Antikschmuck

Antiker Schmuck aus vergangener Zeit

Als Antikschmuck oder antiker Schmuck wird Schmuck bezeichnet, der entweder aus einer älteren Epoche stammt oder nach deren Verfahren und Design angefertigt wurde. Einige Goldschmiede und Juweliere haben sich auf alten Antikschmuck spezialisiert.

Goldschmuck, Perlenketten und Diamantringe
Jewelry treasure © Natalya Korolevskaya - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Antikschmuck

Antikschmuck ist Schmuck, der in der Regel mehrere Jahrhunderte alt und dementsprechend sehr teuer ist. Zudem ist echter Antikschmuck eher selten, da das Tragen von Schmuck in früheren Epochen lediglich dem Adel vorbehalten war. Dennoch findet man auch heute schönen und bezahlbaren Antikschmuck, da viele Hersteller und Goldschmiede sich bereits auf die Herstellung von Schmuck im antiken Look spezialisiert haben.

Herstellung und Merkmale

Antikschmuck wird meist nach Vorlagen von Antiquitäten und vorhandenem, alten Traditionsschmuck ganz im antiken Stil gefertigt, teilweise auch mit Hilfe der alten Handwerkstechniken. Diese Replikate sind alten Originalen nachempfunden; so kann sich jede Frau noch einmal wie aus einer anderen Zeit fühlen.

Schmuck im antiken Stil wird hauptsächlich aus Altgold gefertigt und ist beinahe immer mit vielen funkelnden Steinchen besetzt, die an echte Edelsteine erinnern. Ihn gibt es in allen Varianten, seien es

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Antikschmuck

Allgemeine Artikel zum Thema Antikschmuck

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen