Armreifen

Der Armreif ist ein modischer Armschmuck

Armreifen sind ein beliebter Armschmuck bei Jung und Alt. Ihre Breite kann ganz unterschiedlich sein und von schmal bis sehr breit reichen. Armreifen sind unter anderem aus Silber oder Gold erhältlich und können als Modeschmuck auch aus Kunststoff bestehen.

Nahaufnahme goldene Armreifen auf weißem Hintergrund
Schmuck © Julian Weber - www.fotolia.de

Armreifen werden genau wie Armbänder am Unterarm und auf dem Handgelenk getragen, sind aber im Gegensatz zu diesen nicht beweglich, sondern bestehen aus einem durchgehenden, harten Material. Sie umschließen das Handgelenk entweder komplett, oder lassen auf der Unterseite noch ein Stück geöffnet, wenn es sich um Halbreifen handelt.

Materialien

Die Reifen können aus den verschiedensten Materialien gefertigt sein. Dies kann, muss aber nicht immer das klassische

  • Silber oder Gold,

teilweise mit

  • Edel- oder Schmucksteinen

besetzt, sein, denn längst sind es andere Materialien, die besonders für Armreifen im aktuellen Trend liegen.

  • Holz

wird beispielsweise vielfach für Armreife verwendet, mit denen dann der angesagte Ethno-Stil umgesetzt wird. Diese sind dann meist in Brauntönen gehalten und können mit Mustern verziert sein. Daneben wird auf

  • Plastik

als Material für Armreifen gesetzt, die dann in diversen Farben, von uni bis bunt, und in verschiedenen Breiten zu kaufen sind. Vor allem bei den Modeschmuckherstellern kann man diese Art von Armreifen im Angebot finden.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 25.05.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen und Hinweise zu Armreifen

Allgemeine Artikel zum Thema Armreifen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen