Forum zum Thema Brustoperationen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Brustoperationen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (2)

Gefühl in Brustwarze nach Vorhofschnitt?

Hey, kann mir bitte jemand sagen der einen Brust OP hinter sich hat ob er och ein Gefühl in der Brustwarze hat???? Muß mir mein sehr großes Fi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lunapiena

Unzureichend beantwortete Fragen (11)

Rebecca
Gast
Rebecca

Verkleinerung der Brustwarzenhöfe - Erfahrungen

Ich habe ein an sich unbedeutendes Schönheitsproblemchen, das mich aber doch ein bisschen einschränkt: meine viel zu großen Brustwarzenhöfe. Ich bin 18 und habe BH-Grösse 65 D oder 70 C, also gut mittelgroße Brüste. Aber meine Brüste sind mehr als zur Hälfte von den Warzenhöfen bedeckt.
So what, könnte man sagen. Nur gucken die Warzenhöfe beim Bikini immer wieder hervor, und Kleider mit tiefem Ausschnitt kann ich schon gar nicht tragen. Zum Glück sind meine Brustwarzenhöfe eher hell, aber trotzdem!
Hat hier jemand Erfahrung mit einer Warzenhofverkleinerung? Ich weiss, dass die bei einer Brustreduktion meist mit dabei ist, aber ich habe keine Brustreduktion im Sinn, ich bin mit meinen Brüsten an sich zufrieden.

Rebecca
Gast
Rebecca

Ist denn gar niemand in einem ähnlichen Fall wie ich?

Zandra
Gast
Zandra

Was kostet eine Brustoperation?

Ich bin eigentlich schon seit immer unzufrieden mit meiner oberweite. Nun habe ich mir etwas geld zusammengespart und überlege mir da operatiev helfen zu lassen. Kann mir jemand helfen und sagen was so eine brustoperation in etwa kostet?

Andrea
Gast
Andrea
BV

Hallo.
Ich habe eine BV mit Stammzellen gemacht, aber leider kann ich nicht mehr erinnern, wieviel genau habe ich bezahlt. Ich habe es in der Ordi Ddr.Heinrich in Wien gemacht. ISt einfach toll. Ich empfehle nur mit Stammzellen zu machen, weil es wirklich das beste Methode ist. Das Fett ist deins und es ist sicherlich erfolgreich. Habe noch von niemandem gehört, dass irgendwas schlecht gelaufen ist. Es ist immer besser bisschen mehr für bessere zu zahlen und danach überhaupt keine Probleme zu haben, als billiger zu finden, aber danach wird immer irgendwas nicht stimmen. Die Atmosphäre in der Ordi ist sehr freundlich und nett. Alle sind immer bereit dir einen Auskunft über alles zu geben und beantworten deine Fragen immer wieder, egal, dass die sich vielleich wiederholt habt. :) Ist klar, man ist nervös. Sonst, fängt das Preisniveau mit 7500 EUR,aber ich kann nicht mehr genau sagen, was ich bezahlt habe, weil es schon so weit weg war. Hm, du kannst einfach da anrufen und nachfragen. Telnummer steht auf der website. www.ddrheinrich.com Oder kannst einfach zur erste Termin hingehen und einfach über alles nachfragen, damit du weisst. Danach ist es leichter eine Entscheidung zu treffen.

Islanzadi
Gast
Islanzadi
Gespräch mit dem Fachmann

Hallo,
Die Kosten einer BV variieren stark. Es kommt auf die Art der Vergrößerung (Eigenfett, Implantat...), die größere des Eingriffs und viele andere Faktoren an. Auch haben selbstverständlich verschiedene Kliniken verschiedene Preise. In bestimmten Fällen zahlt auch die Krankenkasse einen Teil, es lohnt sich also vermutlich da mal nachzuhacken.
Ich würde dir auf jeden Fall stark zu einer unverbindlichen Beratung beim Fachmann raten. Hier kannst du alle Fragen (auch nach den Kosten, die dich beschäftigen stellen, und obendrauf noch deinen Arzt kennen lernen.
schöne Grüße und viel Glück

lila
Gast
lila

Bravasystem zur Brustvergrößerung?

Huhu
hat jemand von euch mal was von der Brustvergrößerung mit dem Bravasystem gehört? Kann man es gebraucht kaufen. Hat jemand erfahrungen damit gemacht?
liebe grüße

Dusa
Gast
Dusa
Brava System gebraucht kaufen

Hallo,

ich würde mich auch für ein gebrauchtes Brava System interessieren. Verkauft eine von euch ein solches Gerät zufällig noch oder kann mir sagen wo ich ein Gebrauchtes herbekomme?

LG D.

Jelen
Gast
Jelen

Welche Voraussetzungen zur Kostenübernahme durch die Kasse müssen bei einer Brust-OP erfüllt sein?

Meine Schwester leidet sehr unter dem Gewicht ihrer Brüste und hat Rückenprobleme. Sie trägt sich mit dem Gedanken, ein Brustverkleinerungs-OP machen zu lassen. Bei der Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkasse wird es sicherlich Probleme geben. Welche Voraussetzungen müßten den vorliegen, damit meine Schwester nichts dazuzahlen muß? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Jelen

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte
Brustverkleinerung bei hohen Gewicht

Ab einem Wert von etwa 400 Gramm pro Brust auf das Gewicht gerechnet übernimmt die Krankenkasse teilweise die anfallenden Kosten bei einer Brustverkleinerung.

rabea17
Gast
rabea17

Wer hat Erfahrung mit der Entfernung eines Fibroadenoms aus der Brust?

Hallo! ich bin 17 Jahre alt und habe ein Fibroadenom in der rechten Brust. Es soll in vier Wochen entfernt werden, da der Tumor weiter wachsen kann. Ich lasse die Op unter Vollnarkose machen, damit er auch sicher vollkommen entfernt wird. Ich habe zwar Angst vor der OP, aber noch schlimmer ist meine Angst, daß sich meine Brust nach der OP verformen könnte. Ich habe Körbchengrösse 75 B, also eine kleine Brust. Was ist, wenn dieser grosse Tumor (4x3cm) aus meiner Brust entfernt wurde? Da muß sie sich doch zusammenziehen, was mich richtig stören würde. Wer von euch hat so eine OP hinter sich? Hat sich eure Brust verformt, oder ist sie gleich geblieben? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr über eure Erfahrungen berichten würdet. Vielen Dank im voraus! Gruß rabea17

Mitglied JennyBlack ist offline - zuletzt online am 29.04.13 um 13:06 Uhr
JennyBlack
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Fibroadenom

Hallo, ich hoffe du bist noch hier. Habe am Di auch meine OP vor mir und meins ist einiges größer als deines. Wie erging es dir bei der OP? Habe auch riesen Angst davor. Hast du einen Schnitt im Brustwarzenvorhof bekommen oder in der Brustfalte? Meine Frage an dich wäre ob du noch ein Gefühl in der Brustwarze hast. Ich suche seid Tagen nach Antworten aber darüber finde ich nichts. Wäre super wenn du mir antwortest. Liebe Grüße Jenny

Chloe91
Gast
Chloe91

Gibt es Fälle bei denen die Krankenkasse die Kosten für eine Brust-OP übernimmt?

Ich habe mal geschaut, was die einzelnen Schönheits-Op kosten. Sie sind ja fast unerschwinglich. Auch die Brust-OPs haben einen hohen Preis. Gibt es eigendlich Fälle, in denen die Krankenkasse die Kosten einer Brust-OP übernimmt, oder muß man in allen Fällen die Kosten selber tragen? Kennt ihr euch aus, kennt ihr Fälle, wo die Krankenkasse eingesprungen ist? Freue mich über jede Antwort. LG Chloe91

Mitglied MikeCH70 ist offline - zuletzt online am 14.10.13 um 20:25 Uhr
MikeCH70
  • 476 Beiträge
  • 478 Punkte
Ich hoffe nicht

Man weiss ja nie, für was die Allgemeinheit heute alles zahlen muss, aber ich hoffe auf jeden Fall, sie muss es nicht für Schönheits-OP's tun. So was macht man, wenn man genug Kohle hat, ansonsten reicht der ist Zustand meist völlig aus.

Kiwie
Gast
Kiwie

Versicherung nach Brust-OP

Hallo, ich hatte vor 3 Jahren eine Brust Op, die ich selbst bezahlt habe. Ich habe gehört, dass die Krankenversicherung darüber bescheid wissen sollte. Wisst ihr dazu mehr? Wenn ja, ist es sinnvoll anzugeben, dass ich die Op selbst bezahlt habe?
Ich bin für jede Antwort dankbar!

Herbsti
Gast
Herbsti
Brust OP

Ich hab das auch vor einem halben Jahr machen lassen und ich denke das es der Kasse wursch ist.Die kommen eh für nichts auf was mit der Op zusammenhängt.
Wieso willst Du denen das mitteilen?Die wissen doch selbst das die das nicht bezahlt haben.Die sagen sich natürlich wer das freiwillig macht muss dann halt bei Problemen auch selbst dafür aufkommen.Logisch,oder nicht?
Gruss

Kiwie
Gast
Kiwie
Brust Op

Danke für die Antwort.
Ist alles logisch. Mir geht es nur um den Ernstfall. Was ist bei Unfällen etc. wo die Kosten nicht bei ein paar tausend Euro bleiben. Wer zahlt dann z.B. eine Not- OP? Um diese Dinge geht es mir. Ich möchte ja durch die Brust- Op in Zukunft keine gesundheitlichen Nachteile haben!
Das ich alle weiteren kosmetischen Eingriffe zahlen muss, ist klar!
Lg.

Mitglied AureliaK75 ist offline - zuletzt online am 26.04.11 um 11:24 Uhr
AureliaK75
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Brust OP

Mach dir keine Sorgen, für Notfall OPs zahlt immer die Krankenkassen. Dafür ist sie doch da. Wie dein Körper vorher aussah oder auch nicht, braucht die dabei nicht zu interessieren. Also wenn du in Gefahr bist oder gesundheitliche Probleme drohen, wird die Kasse das zahlen. Wenn du aber einfach nur noch einmal etwas nachbessern lassen willst, musst du in die eigene Tasche greifen. Ich würde denen das nicht mitteilen, geht doch schließlich niemanden etwas an. Man gibt doch auch nicht an, dass man als Kind eine Spange hatte.
Ich war auf jedenfall hier:

Nadine
Gast
Nadine

Brustoperation oder sind kleine und große Brüste ok?

Hallo, ich weiss nicht wie die Männer über das Thema Brustoperation denken und wollte mal gerne wissen ob ihr mit den kleinen oder großen Brüsten von eurer Partnerin zufrieden seid? Oft liegt das Problem ja bei den Frauen und die Männer wollen nicht das ihre Frau sich die Brüste operieren lässt.

Mitglied Rebeca ist offline - zuletzt online am 23.04.10 um 21:39 Uhr
Rebeca
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Brustoperation oder sind kleine und große Brüste ok?

Ja, es stimmt. Es gibt verschieden Männer. Ich kenne ein Paar, wo man selbst das ganze Info über die BV gesammelt hat. Mein Mann war damit einverstanden, dass ich meine Brust vergrößern will. Ich habe in Wien gemacht, beim Dr. Heinrich. Ich habe mit Stammzellen gemacht und mein Mann konnte es nicht glauben, dass die Brust nach der OP so aussehen kann. Ich meine natürlich und schön. :) Empfehle.

Mary
Gast
Mary
Wie sieht es aus mit den Kosten?

Ich habe mich auch schon darüber informiert. In der Schweiz bietet Dr. Clarence P. Davis diese BV auch an, aber halt nur durch einen normalen Fetttransfer. Die Kosten betragen ca. 5'500-8'500 Euro. Das Ergebnis hält nur zu 60%, was mir wenig erscheint.
In Wien bietet Dr. Heinrich allerdings eine mit Stammzellen unterstützte BV an. Das Ergebnis sollte dann länger halten. Weiss jemand wieviel es bei Dr. Heinrich kostet, wenn man die Brüste um 1-2 Körbchen vergrössern lässt?
Hat jemand Erfahrungen?

Loona
Gast
Loona

Welche Implantatgröße?

Ich habe in wenigen Wochen einen Termin zur Brustvergrößerung. Ich bin 1,60 m klein, bin sehr schlank und habe Körbchengröße 70 A. PROBLEM: ich kann mich nicht zw. 210er und 240 er Implantate entscheiden. Ich möchte dass meine Brust größer wird aber so gut es geht auch natürlich aussieht. Ich hab aber auch Angst dass es mir zu groß wird obwohl es nur 30 mml Unterschied sind. Kann mir jemand bei meiner Entscheidung helfen? Danke

Mitglied Wolfsloewe ist offline - zuletzt online am 05.02.09 um 14:33 Uhr
Wolfsloewe
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte
Welche Implantatgröße?!?

Weshalb überhaupt Implantate, muss ich fragen?! Loona, sei froh, dass Du so eine kleine Brust hast!!!!! Was meinst Du, wieviel Frauen es lieber kleiner hätten. Und das Männer nur auf "Große" stehen, ist ein Märchen! Wenn Du nur 1,60m bist, passt doch alles! Wenn Du älter wirst und die Implantate nach unten
wandern und die Brüste hängen, wirst Du dich wieder nach AA sehnen!

Mitglied Laurrie ist offline - zuletzt online am 08.02.11 um 21:14 Uhr
Laurrie
  • 109 Beiträge
  • 111 Punkte
@Wolfsloewe

Irgendwo hast Du schon Recht mit Deiner Ansicht ! Aber aus der Sicht der Frau, ist das ein tiefgehendes Problem !
@Loona
Ich meine, das Du dich schon entschieden hast, also - so kommt es mir jedenfalls vor ! Es muß schließlich alles zur Relation passen - und da meine ich, daß die 210 Implantate ausreichend wären ! Aber - naja, das ist vielleicht blöde ausgedrückt, reine Geschmackssache - verstehst du ? Wichtig ist eigentlich nur, daß Du Dich hinterher wohler fühlst ! Alles Gute !

jenny03
Gast
jenny03
Implantate

Hallo,
ich würde dir raten die größeren implantate zu nehmen. hatte im august selber eine brustvergrößerung und sollte zwischen 2 größen wählen. habe mich dann für die kleinere entschieden, wäre aber manchmal froh wenn ich doch die größere genommen hätte. wünsche dir alles gute für deine op.
lg jenny

Mopsi
Gast
Mopsi
Vorsicht

Hallo,
habe vor drei Wochen meine ersten Prothesen austauschen lassen müssen, da ich auf beiden Seiten eine Verkapselung laut Baker 4 hatte und eine Prothese ausgelaufen ist.
Bin 160 cm groß, 50 kg schwer, hatte vor der Brustvergrößerung die Größe 75 AA und hatte bei den ersten Prothesen je 110 cc und nun wieder 110 cc.

Meine Brüste haben nun wieder die Konfektionsgröße 75 A.

Diese Komplikationen, Schmerzen über 1 Jahr durch das ausgelaufene Implantat, welches sich schon aus der Haut bewegte und nur noch 0,5 mm Haut dazwischen war- wünsche ich keinem.

Nun ist mein Körper in der Heilungsphase und mir geht es nicht so gut.

Normalerweise muss man den Implantatwechsel selber bezahlen, jedoch gab es bei mir so schwere gesundheitliche Probleme durch das auslaufende Implantat, so dass die Krankenkasse die Kosten übernahm und ich eine Woche im Brustzentrum bleiben musste (die Implantate zahle ich).

Dies ist jedoch nicht üblich und ich empfehle jedem, genug Geld auf Seite zu legen um jederzeit bei Komplikationen eine Folge OP bezahlen zu können.

Trage seit 1994 Implantate und bereue es mittlerweile.
Wenn ich mich jedoch diesmal gegen neue Implantate entschieden hätte, dann wäre mein gebliebenes Erscheinungsbild der hängenden Haut ohne Drüsengewebe schrecklich für mich gewesen.

Achtet auf Euch und bedenkt dass der Körper auch nach Jahren noch auf den Fremdkörper reagiert und dies kann sich eben unterschiedlich äußern ohne dass man die Beschwerden direkt in Zusammenhang mit den Implantaten sieht.
Liebe Grüße
Mopsi

Mitglied Wolfsloewe ist offline - zuletzt online am 05.02.09 um 14:33 Uhr
Wolfsloewe
  • 14 Beiträge
  • 14 Punkte
Mopsi

Deinen Beitrag finde ich sehr gut! Es sollte allen Frauen vor Augen geführt werden, welche Probleme aufkommen können! Warum akzeptiert nicht jeder Mensch, wie er ist. Ich würde an mich nicht schnippeln lassen, außer wenn es
medizinisch unbedingt erforderlich ist, aber nicht als Schönheitsoperation. Heute gibt es ja OP´s für alles.....Nase....Wangen....Hintern....achjeeee.......
das schlimmste Beispiel ist Michael Jackson!
Das Du, Mopsi, wieder Implantate einsetzten gelassen hast, war ja nicht zu vermeiden, wünsche Dir aber diesmal mehr Erfolg und vor allen Dingen Gesundheit!

Nutellalove
Gast
Nutellalove

Haben Filmstars alle falsche Brüste ?

Man sieht ja im Fernsehen immer wie toll und super die Filmstars gebaut sind. Was natürlich auch durch Training erreicht wird. Aber ich glaube nicht das die alle von Natur so ausgestattet sind oder ? Haben alle Filmstars falsche Brüste oder kann man von jemandem sicher ssagen das die echt sind ?

GAST
Gast
GAST
Zu deinem Beitrag:Haben Filmstars alle falsche Brüste ?

Vielleicht weißt du schon selbst das dein Beitrag nicht gerade der "logischte" ist. Erstens, was erhoffst du dir duch das Wissen und zweitens, nur weil man Berühmt geworden ist, heißt es nicht, das man sich Operiert hat bzw. wird. ABER ich denke, das die meisten schon was an sich machen lassen... die haben Geld ohne Ende und kommen oft in Zeitschriften und so vor, die sind bestimmt so voller Komplexe...gibt schöne Videos wo die Promis mal mit weniger Make up rumlaufen =D sehr Interessant, was darunter ist xD

Mitglied morgana ist offline - zuletzt online am 25.10.08 um 22:50 Uhr
morgana
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Falscher busen

Sicherlich haben nicht alle ihren busen bearbeiten lassen.
Aber die meisten haben was gemacht.
Man kann sicherlich viel durch training machen.
Aber viel " Künstlerbusen" sehen nicht echt aus.
Schau mal genau hin und du erkennst den unterschied.

Kikki
Gast
Kikki

Brustimpantation mit 19 Jahren?

Hallo,
ich bin 19 jahre und ich hab schon immer Probleme mit den anatomischen Proportionen meiner Brüste gehabt. Früjher beim Schwimmen gehen hab ich mich immer vor den anderen geschämt, weil ich dachte die lästern über mich. Jetzt denk ich ob ich dieses Problem nicht endgültig löse und mir das operativ korrigieren lasse. Ich bin mir aber wegen meinem Alter nicht ganz sicher. Meint ihr in meinem Alter ist das schon Ok ?
Kikki

Tini
Gast
Tini

Hi,

ich bin 17 Jahre alt und super unglücklich mit meinen brüsten.
Ich mag mich keinem nackt zeigen, weil ich es selbst unangenehm finde sie anzusehen. Ich habe bereits mit meiner Mum gesprochen. Sie versteht dies bei meiner Körbchengröße(E!), denn sie hatte selber F. Sie hat sie sich gleich korrigieren lassen, weil sie einen Eingriff wegen brustkrebsverdacht machen musste(alles super verlaufen) und ist glücklich jetzt ein B körbchen zu haben. Ich habe bereits mit meinem arzt gesprochen und dieser meinte das er auch schon 17jährige operiert hatte.
Ich selber finde das alter früh, aber es nicht unbedinngt zu früh.
Du bist nun 2 jahre älter als ich und wir beide haben ein problem mit unseren brüsten. Spielt es da eine Rolle ob man 17,19 oder 40 ist? Klar, die Brust kann sich noch verändern, doch wenn man selbst nicht glücklich ist, wie soll man es dann je werden? Ich ahbe bereits alles versucht und es hat nichts geholfen...

Ich finde 19 vollkommen okay, denn ich kann es verstehen.

Viel Glück.

Unbeantwortete Fragen (12)

Sabine
Gast
Sabine

Ist es unnötig den Knoten aus der Brust zu machen?

Ich bin etwas in Panik, da ich beim abtasten meiner Brust einen kleinen Knoten in der Brust bemerkt habe. Schmerzen habe ich nicht, aber es ist schon irgendwie unangenehm. Ihr kennt das sicherlich, wenn man weiß, da ist was, dann denkt man immer, da ist etwas. Mein Arzt sagt, dass ist nur eine verhärtete Talgdrüse und ist nicht schlimm, ich möchte aber, dass das raus kommt, da meine Oma schon an Brustkrebs gestorben ist!

Summergirl
Gast
Summergirl

Brustverkleinerung oder Straffung

Ich bin 18 Jahre alt und eigentlich sehr schlank. Ich habe aber BH-Größe 75E, was 1. überhaupt nicht zu meiner dünnen Figur paßt und 2. einfach nur noch nervt. Vom BH habe ich inzwischen bräunliche Abdrücke, die nie ganz verschwinden.
Ich habe mir schon vor Jahren ein Brust-OP (Verkleinerung und Straffung) vorgenommen und möchte das nun, wo ich 18 bin auch durchziehen.
Allerdings fehlt mir das Geld und die Kasse würde nichts dazuzahlen. Ich war gestern nochmal bei meiner Gyn und habe sie drauf angesprochen. Sie sagte, solange keine gesundheitlichen Probleme auftreten wie Rckenschmerzen usw. zahlen die Kaseen nicht. Angeblich ist 75E auch nicht zu groß usw. Jedenfalls sind die Aussichten auf Kassenzuschuß gleich Null. Das ist eine absolut blöde Situation, denn ich möchte diese OP unbedingt schnell und nicht erst in Jahren. Meine Eltern sind total gegen eine OP, so daß von der Seite auch keine Unterstützung kommt. Irgendwie sagen alle: abwarten.....!
Natürlich kenn ich auch die Risiken usw.
Trotzdem will ich die OP. Ich hasse es ganz einfach, daß ich nie - wirklich nie! ohne festen BH auskomme. Daher auch diese Dauerdruckstellen. Auch mit super festen BH wippt mein Busen und alle gaffen hin. Das belastet mich unheimlich.
Kann mir irgendwer einen Rat geben, wie ich schnell zu einer OP komm? ich bin volljährig!
Danke Summergirl

Rooney
Gast
Rooney

Brustkorrektur minderjährig Versicherung

Hallo :)
Ich bin 16 Jahre alt und habe in der linken brust kein brustwachstum, wie der arzt festgestellt hat.... Ich würde mich gerne operieren lassen, da schon 2 körpchengrößen unterschied da sind und es mich ungemein belastet... sowohl beim schwimmengehen als auch beim sportunterricht oder auch nur bei der auswahl der bhs.
So eine OP ist doch sicher teuer, oder?
Und wenn es wirklich nicht aus schönheitsgründen ist, würde eine versicherung das übernehmen?
Und unter welchen umständen würde eine versicherung denn überhaupt die kosten oder einen teil wenigstens übernehmen?
Lg

Snoolu441
Gast
Snoolu441

Ab wann ist eine Brust-Op zu empfehlen?

Meine Freundin ist schon lange der Meinung, dass ihre Brüste zu klein wären. Ich finde das eigentlich nicht und denke, sie könnte das Thema beilegen. Doch hab ich manchmal den Eindruck, dass sie schon darunter leidet. Ich weiss nicht, ob es für sie gut wäre eine Brust-OP zu machen. Ich bin eher dagegen aber wenn sie darunter leidet, wäre es vielleichta angebracht, oder was meint ihr?

coco02
Gast
coco02

Brustaufbau nach Brustkrebs

Kann man ohne Probleme eine neue Brust bekommen wenn man auf Grund von Bruskrebs eine oder beide Brüste verliert? Mir ist mal gesagt worden das man als Frau dann mehrere OPs über sich ergehen lass muss weil man nicht einfach mit Silikon wieder alles aufbauen lassen kann. Gibt es hier jemand der Erfahrung damit hat?

Simba
Gast
Simba

Kleidung nach einer Brustoperation

Was sollte Frau sich am besten in die Taschen packen wenn sie sich die Brust vergrößern lässt? Welche Art von BH sollte eingepackt werden, mit Bügel oder doch lieber ohne Bügel, oder trägt man nach so einer Operation gar keinen BH. Mich würde interessieren was ihr nach so einer Brustevergrößerung getragen habt was schön bequem war und nicht zu sehr gedrückt hat!

Carola
Gast
Carola

Fibroadenom

Ich habe ein 2,7 cm großes fibroadenom in der linken brust. gibt es eine möglichkeit und methode, den knoten unter örtlicher betäubung zu entfernen?

Eva
Gast
Eva

Bei zu kleiner brust operieren?

Eine Freundin von mir meint schon lange das sie eine zu kleine Brust hat. Ich finde das überhaupt nicht aber sie leidete wirklich darunter. Soll man dann doch eine Operation wagen wenn es ihr hilft? Wer kann mir was sagen?

Michaela
Gast
Michaela

Kann eine Brustoperation glücklich machen?

Hi, es gibt Frauen die mit der Größe oder Form der Brüste nicht zufrieden sind und da drunter leiden. Kann für die Frauen eine Brustoperation der Weg zum neuen Glück sein? Habt ihr solche Probleme gehabt und euch dann operieren lassen, wie seid ihr zufrieden mit dem Ergebnis und hat es euch glücklicher gemacht? Würde mich über Erfahrungsberichte freuen. Michaela

Constanze
Gast
Constanze

Zahlt die Kasse Schadenersatz bei Brustoperation?

Ich habe einen Eingriff vornehmen lassen um meine Brüste verschönern. Ich bin jetzt aber wirklich nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Bevor ich mit dem Arzt spreche wollte ich wissen ob die Krankenkasse das übernimmt.

sandy
Gast
sandy

Bin glücklich und zufrieden mit meinen kleinen Brüsten

Hey, ich habe Körbchen A und bin rundum zufrieden mit meinen kleinen Brüsten. Oft hört man das die Jungen größe Brüste lieben. Bis jetzt habe ich aber noch nie von meinen Freunden gehört das ich zu kleine Brüste habe. Sie finden es absolut ok wenn sie etwas zu greifen haben. Kann nicht verstehen das sich Frauen die Körbchen A haben einer Brustoperation unterziehen.

Yvonne
Gast
Yvonne

Eine Kapselfibrose nach Brustoperation

Vor 2 Jahren hatte ich eine Brustvergrößerung und war mit dem Ergebnis super zufrieden. Vor ein paar Monten tat die Brust weh und ich bin zum Arzt gegangen. Er hat bei mir dann eine Kapselfibrose festgestellt. Um das Brustimplantat hatte sich das Gewebe verhärtet und verformt. Jetzt muss ich wieder unter das Messer und mir ein neues Implantat einsetzen lassen. Hattet ihr auch schon mal Probleme mit einer Kapselfibrose nach euer Brustoperation?

Neues Thema in der Kategorie Brustoperationen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.