast
galant

Warum nicht?

Für Damen, die es gewohnt sind, immer BH zu tragen, bedeutet es oft eine enorme Überwindung, ihn mal wegzulassen. Aber wenn nicht im Urlaub, wann dann? Ohne BH tut einfach gut, und zweifellos erhöht die Seltenheit solcher Momente noch deren speziellen erotischen Reiz. Allein schon der Anblick befreiter Damenschultern, von der Bürde einschneidender BH-Träger gezeichnet, vermag schließlich durch pure Sinnlichkeit zu bezaubern.

Gast
Jan

Ich frage mich sowieso...

...warum sich Frauen diese Quälerei auch noch im Urlaub antun. Gerade bei etwas mehr Oberweite leiden sie doch ganz besonders grausam in den engen Dingern, was mir erst letztes Jahr auf Fuerteventura wieder so richtig klar geworden ist. Da war eine Dame mittleren Alters und mit ziemlicher Oberweite. Sie war wirklich mega gebräunt und fiel mir immer wieder am Strand auf. Keine Ahnung, ob es ein BH oder ein Bikinioberteil war, was sie da immer trug, jedenfalls war das Ding knallgelb und schnürte sich straff in ihren Körper. Einmal hatte sie zwei weitere Damen im Schlepptau, und es war eine Wonne, ihnen beim gegenseitigen Eincremen zuzuschauen. Keine einzige legte dabei allerdings ihr Oberteil ab oder machte auch nur einen der Träger runter, daher tippe ich eher auf Einheimische. Aber egal, irgendwann später trug die gewisse Dame am Strand jedenfalls nicht ihr knallgelbes Oberteil, sondern eine Art hellen BH. Aber als ich genauer hinschaute, war da gar kein BH – sie war topless! Was ich für einen BH gehalten hatte, war nur dessen Abdruck auf ihrem Körper, und das knallgelbe Oberteil lag neben ihr auf dem Strandtuch. Gott, musste sie in dem engen Ding gelitten haben, und der Moment des Ablegens, den ich leider verpasst hatte, musste eine enorme Erlösung für sie gewesen sein. Die tiefen Einschnürungen auf Schultern und Rücken und ihr leuchtend weißer Busen ließen keinen Zweifel, dass sie sich sonst nie so zeigte. Dabei legte sie genussvoll den Kopf in den Nacken, es war also nicht zu übersehen, wie gut ihr das tat. Leider war die Freiheit für sie nur von kurzer Dauer, denn schon nach ein paar Minuten legte sie sich das knallgelbe Oberteil wieder an, und damit blieb es das erste und einzige Mal, dass ich sie so sah. Urlauberin oder nicht, ohne BH war es jedenfalls eine Wohltat für sie…

Gast
María(48)

Nur mit BH!

Auch wenn das Thema Urlaub für dieses Jahr abgehakt ist, ich selbst käme jedenfalls nie auf die Idee, ohne BH zu verreisen. Das lustvolle Gefühl anderer Frauen beim Ablegen des BHs kann ich nicht so gut nachvollziehen, weil ich mich ohne das gute Stück vollkommen ungeschützt und ungestützt fühlen würde. Seit ich 13 bin, mein ganzes Leben also, trage ich BH, er ist praktisch ein Teil meines Körpers, und nur wenn er richtig eng sitzt, fühle ich mich auch sicher. Inzwischen bin ich sogar so daran gewöhnt, dass ich auch nachts BH trage. Natürlich gibt das mit der Zeit Striemen und Einschnürungen, was bei mir aber niemand sieht, weil ich praktisch nur unter der Dusche mal ohne BH bin und ihn auch beim Sex (fast immer) anbehalte.

Gast
Leila

Ich habe sehr kleine brüste, körbchengröße 65aa, trage deshalb niemals einen bh.

Gast
tanja

Urlaub ohne BH? Ja, das geht finde ich! Ich nehme zwar immer BHs mit in den Urlaub, aber tragen muss ich die dort nicht jeden Tag. Grundsätzlich empfinde ich das BH-Tragen nicht als störend bzw. anstrengend, aber im Urlaub kann der Verzicht schon mal sehr angenehm sein, gerade an sehr sommerlichen Urlaubstagen. Wenn ich mich bspw. am Strand sowieso oben ohne Sonne, dann muss ich mir für den Weg dorthin auch kein Bikini-Oberteil anziehen, da werfe ich mir nur ein weites Tank-Top über.

Mitglied petraxyz ist online
petraxyz
  • 38 Beiträge
  • 40 Punkte

@Tanja

Gute Einstellung. Im letzten Sommerurlaub Wat uch auf einer Griechischen Insel. Da habe ich kein einziges mal BH getragen.

Mitglied pflaumenbrand ist offline - zuletzt online Gestern um 09:30 Uhr
pflaumenbrand
  • 61 Beiträge
  • 61 Punkte

Nicht von anderen beeinflussen lassen, sondern selbst entscheiden.

Im Urlaub, mit Freunden, im Garten oder bei kleinen oder festen Brüsten müssen Frauen sich nicht der gesellschaftlichen Moralvorstellung unterordnen.

Gast
Seerose

Ohne

Nehme in den Urlaub keine BH´s mit. Wenn ich etwas für drunter brauche weil das Oberteil zu durchsichtig ist ziehe ich eines meiner Bikini-Oberteile an.

Mitglied petraxyz ist online
petraxyz
  • 38 Beiträge
  • 40 Punkte

@Seerose

Das geht natürlich auch. Ich hatte letztes Jahr wirklich nicht viel dabei, weil es nur eine Woche Badeurlaub war. Es war zum Glück weniger als 10 min vom Hotel zum Strand. Ich hab zwei mal ein Kleid in die nächst grössere Stadt angezogen. Sonst nur Strandkleid, längere t-shirts oder Short und Top. Bikini hätte ich am Strand dabei. Hatte ihn aber nie an, weil eh im September nicht mehr viel los war.

Gast
Verena

Ostsee

War letztes Jahr im Spätjahr an der Ostsee. Als ich zum Strand ging hatte ich einen Badestring an. Finde ich einfach bequemer zum Schwimmen. Diesen hatte ich aber nicht lange an als ich sah, dass viele FKK machten.

Mitglied petraxyz ist online
petraxyz
  • 38 Beiträge
  • 40 Punkte

@Verena

Wie spät warst du denn da letztes Jahr. Ich plane wieder Urlab ab Mitte September. Ist es da schon zu spät? Könntest so vom Hotel zum Strand nur mit Badestring gehen?

Gast
Verena

War Anfang September und hatte schönes Wetter. Um an den Strand zu laufen hatte ich über dem String ein Röckchen drüber. War einfach super als ich am Strand dann alle Hüllen fallen ließ. Drücke dir die Daumen dass es klappt und du auch die freizügigkeit genießen kannst. Wie ich den Antworten entnehmen kann machen es viele andere genauso. Braucht man schon keine nassen Winzlinge wechseln.

Mitglied petraxyz ist online
petraxyz
  • 38 Beiträge
  • 40 Punkte

@Verena

Hört sich gut an, dein Urlaub an der Ostsee. Was hast Du denn als Top getragen am Weg zum Strand?
Ich kenne das Gefühl. Ich kann es oft gar nicht erwarten Sonne, Wind und Wasser frei zu geniessen. Zu Hause geht's mir auch so, wenn ich nach Hause komme. Ich geniesse die Freizügigkeit, wo es geht. Ich bin da zum Glück nicht irgendwie verklemmt. Eine Freundin meint sogar dass ich eine "Exi" wäre. Ist gut so, ich will nur keinen Ärger haben.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Büstenhalter erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Klebeband als BH-Ersatz

Ihr Frauen kennt sicher das Problem: ein tief ausgeschnittenes Kleid, welchen BH soll man anziehen? Expertenmeinungen zur Folge, solle man auf... weiterlesen >

24 Antworten - Letzte Antwort: von Mando

Habe auch einen Busen

Von kind auf an, hat mich aber nie gestört, auch nie probleme mit anderen deswegen gehabt, trage aber nur ab und zu einen BH (85 B) obwohl ein... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Siggi

Hängebusen oder normal?

Ich bin jetzt 15 und habe BH-größe 75 D-E. Ich habe das Gefühl mein Busen würde hängen. Kann aber auch sein, dass das normal ist bei dieser Gr... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Susan16

Sollte man beim Sport immer einen BH anhaben?

Hallo ihr! Ich würde gerne mal wissen, ob man eigentlich beim Sport immer einen BH tragen sollte oder ob man den auch gut mal weg lasse... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von GeiloKev

Soll ich schon einen bh tragen oder nicht?!

Hallo, ich bin 12 jahre alt. und haben jetzt noch nicht so viel busen. aber meine brustwarzen sind hald schon größer. und wenn ich dann jetzt... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von ich;););)

BH nötig bei BH-Größe 75A?

Ist bei der bh größe 75 A schon einer notwendig? weiterlesen >

21 Antworten - Letzte Antwort: von supermaria

Warum finde ich nie einen passenden BH?

Hallo, also: laut Maßtabelle habe ich (18) BH-Größe 75C (UBW = 74cm). BHs in dieser Größe rutschen aber immer hoch. Die Träger stelle ich imm... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von jziegler

Luxus Dessous - eine geheime Waffe

Hallo alle Frauen und Männer, ich glaube fest daran, dass jede FRAU hat bevorzugt, bevorzugt jetzt und wird immer bevorzugen die hochwertigs... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Denise